ArcheAge Unchained: Neues MMORPG hat lange Warteschlangen – Und das vorm Release

Das neue MMORPG ArcheAge Unchained kann von ausgewählten Spielern auf Test-Servern angespielt werden. Dabei kam es in den ersten Tagen bereits zu langen Warteschlangen.

Wer kann Unchained testen? ArcheAge Unchianed hat seine Test-Server am 1. Oktober geöffnet. Seitdem dürfen alle Vorbesteller und ausgewählte Vertreter der Presse Inhalte wie:

Das Interesse an Unchained ist dabei sehr groß und erzeugt schon in den ersten Tests Warteschlangen.

ArcheAge Unchained – Die wichtigsten Infos zur neuen Version des MMORPGs

Wie lang waren die Warteschlangen? Wie die Webseite MMOPRG.org.pl berichtet, standen die Spieler zur Primetime mehr als eine Stunde in der Warteschlange.

Die Zahl der Wartenden erreichte über 2.000, was für den Test eines MMORPGs, welches eigentlich schon als Free2Play-Version spielbar ist, extrem hoch ist.

Bild der Warteschlange (MMORPG.org.pl)

ArcheAge ohne Pay2Win könnte erfgolreich werden

Warum ist das Interesse so groß? Einige Spieler bezeichnen ArcheAge als eines der besten MMORPGs auf dem Markt. Aus ihrer Sicht hat Pay2Win viel vom Potential des Spiels zerstört.

Umso mehr freuen sie sich auf Unchained. Das neue Spiel ist vom Inhalt und Update-Rhythmus komplett identisch zum bisherigen ArcheAge. Auch das neue 6.0-Update erscheint zur gleichen Zeit.

Jedoch verzichtet Unchained auf ein Abonnement und andere Vorteile, die sich Spieler für Echtgeld kaufen können. Stattdessen gibt es:

  • einen kostenlosen Battle Pass, der alte Pay2Win-Inhalte enthält.
  • einen kostenpflichtigen Pass, der wiederum nur kosmetische Updates bringt.
ArcheAge Unchained - Rivalisierende Gruppen

Wann erscheint Unchained? Die neue Version von ArcheAge sollte ursprünglich am 30. September erscheinen. Um jedoch alle Fehler auszumerzen und alle Pay2Win-Items zu entfernen, wurde der Release verschoben.

Unchained soll offiziell am 15. Oktober erscheinen. Die günstigste Vorbesteller-Version kostet dabei 26 Euro und sichert euch auch direkt den Zugang zum Test-Server.

Vor kurzem erschien das Buy2Play-MMOPRG Astellia. Wir haben die Spiele miteinander verglichen:

ArcheAge Unchained vs. Astellia – Welches neue MMORPG passt besser zu mir?
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

63
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Luigee
Luigee
4 Monate zuvor

Hat noch jemand das Problem, dass man nicht vorbestellen kann egal mit welcher Zahlungsmethode? Bekomme immer Fehlermeldungen, wegen angeblich falsches Land oder sowas…

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Hoffen wir das sie am 15 mit entsprechendem Andrang rechnen und entsprechende Ressourcen zur Verfügung stellen.

mordran
mordran
4 Monate zuvor

Entscheidend ob Archeage Unchained P2W wird oder nicht hat absolut nichts damit zu tun ob es „nur“ kosmetische Items sind sondern damit ob die Shopitems BoP sind oder nicht. Was wir aus der Beta wissen scheint es so zu sein dass sich die Shopitems nicht verkaufen lassen,hoffen wir mal das es so bleibt.

Bokaku
Bokaku
4 Monate zuvor

Ja, auf 3 Multi Accs bergrenzt… dass alleine ist schon ein grosser Vorteil. Und auf eine
Art auch P2W… muss ja auch 3 Accounts kaufen. Und die geben einem eben enormen Vorteil.
Achja, und dazu kauft man auch die Pässe, man will ja jeden noch so kleinen Vorteil mitnehmen.

Mann muss sich nichts Vormachen. Gamigo ist nicht Morgens aufgestanden und will
jetzt der „no P2W König“ in der Branche werden.

