Wie sieht es mit dem Einreichen von eigenen PokéStops in Pokémon GO aus?

Vor einigen Monaten gab Niantic bekannt, dass bald Trainer auf der ganzen Welt Vorschläge für PokéStops in Pokémon GO einreichen können. Aber bis heute geht das noch nicht in Deutschland. Warum eigentlich?

Was ist das Problem? Pokémon GO verknüpft die echte Welt mit einem Mobile-Spiel. An interessanten Orten der echten Welt, wie dem Eiffelturm oder einem Fußballstadion, findet man in Pokémon GO eine Arena oder einen PokéStop.

Das können aber auch lokale interessante Orte wie Cafés oder Läden in einer kleineren Stadt sein.

Diese Stops und Arenen sind wichtig für Spieler. Dort erhält man Gegenstände, die man im Spiel nutzen kann oder kämpft in Raids gegen seltene Monster, um sie anschließend zu fangen.

Pokemon GO PokéStop Gegenstände PokéBälle
Aus PokéStops erhält man wichtige Items zum Spielen. Wie PokéBälle.

Vielerorts gibt es keine oder kaum Stops und Arenen. Besonders auf dem Land ist das ein großes Problem. In Städten findet man alle naselang solche interessanten Orte. Auf dem Land manchmal im Umkreis von Kilometern gar nichts. Die Spieler haben dort kaum Möglichkeiten, Items zu sammeln.

Und Stops kann man aktuell nur vorschlagen, wenn man Ingress spielt. Das will aber nicht jeder.

Das hat Niantic angekündigt: Weil die Stops und Arenen bisher auf Meldungen von Ingress (einem anderen Spiel von Niantic) basieren, gibt es derzeit nur wenige Stops. Niantic will das ändern.

Bereits im September 2018 kündigten die Entwickler an, dass man die Funktion für das Einreichen von PokéStops als Testphase in Brasilien und Korea testet. Danach will man das Programm auf weitere Länder ausbreiten.

Pokemon GO PokeStops Karte Markierungen
Spieler freuen sich: Endlich soll es Möglichkeiten geben, selbst Stops vorzuschlagen

Spieler können mit der Funktion Orte, die sie für wichtig halten, als PokéStops vorschlagen. Von anderen Trainern wird dann überprüft, ob der Vorschlag den Kriterien entspricht und dann, wenn alles passt, wird der Ort zu einem Stop oder einer Arena.

An Orten mit wenigen Stops wünscht man sich diese Funktion dringend herbei.

Warum müssen wir noch warten? Die Funktion zum Einreichen von PokéStops befindet sich immer noch in einer Beta-Phase, wird also noch getestet. Nach und nach schaltet Niantic einzelne Länder dafür frei, diese Funktion auszuprobieren.

Es gibt keine offiziellen Informationen darüber, welches Land als nächstes zu den Tests eingeladen wird.

Welche Orte sind schon bei den Tests dabei?

  • Dänemark – Seit dem 24. April
  • Taiwan – Seit dem 11. April 2019
  • El Salvador – Seit dem 27. März 2019
  • Guatemala – Seit dem 27. März 2019
  • Nicaragua – Seit dem 27. März 2019
  • Costa Rica – Seit dem 27. März 2019
  • Panama – Seit dem 27. März 2019
  • Honduras – Seit dem 27. März 2019
  • Belize – Seit dem 27. März 2019
  • Ecuador – Seit dem 27. März 2019
  • Bolivien – Seit dem 27. März 2019
  • Kolumbien – Seit dem 27. März 2019
  • Uruguay – Seit dem 27. März 2019
  • Paraguay – Seit dem 27. März 2019
  • Suriname – Seit dem 27. März 2019
  • Venezuela – Seit dem 27. März 2019
  • Guyana – Seit dem 27. März 2019
  • Indonesien – Seit dem 14. März 2019
  • Peru – Seit dem 27. Februar 2019
  • Vietnam – Seit dem 14. Februar 2019
  • Argentinien – Seit dem 31. Januar 2019
  • Thailand – Seit dem 31. Oktober 2018
  • Mexiko – Seit dem 17. Oktober 2018
  • Brasilien und Südkorea – Seit dem 18. September 2018

Kürzlich gab es am 27. März 2019 einen großen Schwung neuer Länder, die nun an den Tests für das Vorschlagen von PokéStops teilnehmen dürfen. Macht Niantic in solchen großen Schritten weiter, dürfte es bald noch viele weitere Länder geben, die Stops einreichen können.

Wie reicht man Vorschläge für PokéStops ein? Wenn die Funktion freigeschaltet wird, dann erstmal nur für Spieler, die Level 40 erreicht haben. Dabei gibt es ein paar Kriterien für neue Stops zu beachten, denn nicht jeder Ort ist interessant.

Wir haben eine Einleitung für Euch, die es zu beachten gilt, wenn die Vorschläge für PokéStops aktiviert werden.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: So funktioniert das Einreichen von PokéStops
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.