Darum schreiben US-Schüler einen Chemie-Test über Fortnite

Fortnite: Battle Royale (PC, PS4 & Xbox One) ist so populär, dass es schon in der Schule gelehrt wird. Denn in den USA haben ein paar Schüler mit einem Lehrer eine Wette gewonnen und schreiben jetzt eine Chemie-Arbeit mit Fortnite-Bezug.

Fornite: Battle Royale ist bei weitem nicht nur im Internet ein Phänomen. Das bunte Battle-Royale-Spiel hat Millionen von Fans, darunter auch einen Basketball-Profi, der das Spiel so sehr liebt, dass er sich extra Fortnite-Turnschuhe anfertigen ließ.

Mittlerweile ist das Spiel auch Thema von Schul-Tests!

„Wir wollen Fortnite statt Chemie!“

An der Tippecanoe High School in Ohio unterrichtet der Lehrer Mike McCray Chemie. Mit Games hat er nichts am Hut. Seine Schüler dafür umso mehr. Fortnite steht gerade besonders hoch im Kurs. Die Schüler können daher mehr mit den idealen Loot-Routen oder den Werten der neuen Desert Eagle anfangen als mit chemischen Verbindungen und Prozessen.

Fortnite-Season-3-01Für die Fortnite-Profis unter den Schülern wäre es also super, wenn Fortnite anstatt Chemie das Thema der Examensprüfung des 2. Semesters wäre. Daher haben einige Schüler eine Wette mit ihrem Lehrer gestartet.

„Wenn wir genug Retweets auf Twitter bekommen, gibt’s Fortnite zur Prüfung!

Um ihr heißgeliebtes Fortnite als Prüfungsthema zu etablieren, forderten sie ihren Lehrer Mike McCray heraus: Er solle eine beliebe Zahl nennen. Er sagte „6.700“. Die Schüler daraufhin: „Wetten, dass wir mit der Idee zur Fortnite-Prüfung an der Schule 6.700 Retweets auf Twitter schaffen?“

Mike McCray hielt dagegen und nahm die Wette an. Von da an galt es, genug Retweets für die Aktion zu sammeln. Der Tweet ging daraufhin viral und wurde massenweise geteilt. Es kamen weit mehr Tweets zusammen als nötig: insgesamt waren es am Ende der Aktion um die 30.000 Retweets!

Chemie-Prüfung mit Fortnite-Terminologie

Mike McCray hatte also die Wette verloren. Er wusste aber auch nach eigener Aussage nicht, wie Twitter überhaupt laufe und hatte daher keine Ahnung, ob die geforderten 6.700 Retweets viel wären oder nicht. Aber Wettschulden seien schließlich Ehrenschulden.

fortnite-building-1Jetzt steht McCray vor der neuen Herausforderung, eine Prüfung mit Fortnite-Bezug zu machen. Er kennt das Spiel nicht und muss sich jetzt erstmal hineinfuchsen. Denkbar wäre aber eine Chemie-Aufgabe mit Fortnite-Terminologie. Denn ganz vom Lehrplan abweichen will (und darf) der Lehrer am Ende doch nicht.

Gleichung von Schlürfsaft?

Dennoch ist die Aktion cool und die Schüler dürften sicherlich mehr auf die „Fortnite-Chemie-Prüfung“ lernen als auf eine reguläre Prüfung mit langweiligen Fallbeispielen. fortnite-impulsgranate-2Denkbar wären unter anderem die Berechnung der Zusammensetzung einer Dose „Schlürfsaft“ aus dem Spiel oder der chemische Aufbau der Metallwände, die ihr euch in Fortnite bauen könnt.


Fortnite wird immer mehr im Real-Life relevant. Zuletzt verblüfften deutsche Fußball-Profis mit Fortnite-Torjubel in der Sportschau.

Autor(in)
Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.