Neues Feature bei ArcheAge Unchained war so verhasst, dass es sofort wieder rausflog

In einem Livestream am Freitagabend kündigten die Entwickler von ArcheAge ein neues Feature für Unchained an. Einige sahen darin ein indirektes Pay2Win und gingen auf die Barrikaden.

Welches Feature wurde angekündigt? Im Livestream sprachen die Entwickler darüber, dass Kleidungssets, die sich im Echtgeld-Shop befinden, zukünftig auch an andere Spieler verschenkt werden können.

Diese neue Funktion sollte vor allem dazu dienen, dass Spieler sich gegenseitig eine Freude machen können. Doch viele vermuteten dahinter ein indirektes Pay2Win und beschwerten sich.

Inzwischen haben auch die Entwickler auf die Kritik reagiert.

ArcheAge-Kampf

Spieler laufen Sturm, Entwickler lenken ein

Wie reagierten die Spieler auf das Feature? Im offiziellen Forum und auch im reddit gab es viel Kritik nach der Ankündigung. Spieler vermuteten, dass über die Schenk-Funktion Echtgeld gegen Ingame-Währung getauscht werden könnte.

Damit könnten sich Spieler wieder einen Vorteil erkaufen, obwohl der eigentliche Shop von ArcheAge Unchained frei von kaufbaren Vorteilen ist.

Der reddit-Nutzer kokodo88 schrieb dazu:

Diese Änderungen öffnet natürlich die ganze Welt von Pay2Win über den Verkauf von Items aus dem Echtgeld-Shop an andere Spieler. Gamigo macht schon jetzt einen Rückzieher von ihrem “kein Pay2Win”-Versprechen, sogar noch vor dem Launch am 15. Oktober. [..]

Das ist die Richtung, in die das Spiel geht. Es ist Walfang-Zeit.

Egal wer Trionworlds leitet, es wird immer Trionworlds bleiben.

Auch viele andere Nutzer pflichteten kokodo88 bei. Sie sehen das Problem vor allem bei ArcheAge so kritisch, weil extrem viel Gold benötigt wird, um an die beste Ausrüstung zu kommen. Dieser Weg würde so besonders zum Start des Spiels stark vereinfacht werden.

ArcheAge Unchained: Neues MMORPG hat lange Warteschlangen – Und das vorm Release

Wie reagieren die Entwickler auf die Kritik? Nach nicht mal vier Stunden gab es ein offizielles Statement der Entwickler zu diesem Thema. Darin heißt es:

Hallo an alle,

Die Möglichkeit Gegenstände aus dem Shop im Ingame-Marktplatz zu verschenken wurde für ArcheAge Unchained deaktiviert.

Wir sind daran interessiert, sicherzustellen, dass unsere überarbeitete Gameplay-Erfahrung die Erwartungen unserer Community erfüllt und in keiner Weise von unserer Vergangenheit getrübt wird.

Wir haben überlegt, die Möglichkeit einzuführen, Gegenstände aus dem Shop zu verschenken, da die Gegenstände im Handel beschränkt und kosmetisch sind. Im Nachhinein ist es jedoch zu verstehen, wie das Verschenken bestimmte Regeln umgehen könnte.

Die Entscheidung, die Schenkung zu entfernen, war intern einstimmig und wird daher durchgeführt.

Die Spieler sind froh über die Entscheidung der Entwickler und auch reddit-Nutzer kokodo88 hat seinen Beitrag angepasst und das Statement verlinkt.

ArcheAge Schiffe

Unchained könnte ein großer Erfolg werden

Wie ist die Stimmung sonst in Unchained? Noch bis Sonntag, den 13. Oktober, können sich die Spieler auf dem Test-Server zu ArcheAge Unchained austoben.

Die ersten Stimmen von dort sind sehr positiv. Unter den Testern befindet sich auch der bekannte Youtuber TheLazyPeon. Sie alle sind optimistisch, dass, sofern das Pay2Win-Versprechen eingehalten wird, ArcheAge Unchained sehr erfolgreich werden könnte.

Ein Grund dafür sind auch die Anpassungen mit Patch 6.0, die eine neue Klassenspezialisierung und ein neues Grafik-Update mit sich bringen.

ArcheAge Unchained – Die wichtigsten Infos zur neuen Version des MMORPGs
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
16 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Saroras

Mettwurst der kleinste hauch von p2w zerstört das spiel. es reicht schon wenn du Gold dafür bekommst. Da du keine AP mehr für Gold ausgeben musst verschafft dir einen krassen Vorteil in AA. In anderen spielen stört das nicht weil das Progress System nicht so dermaßen behindert ist. hört auf mit BDO ist schlimmer…. BDO ist genau der gleiche scheiß mit besserer Grafik. Rework Equipment oder schaltet die Server doch einfach ab….

blyce

Das feature war so…4-5 Jahre in Archeage? 😀 Was ist denn daran “neu” ?