Wird AAU besser als das Orginal was P2W angeht? Klar… aber anstatt es
richtig aufzuziehn… bringt man wieder etwas raus, dass nach paar
Monaten von den Leuten dominiert wird, die fleissig MA nutzen. Und sind
wir mal ehrlich… 3 Accs weitet man ohne Probleme auf noch mehr aus.
(Ich sag da nur Mehrpersonen-Haushalt).

Für mich behält es einfach einen faden Beigeschmack und eine kleine Träne
kullert für ein so gutes Spiel, dass einfach nie die Chance bekommt
richtig gut zu sein…

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Du hast recht das Multiaccounting ein Problem ist. Ist es aber auch in jedem anderen MMO. Der Vorteil dieses mal ist das man nicht alle Accounts gleichzeitig einlogen kann. Somit Trains nicht möglich sind und jeder Account erheblich mehr arbeit kostet. Da die Pässe auch mal nicht eben erspielt sind sondern schon ordentlich aufwand benötigen. Wer also dauer online ist hat mit 3 Accounts klar einen vorteil. Der Normalspieler allerdings nicht wirklich.

Bokaku
Bokaku
4 Monate zuvor

„Der Vorteil dieses mal ist das man nicht alle Accounts gleichzeitig
einlogen kann. Somit Trains nicht möglich sind und jeder Account
erheblich mehr arbeit kostet.“

Ok, trains fallen weg… aber das auch nur der eine Vorteil… was ist mit Arbeitspunkte die man in die Gebäude des Main invenstieren kann. Oder das reservieren von guten Spotts von Gebäuden. Und dass es in anderen Spielen auch Multiaccs gibt ist mir schon bewusst, jedoch empfand ich in keinem anderm gespielten Spiel… den Vorteil und die Möglichkeit die einem MA geben so gross wie in AA… Immerhin gab es in der alten Version Landstriche, die nur von 1-2 Leute kontroliert wurden. Von den Vermögen der einten Spielern die sie mit MA generiert haben fang ich schon gar ned an.

Ja es wird besser in AAU als in AA… aber das ganze wurde leider nur abgeschwächt…

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Ja land Claim ist ein Punkt aber auch die zusätzlichen Arbeitspunkte müssen verdient sein. Es ist dieses mal auf jeden Fall ein erheblicher mehr Aufwand. Da viele eh nur Hiram Gear spielen werden und selbst Ayanad für kaum wem interessant ist sind die Berufe eh stark abgeschwächt.

Bokaku
Bokaku
4 Monate zuvor

Ja, hoffen wir du behälst recht, jedoch zweifle ich doch etwas daran. Die Träne kullert halt immer noch ^-^

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Da du keine Steuerbescheide mehr handeln oder im Shop kaufen kannst bringen dir hier auch Alts auf anderen Accs nix.
Auf normalem Wege kannst du immer nur einen Acc einloggen, somit bringen dir auch hier zusätzliche Accs nix.

Du könntest dir natürlich drei Accs besorgen, dich gleichzeitig mit 3 Rechnern einloggen und so versuchen Land zu Claimen/ später an Events teilzunehmen.
Wobei ich mir noch nicht mal sicher bin ob die Begrenzung mit dem Einloggen nicht IP-Gebunden ist. Wäre letzteres der Fall müsstest du auf illegale Mittel zugreifen und mit Bans rechen… alles in allem ist Multiboxing nun deutlich unattraktiver und da jeder weiß das es verboten ist, sollten solche „Grüppchen“ ingame auch nicht lange „überleben“ da sie ständig gemeldet werden würden.

Gamigo wird hier im Vergleich zum Abo-System mit Wonne Bannen, da gebannte Spieler auch potentielle neue Käufer darstellen wink

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Die geben keinen so großen vorteil mehr wegen hiram, den ganzen dailies und da du auf deinem main sehr viele Arbeitspunkte bekommst. In WoW haben extrem viele leute alts, keiner mäckert da.

Micro_Cuts
Micro_Cuts
4 Monate zuvor

old school mmo … ne danke

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Stimmt Old School funktioniert nicht… Rune Scape, Line Age 2, WoW Classic, Blade and Soul ^^

Seska Larafey
Seska Larafey
4 Monate zuvor

WoW Classic? habe ich nie was davon gehört

Micro_Cuts
Micro_Cuts
4 Monate zuvor

hab ich irgendwo gesagt das es nicht funktioniert? lies erstmal richtig! MICH interessiert sowas nicht, es spielt sich wie ein MMO das vor über 10 Jahren erschienen ist, langsam, lahmes Kampfsystem, hat nichts innovatives zu bieten.

