Fortnite: Neuer Modus „Blitzschnell“ ideal für Architekten, die’s eilig haben

Seit einigen Tagen ist ein neuer, zeitlich limitierter Modus in Fortnite: Battle Royale verfügbar: Blitzschnell. Wie spielen sich die schnelleren Matches? Wir haben den Modus getestet.

Epic bastelt weiter an neuen zeitlich begrenzten Modi, die ein stets frisches Spielgefühl vermitteln sollen. Tatsächlich verändert sich das Spiel durch diese Modi mitunter gravierend. So konnten vor ein paar Wochen nur Waffen legendärer Qualität gefunden werden, was den Runden ein gänzlich anderes Spielgefühl gab.

Der neue Modus heißt „Blitzschnell“ (im englischen einfach nur Blitz): Die maximale Spieldauer wird signifikant verringert. Statt den üblichen 25 Minuten ist eine Runde im Blitzschnell-Modus bereits nach 15 Minuten beendet.

Fortnite-Screnshots-05

Schon auf der Start-Insel werdet Ihr vom Sturm begrüßt, ein wahrlich gespenstisches Setting. Beim Flug über die Karte ist der Rand des Sturms bereits zu erkennen. Viel Zeit bleibt also nicht, um nach Ausrüstung zu suchen. Dieses Manko gleicht Epic aus, indem Ihr von allem mehr findet. Klingt cool? Ist es auch!

Mehr Ressourcen, mehr Loot – mehr Action?

Um die Zeit zu verringern, die Ihr benötigt, um Ausrüstung und Material zu sammeln, nimmt Epic für den neuen Modus ein paar Änderungen vor:

  • Truhen spawnen an ihren Zielorten mit 80 bis 90 Prozent Wahrscheinlichkeit (normalerweise sind es 50 bis 70 Prozent),
  • Munitionskisten findet Ihr sogar mit einer Wahrscheinlichkeit von 85 bis 95 Prozent.
  • Die Items auf dem Boden sind praktisch garantiert immer verfügbar!
  • Nachschublieferungen kommen statt in Drei-Minuten-Intervallen alle 80 Sekunden und
  • Sprung-Pads findet Ihr wesentlich häufiger als im normalen Spielmodus.
fortnite-tilted-towers-landing

Auch beim Ressourcensammeln greift euch Epic unter die Arme:

  • Der Ressourcengewinn beim Abbau wird verdoppelt,
  • In Schatzkisten erhaltet Ihr statt 30 Einheiten einer Ressource nun 100!

Was bedeutet das nun für den Spielablauf? Speziell der Part unmittelbar nach der Landung wird deutlich gestrafft. Ihr müsst zwar nach wie vor Ressourcen und Ausrüstung sammeln, erhaltet nun aber wesentlich mehr und seid demnach schneller kampfbereit.

Durch die von Anfang an verringerte Kartengröße landen nun 100 Spieler auf kleinerem Raum – die Action startet somit umgehend.

fortnite-karte-zone

Der Clou: Da Ihr buchstäblich in Baumaterialien schwimmen werdet, könnt Ihr fröhlich drauf los bauen. Der Blitzschnell-Modus ist nicht zuletzt eine Schlacht der Architekten.

Fazit: Blitzschnell ist der perfekte Spielmodus für Eilige und Architekten

Wer speziell den Beginn einer Runde Fortnite: Battle Royale als „zäh“ und langwierig empfindet, dürfte mit dem Blitzschnell-Modus glücklich werden. Ihr landet unmittelbar im Mittelpunkt des Geschehens und könnt sofort loslegen.

Die Spielerkonzentration ist erhöht und der Überfluss an Baumaterial verspricht intensive Schlachten. Wer allerdings mit dem Baumodus nicht wirklich warm geworden ist, für den wird der Blitzschnell-Modus keine Jubelschreie auslösen.

fortnite-beste-basis

Auch wer wenig Zeit hat, kann locker eine Runde „Blitzschnell“ einschieben. Durch die Verringerung der maximalen Spielzeit um satte 10 Minuten kommen Eilige definitiv auf ihre Kosten.