Mettwurst

Äh… wie könnte man sich denn durch so was bereichern bzw. Sagen das es P2W ist? Es gibt in sehr vielen Spielen eine Shop Geschenke Funktion und da wird nicht geheult das es P2W ist. Also angenommen ich kaufe ein Kleidungsstück jemanden, was könnte diese Person mir dafür geben mich im Spiel stärker machen zu lassen? … Okay ich könnte es für Ingame Währung vielleicht verkaufen. Aber so was hat eine Schattenseiten… Man könnte auch betrogen werden. Und Ingame Währung kann man sich auch überall anderswo kaufen weil’s einfach in jedem Game Goldseller gibt und daran kann nie jemand was ändern. Ich finde hier wird viel zu viel übertrieben was P2W ist und was nicht. Ich sehe es so: Wenn ich im Game einen Shop habe wo ich mir Items kaufen kann die mich Stärker machen… oder wenn ich überhaupt im Shop Items kaufen muss um stärker zu werden, dass ist P2W. Alles andere wird meiner Meinung viel zu übertrieben.

Xyyr

ich sehe es in gewisser weise aehnlich wie du…

man muss halt zwischen p2w und p2convenience unterscheiden.

allerdings gab es z.b. im credit shop ein item fuer 1.500 credits, was man fuer 37,5 gold ingame verkaufen konnte, somit waere dies p2w, wenn es auch teuer waere, was jedoch viele whales nicht davon abhaelt. dieses item wird nun z.b. zum release geaendert.

p2convenience ist halt auch so ne sache, solange man nicht darauf angewiesen ist, find ich’s okay, wenn man aber ab irgendeinem punkt nicht mehr ohne kann oder das verbessern extremst in die laenge gezogen wird, sehe ich das sehr kritisch.

Ectheltawar

Natürlich ist das aktuelle Feedback zum Spiel gut! Archeage ist war und bleibt ein wirklich gutes Spiel das seinesgleichen sucht. Persönlich war für mich immer nur das am Ende ausgeprägte PvP ein echter Spaßkiller, da ich auf keinerlei aufgezwungenes PvP stehe. Aber selbst für einen reinen PvE-Spieler wie mich, war AA immer eines der besten MMORPG auf dem Markt. Es verwundert mich also nicht, das Leute die es gerade anfangen, oder nach langer Zeit wieder zurück kehren, es ähnlich empfinden.

Aber ich bleibe nach wie vor Skeptisch ob die neue “Unchained”-Version wirklich die Probleme in den Griff bekommt, die bei AA schon immer dazu geführt haben das es eher von ein paar wenigen Walen dominiert wird, an deren Füssen dann der Rest spielt. Abgerundet wird das dann noch von ein paar Spielern die nebenher eher “Farmerrama” oder eine Wirtschaftssimulation spielen. Auch die neue Version wird am Ende einen Spagat machen müssen, bei dem dann in allen Bereichen genug Spieler anzutreffen sind, damit alle ihren Spaß haben. Einen tollen Piraten zur See zu spielen ist zwar toll, aber macht in einem Spiel nur Spaß wenn es auch Opfer gibt die man Überfallen kann, nur um ein Beispiel zu benennen.

Auch bleibt abzuwarten wie es für viele vor allem PvE-Spieler läuft, wenn sie feststellen das es zwar bis circa Level 30 eine tolle zu folgende Story gibt, diese dann aber immer dünner wird. Quasi wenn der durchaus gute PvE-Start des Spiels, den Spieler dann langsam erst mal auf die “Schlachtbank” führt. Letzteres wäre für viele dieser Spieler sicherlich auch leichter zu ertragen, wenn dabei aber nicht, wie schon beschrieben, die Qualität des PvE nicht immer mehr sinken würde.

Daher bleibe ich weiterhin lieber stiller Beobachter bei Unchained und bin mal gespannt wie lange sich gamigo an das Versprechen hält. Eines das ohnehin nur zum Release gilt, den mehr als ein P2W freies AA zum Unchained-Release haben sie erst mal nicht versprochen. Es ist also naiv zu glauben das gamigo nicht jederzeit bereit wäre das zu ändern, wenn sich das Bezahlmodell des Release nicht rentiert. Wie wenig sie an ihr eigenes Model glauben, wird leider auch dadurch untermauert, das man das “alte” AA weiterlaufen lässt, obwohl das “neue” die durchaus treuen Spieler am Ende dringend brauchen könnte und es wenig Sinn macht ein Spiel wie AA künstlich aufzuspalten.