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Die Battle Pässe wurden hier falsch erklärt! Es gibt immer mehrere Battle Pässse die nach einander in beliebiger Reinfolge abgearbeitet werden können. Jeder das Pässe kann durch eine premium Variante erweitert werden. Manche davon gegen Gold andere durch Echtgeld wie auch bei Fortnite. Der PTS ist übrigens seit 1. Oktober Aktiv und nicht wie hier geschrieben seit dem 2.10. und Content Creator haben bereits seit ende September Zugriff auf den Media Server. Wichtig ist auch der Test der Levelphase, da die Gebiete von der XP angepasst wurden und neues Level Gear zur Verfügung steht. Das kann direkt in optimales Hiram Gear umgewandelt werden.

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
4 Monate zuvor

Das mit dem zweiten Oktober stammt ebenfalls aus der Pressemitteilung von Gamigo. Du hast aber Recht mit dem 1sten, das hab ich angepasst.

Bezüglich der Pässe war ich hier nicht ausführlich genug. In der News zum Shop hab ich das aber genauso beschrieben, ich wollte es jetzt nur nicht bei jeder News so ausufernd beschreiben =)

Seska Larafey
Seska Larafey
4 Monate zuvor

einen kostenlosen Battle Pass, der alte Pay2Win-Inhalte enthält.

Ich Verstehe es nicht so ganz, wenn sie doch auf P2W Zeugs verzichten wollen, gibt es ihn nun umsonst für alle? Beisst sich da nicht selbst was in den Hintern?

Alexander Leitsch
Alexander Leitsch
4 Monate zuvor

Also es sind in soweit Pay2Win Inhalte, dass du zum Beispiel Arbeitspunkte über den Pass bekommst. Das bringt dir Vorteile in Aktivitäten. Wer regelmäßig spielt, wird also auch regelmäßig mit mehr Arbeitspunkten belohnt.

Das find ich jetzt nicht problematisch, sondern nachvollziehbar

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Es gibt keine P2W Inhalte mehr da nicht mehr dafür bezahlt wird. Es sind einfach Gegenstände die für den Charakter Fortschritt wichtig sind. In der F2P Variante konnte man durch eine Echtgeldwährung in form von Apex oder auch durch direkten Kauf viele Items Kaufen die vor allem für wesentlich besseres Gear gesorgt haben wo andere hingegen sich Ingame Gold erwirtschaften mussten um sie zu kaufen. Mit Unchained müssen sich alle das Zeug erspielen und wichtiger ist noch das man nicht mehr mehrere Accounts zur selben Zeit auf einem Rechner laufen lassen kann. Somit ist Multi Accounting nur eingeschränkt möglich. Ich kenne spieler die Früher mit 25+ Accounts gleichzeitig Online waren ähnlich wie in EVE. Man darf zwar noch 3 Accounts pro Spieler spielen, das aber nur noch abwechselt. Das ist eine der größten Änderungen und hat erhebliche Auswirkungen auf die Ökonomie des Spiels und der Server.

Derdon
Derdon
4 Monate zuvor

Nanana die hälfte davon ist falsch, Archeage hatte NIE BiS Items im Shop, aber es gab Regradecharms die die % erhöht haben in wie weit das aber nach der Einführung von Hiramgear noch eine Rolle spielt ist fraglich. Du wirst auch in AA:U Multiaccuser sehen VM ist ja wohl jedem ein Begriff und Gamigo kann da auch nicht viel machen. Dann bleiben nur noch Apex und ja die könnte man als P2W bezeichnen, in dem Zusammenhang ist aber dann auch WoW P2W wink Aktuell macht ja Gamitron keine gute Figur, ich vermute mal das der Release nochmal verschoben wird.

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Apex waren an Acheage schon immer das das schlimmste und der Inbegriff von P2W, die gibt es ja dann aber auch nicht mehr und Multiboxing wird man in einem B2P-Spiel wohl nicht sehr lange sehen, zumal man in AA um effektiv zu multiboxen „unter Leute“ muss welche natürlich fleißig reporten werden. Und da es nicht mehr F2P ist wird es Gamigo eine helle Freude sein solche Accs zu bannen, da jeder gebannte Acc ein potentiell neu gekaufter ist.
Ich glaube kaum das jemand so etwas länger durchzieht… macht ja auch nur noch begrenzt Sinn.

schaican
schaican
4 Monate zuvor

mal ne frage an die tester

ist es auch in dieser version möglich spieler der eigenen fraktion in sicheren gebieten anzugreifen?

