The Elder Scrolls Online: DLC Diebesgilde ist auf dem PC draußen, Entwickler reden über Hauptquest

Der neueste DLC Thieves Guild ist für das MMORPG The Elder Scrolls Online erschienen und die Entwickler sprechen in einem Interview über dieses Update und die Fortsetzung der Hauptquest.

Mit dem frisch für PC erschienenen DLC Thieves Guild erwartet euch eine neue Storyline, die euch etwa acht bis zehn Stunden beschäftigen wird. Die Abenteuer finden dabei sowohl in neuen Gebieten als auch in alten Zonen statt. Die Entwickler haben sich dieses Mal bewusst dazu entschieden, die Quests etwas „kürzer“ ausfallen zu lassen, als das beim DLC Orsinium der Fall war. Dafür gibt es viel mehr Daily Quests und wiederholbare Missionen.

Passive Skills und Assistenten

The Elder Scrolls Online VerliesDie neuen Skills, die ihr im Rahmen der Diebesgilde erhaltet, sind passive Skills. Damit wollten die Entwickler sicherstellen, dass man etwa Diebstahl und Fechten lukrativer gestalten kann aber auch, dass diese Skills keinen großen Einfluss auf das PvE- und PvP-Balancing des Spiels haben. Man ist sich auch bewusst darüber, dass nicht jeder Spieler ein Dieb sein möchte und sich schleichend und stehlend durch die Spielwelt bewegt.

Die Spieler, die sich dafür nicht interessieren, können immer noch Spaß mit der Storyline des DLCs haben. Als Belohnung darf man sich über einen Assistenten freuen, der man herbeirufen darf. Die gesamte Gruppe darf dann mit diesem interagieren.

Die Dunkle Bruderschaft und die Fortsetzung der Hauptstory

The Elder Scrolls Online Diebesgilde ESOMan hat sich überdies dagegen entschieden, bei jedem DLC einen Respec anzubieten. Denn das würde bedeuten, dass man jedes Mal den kompletten Charakter neu skillen muss. Man überlegt sich aber, dass man in Zukunft einen Respec einzelner Skills anbieten wird, anstatt des gesamten Charakters.

Zudem hat die Diebesgilde nichts mit der Dunklen Bruderschaft zu tun, obwohl sich die Skills der Dunklen Bruderschaft auch auf das Rechtssystem des Spiels auswirken. Als Mitglied der Dunklen Bruderschaft wird man jedoch nicht schleichen und stehlen, sondern schleichen und morden.

Einen kleinen Ausblick auf de Fortsetzung der Hauptgeschichte von The Elder Scrolls Online gab es zudem. Man sieht das Ende eigentlich als relativ abgeschlossen an, weswegen man sich erstmal Zeit lassen möchte, um kleinere Geschichten zu erzählen, bevor man sich dann daran macht, die Hauptstory zu erweitern und noch lose Enden aufzulösen.

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (13)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.