The Division 2: Das sind die offiziellen Patch Notes für das Monster-Update 3.0

Das große Title Update 3.0 für The Division 2 ist da. Nun hat Massive die Patch Notes zum neuen Patch veröffentlicht. Was ändert sich?

Heute, am 14. Mai ist endlich das Title Update 3.0 für The Division 2 veröffentlicht worden. Die Server-Wartung ist nun vorbei und Massive hat soeben den Change Log veröffentlicht. Hier erfahrt Ihr, was sich im Spiel getan hat.

Was steckt im neuen Title Update 3.0 für The Division 2?

Wie erwartet geht das neue Update zahlreiche Bereiche von The Division 2 an. Wir haben einige Highlights hier für Euch zusammengefasst.

The-Division-2-Invasion

Neue Features: Mit dem Title Update 3 sind einige neue Features ins Spiel gekommen, so beispielsweise

  • der neue Raid Operation Dark Hours. Hier steht übrigens das genaue Start-Datum bereits fest.
  • Geheimaufträge (Classified Assignments) – The Fall of D.C., exklusive Missionen für Besitzer des Jahres-Passes. Mit dem neuen Update kommen zwei dieser neuen Missionen.
  • Neues Apparel Event: Dark Hours. Zusammen mit dem Raid-Release wird dieses Event neue Outfits, Masken, Emotes und Waffen-Skins ins Spiel bringen.
  • Post Mission Activity Summary: Hier werden Euch detaillierte Statistiken zu Eurer Performance im Rahmen einer Mission zur Verfügung gestellt. Diese könnt Ihr nach einer Mission einsehen.

Belobigungen: Das Update bringt neue Belobigungen für die Operation Dark Hours und entfernt einige nervige Belobigungen komplett. Mehr dazu hier:

Ihr müsst keine 672 Stunden The Division 2 spielen – Update killt 5 nervigste Belobigungen

Loot: Beim Loot gab es zahlreiche Anpassungen. So soll es unter anderem in der Dark Zone garantierten 500er Loot geben, sobald man Gear Score 500 erreicht hat.

Auch im PvE sollen beispielsweise Bosse von heroischen Missionen, aber auch Stützpunkt-Bosse, Bounty-Bosse, Container von heroischen Kontroll-Punkten und auch die täglichen Projekte für Missionen auf Hart oder Challenge Euch mit 500er Items versorgen – sofern Ihr schon einen Gear Score von 500 erreicht habt.

division-2-agenten-sonne

Talente von Waffen und Ausrüstung: Wie man bereits auf den Test-Servern erkennen konnte hat sich vor allem in diesen Bereichen einiges getan. Der Großteil der Talente wurde dabei angepasst.

Auch wenn hier zahlreiche Talente abgeschwächt wirken – bedenkt, dass auch die NPCs entsprechend umfangreich angepasst wurden. Mit diesen Änderungen sollt Ihr nun mehr effektive Alternativen bei für Eure Builds zur Auswahl haben haben und Euch nicht nur auf einige wenige Talente beschränken.

Skills: Auch bei den Skills hat sich einiges getan. So wurden beispielsweise einige Varianten

  • der Drohne
  • des Chem-Launcher
  • des Drohnenstocks
  • und auch der Impulsgeber

angepasst.

division 2 skills

Waffen und Mods: Es gibt nun einige neue Mods. Zudem hat sich bei den Waffen einiges getan. So wurden beispielsweise alle Exotics durch die Bank weg gebufft.

PvP und Dark Zones: In Konflikt und der Dark Zone gab es zahlreiche Anpassungen.

So gibt es beispielsweise in der Dark Zone:

  • mehr kontaminierten Loot
  • eine größere Tasche
  • ein Cooldown bei den Landmarks
  • einen geringeren Schaden durch die KI
  • weniger XP-Verlust beim Tod
  • garantierter Gear Score 500 Loot, nach Erreichen von Gear Score 500

Im PvP erwarten Euch nun unter anderem:

  • Zahlreiche Balance-Änderungen
  • reduzierte Boost-Effekte
  • eine bessere Respawn-Mechanik
  • wirksamere Skills
the-division-2-pvp

Zahlreiche weitere Änderungen: Doch das ist längst nicht alles. Neben den bisher aufgeführten Änderungen hat sich auch unter anderem in folgenden Bereichen so einiges getan:

  • Crafting
  • Missionen
  • Spielwelt
  • Rekalibrierung
  • Belohnungen
  • Verkäufer
  • allgemeine Verbesserungen
  • User Interface

Zudem gab es zahlreiche Bugfixes.

