Warum der Verzicht auf Gear Score 515 bei The Division 2 ein starkes Signal sendet

Bei The Division 2 wollte Massive eigentlich den Gear Score auf 515 erhöhen – hat sich jetzt aber dagegen entschieden. Das ist die Entscheidung für den schweren Weg, sagt unser Autor Schuhmann. Eine Entscheidung, die viel über die Pläne von Massive aussagt.

Darum war die Erhöhung des Gear Score so naheliegend: Eigentlich war geplant mit dem nächsten Update von The Division 2 den maximalen Gear Score auf 515 zu erhöhen. Damit wollte The Division 2 vor allem ein Problem lösen:

Hätte man Spielern in der Dark Zone 515er Loot versprochen, hätte man einen Köder ausgelegt.

Auch wenn Spieler keinen Bock auf die Dark Zone hätten, wären sie rein gegangen, hätten die Zähne zusammengebissen und sich fluchend und schimpfend den besten Loot in The Division 2 geholt. So ticken Spieler in Loot-Shootern nunmal.

Außerdem wäre Massive den üblichen Konventionen gefolgt und hätte weitere Probleme leicht gelöst:

  • Im Raid gibt es mal das beste Gear – und das beste Gear ist das mit dem höchsten Item-Level
  • Wenn das Spiel voranschreitet, gibt es stärkere Ausrüstung – Spieler müssen dann ihre Items austauschen, haben Motivation was Neues zu machen, bleiben bei der Stange
The-Division-2-Black-Tusk

Deshalb bleibt es bei Gear Score 500: Massive hat sich nun für den deutlich schwierigeren Weg entschieden. Sie erhöhen den Gear Score nicht:

Massive gibt logische Begründungen dafür an, auf den Gear Score zu verzichten, die unterstreichen, wie wichtig man das „Build Bauen“ im Spiel nimmt.

Massive sagt:

Mehr zum Thema
Die lange Pause bei The Division 2 fühlt sich ganz komisch an

Was die Entscheidung jetzt bedeutet: Die einfachen Lösungen gehen nun nicht mehr.

  • Wenn Massive die Dark Zone beleben will, dann muss die wirklich „Spaß“ machen – das will man über einige Änderungen erreichen
  • Wenn es in Raids den besten Loot geben soll, um die Spieler zum Raiden zu motivieren, dann muss der Loot dort Fähigkeiten haben, die besser oder deutlich anders als normaler Loot sind, aber eben auf eine clevere Art und nicht über rein „mehr Power“ wie beim Heimwerkerkönig

Das ist interessant: Massive ist hier nicht puristisch. The Division 2 arbeitet dennoch mit „verbesserten Belohnungen“, so versichert man, dass Spieler mehr Items mit Item-Level 500 bekommen werden und dass die Items planbar zu farmen sind.

Allerdings hebt man sich das eigentliche „Upgrade“ des Gear Score dann für einen späteren Zeitpunkt auf, wenn mehr Zeit vergangen ist, um die Erhöhung des Gear Scores bedeutender zu machen.

the division 2 black tusk

Das ist das Signal: Diese Entscheidung ist eine Investition in die Langlebigkeit von The Division 2 und zeigt, dass Massive hier Vertrauen in seine Fähigkeit hat, Spieler zu motivieren, ohne auf das „billige“ Mittel zurückzugreifen, einfach an den Zahlen zu drehen.

Wir rechnen damit, dass das Update am Donnerstag, dem 16. Mai, live geht.

Mehr zum Thema
The Division 2: Auf diese 3 Dinge freue ich mich im nächsten Update besonders
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (23) Kommentieren (18)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.