Phalas SP

Wieso sollte es nicht weiterlaufen das alte Spiel?
Spieler die tausende Stunden in das Game investiert haben, würden sich sicher freuen, wenn man das Spiel einfach abstellt….
Die beiden Spiele muss man getrennt betrachten und genau so wird es gemacht.

Ectheltawar

Ich habe nie gesagt das sie das alte Spiel einfach abschalten sollen und das wäre auch absolut falsch. Wenn ein Anbieter das Geschäftsmodell für sein Spiel ändert, ist das erst mal nicht ungewöhnlich. Aber das jemand das Modell wechselt und dieser wechsel dann aber nur für neue Server gilt, während man die alten so eben vor sich hindümpeln lässt, ist dann doch eher ungewöhnlich.

Die Alten lässt man nur offen, weil man die dortigen Spieler natürlich nicht verärgern will. Obendrein wird man hier sicherlich den Service noch weiter runterschrauben als er ohnehin schon ist und blutet das Ding halt langsam aus. Sicherlich kann man auch weiterhin dann das ein oder andere, welches für die andere Version ohnehin erstellt wurde, auf der “alten” Version dann noch mal über den Shop raushauen. Wenn man aber dann doch wechseln will, darf man trotzdem noch mal das “neue” AA bezahlen….ist ja schließlich ein anderes Spiel….

Oder glaubt wirklich irgendwer das Gamigo das aus Herzensgüte macht? Ich gönne dem Spiel wirklich alles erdenklich Gute und hatte ihm unter Gamigo-Flagge ja auch schon wieder eine Chance gegeben, aber bisher kann ich nur sagen das gegen Gamigo, ein Unternehmen wie EA fast schon ein Wohlfahrtsunternehmen darstellt. Nachdem Trion am Ende schon wirklich nur noch “schlecht” war, hätte ich angenommen das man diesen Status nicht mehr hätte unterbieten können. Da hat Gamigo mich aber eines besseren belehrt.

Ich wünsche Dir, wie allen anderen auch, viel Spaß in AA und weiß das es ein tolles Spiel ist. Aber gerade für die alten Server sehe ich da wenig Zukunft. Die wird man ausbluten lassen bis keiner mehr zahlt, bzw sie nicht mehr genug einbringen um die Ressourcen zu rechtfertigen.

Rustface

Das große pay2win Problem ist nicht mal so der ingame store sondern Bots die Gold farmen und es dann über irgendwelche Plattformen im Netz verkaufen. Wenn die das nicht in den Griff bekommen wird das eh nichts. Die Art von pay2win kann man nur durch ordentlich GMs in den Griff bekommen und die will vermutlich aber keiner bezahlen. Vor allem nicht bei nem buy2play Titel. Das Geld ist ja schon vorher für den Umbau des Spiels draufgegangen und das was über bleibt ist dann einfach Gewinn. Die werden das Spiel nen paar Wochen laufen lassen bis es dann irgendwann in das normale f2p Archeage eingegliedert wird.

N0ma

Man kanns auch durch eine nottradable Währung wie Karma lösen. Wird aber leider nicht oft gemacht und manchmal auch zurückgedreht, wie bei GW2, was ich schade finde weils eigentlich ne sehr einfache Lösung ist die nichts kostet.

Uldren Sov

lazy peon hoppt doch auch nur von einem game zum nächsten. Hab den noch nie über längere Zeit ein Game spielen sehen…
Wird am Ende eh pay 2 win in irgendeiner form. Spätestens wenn die Spielerzahlen schrumpfen und man noch mal melken muss.

Rustface

LazyPeon hat ziemlich lange BDO gezockt.

N0ma

dachte GW2

Rustface

GW2 erst neulich, aber davor jahrelang BDO. Von Release in 2015 bis 2017/18 order so.

Daniel Schmidt

Ja es läuft immer gleich leider bei Peon, Why i like BDO/ GW2, Why i quit BDO/GW2, why i came back to BDO/GW2. Aber mir gehts auch so, dass perfekte MMO gibt es einfach nicht

Xyyr

es kommt halt auch drauf an, was p2w fuer dich selber bedeutet.
angekuendigt wurde z.b.b ein neues fahrzeug, was jedoch nicht zu release von unchained kommt, sondern etwas spaeter. es kann also durchaus sein, dass dies in den credit shop kommt, oder das beanstalk haus ist auch so ein thema… entweder landet sowas im credit shop und/oder im eifer-muenzen shop

Steed

Ich hoffe ich werd es nicht bereuen ein Paket gekauft zu haben….

Auch wenn das Spiel schon einige Jahre alt ist hätte ich echt Lust das zu spielen den das Spiel bietet einige tolle Elemente und kleine Details die selbst mmorpgs heute nicht haben.
Wenn sie es wieder verkacken wars das ein für alle mal.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

16
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x