Hier findet Ihr alle Änderungen des neuen Updates: Falls Ihr keine Änderung verpassen wollt, haben wir die vollständigen Patch Notes hier für Euch verlinkt:

Der deutsche Change Log soll am 15. Mai nachgereicht werden, so Ubisoft.

Warum der Verzicht auf Gear Score 515 bei The Division 2 ein starkes Signal sendet

Quelle(n): Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
30
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
82 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Xur_geh_in_Rente!

….garantierter Gear Score 500 Loot, nach Erreichen von Gear Score 500….??? Eigentlich hat sich Loottechnisch gar nichts geändert….^^
Das Zeug auf 500 ist qualitativ immer noch nicht unbedingt hochwertiger als vor dem Patch…und 500er Zeug bekommt man auch wie gewohnt überall in der Welt….Eigentlich bin ich davon ausgegangen, wenn ich alles auf Herausfordernd spiele, das ich da jetzt „bessere“ items“ bekomme….Tja….nö…also wie gehabt….einfach seine stressfreien routen laufen….Kiste aufmachen…und siehe da eine Maske mit 39% Eliteschaden auf 495….:D
Da schau ich mir den 500er Schrott aus der Darkzone oder den Hero Missionen an….und alles für die Tonne..da sind ja noch Teilweise Rüstungsteile die ich noch gebunkert habe auf 470 noch hochwertiger…..

Xur_geh_in_Rente!

Das einzige was mir nach dem Patch aufgefallen ist, das ich einfach keine Spieler mehr gefunden habe für die invaded Missionen….???
Egal in welchem Schwierigkeitsgrad…..Hab die dann Solo gemacht, aber die Spielersuche lief immer im Hintergrund…..Haben die das Matchmaking jetzt komplett ausm Spiel genommen wegen dem Raid oder was ist da los????

D2

Nein es ging gestern wirklich nicht , habe auch gestern alles solo gemacht,aber heute geht es wieder

Toxic

Mein Kommentar zu vielen der Kommentare hier ist:

TD2 ist nunmal ein ONLINE KOOP LOOT Shooter und kein SOLO Titel.
Und ja es ist ein MONSTERUPDATE schaut euch die Patchnotes an!!

Und ja die Gruppenerfahrung, also spielen im Team, sollte in einem ONLINE Game immer die Beste sein, und meiner Meinung nach sollte man sogar noch viel mehr Gruppenzwang hineinbringen und viel mehr Belohnungen für Teamplay einführen.

Und nein – Finger weg von den Schwieriegkeitsstufen … Herausfordernd und Heroic sollte auch nur von denen gespielt werden (können) die bereit sind auch mal schwierige Dinge meistern zu wollen, sich mit dem Leveldesign und den Gegnertypen auseinandersetzen zu wollen und können und auch mal verschiedene Taktiken ausprobieren.

Aber da fehlt es leider den meisten an Verständnis und oftmals an KnowHow, für viele heißt es einfach möglichst schnell „durchrushen“, am liebsten in vorderster Front und möglichst viele Kills machen, bestmöglichen Loot abstauben, sich ein Teufel um seine Mitspieler kümmern und nach einem Monat das Spiel langweilig finden weil sie ja aaaaaaaalles schon gemacht haben ….. dann noch am Besten den Titel komplett als Fehlkauf in allen Foren betiteln.

Leider scheint aber genau das heutzutage normal zu sein, sehr schade, ich könnte kotzen.
Dies wird schlussendlich ein Boomrang werden und ist heute schon abzusehen. Denn durch dieses ständige Gejammer – ich brauche was neues, wo ist der Content, am liebsten wöchentlich alla Fortnite – werden die Zyklen der Games immer kürzer, also wird es im Umkehrschluss auch immer weniger zusätzlichen Content für einen Vollpreistitel geben. Nur merkt dies keiner dieser speziellen Kritiker. Sie bekommen ja was sie wollen CONTENT in Form neuer Spiele! Aber ob diese dann besser sind, steht in den Sternen! Wo sind denn die Leute die ein Game noch wirklich meistern wollen? Ausgestorben?

Kritik ist Gut und von Nöten, aber bitte kein Gejammer – wie oohhhh auf Heroic werde ich mit meinem ach so guten Damagebuild (ohne Rüstung) sofort vom Sniperhund weggeschossen, das ist mir aber viiieeeel zu schwer, der Sniperhund muss ein Nerf erhalten!!!
Nein, derjenige hat einfach nicht aufgepasst, das falsche Build zur Mission und hat einfach in Heroic nichts verloren !!!!!.