Letalis Insania
Letalis Insania
4 Monate zuvor

Das ist in keiner Version möglich. In den sicheren Gebieten kann man nur von Piraten angegriffen werden, aber eigene Fraktion, nein. Nur in den PVP Gebieten und auf dem Meer.

schaican
schaican
4 Monate zuvor

sorry aber früher als ich noch spielte (trion zeiten) war das durch bug und exploit nutzung sehr wohl möglich und weil es kaum verfolgt wurde (die nutzer bekamen wenn nur nen time bann) kam es auch sehr häufig vor.
daher würde es mich brennend intresieren ob das noch möglich ist

Piastol
Piastol
4 Monate zuvor

wahrscheinlich nicht, die wollen stark gegen botter & goldseller vorgehen(auch leute die gold ankaufen) leute die gold kaufen werden nach aussage des offziellen -streams von aau sofort perma gebannt

schaican
schaican
4 Monate zuvor

wenn se nicht gegen
botter/goldseller und deren kundschaft vorgehen wird es ne totgeburt

Keragi
Keragi
4 Monate zuvor

Man kann in pvp Gebieten die eigene Fraktion angreifen? Oo was haben die Entwickler gerauchst? Fraktionen sind doch eigendlich da um sich zuhause zu fühlen und die anderen aufzureiben.

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Dafür bekommst du hinterlässt du Blutspuren, welche, nachdem sie gemeldet wurden, dafür sorgen das man Verbrechenspunkte bekommt.
Stirbt man mit Verbrechenspunkten (was nicht schwer ist da man ab einer bestimmten ANzahl einen roten Namen bekommt und von da an „Vogelfrei“ ist), wird man in das Gericht der einen Fraktion geportet, wo zufällige Spieler der eigenen Fraktion über das Schicksal entscheiden.
Normalerweise endet man für eine bestimmte Zeit im Knast (richtet sich nach der Anzahl der Verbrechenspunkte und dem Urteil) wo man dann versuchen kann auszubrechen. Aber selbst nach einem erfolgreichen Ausbruch kann man, während die Zeit runterläuuft, weder Fähigkeiten nutzen noch etwas anderes produktives machen. Zudem ist man Vogelfrei und jeder kann einen nach belieben umhauen und dann landet man wieder im Knast… Es gab Leute die wurden für mehrere Tage verurteilt und diese Zeit muss man online verbringen!

Notorische Bösewichte werden aber eh Pirat und sind dann dauergeflagt + haben alle Fraktionen im Spiel als Feind…

Keragi
Keragi
4 Monate zuvor

Hört sich lustig an smile

Madarath
Madarath
4 Monate zuvor

Das Grafikupdate ist noch nicht aufgespielt sondern folgt erst am 15.

[Mod-Edit: Teile des Kommentars wurden entfernt.]

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Hier geht es um eine News zum Test-Server, nicht zum Live-Spiel. Auf dem Live-Server kommt das Update am 15. Oktober – das ist richtig. Das hatten wir auch schon in Artikeln.

Aber laut der Pressemitteilung des Publishers, ist die neue Grafik schon auf dem Test-Server. Denn da sollen die Spieler ja das neue Update 6.0 testen, das das Grafik-Update erhält.

Warst du denn auf dem Test-Server und da ist das Grafik-Update noch nicht implementiert? Dann hätte gamigo eine falsche Presse-Mitteilung herausgegeben.

Deine Off-Topic-Kommentare zu unserer Seite und wie du deine Frau kennengelernt hast, hab ich aus deinem Kommentar gelöscht.

Du kannst dich gerne zu Texten hier äußern. Das ist dann sachlich und auch für andere Leser interessant. Wenn du dir eine andere Seite wünscht, dann empfehle ich dir, mit konstruktiven und interessanten Kommentaren dazu beizutragen.

Ich fände es z.b. super, wenn Kommentare auf unserer Seite Mehrwert bieten würde. Das sind dann sehr angenehme, interessante Kommentare, die auch anderen Lesern weiterhelfen.

