FIFA 21: EA äußert sich ausführlich zu Momentum, der großen Kritik der Fans

Das „Momentum“ ist schon lange ein Thema in der FIFA-Reihe und kam auch zu FIFA 21 wieder auf. In einem Q&A ging EA Sports nun ausführlich auf den Vorwurf ein, ein Skript oder eine KI greifen aktiv in den Spielverlauf ein, damit Matches spannender sind.

Was ist Momentum? Als „Momentum“ bezeichnen FIFA-Spieler das Phänomen, dass sich ein Spiel scheinbar plötzlich schlagartig wendet. Eben führt man noch drei zu null, doch plötzlich kommt kein Pass mehr an. Torschüsse gehen daneben, Spieler machen komische Läufe und beim Gegner funktioniert auf einmal alles. Dieses Gefühl wird jeder FIFA-Spieler schon einmal gehabt haben.

Viele Spieler vermuten seit Jahren ein Konzept dahinter – eben das „Momentum“, „DDA“ oder auch „Scripting“. In einem Q&A äußerte sich EA Sports nun dazu.

EA sagt: „Es gäbe keinen Grund“

Das sagt EA: Via Twitter hat sich EA Sports auf Nachfrage eines Spielers zu der Thematik geäußert.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Sie betonen, dass es in FIFA 21 kein Konzept wie Momentum gäbe und erklären das in einer Reihe von Tweets. Man habe mit der FIFA-Reihe eine Fußball-Simulation gebaut, in denen auch unterschiedliche Elemente des realen Fußballs sind. Dies beinhalte auch ein Fehler- und Physik-System, die für Vielseitigkeit und Authentizität sorgen sollen. Beim Nachmachen der Details des realen Fußballs seien alle Situationen, die es auch im echten Leben gibt, möglich.

Man versuche jedes Jahr, sich zufällig anfühlende oder unkontrollierbare Situationen aus dem Spiel zu entfernen und man mache dabei jedes Jahr Fortschritte. So ähnlich äußerte man sich auch schon zu FIFA 17. Auch in FIFA 19 äußerte sich EA zu dem Thema, als ein Patent zur Schwierigkeitsanpassung auftauchte.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Aus Gameplay-Sicht gäbe keinen Grund, das Ergebnis eines Spiels künstlich zu beeinflussen. Das einzige Spiel, in dem die KI eines Gegners angepasst wird, sei das allererste Boot-Up-Spiel, in dem austariert werden soll, welches Schwierigkeits-Level am besten zum Spieler passt.

Das sagt die Community: Die ersten Reaktionen auf die Tweets sind sehr skeptisch. Ein User schreibt etwa: „Ihr könnt erzählen, aber wir spielen dieses Spiel und wir alle spüren es“ (via Twitter).

Auch auf reddit wird das Thema diskutiert. So schreibt ein User: „DDA oder nicht, die Tore in letzter Minute und direkt nach dem Anstoß sind ein Codierfehler. EA sollte das beheben“ (via reddit). Ein weiterer kommentiert: „Nun, was sollten wir auch erwarten, was sie sagen? ‚Ja‘?“ (via reddit).

Die Community scheint also weiterhin kritisch zu sein – allerdings beschäftigen sich Spieler auch schon seit Jahren mit dem Thema. Ob sich in FIFA 21 seltsame Matchausgänge bemerkbar machen, wird man spätestens im Oktober sehen. Hier findet ihr übrigens alle Infos, die schon zu FIFA 21 bekannt sind.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Emmi.Frost

fifa 20 ist unspielbar.
dieses momentum ist einfach so extrem das man kein skill benötigt um zu gewinnen.

pes hat sowas ähnliches, aber 1. greift es wesentlich geringer in das gameplay ein und 2. entstehen bei pes diese fußball typischen situationen ohne gescriptete elemente, was ein großes plus für das spiel und das gameplay ist.
dazu ist das stellungspiel bei pes wesentlich realistischer.

ea müsste das gameplay grundlegend verändern um ein realistischeres spiel zu ermöglichen und das momentum zu verringern.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x