Einzig und alleine z.B. plötzliche und unerwartete Gegnerspawns direkt neben, vor oder hinter einem, oder sonstige wirklichen Fehler die den im Vorfeld „geplanten“ Durchlauf beeinträchtigen sind in meinen Augen Kritik am Gameplay wert und gehören weg gepatcht. Auch sind mit Sicherheit einige Balanceänderungen von Nöten und können kritisiert werden und sollten auch sinnvoll geprüft und verändert werden!
Aber Finger von den Schwierigkeitsstufen!!!
Wer es einfach haben will darf halt nur einfach oder normal spielen und nicht mehr!!!

Und nochmals das Ziel eines LOOT-Schooters ist es nunmal möglichst viel und dadurch irgendwann das PERFEKTE Lootitem zu bekommen, und da ist es nun einmal zwangsläufig dass man die Mission doppelt, dreifach und x-Fach spielt! Und umso schwieriger eine Mission je höher und besser sollte der Loot ausfallen. Dann muss der Normalo eben mehrmals die Missionen durchlaufen.

Der eine sieht das aber als langweilig an, der andere sieht aber genau hier die Herausforderung zum meistern eines Levels.
Erst macht man mal jede Mission bspw. 10x auf Normal, dann vlt. ein paar mal auf schwer um sich heran zu tasten, wenn es klappt dann auf Herausfordernd und wenn man glaubt gut genug zu sein dann wird auf Heroic gestellt. Und was passiert, kaum ist man Weltrang 5, hat noch nicht einmal sein Build optimiert, wird einfach mal die bspw. die Bank Mission auf Heroic gespielt, läuft los, versucht möglichst vorne dabei zu sein, stirbt, und beschwert sich erst bei den Mitspielern warum diese einen an vordersten Front zwischen 20 Gegnern nicht heilen kommen. Danach geht es direkt ab in ein Forum der Wahl und dort wird sofort weiter wehleidig geklagt warum denn das Spiel sooooooo grausam schwierig ist – am Besten noch versehen mit fiesen Kommentaren gegenüber dem Spielehersteller/Designer nach dem Motto die können doch nix!
Gehts noch – merkt ihr was !!

Sven

Die besten Talente habense ziemlich zerstümmelt. +35 Schaden und Schussfrequenz beim LMG nachm automatischen Nachladen z.B. Klar, das war sark, wahrscheinlich zu stark aber warum denn gleich die ganze Mechanik ändern? Hat halt schon Spass gemacht 7 sec. lang mit konstant erhöhter Schussfrequenz draufzuhalten. Hätte auch gereicht den zusätzlichen schaden zu nerfen -.-

David

Never Play on Patch Day
Gestern Abend ging leider nix, Deltas alle halbe Std …. schade eigentlich, aber gefühlt scheint das Update sinnig …… der Schwierigkeitsgrad scheint mir auf den ersten Blick etwas zu leicht, oder mein Build ist einfach Mega Stark …. was auch möglich ist ????????????

Zukolada

Schade, der Patch macht zwar vieles besser, aber was bringt es, wenn der Schwierigkeitsgrad auf herausfordernd nun nur noch nahezu lächerlich ist?
Gegner wurden definitiv generft, denn ohne Tod habe ich vorher noch nie Roosevelt auf herausfordernd solo geschafft.
Warum sollte ich meine Rüstung also jetzt noch mehr pimpen? Gegner wurden generft, Rüstung und Leben wurden utopisch automatisch erhöht. Das einzige was sinnvoll generft wurde, ist der 15% Eliteschaden bonus auf jeweils 10%.

Entweder Massive gibt uns einen Sinn wieder mit mehreren überhaupt spielen zu müssen oder ich muss das Spiel erstmal zur Seite legen. Ein einziger Raid kann da ja wohl kaum die Lösung sein.

Der Sinn ist ja, sich immer bessere Ausrüstung zu suchen. Aber WOFÜR? Wenn es keine Herausforderung mehr gibt, dann braucht man auch nix besseres grinden.

Bei Teil 1 gibt es heute noch genügend Dinge, die man nicht komplett solo bewältigen kann. Ein Armutszeugnis für Teil 2 diese Casualisierung.

Wolfgang Novodny

Und wieso muss man Spieler dazu zwingen in einer Gruppe zu spielen wenn man das nicht möchte? Weil ein paar Leute drauf stehen mit irgendwelchen Idioten zusammen zu spielen sie sie nicht kennen?

Ich geb zu Herausfordernd ist mittlerweile etwas zu leicht (zu zweit, solo hab ichs noch nicht versucht), aber endlich ist es nicht mehr unfair wie vorher. Mag ja sein dass es Spieler gibt die drauf stehen absolut Null Chancen zu haben, ich gehöre nicht dazu.

Ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrad den nur Gruppen schaffen können, in dem mehr (aber kein besserer) Loot droppt als in den anderen wäre eher eine Option. Da können sie dann gern wieder Gegner machen die einen hinter der Deckung mit ner Granate one hitten oder Gegner die einem Selbstmord Drohnen schicken von denen eine schon reicht, die aber im Doppelpack kommen und gefühlt alle 10 Sekunden und vieles mehr.

Ein Spiel aber so zu gestallten dass jeder Spaß dran hat und nicht nur ein paar Hardcorefans hat mit Casualisierung nichts zu tun und ist auch kein ‚Armutszeugnis‘ sondern zeigt dass die Developer mitdenken.

Zukolada

Das sehen sicher 90% der echten Gamer anders. Diese Aktion hätte Bungie bei Destiny 2 fast den Kopf gekostet, bis die wieder auf ihre echten Gamer sich zurückbesinnt haben. Denn diese halten Loot Games am Leben. Keine „ab und an mal“ Gamer…

Division ist für 4er Koop ausgelegt. Für nix anderes. Wenn du meinst, dass der Entwickler den Sinn seines Games außer Kraft setzen soll, damit alle zufrieden sind, isses totaler Schwachsinn.

Diese Gamer bzw. Heulsusen zerstören das Game und den Sinn dahinter.

Denn deine Idee mit dem Schwierigkeitsgrad ist doch längst drin. Nur dass sie herausfordernd für jeden Idioten spielbar gemacht haben.

Es würde doch reichen wenn Leute wie du auf normal spielen. Wäre ja dieselbe Logik. Nur uns Core Gamern wird sogar der höchste Schwierigkeitsgrad genommen.

Also würde ein fünfter, Sechster, Schwierigkeitsgrad auch nix bringen, denn am Ende würde ihn ja wieder jeder schaffen wollen oder? Kotz

Martin

„Division ist für 4er Koop ausgelegt. Für nix anderes. Wenn du meinst,
dass der Entwickler den Sinn seines Games außer Kraft setzen soll, damit
alle zufrieden sind, isses totaler Schwachsinn.“

Interessante Neuigkeit für Dich: Sachen werden nicht dadurch Wirklichkeit, das man sie behauptet.
Deine Ansicht ist alleine schon durch die seit Anfang an immer wieder wiederholten Verlautbarungen der Devs diesbezüglich und auch der deutlich sichtbaren Erweiterungen der Single-Player Anteile, ganz offensichtlich nur Wunschdenken Deinerseits.

David

Moin ….
Ich zocke eigentlich täglich 2 – 3 Stunden zum runterkommen….und möchte daher eigentlich nur gut unterhalten werden.
Division macht da für mich vieles richtig, aber ich muss auch sagen das es mich mehr reitzen würde wenn ich Solo auf schwer eine gewisse Herausforderung hätte und ab herausfordernd echt ins schwitzen komme …
Wenn das Game keine Herausforderung bietet dann landet es doch eh auf dem Stapel der „hab ich aber zock ich nicht mehr“ Spiele.
Das Game ist und sollte etwas für Core Gamer sein.
Ich als meist Solo Spieler möchte garnicht die Möglichkeit haben alles zu schaffen, das bleibt als Herausforderung fürs WE mit den Clan Mates offen.
Also Fazit: Der vom Start her vorgesehene Schwierigkeitsgrad war doch okay ….. schwer war machbar, herausfordernd war Solo definitiv machbar aber halt echt nen Stück Arbeit.
Und das Gejammer der Community ist echt nervig.

Catfisch

Hallo Core-Gamer,
sagt mal hört ihr Euch eigentlich selber mal zu?
Ich lese hier immer wieder Aussagen wie „ Ihr könnt das Rumgeheule der nicht Core Gamer nicht mehr hören“, aber was macht Ihr denn bitte.

Und nur einmal so nebenbei, ohne die „normalen Spieler“ würde es gar keine Spiele geben. Denn kein Label der Welt würde Spiele programmieren wenn die Spielewelt nur aus Core-Gamern bestehen würde, zu wenig Umsatz.

Daher, tretet mal bitte etwas auf die Bremse.
Danke

David

Ganz kurz ….. ich zähle mich eher zu den Casual Gamern da ich zwar regelmäßig spiele aber meist mindestens 2 Games zur Auswahl habe.

Trotzdem glaube ich das ein Game eine Herausforderung sein muss. Will man was erreichen in einem Spiel muss man sich damit auseinander setzen und das sollte das Ziel bei Division sein.

Zukolada

Auch an dich, damit du es verstehst. Das Spiel hat nicht nur einen Schwierigkeitsgrad. Also warum müssen ALLE für Casuals sein? Ist das fair? Wozu gibt es überhaupt mehrere ,wenn jeder alles solo schaffen kann?

Keiner verlangt, dass alles für Core Gamer läuft. Man wünscht sich lediglich herausfordernd für diese zu lassen.

Ist ja echt ne Frechheit dieser Wunsch oder?

Martin

Spiele für „Core Gamer“ könnten nur leider mit dem für Division 2 betriebenen Aufwand nicht mehr bezahlbar sein….

David

Große Spiele für einen kleinen Anteil Gamer zu produzieren macht definitiv niemanden reich, aber eine Herausforderung in ein großes Spiel für die Core Gamer zu integrieren macht viele froh.
Division macht doch vieles in diese Richtung richtig gut…. und früher oder später wird auch da wieder dran geschraubt.
Das Game ist und bleibt ne Bombe….. Spielspaß satt, viele Aufgaben und genug zu tüfteln .
Für mich ist und war alles gut.

Martin

Da schließe ich mich an.

donsnowracer

Was hat denn damit zu tun….es muss doch für „die selbe Mission“ lediglich einen höheren Schwierigkeitsgrad geben….es existieren doch bereits mehrere Stufen – warum muss jeder alle schaffen? Warum kann der höchste schwierigkeitsgrad nicht auch mal schwer sein.

Klar müssen Missionen machbar für alle sein…von mir aus soll es auch für alle den gleichen Loot geben….aber ich vermisse es auch mal etwas Stress in einer Mission zu bekommen (vereinzelnte Gegner jetzt mal ausgenommen)

Und das ganze hat nichts mit unbezahlbar zu tun – lediglich die gleiche mission mit mehr gegner die mehr aushalten versehen und schon hat man es doch (in einer einfachen Form)

Zukolada

Du schnallst es nicht oder? Jeder Casual kann es doch solo spielen. Wofür gibt es aber mehrere Schwierigkeitsgrade, wenn alle solo zu bewältigen sind?
Worin würde das Problem liegen, wenn herausfordernd für die Core Gamer bleiben würde?

Martin

Und warum sollte mehrere Schwierigkeitsgrade bedeuten, das diese NICHT solo zu bewältigen sein sollten? Auch Solo -Spieler mögen Herausforderungen, aber zumindest grundsätzlich schaffbare.
Ob etwas in der Gruppe gespielt wird oder nicht, hat grundsätzlich absolut keinen Bezug zum Schwierigkeitsgrad.
Es ist nur eine Frage der Skalierung des jeweiligen Schwierigkeitsgrads auf die Anzahl der Gruppeitglieder.

Zukolada

Du hast mal den kompletten Sinn in dem Spiel anscheinend nicht verstanden.

Martin

Ich habe verstanden, daß Du Dir einen „Sinn“ herbeifantasierst und als „alternativlos“ sehen willst, denn ganz offensichtlich weder die Designer noch ich sehen. Vielleicht schaffst Du’s ja und es gibt im Spiel nach den Black Tusks demnächst die zusätzliche Fraktion der „sinnsuchenden Zukoladas“.

Martin

Richtig. Vor allem ist es kein Armutszeugnis, sondern zeigt eher Können. Ein Schwierigkeitsgrad, der einer möglichst großen Bandbreite von Leuten Spaß macht, ist halt deutlich schwieriger hinzukriegen, als das Prozent das unten oder oben an den Extremen rausfällt, zu befriedigen.
Das ist kein Spiel, kein Arbeitsersatz…

Chris

Ein zusätzlicher Schwierigkeitsgrad wird dann aber auch so ausgelegt, das er von den vier schlechtesten Spielern bewältigt werden kann.
Nachdem der allgemeine Schwierigkeitsgrad in Division 1 mit Patch 1.4 gesenkt wurde, wurde der neue Schwierigkeitsgrad Legendary als Herausforderung für die besten Spieler angekündigt. Noch während der ersten Testphase habe ich 2/3 Missionen solo geschafft. Da sich aber viele über den „unmöglichen“ Schwierigkeitsgrad beschwert haben, wurde er schon in der zweiten Testphase mit schwächeren Gegnern und Kontrollpunkten generft. Das Resultat war, dass der neue Schwierigkeitsgrad mich genauso gelangweilt hat, wie die anderen auch schon.
Natürlich sollte ein Spiel so gestalltet sein, dass möglichs viele Spieler Spaß daran haben. Doch warum muss jeder Content von jedem schaffbar sein? Wenn man Herausfordernd nicht schafft, dann kann man auch einfach auf Normal spielen und sind später nochmal an die Höheren Modi heranwagen.

