FIFA 22 entfernt tatsächlich Maradona – Was passiert mit seinen FUT-Karten?

FIFA 22 entfernt tatsächlich Maradona – Was passiert mit seinen FUT-Karten?

FIFA 22 muss mit Maradona eine der größten Fußball-Legenden aus dem Spiel nehmen. Wie genau das im Spiel aussieht, erfahrt ihr hier.

Um wen geht es? Diego Maradona (1960-2020) war ein argentinischer Fußball-Star, der oft in einem Atemzug mit Spielern wie Pelé genannt wird, wenn es darum geht, wer wohl der beste Spieler aller Zeiten war.

Dementsprechend stark war er auch in FIFA 22: Seine vier Ikonen-Karten in Ultimate Team, die verschiedene Stufen seiner Karriere repräsentieren, haben die Werte 91, 95, 97 und 98.

Er gehörte also zu den besten Spielern im Spiel.

FIFA 22 Maradona
Maradona ist einer der besten Dribbler im Spiel

FIFA 22 muss Maradona wegen Klage aus dem Spiel nehmen

Darum wird Maradona entfernt: Im Spiel ist eine Nachricht vom FIFA-Team zu sehen, die erklärt, dass Maradona aufgrund einer Klage Dritter weitestgehend aus FIFA 22 entfernt werden muss.

Schon im November 2021 kamen Berichte auf, dass die Rechtslage rund um die Verwendung von Maradona schwierig sei und zu einer Entfernung führen konnten. So kam es nun auch.

  • Maradona wird in Ultimate Team aus Packs entfernt
  • Auch im Draft ist er nicht mehr zu spielen
  • Die Preisspanne der Maradona-Items wird festgelegt
  • Außerdem wird er aus dem „Soccer Aid World XI Team“ entfernt

Letzteres ist das Legenden-Team, das ihr im Anstoß-Modus spielen könnt. In der Live-Version des Teams steht Maradona jetzt schon nicht mehr zur Verfügung – seine vorherige Position im Angriff hat jetzt Puskas eingenommen.

FIFA 22: 10 hilfreiche Tipps, die euer Gameplay verbessern werden

Was passiert, wenn ich Maradona schon habe? Wenn ihr bereits eine Maradona-Karte in Ultimate Team habt, sieht es nach aktuellem Stand danach aus, dass ihr sie weiter verwenden könnt. Bisher wurde Maradona nur aus den Packs in Ultimate Team und dem Draft genommen.

Bereits aktive Karten können voraussichtlich weiter aufgestellt werden. Tauschbare Maradona-Karten dürften auch weiter auf dem Transfermarkt landen.

Möglich aber, dass die Karten demnächst noch seltener auf dem Markt zu finden sind, als zuvor – schließlich kommen keine „neuen“ mehr nach.

Abschließend wird in der Mitteilung betont, dass man bei EA hofft, Maradona künftig wieder im Spiel zu haben. Möglich also, dass hier weiter nach einer Lösung gesucht wird – aktuell ist Maradona aber erst einmal nicht mehr verfügbar.

Wenn es um die besten Spieler aller Zeiten geht, tauchen auch die Namen „Cristiano Ronaldo“ und „Lionel Messi“ auf. Die beiden gehörten auch in FIFA über Jahre zum absolut Besten, was es gibt – doch das könnte sich bald ändern.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x