Sachlich fast nichts zu einem Text zu sagen, aber dann anonym Werturteile abzugeben, die auch noch ziemlich beleidigend sind, bringen niemanden weiter, sondern sorgen nur für schlechte Stimmung.


„Qualität vs. Quantität“ -> Wir haben heute 3-mal mehr Autoren als früher. Natürlich haben wir dann auch mehr Artikel. Der Aufwand „Stunde/Artikel“ ist im Lauf der letzten Jahre höher geworden.

Meiner Ansicht nach ist die Qualität auch deutlich höher als zu jeder früheren Zeit unserer Webseite. Was sich verändert hat, sind die Reichweite und die Leser.

Wir haben zu ArcheAge seit 5 Jahren wütende Kommentare von Leuten, wir hätten keine Ahnung. Das Spiel sei fantastisch.

https://mein-mmo.de/archeag

Rawlyn
Rawlyn
4 Monate zuvor

Ich bin Leser der ersten Stunde und ich muss halt einfach sagen das Madarath recht hat. In vielen Artikeln werden einfach schlichtweg falsche Aussagen getroffen. Insbesondere bei Rand MMO´s wie z.B. EVE oder ArcheAge. Ich kann mir vorstellen das es daran liegt, dass die Autoren selbst die Spiele nicht spielen und Informationen dann falsch wieder geben oder auch in falschen Zusammenhänge bringen. Es ist mir insbesondere in den letzten 6 Monate aufgefallen aber auch bei einigen WoW Classic News sind einfach falsche Informationen da gewesen. Hier zum Beispiel das Dunkeleisen nur in Instanzen zu finden ist. Wenn ich also über neue Games bei euch Informiere ist die Frage in weit die Informationen korrekt sind. Das soll auch kein Angriff sein, den Mein-MMO ist für mich seid dem es die Seite gibt: Info Quelle Nummer 1!

Gerd Schuhmann
Gerd Schuhmann
4 Monate zuvor

Dann schreib das doch in die Kommentar der entsprechenden Artikel. Dann prüfen wir das und korrigieren das, wenn es tatsächlich ein Fehler ist.

Klar, sind wir nicht perfekt. Bei WOW Classic hatten wir unzählige Artikel. Gerade da sind unsere Autoren auch richtig tief drin. Die spielen das seit Jahren zig Stunden jeden Tag.

Sogar ich hab Jahre meines Lebens nur in WoW verbracht. Das ist ja kein Witz hier: Wir beschäftigen Leute, die durch und durch Gamer sind und in bestimmten Spielen wahnsinnig viel Zeit verbracht haben.

Wenn dann irgendwo irgendein Unterpunkt nicht stimmt, durch einen Flüchtigkeitsfehler oder irgendwas – dann schreibt das doch.

Auch jemand, der sich 100% in einem Spiel auskennt, kann mal einen Fehler machen, weil er was falsch gespeichert hat. Das ist doch total normal.

Ich hab wirklich jahrelang WOW gespielt und trotzdem mich mal irgendwo bei einem Max-Level vertan oder bei irgendeinem Skill. Da kommen dann sofort Leute: „Ja, der hat das ja nie gespielt – der hat ja keine Ahnung“: Nee, ich hab halt gedacht, ich wüsste das noch aus dem Kopf und hab es hingeschrieben, ohne nachzugucken und es war falsch.

So entstehen Fehler. Das war auch schon immer so – das hat mit „die letzten 6 Monate“ und „Früher war das alles besser“ echt nix zu tun. smile

mmogli
mmogli
4 Monate zuvor

Im Loch Modan ..am Stonewroughtdamm ..da stehen lvl 17 DunkeleisenZwerge ….könntest du Cortyn informieren ?! wink

Christian Puta
Christian Puta
4 Monate zuvor
TapTrix
TapTrix
4 Monate zuvor

Ihr solltet auch mal erwähnen, dass sowohl EU als auch NA auf diese PTS Server zugreifen.
Natürlich gibt es da durch lange Warteschlangen und das ist auch etwas, was man Gamigo vorwerfen kann, denn die ganze Organisation rund um die PTS Server sind der reinste Witz, das würde jeder der sich einigermaßen mit Subneting beschäftigt besser hinbekommen Stichwort „200er Ping“.
Jedoch sollte man jetzt nicht annehmen, dass diese langen Warteschlangen automatisch auch beim Release eintreffen werden, auszuschließen ist es nicht, aber da Gamigo bereits weitere Server angekündigt hat, denke ich nicht, dass es solche Maße annehmen wird wie bei diesen lächerlichen PTS Servern.