Highlight für mich: Nur drei Stunden, nachdem sich Spieler den Blitzschnell-Modus auch als Solo-Variante gewünscht haben, hat Epic geliefert. Das ist auch bitter nötig, in der Teamvariante haben Solo-Spieler bei der starken Gegnerkonzentration keine Chance.

Nun dürft Ihr den Blitzschnell-Modus auch solo angehen. Eine starke Reaktion von Epic (auch wenn natürlich nicht bewiesen werden kann, ob zwischen der Anfrage und der Reaktion ein direkter Zusammenhang besteht).

fortnite-battle-royale-titel

Es werden bereits Stimmen im Fortnite-Subreddit laut, den Blitzschnell-Modus permanent verfügbar zu machen.  Das wird wohl nicht passieren – belegt aber, dass Epic mit neuen Modi durchaus frischen Wind nach Fortnite: Battle Royale bringen kann.

Wie findet Ihr den Blitzschnell-Modus? Habt Ihr schon einen Sieg einfahren können?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
20 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rensenmann

Ich finde, der Blitz modus ist der Hammer. Würde auch sofort für einen dauerhaften verbleib unterschreiben. Wieso kann man die modis eigentlich nicht berwerten, so wie bei RdW diesen 7 tage miststurm damals?

press o,o to evade

der modus ist mega geil.
wir waren gestern bei blitz squad noch 10 überlebende, auf einmal sind die anderen 6 gegner instant in der zone gestorben.
epic victory.

Rensenmann

Ey, sowas hatten wir gestern auch, evtl. waren wir dass sogar. War Nachts gegen 23 Uhr. Wir hetzen zu 2. richtung Zone und treffen dann auf ein 4er Team was wir solange aufhalten konnten dass wir alle 6 starben und wir wurden so 3. 🙂

press o,o to evade

lol, ne das war um 30 uhr digga!

Rensenmann

Kann auch die Zeit gewesen sein.. Ich wollte jetzt nur nicht zugeben dass ich bis 2 uhr gezockt habe:D Ps4? falls ja, dann wart ihr die glücklichen.

press o,o to evade

aso, meinte 20 uhr ich vollhorst.
ne wart nicht dabei, glaub mir wenn ich irgendwo rensenmann gelesen hätte würde ich das merken, kenne dich von mein mmo…

Rensenmann

Ja die Welt ist manchmal kleiner als man denkt. Vor zwei Wochen erst nichts ahnend, ne runde Rette die Welt gestratet um dann mit Texx1010 zusammen zu spielen. Da war ich auich positiv Überrascht;)

Mampfie

Wenn jetzt noch ein Modus komplett ohne das blöde bauen kommt, dann würde ich Fortnite sogar wieder spielen.
Nix nervt mehr als wenn deine Gegner anstelle zu kämpfen erst instant ne Mauer aufbauen die von der ersten Sekunde an die Kugeln schluckt.
Mir macht das keinen Spaß weshalb ich das Spiel (obwohl es mir eigentlich gut gefällt) auch nicht mehr zocke.
Wer jetzt mit PUBG ankommt zeige mir bitte wo ichs für die PS4 bekomme.

HansWurschd

Du würdest wieder Fortnite spielen? War es denn je anders? 🙂

Ich hab erst vor ein paar Monaten damit angefangen, daher eine ernsthafte Frage. Das bauen bringt eben auch viele taktische Elemente mit, wenn man es mal verinnerlicht hat. Wenn der Gegner nicht gerade 50m über dir ist, hast du immer eine realistische Chance zu kontern, egal was er gebaut hat.

Mampfie

Nachdem die erste Kugel abgefeuert wurde ändert es sich in den meisten fällen zu einem Versteckspiel und wer den anderen zuerst von Oben erwischt gewinnt.
Wers geil findet, Daumen hoch und viel Spaß beim Spiel, mir ist das übertrieben viele bauen ein Dorn im Auge.
Ich würde mir wirklich einen No-Build Modus wünschen oder zumindest es so drosseln das man sich nicht permanent eingraben kann.

