FIFA 23: Twitch-Streamer Trymacs gibt 13.500 € für das beste Team der Welt aus – Verliert erstes Spiel

FIFA 23: Twitch-Streamer Trymacs gibt 13.500 € für das beste Team der Welt aus – Verliert erstes Spiel

Der Twitch-Streamer Trymacs hat bereits jetzt Unmengen an Geld in sein Ultimate Team in FIFA 23 investiert, das wohl aktuell beste Team in FUT 23 gebaut und trotzdem sein erstes Match verloren.

In seinem Stream-Marathon auf Twitch öffnet Maximilian „Trymacs“ Stemmler seit Tagen Packs, tradet Karten und baut sich ein extrem starkes und vor allem teures Ultimate Team. Und das, obwohl er sich nach der Kritik von Jan Böhmermann im ZDF Magazin Royale, erst vor kurzem von Lootboxen distanzierte:

Dennoch hat der Streamer (Stand 30. September 2022) mittlerweile nach eigener Aussage bereits 16.600 Euro in FIFA-Packs investiert, womit er auf dem weltweit ersten Platz der FIFA-Rangliste steht, was den Transfererlös angeht.

Trymacs hat bereits unglaubliche 37 Millionen Coins Transfererlöse angesammelt.

Trymacs hat das beste Team in FIFA 23 und verliert trotzdem

Das ist sein aktuelles Team: Es dürfte kein Wunder sein, dass Trymacs ein FIFA-Team hat, von dem FUT-Spieler nur träumen können. Es ist vollgepackt mit Icon-Karten wie Pelé (95), Ronaldinho (91), Zidane (94), Vieira (88) und Roberto Carlos (88).

Selbst die Bank kann sich sehen lassen und hat mit Rudi Völler (89), Kevin De Bruyne (92) und Son (90) weitere Top-Karten zu bieten.

Doch es ist nicht so, dass die ganzen Icon-Karten in Packs des Streamers zu finden waren. Trymacs selbst zog bisher 4 Ikonen und verkaufte seine unzähligen anderen Karten, um sich so dieses Team leisten zu können.

Hier könnt ihr euch sein aktuelles Team anschauen:

Das Team von Trymacs am 30. September 2022.

Der Nummer 1 Wal tritt gegen Free2Play-Spieler an

So lief die Niederlage: Vor 2 Tagen, als im Team von Trymacs „erst“ 13.500 Euro steckten, spielte er in seinem Stream seine erste Partie FIFA 23 gegen einen Kumpel, der ein Road-to-Glory-Team hat. Das bedeutet, dass er für seine Karten kein echtes Geld ausgibt. Ein Duell „Free 2 Play“ VS. „Pay to Win“ sozusagen.

Und das sieht man auch an den Karten, denn Trymacs trifft auf Spieler wie Diogo Jota (85), Aubameyang (85), Lozano (81) oder Zakaria (81). Von Ikonen fehlt jede Spur. Doch trotzdem verliert Trymacs dieses Duell im Elfmeterschießen, nachdem es mit 2:2 in der normalen Spielzeit endete.

Hier könnt ihr euch das Match ansehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Eine spannende Demonstration davon, dass man selbst mit dem besten Team nicht jedes Spiel automatisch gewinnt.

Was sagt Trymacs zu seinen Pack-Openings? In seinem Stream warnt Trymacs immer wieder, dass seine Zuschauer kein Geld in Packs stecken sollen und dass die Chancen auf Top-Karten absolut gering sind. Er mache das für seine Zuschauer und diese sollen lieber ihn und anderen FIFA-Streamern dabei zuschauen und nicht selbst ihr Geld investieren.

MontanaBlack zur Kritik an Twitch-Streamern durch ZDF Magazin Royale: „Jeder ist selbst für sich verantwortlich“

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Chris

Eben kein Rückgrat und wie es scheint auch kein Skill. Da fragt man sich, wieso manch einer so viele Zuschauer hat 🤣

Wolf_Raynor

Der Max war eine der lautesten Twitch-Streamer, als angekündigt wurde das Slots(Gambling) auf Twitch verboten werden. Eine Woche später sitzt er im 100 Stunden stream und spiel Slots in FIFA 23. /clap

justus

ja, glücksspiel sollte auf twitch komplett verboten werden (auch lootboxen oder in anderer form). es sollte auch generell in spielen verboten werden, wenigstens in denen, die nicht ab 18 sind.

aber ich finde es ist immer noch ein unterschied ob man in fifa packs kauft, oder in einem online kryptocasino ohne gültige lizenz, mit hauptsitz in einer hütte in curacao, slots streamt und seine viewer anwirbt.

aber ja, das riecht schon sehr stark nach doppelmoral.

Sebastian

Rein psychologisch macht es keinen Unterschied ob ich Slot im Kasino oder in Fifa spiele.
Ich finde Fifa sogar schlimmer weil es direkt Kinder anspricht und für das Glücksspiel anwirbt

justus

ich rede nicht von psychologie

aber bei slots werden kinder genauso angesprochen bei den ganzen bildern und blinkenden lichtern. und bei den gebannten casinos wie stake gibt es auch keine funktionierende alterskontrolle.

Arkell

Mit dem großen Unterschied, dass Steam oder Epic nicht groß für Casinos werben. Für Fifa 23 hingegen schon. Heute zum Beispiel habe ich ein Popup vom Epic Games Launcher zu Fifa bekommen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Arkell
justus

es geht hier um twitch

Arkell

Es geht auch darum, wie solche Sachen beworben werden. Und ich begegne nunmal Fifa deutlich häufiger als klassischem Glücksspiel. Da Fifa keine Altersbeschränkung hat, werden mehr Kinder dadurch ans Glücksspiel rangeführt als von blinkenden Lichtern bei Slotsmaschinen.

justus

wie gesagt, die altersbeschränkung wirkt bei diesen casinos nicht, weil du einfach fakedaten angeben kannst.

ich weiß auch nicht was du jetzt genau bewirken willst. ich habe direkt im ersten post gesagt, dass glücksspiel auch in games verboten gehört. also keine ahnung, warum du das jetzt versuchst zu diskutieren.

Arkell

Was ist denn der Unterschied?

justus

bei fifa bekommst du immer etwas zurück. bei den kryptocasinos wirst du dein komplettes geld verlieren und nichts dafür bekommen. und bei solchen casinos kann es auch immer vorkommen, dass sie plötzlich dicht machen und dein ganzes geld auch weg ist. was willst du dann machen? nach curacao fliegen und an der hütte klopfen?

Arkell

Du bekommst auch bei Fifa nichts zurück. Du verlierst Geld für etwas virtuelles, was von jetzt auf gleich wertlos sein kann. Und es gehört auch nie wirklich dir. Ist der Server offline, ist es weg.

justus

du hast bei fifa trotzdem immer einen gegenwert. bei stake ist dein geld einfach weg.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von justus
Arkell

Ein Gegenwert impliziert, dass du das Objekt auch wieder zu Geld machen kannst, was hier nicht der Fall ist.

justus

Du kannst deinen Account verkaufen.

Garry g

Slots werden halt faktisch nicht verboten. Amazon verbannt illegale Konkurrenten von der Plattform die keine lizenz haben. Aber es ist jetzt offiziell legal auf twitch. Und ja trymacs is der größte casinostreamer deutschlands das kann man so sagen. Dann beschwert er sich wahrend er unreguliertes kinder casino zockt über 18+ streams bei richtigen casinos und heult dann rum, dass tiktok ihn Sperrin wegen seinen clips lol

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx