Destiny 2 verbessert Ingame-Shop, doch Fans rufen: „Für uns ist das nicht besser“

Bei Destiny 2 wird mit der Season 6 der Ingame-Shop, das Everversum, überarbeitet. Bungie spricht von einer Verbesserung, aber viele Hüter sehen das anders.

So wird der Ingame-Shop verändert: Wie Bungie mitteilt, möchte man für die Season 6, die am 5. März startet, etwas Neues für das Everversum ausprobieren.

  • Die Prisma-Matrix wird entfernt. Darüber konnte man sich bislang ein Everversum-Item pro Woche kostenlos erspielen. Falls Ihr noch Prisma-Facetten besitzt, solltet Ihr sie bis zum 5. März einlösen. Nach dem Start der Season 6 könnt Ihr die abgelaufenen Prisma-Facetten nur noch in 150 Glanzstaub zerlegen.
  • Stattdessen wird es jede Woche einzigartige Bundles mit kosmetischen Items geben, die Ihr direkt mit Silber kaufen müsst. Silber ist die Währung, die man sich nicht erspielen, sondern nur kaufen kann. Alle Bundles werden auch ein exklusives kosmetisches Item beinhalten, das es nur über diese wöchentlichen Bundles gibt.
destiny-2-everversum
Quell des Übels: Das Everversum

Eine Möglichkeit weniger, kosmetische Items zu erspielen

Warum gibt’s diese Änderung? Laut Bungie möchte man den Spielern mit dieser Änderung mehr Kontrolle darüber geben, wie sie an die kosmetischen Items gelangen, die sie wirklich wollen. Die Prisma-Matrix, die im Mai 2018 ins Spiel kam, sei ein Experiment gewesen, um Euch mehr Kontrolle zu geben, aber man glaube, dass man das in Season 6 besser könne.

Wie reagiert die Community? Auf reddit wird diese Neuerung scharf kritisiert. „Eure Idee von Verbesserung liegt also darin, einen Weg, sich die Items ohne Silber erspielen zu können, zu entfernen, und sie mit Bundles zu ersetzen, die man mit Silber kaufen muss?“, schreibt ein User und kriegt dafür massig Upvotes.

Darum schreibt er das: Mit der Prisma-Matrix konnte man sich wöchentlich eine kostenlose Facette erspielen. Diese garantierte einem ein Item aus dem Everversum, das man noch nicht besaß. Alle Infos zur Prisma-Matrix, die nun entfernt wird, lest Ihr hier.
Destiny 2 Prisma Matrix
Jede Woche gab’s 10 Items im Prisma-Matrix-Pool. Eines davon erhielt man, wenn man die erspielbare Prisma-Facette aktivierte. Die restlichen konnte man sich für jeweils 200 Silber kaufen

Manche Spieler reagieren mit Ironie und Sarkasmus, wie „Ja, das ist genau das, was wir wollten – neue Gründe, Silber zu kaufen und Geld auf Bungie zu werfen, woopie“, andere schreiben direkt „Bungie, das ist nicht besser“ oder „Ja, das ist eine Verbesserung für Bungie“.

Zudem wird kritisiert, dass in den Bundles auch noch exklusive Items stecken. Wer keine Items verpassen will, werde also dazu gezwungen, wöchentlich den Geldbeutel zu öffnen.

Ein User schreibt, dass sich diese Änderung wie eine Satire von jemandem lese, der Bungie verspotten möchte. Dass Bungie dies selbst schreibt und als „Verbesserung“ ausgibt, können viele nicht fassen.

Ein anderer Hüter zeigt Verständnis dafür, dass Bungie neue Möglichkeiten möchte, mit dem Everversum Geld zu verdienen. Das könne man verstehen. Bungie solle aber nicht so tun, als sei dies eine Verbesserung für die Spieler. Das sei Heuchelei.

Destiny 2 tess everis
Tess-Everis

Das sagt Bungie zu den Reaktionen: Das Thema schlug so hohe Wellen auf reddit, dass ein eigener, offizieller Thread dafür geöffnet wurde. Darin gab Bungies Community-Manager Cozmo eine erste Antwort.

Er bedankt sich für das Feedback. Man werde es sammeln und dem Team präsentieren. Er betont aber, dass man sich die Glanz-Engramme weiterhin erspielen könne, auch in Season 6. Den „Gut ausgeruht“-Buff gebe es ebenso weiterhin, über den Ihr schneller an drei Glanz-Engramme pro Woche und so an Everversum-Inhalte kommt.