Martin

Hmmmm. Sich Special Weapons Ammo durch Wechsel zu einer anderen Spezialisierung und zurück zu verschaffen, geht nicht mehr, nervig.

Zudem habe ich im Inventar jetzt die beiden „Specialist Sidearms“ kleben, die ich freigeschaltet hatte. Sind auch nicht mehr wegzukriegen, egal wie. Spezialisierung wechseln, verkaufen, verschrotten, ein-/ausloggen nix geht.Die Mülltonnen-Markierung läßt sich auf denen auch nicht mehr deaktivieren. Nervig, das die beiden Dinger nun dauerhaft 2 Inventarplätze belegen und völlig nutzlos sind.

Mitsch87

Das Update ist fürn arsch, alles was man sich mit Mühe erfarmt hat die ganzen guten builds die man über Wochen zusammen gestellt hat um endlich alle Teile mit den richtigen Talenten zu bekommen alles kaputt. Vielen Dank dafür hab mit einem Schlag die Lust verloren dieses Spiel weiter zu spielen. Ach und in zwei Tagen wird der raid freigeschaltet den braucht jetzt auch keiner mehr ohne build.

Chris

Das war aber auch schon seit Wochen bekannt, weshalb viele das Spiel zur Seite gelegt haben.
Bei den Massen an Loot, die man bekommt sollte man aber auch nicht länger als 5 Stunden farmen müssen, um sein Build zu aktualisieren. Wenn man in einer Gruppe spielt und Items tauschen kann, sollte es sogar noch deutlich schneller gehen.

Boris Krueger

Ich frage mich, was für einen Build du gespielt hast, dass der auf einmal zum Wegwerfen ist?! Okay, Schaden gegen Elite wurde etwas generft, aber durch die neue Rekalibrierung hatte ich gestern +10% Waffenschaden und ca. 8% mehr Sturmgewehrschaden drauf und fühle mich eher stärker als vorher. Den Nerf von Berserker und anderer Talente spüre ich persönlich jetzt auch nicht wirklich?!????????‍♂️

Ma_ganesh77

Das wichtigste wurde erledigt !
Civilian Control Point Officers now wear pants.
Civilian Control Point Officers now wear protective body armor. Safety first.
🙂
Ansonsten sind die Patch notes doch ok.

Rene

Es wäre nicht Massive, wenn ein Update mal ohne Fehler laufen würde 🙂
Der Waffenschaden stimmt nicht mehr, ist zu wenig, DTE wird nicht
korrekt gezählt, ist zu wenig. Gear, welches vorher über 500 war wurde
zurückgesetzt und die gerollten Werte wohl auf Cap erhöht. Allerdings
nur in der Anzeige, denn das wird nicht mitgerechnet. Und ganz nebenbei
werden gesammelte Sachen nun nicht mehr als „Neu“ markiert 🙂

Arrrrtheon

nicht mehr als neu? ach das war echt praktisch immer beim verkaufen. schade. wie heist es so schön dont play on patch day????

Wrubbel

DTE funktioniert bei mir tadellos. Beim Waffenschaden stimmte auch alles. Keine Ahnung was dein Problem ist.

barkx_

https://uploads.disquscdn.c

Alles auf einen Blick

Highman

Eine frage: kann man nach dem update auch weiterhin auf gs 510 kalibrieren? Hab mal gehört der gesamte loot soll auf 500 begrenzt werden und dann irgendein neues kalibrierungs system bekommen. Dies erhöht dann aber nicht mehr den gs sondern eine extra lvl leiste.

Kahr Kahrzwo

Nein und was 515 war ist jetzt 500

Arno L

Trotz riesigem Update keine neuen Missionen (außer den 2 geheimen).
Aktuell wirds langweilig, es fehlen neue Herausforderungen.

Lootfried

Eingeloggt, eine Geheimmission gespielt, wieder ausgeloggt. Langweile pur das Spiel. Fehlkauf, zumindest für mich als D1 Veteran.

Chris

Ist halt ein komplett neues Spiel und hat bis auf den Namen nichts mit dem Vorgänger gemein.

MKX

Genau so und nicht anders.

MKX

Ja geht mir genauso. Herbe Enttäuschung das spiel. Aber bevor das spiel raus kam habe ich mir sowas schon gedacht.

Xanthium

Wie viele Stunden habt ihr eigentlich in diesen sogenannten „Fehlkauf“ reingejagt?

MKX

Nicht so viel das es nennenswert ist. Im ersten war ich von Anfang an gefesselt und so sind dann auch die 3000 stunden zusammen gekommen. Der zweite war nur kurz lustig wurde aber ganz schnell langweilig. Achja und von den 3000 sind 2500 allein dz.

