FIFA 22: Aubameyang zerstörte Real, landet als Belohnung im TOTW 27

FIFA 22: Aubameyang zerstörte Real, landet als Belohnung im TOTW 27

Das TOTW 27 in FIFA 22 ist jetzt verfügbar und hat Pierre-Emerick Aubameyang dabei, den Zerstörer von Real Madrid. Für weitere Demütigungen in Ultimate Team könnte aber ein anderer alter Bekannter sorgen.

Wann kommt das TOTW 27? Das TOTW 27 erscheint heute, am 23. März 2022, in FIFA 22 Ultimate Team. Ab 19:00 Uhr stecken die Karten in den Packs, wobei die Chance auf die Top-Karten wie gewohnt recht niedrig ist.

Angeführt wird das TOTW 27 von Pierre-Emerick Aubameyang, der sich seine Karte mit zwei Toren und einer Vorlage gegen Real Madrid verdiente. Am Ende schlug der FC Barcelona den aktuellen Tabellenführer in dessen eigenem Stadion mit 4:0 – dass Aubameyang dabei sein würde, war also zu erwarten.

Doch wer hat es noch geschafft?

TOTW 27 in der Übersicht – Ben Yedder und Son als Top-Karten

FIFA 22 TOTW 27
Das Team of the Week 27 in FIFA 22

Diese Karten stehen im TOTW 27: Neben Ex-Dortmunder Aubameyang, der eine 87er-Karte bekommt, hat das TOTW 27 auch zwei Kandidaten zu bieten, die im Laufe der FIFA-Geschichte schon für viele vor Angst schlotternde Beine gesorgt haben. Die Rede ist von:

  • Wissam Ben Yedder: Der Franzose hat mal wieder eine Spezialkarte bekommen – aber tatsächlich erst seine Dritte in der aktuellen FUT-Saison. Da war schonmal mehr los. Dementsprechend könnte es sein, dass die aktuelle Ben-Yedder-TOTW-Karte mit 87 zwar stark, aber vielleicht nicht übermächtig ausfällt.
    …Wem wollen wir hier was erzählen? Ben Yedder schießt immer Tore, und wenn er einen Gesamtwert von 53 hätte.
  • Heung-Min Son: Der heutige Tottenham-Angreifer und Ex-HSV-Star (lang, lang ist’s her) ist sowieso schon eine super-beliebte FIFA-Karte dank Tempo, starkem Dribbling und gutem Abschluss. Auch seine neue Karte dürfte ein paar Fans finden.

Außerdem nicht zu verachten: Emre Can hat eine Innenverteidiger-Karte bekommen, deren Werte allesamt über 80 liegen. Damit gehört er zur sogenannten „Gullit-Gang“ und könnte eine richtig starke Alternative für Bundesliga-Defensivreihen sein.

Daneben sehen auch die Karten von Kingsley Coman (88) und Robertson (89) gar nicht mal übel aus.

Angesichts von Events wie dem gerade erst zurückliegenden FUT Birthday oder dem aktuellen FUT Fantasy, die verdammt brutale Karten gebracht haben, hängt das TOTW Wertungs-technisch allerdings ein wenig hinterher.

FIFA 22: 10 hilfreiche Tipps, die euer Gameplay verbessern werden

Das komplette TOTW:

  • TW: David Soria (84)
  • LV: Robertson (89)
  • RAV: Clauss (86)
  • IV: Bartra (85, Feature-Karte)
  • LM: Coman (88)
  • ZDM: Koke (86)
  • ZM: Benacer (83)
  • ZM: Demirbay (82)
  • LF: Son (91)
  • ST: Aubameyang (87)
  • ST: Ben Yedder (87)

Bank:

  • TW: Omlin (81)
  • IV: Can (84)
  • ZDM: Stark (81)
  • RF: Pellegrini (84)
  • ST: Giakoumakis (83)
  • ST: Guirassy (81)
  • ST: Ighalo (81)
  • TW: Kattimani (66)
  • RM: Mor (79)
  • ZOM: M’Changama (78)
  • ST: Ferreira (77)
  • RF: Thomas-Asante (73)

Während mit dem TOTW 27 neue Spezialkarten im Spiel landen, verschwindet eine andere komplett aus dem Spiel: Diego Maradona wird aus FIFA 22 entfernt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x