Glanz-Staub lasse sich wie zuvor über Beutezüge verdienen. Zudem seien die kaufbaren Bundles nur ein optionaler Weg, um an kosmetischen Kram zu kommen.

Auf die oberen Kritikpunkte geht er jedoch nicht direkt ein. Er zählt nur auf, dass es die bisherigen Möglichkeiten, ohne Silber-Kauf an Everversum-Items zu gelangen, auch in Season 6 geben wird.

d2 fotl tess

Tess Everis wird wohl wieder büßen müssen

So ist der Ingame-Shop aktuell: Zum Start von Destiny 2 in 2017 wurde das Everversum harsch kritisiert. Denn er stand zu sehr im Mittelpunkt, gerade bei Events. Zu viele kosmetische Items waren an die Loot-Boxen geknüpft, sodass es sich im Grunde um Mikrotransaktionen-Events handelte.

In den folgenden Monaten besserte Bungie nach. Man konnte sich die kosmetischen Items nun über mehr Wege erspielen, die Stellung von Mikrotransaktionen war nicht mehr so dominant. Und die Prisma-Matrix im Mai 2018 fügte einen zusätzliche Möglichkeit hinzu, kostenlos an Everversum-Items zu gelangen, die man noch nicht besaß.

Tess Everis, der NPC, der im Everversum steht, wurde zu Beginn von Destiny 2 gehasst. „Tötet Tess“, war immer wieder zu lesen. Mit den Verbesserungen in 2018 kam Tess nach und nach aus dem Visier der wütenden Hüter. Jetzt, in Seson 6, wird sie wohl aber wieder büßen müssen.

Xur hingegen wird zu einem Charakter, der endlich wieder spannend wird

Xur kann in Destiny 2 endlich das gute Zeug verkaufen, das Ihr wirklich wollt
Quelle(n): reddit, reddit, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
91 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
barkx_

Meiner Ansicht nach wäre die elegantere Lösung, den Ingame Cash-Shop zu minimieren und dafür wird jeder DLC einzeln angeboten. Einen Pass um paar Euros zu sparen, kann es ja weiterhin geben. Ich kaufe lieber neue DLCs, sofern Sie mir gefallen und unterstütze damit das Spiel, als unnötigen Kram angeboten zu bekommen. Darüber ärgern tue ich mich jedoch nicht. Wird einfach nicht gekauft und gut ist.

Bei Entwicklern und Publishern hat unser Portemonnaie die lautere Stimme als wir selbst.

Patrick BELCL

wär mir lieber die bieten an es entweder mit Silber ODER Glanzstaub zu kaufen… ich sehs schon meine 35K Glanzstaub werden wenn D3 startet noch immer liegen ????

aber wirklich überraschen dürfte der move niemanden oder?

ConsoleCowboy

Es geht doch aber um Packages contra Matrix. Du kannst doch mit Staub immer noch ganz normal die Cosmetics kaufen, die wöchentlich im Angebot bei Tess sind. Zum Beispiel gerade das nette Ornament für die Staubrockblues. Wäre vielleicht nice, dieses Angebot etwas auszuweiten?

v AmNesiA v

Die Aussage, dass es für uns angeblich besser ist, finde ich ziemlich daneben.
Aber war klar, dass Bungie irgendwo reagieren muss, um Geld reinzuholen. Forsaken hat sich schlecht verkauft und der Jahrespass auch. Also versucht man es jetzt über denn Cash Shop. Generell ist das ja auch legitim, um Kohle zu verdienen.
Aber die Begründung ist für die Füße und bei einer sowieso schon abwandernden und frustrierten Hüterschaft aktuell gerade vielleicht nicht so gut platziert.

Chriz Zle

Klar die Aussage von Bungie ist wieder selten dämlich, es wird dadurch nicht wirklich besser.
Aber das gehört nunmal zu nem Wirtschaftsunternehmen dazu etwas übers Marketing positiv zu vermarkten und nicht negativ.

Probleme habe ich damit nicht, entweder ich nutze es und gebe Echtgeld aus oder eben nicht.
Relativ simple Sache, sollte mal was dabei sein was mir gefällt dann würde ich nicht zögern. Die Ornamente für die Donnerlord und die Whisperer habe ich auch direkt gekauft. Haben mir gefallen, wollte ich haben, hat mir in der Geldbörse nicht weh getan 🙂
Mal ehrlich die brauchen nunmal auch Einnahmen um weiter zu machen. Und ob mir jetzt 2-5 Euro wirklich weh tun ist keine große Sache.

barkx_

Ich bin ja absolut gegen Cash-Shops und nutzen Sie nicht. Dass man bei Live-Games weiterhin Geld verdienen will / muss ist vollkommen nachvollziehbar (aus wirtschaftlicher Sicht).

