ArcheAge überarbeitet Grafik – sieht aus wie ein neues MMORPG

Neben ArcheAge Unchained planen die Entwickler auch den Patch 6.0 für das MMORPG. Darin enthalten ist auch ein Grafik-Update, welches nun in einem Video vorgestellt wurde.

Was enthält Patch 6.0? Das neue Update für ArcheAge wird Änderungen mit sich bringen, die bereits vor einigen Monaten Einzug in Korea gehalten haben. Dazu zählen:

  • Die neue Klassen-Spezialisierung Schnellklinge
  • Ein Battle Royale auf dem Meer
  • Eine große Grafik-Überarbeitung
  • Einige Quality of Life-Anpassungen
  • Der 64-Bit-Client

Wann erscheint Patch 6.0? Das neue Update wird zusammen mit ArcheAge Unchained am 30. September erscheinen.

Patch 6.0 kommt dabei sowohl für Unchained, als auch für die Free2Play-Version.

Screenshot von White Arden aus dem unten verlinkten Video

Neue und beeindruckende Grafik für ArcheAge

Was zeigt das neue Video? Das neue Video präsentiert in knapp 3 Minuten einige beeindruckende Grafik-Änderungen an ArcheAge. Die erste Minute geht dabei speziell auf Anpassungen in fünf Gebieten des Spiels ein, die überall auf der Weltkarte verteilt liegen.

Danach werden auch Änderungen an Systemen allgemein präsentiert. So werden zukünftig weit entfernte Inhalte besser texturiert sein. Auch am Himmel und am Housing ändert sich grafisch einiges.

In den letzten 30 Sekunden steht dann das Volk der Elfen im Vordergrund. Sie bekommen eine große Überarbeitung mit neuen Gesichtern und angepassten Proportionen.

Wie reagieren die Fans? Unter dem Youtube-Video, das zum Zeitpunkt der Artikel-Erstellung 34.000 Aufrufe hat, sammeln sich fast nur positive Kommentare. So schreiben die Nutzer:

  • „OMG, ich bin wirklich beeindruckt von der großen Verbesserung. Ich habe nicht erwartet, dass es so gut wird“ – Neoshadow Reigns
  • „Sieht nach einem Neuanfang für ArcheAge aus. Ich bin gehyped!“ – Romain Lagès
  • „Ok, machts gut WoW Classic und Black Desert, ArcheAge Unchained hier komm ich“ – Michel van der Pol

Einzig bei der Performance und der benötigten Hardware haben vereinzelte Nutzer bedenken. Bisher gab es keine Änderungen zu den Systemvoraussetzungen seitens des Publishers Gamigo, der seit Oktober 2018 für den Vertrieb des MMORPGs im Westen zuständig ist.

Werden alle Gebiete von ArcheAge überarbeitet? Im Reddit haben einige Spieler darauf hingewiesen, dass in Korea bereits eine ähnliche Überarbeitung gab. Von dieser waren jedoch nicht alle Gebiete betroffen.

In einem offiziellen Beitrag zu Patch 6.0 schreiben die Entwickler:

Außerdem könnt ihr den geupdateten Gweonidwald erforschen, der aufpoliert wurde und durch neue Schatten- und Lichteinstellungen besser aussieht als je zuvor! Andere Zonen haben ähnliche Verbesserungen erhalten.

In unserem Interview auf der Gamescom verriet uns Vice President Mervin Lee Kwai III ebenfalls, dass nicht direkt alle Gebiete überarbeitet werden. Laut Kwai gibt es aber Pläne auch die restlichen Regionen zukünftig aufzuwerten.

Zusammen mit dem neuen Patch kommt auch ArcheAge Unchained. Und viele Spieler freuen sich auf eine Version ohne Pay2Win:

Warum sich so viele auf das MMORPG ArcheAge Unchained freuen
Autor(in)
Deine Meinung?
19
Gefällt mir!

21
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Bodicore
Bodicore
2 Monate zuvor

Ne. nicht mal wenn sie es mit goldener Schokolade übergiessen…

Keragi
Keragi
2 Monate zuvor

Würde ich wohl auch sagen wenn ich schon in astellia investiert hätte xD

Bodicore
Bodicore
2 Monate zuvor

he he, ne so bin ich nicht wink

Astellia ist zwar gekauft aber ich sehe es eher experimentell . Es wird sich hinter BL3 anstellen müssen.
Aber mit Archage bin ich durch und das nicht weil es ein schlechtes Spiel war…

Keragi
Keragi
2 Monate zuvor

Man kann sich ja auch schlecht zerteilen bei diesen ganzen Releases das sommerloch ist eben um ^^

H.b
H.b
2 Monate zuvor

Wird es auch neue housing zonen geben mit dem neuen Patch?