Xanthium

„Nicht so viel das es nennenswert ist“

anscheinend genug, um sie nicht nennen zu wollen..?

MKX

Wie bitte was? Ist dir ernsthaft nur das eingefallen? Sagt ja viel über dich aus du teletubbie.

Xanthium

„Wie bitte was? Ist dir ernsthaft nur das eingefallen? Sagt ja viel über dich aus du teletubbie.“

Sehr interessante Zahl. Kannte ich vorher noch nicht, Graf Zahl.

Klassische Flucht nach vorn 🙂

MKX

????????

Xanthium

Wow… Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass das dermaßen an deinem Ego kratzt :/

Magst du vielleicht einen Trostkäse haben, oder so?

MKX

Jajajaaa????

Xanthium

buck, buck… buckaaaaaaaah!

MKX

Kleiner da hat scheiße mehr Zellen als du????

Xanthium

Immer schön weiter nach vorn, hurr durr.

blockbustre

Spiel stürzt jetzt mit aktiviertem Direct X 12 ab… noch wer? hab ne gtx 1070

Chris

Ist bei mir schon seit der Alpha so. In der Beta hat DX12 mir den ganzen PC eingefroren, seit Release crasht es „nur noch“ alle paar Stunden.
DirectX 12 scheint allgemein noch nicht so gut zu laufen, habe in vielen Spielen Ruckler, Standbilder und Abstürze, trotz RTX 2080.
DirectX 11 hat zwar eine deutlich schlechtere Performance, aber immehin kann man damit ungestört zocken.

Fringe

Ich hatte mit DX12 noch kein einziges Problem bisher. In keinem Spiel, das DX12 unterstützt. Nutze ne RTX 2080 Ti und immer die aktuellsten Treiber.

Chris

Ganz schlimm ist es bei Battlefield V. Wenn ich die fps auf 60 cape liegt meine cpu- und gpu-Auslastung so bei 20%. Trotzdem droppen die fps alle 5 Minuten auf 0 und nach maximal einer Stunde stürzt das Spiel ab.

Dikus

DX12 crasht gelegentlich… ganz besonder schön mitten am Ende einer Mission 😉
DX11 läuft ohne Probleme…

Steht immer noch auf deren ToDo Liste.

RTX 2080 mit I5 hier

barny mcskid

Keine Performance Verbesserung bezüglich Nachladen der Texturen auf Konsolen? Schade…

Notsobadass

Die Lösung: eine SSD. Hab mir im Dezember eine gegönnt und bereue es nicht. Ladezeiten so gut wie halbiert, kaum Popups oder nachladende Texturen mehr. Bestes Tuning für die PS4!
Die von Crucial sind auch relativ günstig.

NurEinGast

Steht schon mal da kann ich aber voll und ganz bestätigen. SSD mit 1 TB (extern) an die x1x Ladezeiten bei allen Spielen deutlich reduziert, meist bei TD2 auch, nur noch ca. 50%. Läuft wie in Butter, bereue eig. nur so lange gewartet zu haben.

Patrick Marschall

Welches Monster Update? Wenn man den Jahrespass nicht hat gibt es nicht eine neue Aktivität im Game.

Compadre

Ist ja in erster Linie auch kein Content Update…

Patrick Marschall

Dann halte ich das Wort Monsterupdate doch ziemlich überzogen und warum sollen die ganzen Leute die in den letzten Wochen nicht gespielt haben jetzt plötzlich wieder anfangen zu spielen?

Compadre

Keine Ahnung, was du da alles reininterpretierst. Wenn man das Update mal mit einem kleinen Update vergleicht (bspw. ein paar Bugfixes), dann ist das hier nun schon ein ziemlich dickes Update, denn es krempelt einige Mechaniken um.

Ob deshalb mehr oder weniger Leute spielen, muss daraus nicht hervor gehen und ist nicht unbedingt die Definition einer Updategröße. Ich persönlich weiß auch noch nicht, ob ich wirklich wieder voll einsteige.

Malgucken

Hat schon einer Rekalibriert und getestet wie sich das jetzt genau verändert hat?

Martin

Ja. Ist recht simpel. Wenn ich vorher ein Item mit ,sagen wir mal, + 2000 Health Power hatte und wollte das mit einem Item rekalibrieren, das +8000 Health hatte, dann kamen am Ende vielleicht +2500 Health raus. Jetzt werden die vollen 8000 übertragen.

Malgucken

Das schon nal gut, aber es bleibt bei 1 Attribut und 1 Talent oder?