Lustig wäre jedoch ein Titel für die, die Ihre Titel nicht grinden wollen. Man bezahlt 2-3€ und hat dann unter seinem Namen „Der Verschwender“ oder „Der Grindfaule“ stehen 😀

Frau Holle 1

ich versteh die Aufregung nicht. Kauft nix. Problem gelöst.
Das sie das wieder als tolle Neuerung und Vorteil für uns anpreisen ist normales Marketing….

SethEastwood

60€ für Destiny 2
35€ für Season Pass 1
40€ für Forsaken
30€ für Season Pass 2

Jetzt wollen sie dass wir noch mehr Geld ausgeben? Bei Warframe bekomme ich mehr Content für FREE plus FAIRE Mikrotransaktionen die man sich sogar zu 100% erspielen kann.
Alle die Bungie verteidigt haben und meinten „dAs IsT aLlEs AcTiViSiOnS sChUlD“ müssen sich jetzt ziemlich blöd vorkommen,

m4st3rchi3f

Jetzt wollen sie dass wir noch mehr Geld ausgeben?

Steht einer von Bungie mit einer Knarre hinter dir und zwingt dich Cosmetics zu kaufen?

DerFrek

Wie.. ist das etwa nicht normal? o.O

Freeze

das mit der Knarre ist mir neu, kenne nur die großen Schlägertypen die mich nötigen alles zu kaufen 🙁

mxn

165 EUR für 1600 Spielstunden bisher für insgesamt 2 Jahre Contentupdates, ich kann mich nicht beschweren. Da kostet manche Single-Player-Collextors Edition mehr. Und keiner zwingt mich im Everversum Geld auszugeben.

Ich will für Bungie keine Lanze brechen, aber wer sich beschwert das ein GaaS Spiel Geld über einen längeren Zeitraum kostet, sollte das Genre wechseln.

ConsoleCowboy

60€ für Destiny ist ein normaler Preis für ein Non-Indie-Spiel.
35€ für Season 1 war eigentlich als Preis okay, aber Osiris war halt inhaltlich Mist und Warmind war okay aber kein ausgleich. Das gibt’s leider auch bei anderen Spielen.
40€ für Forsaken war total okay für so ein umfangreiches Add-on
30€ für Season 2 wird sich zeigen müssen. Schmiede war mittel, mal sehen wie’s weiter geht.
Nix davon ist ungewöhnlich. Kauf doch mal Civ 6 mit allen Updates zum Vollpreis oder WoW. Alles ganz normal. Wir können höchstes streiten, ob dir der Inhalt gepasst hat.
Die Mikrotransaktionen sind völlig egal, solange es nicht Pay2Win ist. Jedes Everversum Item könnte 1000€ kosten – schade (weil kauft dann keiner) aber völlig irrelevant. Bei Apex und Anthem sind die (paar wenigen) Items die es im Cash Shop gibt auch nicht billig. Dafür aber hässlich! (Hihi, Geschmackssache – dieses Destiny-Weltraum-Ritter-Biker-Penner Outfit finde ich auch unsexy)

40kFulgrim

Warum nicht mal Skins für Waffen und Rüstungen entwerfen die sich lohnen würden zu kaufen? (würde ich trotzdem nicht machen)

Chosen Gaming

Ich habs damals nach der Trennung mit ActiVision gesagt, als jeder Bungie gefeiert hat… Von wegen „Moneyversum“ wird fair.. die brauchen jetzt Geld und gehen erstmal daran dort etwas zu geiern xD
Ich feier Bungie… so vorhersehbar… so arm…

Ja, könnt mich gerne mit Hasspredigen zumüllen, is mir Rille =)

Azaras

also ich versteh warum sie es tun aber die erklärung das sie es verbessern ist einfach lächerlich man hätte auch sagen können „ey leute leider müssen wir schweren herzen nun items in shop an bieten die man nur gegen silber bekommt damit wir unser kosten besser decken können“ und schon wer der shitstorm kleiner

Chris Brunner

Naja.. mit der Entscheidung schießen sie sich ins eigene Bein.