Jag Arilon
Jag Arilon
2 Monate zuvor

Es gab seit Release diverse neue Zonen, wie z.B. die Startzonen beiden Rassen.
Also mit dem neuen Update kommen glaub ich keine neuen Housing Zonen, aber seit Release sind diverse dazugekommen.

Wegen Housing mach ich mir eigentlich keine Sorgen. Hatte damals 3 schöne Grundstücke ohne Cheats. Gibt ja genug Mechaniken, wodurch Grundstückshamstern reduziert wird.

Ich mach mir Sorgen, dass der Shop failt. Sobald man Items kaufen kann, die man zu ingame Gold machen kann, hat’s sich für mich erledigt.

Gernot Dergrosse
Gernot Dergrosse
2 Monate zuvor

Leider nicht nur das, da es immernoch Arbeitspunkte gibt werden die Leute Multiboxen bis zum Erbrechen. Vpns, Virtual Machines, alles wie bei Release lol…

Seska Larafey
Seska Larafey
2 Monate zuvor

Ah, die wandeln auf den „BDO Remastered“ Pfad und ich finde es ist ein guter Pfad

aber ich gebe es zu, diese Aktivitätspunkte stören mich am Spielen

Jag Arilon
Jag Arilon
2 Monate zuvor

Ist eine Timesink-Mechanik, von dem alle betroffen sind und diesmal soll es diese Arbeitspunktetränke ja nur zum erspielen geben.
Also finde ich das in der Form ohne Abo soweit ok.

Einzig, dass man online schneller Arbeitspunkte generiert, als Offline, bedeutet wieder, Stromrechnung steigt bzw. viele lassen ihren PC wieder nachts an (ist darüber schon etwas bekannt?)
Gleiche Reg-Rate on- und offline fänd ich besser bzw. in Abhängigkeit zum XP-Zuwachs steigen auch die Laborpoints …

Bin mal gespannt!

Saroras
Saroras
2 Monate zuvor

Das mit online/ offline reg gibt’s schon ewig nicht mehr. Das gabs nur noch, wenn du kein Abo hast. Sollten sie das mit Unchained wieder einführen für alle. Dann ist das Thema Unchained schneller erledigt als sie gucken können.

schaican
schaican
2 Monate zuvor

Hm sieht zwar schön aus aber pay to win war nicht nur das einzigste problem von Archeage
hab bis jetzt noch nirgends was zum Thema Hacks, Exploits usw gelesen

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
2 Monate zuvor

Sind das denn große Probleme?

Dani S
Dani S
2 Monate zuvor

Also in der Zeit in der ich gespielt habe wurden solche Leute ultraschnell gebannt. Kenn sogar jemanden der wegen einer Makro zum Farm bepflanzen gebannt wurde xD

Erzkanzler
2 Monate zuvor

Na wenn das die größten Probleme sind, sollt´s dem Spiel ja gut gehen.
Es wird halt Macro-Nutzung bestraft, was du damit machst, ist zweitrangig. Niemand hat Zeit und Lust sich mit jedem Einzelfall rumzuschlagen.

Saroras
Saroras
2 Monate zuvor

Macro- Nutzung wird bestraft?!?!?! Hab ich nicht viel von gemerkt. Hatte mir zu release Zeiten ein Macro geschrieben und afk Mobs in Auroria gefarmt. Man kann sich in Archeage bei bestimmten spots so positionieren das die Mobs nicht mehr random spawnen sondern immer an der gleichen Stelle. Den Bug gibt es nicht nur in Auroria soviel sei gesagt ;P

schaican
schaican
2 Monate zuvor

weiß net ob jetzt noch aber als ich noch spielte war es möglich mit einem blumenstraus ein auto zu karpern zb

Keragi
Keragi
2 Monate zuvor

Ich bin schon positiv überrascht, ich denke ich würde sogar in unchained reingucken aber ganz gemütlich und mit genügend abstand zum shop bis sich zeigt ob man die Versprechen beim Wort nehmen kann.

blyce
blyce
2 Monate zuvor

64 bit bringt bei mir so 20% mehr fps, (AUF KR Server ausprobiert). Es sieht wirklich besser aus, aber vllt. nicht wie ein neues Spiel . ABer ein nettes feature auf jeden fall !!

Zindorah
Zindorah
2 Monate zuvor

Sieht echt gut aus, kam so aus dem Nichts^^

Saphy_Gaming
2 Monate zuvor

Einen 64bit Client soll es ebenfalls am 30. September geben ????

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
2 Monate zuvor

Guter Hinweis, hab ich ergänzt!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.