Yuzu qt π

Neues Cosmetic Event mit neuen Klamotten?
Zeit zu Farmen, hoffe da sind Sachen drin die richtig geil sind

barkx_

Als ich das gelesen hab, kam echt Freude auf. Wieder ein Grund für stumpfsinniges XP-Grinden ????

SVBgunslinger

Kurzum:

– Kein Nemesis Nerf oder Spez. Snipe Buff
– NPC-Nerf an allen Ecken (unnötig in meinen Augen)

– Buff der deff- Attribute (muss man gucken wie es sich auswirkt)

– Talent Anforderungen gehen in die richtige Richtung, aber das darf gerne noch krasser werden

Viele Punkte sind ein guter Schritt aber es gibt mMn immernoch sehr viele offensichtliche Dinge die unangetastet sind:
– die Selbstheilung für DD´s ist vermutlich immernoch zu stark als dass ein Heiler Sinn macht.
– Auf die Tank-Möglichkeiten bin ich gespannt, auch ob es überhaupt ein Aggrosystem in dem Spiel gibt. Die zusätzliche Rüstung bringt in meinen Augen aber nur etwas mit einem vernünftigem Schild. Meines liegt aktuell bei ca. 1 mio HP, mit dem Nerf der NPCs könnte das jetzt sogar eine Weile halten.
– Die Skills sind in meinen augen immernoch zu stark und ihre Mods zu schwach um wirklich extreme Builds zu fordern.
– PVP bleibt ohne Mechaniken und somit weite runinteressant für mich, mal davon ab dass skills weiterhin träge sind

Ich hoffe Massive wartet mit dem Raid darauf dass es wirklich wieder DD´s, Heiler und Tanks gibt.
Das heißt DD´s können sich quasi nur mit Medkits heilen, Heiler können stark heilen und Tanks halten was aus und ziehen Aggro.
Das ist für mich die einzige Erklärung warum man den Raid noch zurück hält.

Colonel_Bliss

Alle Waffen wurden mit dem PVP Modifier und Armor/ Health buffs, generfed auch the Nemesis.

Alles andere joa kann man so zusammenfassen

SVBgunslinger

^^ Wer spielt denn bitte noch PVP 😛
Ging mir hier aber eher darum dass die im PVE ja den Sinn der Spez. Snipe zerstört

Colonel_Bliss

Interessiert ja keinen ob etwas zu viel Schaden macht im PVE NPC’s werden sich nicht beschweren und da kann man alles spielen wie man möchte. Ausserdem mich nach dem Balancing der Talente kann man es wieder spielen *-*

SVBgunslinger

Den letzten Satz bekomm ich nicht zusammen ^^
Ging ja im PVE darum dass es etwas schräg ist eine Waffe zu haben die mehr Schaden als die spezialisierungswaffe macht.

Wolfgang Novodny

Heiler machen keinen Sinn.. DDs…

Wenn du dieses beknackte, veraltete und zum Gähnen langweilige Heiler, Tank, DD System magst dann spiel bitte ein MMO.

SVBgunslinger

Sarkasmus auf Min-MMO? bin mir gerade nicht sicher ob du den Spruch ernst meinst.

Reptile

Doch, ich habe meine Nemesis (unfreiwillig) generft – heute das erste mal auf 490 (direkt nach dem neuen Update) gecraftet, kam 308,6 Base-DMG dabei raus, kaum hab ich sie auf 500 hochgelümmelt, waren’s nur noch 301,4, das neu gecraftete Exotics auf World Tier 5 nun direkt auf 500 gecraftet werden, war also leider schon mal ein Märchen, da die Werkbank weiterhin auf 490 festklebt. (boo!)

Les Miserables

Meine habe ich gestern auf knapp 3k unter den Maximum auf 490 bekommen. Da ich aber weder ne 500 BP noch ne andere Exotische zum zerstören habe, wird das erstmal so bleiben. Das ganze hin und her mit dem crafting ist eh für die Tonne, solange die Ranges der Werte sich so dermaßen überschneiden. Massive sollte entweder die Ranges logisch begrenzen oder den GS einfach aus dem Game nehmen.

Mrco

Raid startet in 2 Tagen 🙂 (Quelle In-Game am Helikopter)

und das Washington Hotel ist invaded, somit gibt es diese Woche endlich die Nemesis *_*

Malgucken

Habe ich auch gehofft, aber auch schön zu lesen.

barkx_

Ouuuuh, guuut !

Ricotee

DZ: „garantierter Gear Score 500 Loot, nach Erreichen von Gear Score 500“

Nur bei kontaminiertem Loot,oder?

Colonel_Bliss

Nein nicht nur auch CP der Stufe 3 / 4 Missionen über Hard etc etc

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

82
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x