“ Laut Bungie möchte man den Spielern mit dieser Änderung mehr Kontrolle darüber geben, wie sie an die kosmetischen Items gelangen, die sie wirklich wollen.“
Diese Argumentation ist Schwachsinn. Dann hätten sie für eben jenen Zweck beides drinnen lassen können.

Aber ich muss auch sagen, dass die Community hier ne unnötig übertriebene Hexenjagd veranstaltet. Es ist nicht so, als wenn das Everversum so krass im Fokus liegen würde oder Ursache für viele Probleme sei, so wie es in Jahr 1 war. Mal ehrlich, ich hab seit Monaten nicht mehr die Matrix gefarmt. Hab gar nicht das Bedürfnis danach. Die kosmetischen Inhalte sollten auch grade nicht im Fokus der Community liegen. Ich finde man sollte lieber im Reddit die wichtigen Themen anschneiden.

Logra

Hallooooo, die sollen für Sachen zahlen…. Das geht nicht… Wo kommen wir den dahin…

Psycheater

Da hat Bungie wohl gemerkt das der Cashshop nicht mehr läuft und da mussten sie ja jetzt reagieren. Gibt doch eh genug die da noch Geld reinstecken, auch wenn Ich das bei Bungie wirklich absolut gar nicht nachvollziehen kann

Uldren Sov

Echtgeldexklusive Items die man nicht mit Staub kaufen kann? Bungie braucht sich nicht wundern wenn bald noch mehr Spieler abspringen… meine Fresse. Die haben anscheinend keinen vor Ort der das Spiel selber spielt und denen die echte Spielererfahrung näherbringen kann.
War mit dem bisherigen System sehr zufrieden. Aktive Spieler haben so immer genug Staub um sich alles kaufen zu können.

Sha

Passt schon , die können ruhig mal gescheit Geld mit uns machen, keiner kann mir sagen der A Pass rentiert sich für die Zukunft

Logra

Genau so ist es. Der Pass ist ein Tropfen auf den heißen Stein.
Wenn wir mehr Destiny sehen wollen, muss Geld her. Das wächst leider noch nicht auf Bäumen.
Manchmal habe ich das Gefühl, das einige nicht vestehen wie Wirtschaft funktioniert und das man tatsächlich für Dinge Geld bezahlen muss.

Hardboiled

so wie sich das liest kann ich mir für Silber fixe items kaufen. Das ging vorher nicht oder nur eingeschränkt. Wäre also eine Verbesserung.
Meinen letzten 3 Matrix habe ich nicht eingelöst, da alles relevante vorhanden ist. Eine wirklichen Nachteil sehe ich jetzt nicht.

Silber exklusive Sachen gibt es jetzt auch.

Logra

Jetzt hör aber auf…. Es gibt Sachen die man sich nicht erspielen kann, das jetzt schon? Gut hätte einem auffallen können….

vv4k3

Ich verstehe den Zusammenhang nicht zwischen Facette und Bundle. In der Facette hat man das gleiche Zeug bekommen wie in den Engrammen. Bundleitems gab es nur gegen Echtgeld. Ich fand das System in Season 5 echt gut, aber wenn Bungo in einer Season nur 2×2 Bundles anbieten (whisper und thunderlord) und zum eisenbanner dann (und noch das Schlauchbootsparrow) dann sollen sie sich nicht wundern wegen zu wenig Umsatz …

Logra

Das habe ich mir auch gedacht… Wozu kaufen wenn es eh irgendwann droppen kann?

Alfalfa86

*facepalm*

RaZZor 89

Bungie weiß eben wie man die Spieler begeistert. Ne mal ernsthaft… Was hätte dagegen gesprochen die Facette drin zu lassen und parallel die Bundles anzubieten? Das eine weg und dafür das andere rein, das fühlt sich bitter an als Spieler und das verstehe ich.

Finde auch die Reaktion geil von Cozmo. Das Thema schlägt Wellen, er bedankt sich fürs Feedback und sagt, das der „Gut ausgeruht“ Buff bleibt und man sich weiter die Engramme erspielen kann. Hä? Das eine hat doch nicht mit dem anderen zu tun aber schön das ihr euch das Feedback immer zu Herzen nehmt 😉

Logra

Die letzten 3 Wochen konnte ich die Facetten nicht einlösen. Warum? Weil ich alles schon mal bekommen habe.
Das Ding ist es sowas von über und mal ehrlich. Der Schrott droppt doch genug bei den Engrammen.