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

Das war genau so schon immer. Auch Trion hat versucht, die Leute über den Tisch zu ziehen: minimaler Aufwand, großer Gewinn. Danach P2W nachgeschoben = Abzocke.
Und hier gehts gleich auch wieder so los. Gleiche Zielgruppe (=abkassierbar).
Und das wird auch bei dem Release nicht anders werden, meine Meinung.
P.S. Gamingo ist nicht dafür bekannt „nutzerfreundlich zu sein“!

Christian Puta
Christian Puta
4 Monate zuvor

He? Nachgeschoben? Es war von Release an P2W, wurde nur immer extremer.

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

Ja, ok, ich wollte nett sein smile

Christian Puta
Christian Puta
4 Monate zuvor

Archeage Unchained wird im schlimmsten Fall nach paar Monaten von Gamigo verkackt. Aber davor sind die 26€ sicher sehr gut angelegt. Muss man sich nicht wirklich verrückt machen grin

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

Wie kann man nur so blind diese Abzocke gut heißen ?
26€ sind auch was wert. Da geh ich lieber zum Bahnhof und schenke sie dem nächstbesten Obdachlosen, als die diesen Geieren in den Rachen zu werfen.

Christian Puta
Christian Puta
4 Monate zuvor

Bisschen dogmatisch oder? Bis jetzt ist bei Archeage Unchained nix bei was mich stört. 26€ sind echt nicht die Welt für paar Stunden Spaß.

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

mag sein, ein paar letzte Prinzipien sollte man noch haben, oder ?
Ansonsten viel Spaß in der Warteschlange, und dem was dann noch kommt.

alfredo
alfredo
4 Monate zuvor

also man darf von keiner firma die auf gewinn aus ist was kaufen? ich frage mich wie du lebst xD

Saphy_Gaming
4 Monate zuvor

Den Spaß in der Warteschlange wurde mir leider verwehrt sad
War direkt drinne razz Bist glaub ich auch nur hier um dein Frust freien lauf zu lassen ?

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Danke, macht jetzt schon Laune, wird geil smile

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Du verpasst was, das Spiel macht ziemlich lust smile An welchem BH hast du denn einem Obdachlosen 26€ geschenkt? Voll nett vor dir !

4 Zagi
4 Zagi
4 Monate zuvor

Warum denn 26€? Ich habe mir gleich das fette für 79€ geholt, weil das Spiel das Geld in meinen Augen wert ist. Wird richtig gut – hyped smile

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Wird richtig gut, riesen Vorfreude smile

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Wie beeinflusst denn Subnetting den ping?

TapTrix
TapTrix
4 Monate zuvor

Ich erkläre dir das mal in 3 Segmenten.

Zunächst was ist ein Ping?
„Ping“ bezeichnet die Zeit die benötigt wird um ein Daten-Packet zwischen 2 Devices zu versenden und zu erhalten, in diesem Fall eines MMO’s, sendest du mit einem Tastendruck eine Information an den Spiele-Server und dieser verarbeitet die Information.

Dein Device (oder anders Ausgedrückt dein PC) sendet über das Internet hierbei ein Daten-Packet an einen bestimmten Server.
Dies wird über das Subnetting verwaltet, um es bildlich darzustellen:

Du hast die IP : X drückst Knopf 1 für Feuerball,
diese Information wird an die Server geleitet, diese verarbeiten diese Information und berechnen die Folgen (hierbei der Schaden), hierdurch wird eine neue Information zurückgeschickt und zwar eine die jene IP X welche dann eine Grafische executive ansteuert, die du dann als „Feuerball“ auf dein Ziel fliegt siehst.