Blackiceroosta

Die Fortnite-Artikel nehmen ja echt überhand…

Ich lese echt gerne bei euch, aber bei Spielen, die ich so beobachte, dass sind so die beliebtesten, da wiederholen sich die Themen doch ziemlich oft.

Zum Beispiel dieser Artikel hier, die Hälfte dieses Artikels stand schon in einem anderen. Man hat einfach ein Fazit drangehangen und schwupps hat mein einen neuen Artikel.

Das gleiche mit dem Ninja-Artikel, da gab es einen Artikel wo stand das er 250k verdient heute kam ein Artikel wo er 500k verdient. Kommt ein Artikel, wenn er 750k verdient?

Also die Quali hier ist auf einem sehr hohen Niveau, nur meiner Meinung nach sind so welche Artikel nicht unbedingt nötig. Das macht die Seite unübersichtlich und man verpasst schneller Artikel welche einen wirklich interessieren bzw. Informieren.

Klar Fortnite ist halt das heißeste Eisen im Ofen, daher auch verständlich das soviele Artikel erscheinen, aber ich wiederhole mich. Ist nur eine nett gemeinte Kritik meinerseits.

Gerd Schuhmann

Ich versteh die Kritik. Wir wollen demnächst mit dem Relaunch die Möglichkeit schaffen, dass jeder Nutzer sich die Seite bis zu einem gewissen Grad selbst basteln kann. Da könntest du dann den Spielen folgen, die dich interessieren.

Man muss bedenken: Nur ein Bruchteil unserer Leser schaut wirklich auf die Startseite – es kommen auch sehr viele über Google direkt auf Artikel.

Mit so Artikeln wie hier: Das letzte Mal haben wir den Modus rein aus den Patch-Notes vorgestellt. Das ist jetzt „Ich hab’s selbst gespielt – so isses “ und dazu hat Robert noch mal den Modus vorgestellt.

Da ist schon eine Dopplung, aber es sind schon 2 Artikel von unterschiedlichen Leuten aus verschiedenen Blickwinkel..

So mit „Schwupps hat man einen neuen Artikel“ -> Das wär ja Quatsch. 🙂 Das würde ja nichts bringen. Was passiert ist -> „Können wir uns dem Thema noch mal aus einem anderen Blickwinkel nähern?“

Chucky

Eine Individualisierung der Startseite würde ich auch begrüßen da man so einige click-bait Artikel rausfiltern kann.

Nicht falsch verstehen mein-mmo gehört mittlerweile zu meinen morgendlichen Seiten die ich an surfe bevor ich anfange zu arbeiten aber leider viel zu oft gibt es eigentlich nur 1-3 Artikel die mich interessieren bzw. wo Infos und News drin stehen die neu sind und kein click-bait ist.

Das ein Milchbubby aus USA mit Fortnite und Twitch Geld verdient in hohen Summen, interessiert mich genau so viel wie wenn in China ein Sack Reis umfällt! Verstehe den Hype um sowas überhaupt nicht, wenn Handy Games den kleinen Kindern das Geld aus der Tasche ziehen mit In-App Käufen dann wird aufgeschrien aber wenn so ein Bub bei Twitch Fortnite spielt und dadurch den Kids Geld aus der Tasche zieht ist es ok?… verdrehte Welt.

Gerd Schuhmann

DIe Definition von Clickbait als „Artikel, die mich nicht interessieren“ nutzen zwar viele, auf unserer Seite kann das aber zur Löschung oder sogar zum Bann führen.

Clickbait heißt eigentlich: Ein Artikel, der Nutzer zum Clicken bewegen soll, indem er durch die Aufmachung (Titel/Titelbild) etwas verspricht, war der Artikel inhaltlich nicht hält.