RaZZor 89

Ist ja toll das du alles hast aber nicht bei jeden ist das so. Was hätte denn dagegen gesprochen die Facette zu lassen und dennoch die neuen Bundles einzufügen?

Logra

Nicht alles, aber fast alles.
Ganz einfach, der Cash Shop würde so nicht funktionieren. Tut er sowieso nicht wie er sollte, die Facette ist eine Möglichkeit sich Kosmetik zu verdienen, dann hat man Engramme und man kann durch Sternstaub auch was kaufen.
Das da keiner Geld ausgibt, was Bungie dringend nötig hat, ist jedem wohl klar.
Also muss etwas passieren und das war halt eine Folge dessen das Bungie jetzt alleine da steht.
Selbst mein Sternstaub sammelt sich langsam an, weil ich mir extrem selten was davon kaufe. Wozu auch droppt doch eh alles oder ist irgendwann in der Matrix drin.
Bungie muss etwas machen, dafür sollte man einfach einbisschen Verständnis aufbringen.
Und wie gesagt solange es nur Kosmetiks sind ist doch alles gut.

Logra

Hätten sie geschrieben, das sie es machen müssen aus Geld gründen. Würden sich trotzdem alle aufregen.
Ich finde es gut und von mir aus können sie die Engramme auch gleich entfernen.
Wenn ich was haben will kann ich es mir auch kaufen.

RaZZor 89

Dann kauf es dir

Logra

Wenn mir was gefällt mache ich das auch… Keine Ahnung wo das Problem liegt?

Chiefryddmz

An der Exklusivität vielleicht.. ?

Logra

Was für eine Exklusivität?
Ich will es haben, dann kaufe ich es mir.
Ist egal wo und wann, ob in einem Spiel oder auf Shopping Tour in der Galerie.

Chiefryddmz

Ja genau… Grundsätzlich bin ich da sogar deiner meiner Meinung.. Aber..
wenn du schon Eintritt für die Shopping Tour selbst zahlen musstest, wärst du doch froh, wenn du dir auf deiner tollen Tour die Sachen auch „erspielen“ könntest.. Oder nicht?

Naja egal, dir jedenfalls viel Spaß beim shoppen.

Logra

Erspielen wäre schön, sicher aber muss das sein?
Warum sollte das es nicht auch in Destiny geben? Viele Spielefirmen verdienen ihr Geld nur durch Cash Shop. Solange es kein Pay to Win wird oder ich bezahlen muss um weiter zu kommen, ist doch alles gut.

MayLOn

Wenn sie ehrlich gewesen wären, hätte das nie so ein drama gegeben.
Ich meine es ist selbstverständlich das Bungie nun halt anders auch Geld verdienen muss da Activison weg ist. Aber das bitte auch gerade wegs so kommunizieren.

Logra

Sags du, sag ich und bestimmt noch viele andere.
Einige sehen sehen das aber anders, weil sie ja schon Forsaken bezahlt haben.

Uuyaa

Sorry, dass nicht alle hier Geld scheißen können wie du ?

Logra

Sowas nennt sich Arbeit…..

Frenzy

Neue Items für Silber sind in Ordnung … irgendwo müssen sie ja die 200 Mille wieder rein bekommen

Es als „Verbesserung“ zu verkaufen und ein Feature entferne, dass 99,99% aller Spieler gut fanden ….. lächerlich

kotstulle7

Es ist ganz klar keine Verbesserung, aber ich denke für Bungie ein nötiger Schritt

GameFreakSeba

Finde es durchaus nachvollziehbar und auch ok so, allerdings ist es keine „Verbesserung“ für uns Spieler. Das ist ja wohl ein schlechter Witz.

Marki Wolle

Eine kostenlose Möglichkeit rauszunehmen ist schon mutig, hätte man vorher wissen müssen das das einen Shitstorm gibt, ich denke sie haben es auch gewusst und trotzdem gemacht.

Tja wenn die Einnahmen nicht so sind wie erhofft muss man eben neue „Anreize“ (Bundles) schaffen.

Man könnte die Gesten Preise auch ruhig auf 2000 – 3000 Silber anheben, 20-30 € da klingelt die Kasse, aber wer sich sowas kauft….