Wie beeinflusst das Subnetting also den Ping?
Klar ausgedrückt, ist die Lage der Server ebenfalls ein Punkt, welcher dem Bereich Subnetting betrifft, denn wenn jene Server, welche du „an-Pingst“ sich weit weg von deinem Device entfernt befindet, dauert es natürlich auch länger die Daten-Packete hin und her zu versenden.
Es gibt bereits mehrere Möglichkeiten diese Zeit zu verkürzen, im MMORPG Genre fast ausschließlich immer durch eine Zentral-liegende Server-Platzierung (in EU fast immer Frankfurt).

Bestes Beispiel für ein (vom Konstrukt her) gutes Subnetting ist das Gerüst von Path Of Building in welchem du einen nahe liegenden Server auswählen kannst, um Daten auszutauschen, jedoch dich trotzdem auf dem selben „Spielbrett“ befindest wie jemand, der sich Beispielsweise in Texas aufhält ohne das jegliche nachteile durch Ping entstehen.

TL:DR

Server ist ein Aldi, du willst über die Subnetting-Autobahn zum Aldi aber dieser ist zu weit entfernt und es sollte einfach eine andere Subnetting-Autobahn gebaut werden welche an ein näher gelegenes Aldi mündet.

blyce
blyce
4 Monate zuvor

Aber dann hätten doch die Server untereinander eine Distanz und würde ebenfalls zu einer Verzöngerung führen. Die echte Distanz wird ja durch dein subnetting nicht kleiner, die Information die du an den Server gibts muss auch an user die ganz wo anders sind weiter gegebene werden und die absolute Distanz bleibt gleich bis die Info von deinem PC auf dem Server und dann auf den PC des anderen Spielers angezeigt wird.

TapTrix
TapTrix
4 Monate zuvor

Deswegen sagte ich ja auch nur es sei vom Konstrukt her die optimalste Lösung, hierbei fehlen für ein Open-World MMO z.B. mehrere ergänzende Faktoren wie z.B. eine bessere „Internet-Infrastruktur“ Weltweit (vor allem in Deutschland denn seien wir ehrlich, selbst Afrika hat eine bessere Internet Leitung als wir in Deutschland) und zwischen-Rechner welche die Datenpackete bereits bearbeiten wodurch ein massiver Arbeits-Schritt „mid-air“ erfolgt.

Das ist aber leider nur „Zukunfts Musik“ für annehmbare Verhältnisse im PTServer wäre es schon damit getan zentral liegende Server ansteuern zu können statt 1 Server, welcher am … der Welt liegt.

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

https://external-preview.re

Wir deutschen sind höchstens Weltmeister im rumheueln wink

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

Ach,ne. Wie sich manchmal Dinge wiederholen. Nach AA kam Bless, jetzt kommt AAU. Never ever !

Jamie BenBenkw
Jamie BenBenkw
4 Monate zuvor

Mit dem Unterschied ,dass AA niemals schlecht war sondern einfach P2W . Mit Bless sowieso nicht vergleichbar

Farson Kuriso
Farson Kuriso
4 Monate zuvor

Ich frag mich halt was bei AA schlimmer war/ist, sein p2w oder die erlaubten multi accs.

Jamie BenBenkw
Jamie BenBenkw
4 Monate zuvor

Ja die multi accs sind wieder problematisch.
Hab AA nicht genug gespielt um die Auswirkung zu kennen

Christian Puta
Christian Puta
4 Monate zuvor

Ist jetzt auf 3 begrenzt. Kann man verschmerzen.

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Ist jetzt auf 3 begrenzt. Kann man verschmerzen.

„Und diese auf normalem Wege nicht gleichzeitig eingeloggt“

Peacebob
Peacebob
4 Monate zuvor

Spielt das denn eine Rolle wenn beides bei AA:U keine Rolle mehr spielt?

Nomad
Nomad
4 Monate zuvor

AA war im Prinzip nicht schlecht, nur die viele Bugs am Anfang, der katastrophal gemanagde Start (nur kein Aufwand in die Infrastruktur investieren) und dazu die ganze Konstruktion, um das Spiel zu monetarisieren über alle Maßen hinaus, war von Anfang an grausam schlecht. Arbeitspunkte, die nur frustrierend waren, Grundstücke ebenso. Shop!Shop!Shop!Whale!Wahle!Wahle! das war das Credo. Deswegen ist jeder Mißerfolg gut gewesen. Und jetzt schon gehts genauso weiter.

blyce
blyce
4 Monate zuvor

AA hält sich allersings schon 5 Jahre mehr oder weniger gut.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.