HansWurschd

Was ist denn der treffende Begriff, für solche Artikel? 🙂

Clickbait ist es ganz klar nicht, das steht außer Frage. Aber die Mehrung von zunehmend „fast“ identischen Artikeln ist momentan schon deutlich zu spüren. Mir persönlich macht das nichts aus, aber ich kann schon auch verstehen dass sich Leute daran abstoßen.

Gerd Schuhmann

Na ja – das ist halt ein Grundproblem unserer Seite: Bestimmte Standard-Artikel über Spiele interessieren nur die, die es auch spielen. Für den Rest wirkt das komisch.

Früher haben sich Leute aufgeregt, dass 5 Destiny-Artikel am Tag kamen, die für Nicht-Spieler total gleich aussahen.

„Das sind die besten Handfeuerwaffen – das sind die besten Impulsgewehre – das hat Xur – so geht der Nightfall – hier ist der Patch – da sind Wartungsarbeiten“ 🙂

Wenn man das nicht selbst spielt, sagt man: „Das ist ja alles dasselbe. Was schreibt Ihr da?“
Für den Fan, der es spielt, sind das immer interessante News mit Informationen.

Also „Artikel sehen gleich aus“ -> Nur für den, der das Spiel nicht spielt, denke ich. Das sind diese „Service-Artikel.“

Was anderes sind Stories. Typisches Beispiel ist EVE. „So verlor ein Commander in 1 Stunde alles, was er sich in 14 Jahren aufgebaut hat“ -> Das lesen auch Leute, die nichts mit EVE zu tun haben. Davon hätten wir gerne mehr, da arbeiten wir auch dran – das ist aber nicht so einfach. 🙂

HansWurschd

Na ja – das ist halt ein Grundproblem unserer Seite: Bestimmte Standard-Artikel über Spiele interessieren nur die, die es auch spielen. Für den Rest wirkt das komisch.

Das muss ich leider verneinen. Ich spiele Fortnite regelmäßig und gerne, aber auch mir fällt das auf. Es stört mich nicht in dem Maße dass ich meinen Unmut in den Kommentaren deswegen ausbreiten müsste, aber es fällt echt auf. Die relevanten Informationen werden halt oft und gerne wiederholt. Ob dies der richtige Weg ist, weiß ich nicht. Will ich mir auch nicht anmaßen, aber es ist eben auffällig. 🙂

Heute hat Ninja z.b. die 200k Subs geknackt. Ich bin relativ sicher dass diesbezüglich ein Artikel kommt, kann ich auch verstehen. Im gleichen Atemzug bin ich jedoch auch sicher dass sich dort wieder die gleichen Kommentare finden werden. 🙂

Gerd Schuhmann

Hm, okay. Müssen wir mal gucken.

Ist halt wenn ein Spiel so abgeht, schon eine gewisse Ermüdung immer da, jo. Müssen wir gucken, ob wir da paar neue Ideen reinkriegen. Aber ich find’s jetzt nicht so schlimm – wir haben ja auch noch genug anderes.

KnopfChaos

Ich finde, dass wenn man sich die Seite selbst basteln kann, läuft man eher Gefahr einen Interessanten Artikel zu verpassen. Gibt ja schon aich News zu spielen, die mich nicht interessieren, die Lesenswert sind. Bringt ja auch keiner ein Computer Magazin raus, wo man sich an der Ladentheke die Artikel selbst zusammenstellt. Ich denke es ist schon ein ziemlich kleines Problem, wenn sich Artikel ähneln oder es einen nicht interessiert. Bissal scrollen hat noch niemanden geschadet und lieber einen Artikel mehr als einen zu wenig.

Gerd Schuhmann

Ich seh das wie du und würde eine Seite auch so lesen.

Aber es gibt Leser, die nur spezifische Infos zu ihren Games möchten- und das muss man auch akzeptieren. Denen wollen wir entgegenkommen.

Wie das dann genau wird, wird man sehen. Ich bin auch gespannt, wie das alles funktioniert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

20
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x