Justice

Man muss es ja nicht kaufen kosmetische items sind ja nicht Spiel relevant und somit keinen Aufreger wert ???? hätte zwar gerne den eisenbanner Hammer gehabt komm aber auch ohne klar

Frenzy

Geister, Sparrows und Rüstungen haben direkten Einfluss auf das Gameplay

Außerdem sieht du in Destiny deinen Char sehr sehr häufig von außen

Justice

Und in wie fern greift das ins direkte Spiel geschehen drastisch ein ? Oh ja mit einen Geist mit Omni telemetrie kann Unmengen sammeln oder ganze Bosse legen oder ohne meinen top exotic Sparrow schaff ich es nicht den Boss im Stroke zu legen und die rüstungen sind der Knaller im Spiel und ohne die ist das spiel unspielbar und man vereckt an jeden Vex

Frenzy

in wie weit greift eine neue Waffe DRASTISCH ein? Auch nicht

Bulligo

Eine Waffe hat ein LL und kann für gewisse Mechaniken den Boss massiv vereinfachen zb whisper bei unzähligen Bossen aber Vorallem Gdv Endboss

Daniel du vergleichst
Eine Banane mit einem Spiegelei.
Sehr sinnfrei.

Frenzy

Du musst jetzt auch keine exotischen op Waffen da rein ziehen ….

sagen wir du kannst Vorhut Waffen aus den Engrammen bekommen
Greifen die DRastisch ein?

Selbst wenn du nur god roll Waffen bekommen würdest greifen sie nicht DRASTISCH in das Spiel ein

Justice

Und seit wann gibt es im „Kosmetischen Shop“ ne Waffe? Also die Waffe die man für Silber kaufen muss , du kaufst ja auch kein Auto beim Händler und erwartest das dass aufhübschen gewisser Sachen kostenlos ist ????

Frenzy

das
nennt
sich
Bespiel

str1ker2k7

Tja, der große Geldgeber Activision ist nicht mehr da, also müssen wir Spieler herhalten.

Logra

Ist doch nicht schlimm….woher soll sonst das Geld her kommen?

Frenzy

aus den eh schon teuren DLCs?
Kaum ein anderes Spiel verdient so viel €/Spieler

Logra

Aha 30 euro für 1 Jahr ist also viel? Davon kann eine Firma leben.

Frenzy

Welcher Mittelgroße Entwickler verkauft denn 170€/2 Jahre ?

Bzw. 70€ bei neuen Spielern?

Logra

Was?

Frenzy

Destiny 2 Jahr 1 100€
Destiny 2 Jahr 2 70€

Logra

Firmen rechnen in Quartalen ab, da habe ich dieses noch nichts für Destiny bezahlt.
Und mit den paar Kröten kann man gerade mal seine Kosten decken.
Keine Ahnung wann man genau will, alle Kostenlos? Am besten gleich im Inventar, nicht das man noch zur Poststelle laufen muss.
Fakt: Bungie brauch Geld um Destiny weiter zu entwickeln, sei es um Teil 3 zu fertigen oder um DLC zu entwickeln. Und Geld wächst nun mal nicht auf den Bäumen, also muss es verdient werden.
Und wir sind nun mal die die zahlen sollen (nicht müssen).

Justice

Eben und solange es sich auf dad kosmetische beschränkt und nicht aufs game play ist es eine freiwillige Sache und kein muss . Ich kenn genug Spiele wo das pay to win sich auf das Game play auswirkt ( bessere Ausrüstung für Geld oder stärkere Munition etc )

Logra

Richtig.
Kann ein Clan Kollege mich nicht mehr ärgern, weil er das Ornament für die Dienstvergehen und ich nicht, so.

Zeuso

Wenn man das Spiel, mal so gestalten würde, das es auch auf lange Sicht gesehen, mehr Menschen spielen, ob coregamer oder Casuals, würden auch mehr Gelder fließen. Wenn man aber immer wieder, Content Dürren provoziert und anfängt selbst 10 Euro Dlc´s über Wochen hinweg zu strecken, darf man sich nicht wundern das die Spielerschaft schrumpft. Und dann den Spielern eine für Bungie selbst, positivere Lösung uns dann als „Verbesserung“ zu verkaufen ist schon eine Frechheit.

Sei gut zu deinem Kunden und dein Kunde wird es dir dankend zurück „zahlen“.
Das scheinen viele aus den Augen zu verlieren. Und da Bungie in seiner Kommunikation, mehr als dürftig ist, dürfen sie sich nicht wundern, wenn jede noch so kleine “ Sache “ direkt im Shitstorm endet.

Logra

Problem ist aber auch das viele von den Shitstorm gar nicht mehr runter kommen.
Man wartet förmlich auf neue News die in Grund und Boden haten kann.
Da du Annual Pass ansprichst.
Nimm den gesamten Pass, bekommst du für 30 euro eine Menge. Es wird dir nach und nach zur Verfügung gestellt.
Würde man das jetzt alles auf einmal Online stellen, wären alle am heulen das es nach 2 Wochen nichts mehr zu tun gibt.
Egal wie man es dreht oder wendet, es gibt Leute die sehen überall etwas schlechtes und fangen den Shitstorm an.
Bungie hat in der Vergangenheit mist gebaut, ihre Kommunikation ist dürftig. Wenn sie etwas Preis geben ist ihre Wortwahl oft blöd gewählt. Aber sich darüber aufregen?

Zeuso

Nun ich habe ja nie behauptet, das ich das alles gut heiße oder das die 30 Euro für den Annual Pass zu viel wären.
Ich war bisher mit fast allem was Bungie uns vorgesetzt hat einverstanden.
Nur irgendwann, nach den ewigen Ankündigungen und der versprechen, ist man nunmal verärgert, wenn Bungie “ wie sie ja selbst sagen“ aus der Community, der Kritik gelernt hätten, dies aber nicht der Wahrheit entspricht.

Ich sage nicht das jeder Shitstorm in Ordnung ist.
Aber einiges schon und das befürworte ich auch absolut.
Denn wenn man sich nicht dagegen wehrt, wie weit sollen diese ganzen Sachen noch gehen? Uns halbfertige Dinge in die Läden zu werfen, uns im vorraus Geld abzuknüpfen und dann alles halb gar fertig zustellen?
Ich mein ich kann in meinem Job, meine Arbeit auch nicht nur zur hälfte machen, oder wenn mein Kunde sagt, streichen sie die Wand bitte Gelb und ich mach sie einfach Grün, weil ich es für die bessere Lösung halte^^ oder halt nur die halbe Wand streichen, weil das für mich der bessere Zeitplan ist? Job ist Job und wenn man schon sagt man will es richtig machen, dann sollte man das auch tun 🙂

Und ja um es nochmal zu betonen, sich über jede Kleinigkeit aufzuregen ist auch nicht der richtige Weg. Alles hinzunehmen aber nun mal auch nicht.
Und mir ist auch klar, das diese ganzen DIskussionen zu nichts führen.
Wir sind alle wie wir sind, und das wird sich auch nie ändern.
Ich verstehe auch dich, der sagt, warum wegen sowas aufregen. Ich rege mich um Ehrlich zu sein auch, nicht mehr über sowas auf, dennoch habe ich eine Meinung dazu.
Und diese äußere ich Kritisch.

Das einzige was mich wirklich ärgert, ist Bungies Art und Weise uns Dinge zu vermitteln, zu versprechen, uns Anzukündigen.
Und ja, es gibt weit aus schlimmere DInge über die man sich Aufregen kann, als über ein “ doofes“ Spiel^^

Logra

Bin deiner Meinung…

Frenzy

ein Call of Duty Entwicker macht 70€ /3 Jahre bzw 120€/3 Jahre (mit Season Pass)

Logra

Plus den Cash den sie haben.
Wie war das nochmal 1 Dollar für einen roten Punkt?

DerFrek

Erstmal gucken was diese Pakete dann beinhalten. Wenn es sich lohnt, dann bin ich auch bereit Geld dafür zu zahlen.

ConsoleCowboy

Oh jeh, cosmetics kosten Geld. Obwohl ich doch den Jahrespass hab! Da hab ich eigentlich schon verdient, ALLE items zu haben! Ironie aus: selbst wenn die skin für eine Waffe 1000€ kostet und es keinen alternativen Weg geben würde sie zu kriegen… Was solls? Das Spiel hat andere Probleme als Tess.

Porto Colom

Da kauft man sich den Pass und Erweiterungen und soll als Dank nochmal ein Haufen Geld ausgeben für das Silber? Nö …. Es sollte für Pass Besitzer so bleiben wie es ist und gut .

PainD

Seh ich ähnlich wie andere. Sollen sie halt machen nur das als Verbesserung für den Spieler hin zu stellen ist schon dreist. Ausserdem sind sie Preise total gaga. 50 EU für nen paar Skins zu verballern geht ja mega schnell. Aber gut wenn ich mir so Spenden an Streamer anschaue wundert mich auch nix mehr. Einige haben völlig den Bezug zu Leistung und Gegenleistung verloren.

OT: Wen meine Komp Ausflüge interessieren: Seit gestern zum ersten mal überhaupt die 1000 Ruhm Punkte geknackt. Brauch ich noch Rumble und präzise Kills mit der HC…und nochmal so viele Punkte…mit Randys..bis Dienstag…naja…Vllt such ich nächste Saison hier nochmal noch Leuten diese hat das ja leider net recht geklappt.

DerFrek

Mach die Quest fertig, dann geht es in der nächsten Season nur noch um die Punkte 😉

Kannst mich ja mal adden, dann gucken wir nächste Season mal wie weit wir kommen. PSN: Der_Frek

PainD

Jo ok.

Rush Channel

ich verstehs nicht. Nach dem ganzen skandal haben die das eververse verbessert. Nun war es fair, mit ab und zu exclusiv bundles ( war 1, maximal 2 ) überschaubar. Es war fair.

Jetzt rudern die wieder zurück? WTF?

Frenzy

Die Activision „Befreiung“ kostet laut Insidern 200 Mille
Das muss irgendwo wieder reinkommen

Dumblerohr

Letzte Hoffnung: Gladd findet einen exploit wie man doch ingame an die Items kommt xD

Toh-Tah

Ernsthaft? Ich meine so wirklich ernsthaft? So richtig, richtig ernsthaft? Die Leute wundern sich ernsthaft nach dem Split von Bunge und Activision über dieses Vorgehen? Jetzt ernsthaft? So naiv kann man doch nicht dein, oder? Es wird noch schlimmer werden. Und D3 wird es toppen…

Frenzy

Warum muss man es gut finden?

Hans Dampf

ich weis ja nicht was in den ganzen games mit ingameshop immer so ein trara gemacht wird, verkauft nen emote für 2€ oder nen schiff für 5-7€ usw aber doch nicht pakete für 20-50€ oder silber für 20€ wo ich nur engramme kriege.
wo haben die alle witschaft studiert, masse machst, nicht wenn sich 1000 leute für 100€ was in nem shop kaufen. check ich net.

Nookiezilla

Nein? Noch nie was von den sogenannten Wale gehört? Du brauchst dir da keine Sorgen machen die wissen genau was sie tun.

Ilias

Jetzt habe ich extra die Facetten aufgehoben…

Frenzy

Dass die nach der Season umgewandelt werden war seit Warmind so -.-

Erzkanzler

Das war doch abzusehen, Activision hatte doch bereits gesagt man seie unzufrieden mit den Verkaufszahlen von Forsaken und man wolle die Microtransactions ankurbeln. Vielleicht war´s ja doch Bungies Idee und nun hat man kein Activision um sich hinter zu verstecken?

Aber es als Verbesserung zu verkaufen, dass ist einfach nur dreist. Für wie hirnlos hält Bungie seine Kunden?

Christopher Elliott

Habe aktuell 3 Prismen im Inventory kann diese jedoch seit 3 Wochen nicht einsetzen da ich die Items in der Prismen Anzeige bereits habe xD

Frenzy

gut für dich ;D

das Feature tut aber keinem weh

EliazVance

Mich wundert irgendwie dass dieser Shop überhaupt etwas abwirft.
Bei Warframe macht das einigermaßen Sinn, da das Spiel einfach immer erweitert wird. Aber bei Destiny muss man davon ausgehen, dass all das wofür man bezahlt ein Ablaufdatum hat. Irgendwann kommt Destiny 3 und es ist alles weg. Für die Weiterentwicklung von Inhalten muss man schließlich extra hinblättern. Und unbedingt aufregendes kam dabei bislang auch nicht rum.

Rene Kummetat

Bei Bungie verhält man sich wohl wie bei EA:https://www.youtube.com/wat

Jürgen Janicki

Naja, von Activision losgemacht, ist es klar, dass sie nach ner neuen Einnahme. Quelle suchen…. Aber ehrlich gesagt juckt mich das everversum so gar nicht.
Selbst wenn da n richtig geiler waffenskin drin wäre, oder n super emote, würd ich da nichts von kaufen.

Dazu war ich mal bereit, aber das war noch d1 und da hab ich auch noch die raids oft gezockt und hatte die trials fürs Wochenende, da hat mir das ganze ne Ecke mehr Spaß gemacht.

Bei d2 jedoch sehe ich deutlich wichtigere andere Baustellen an die man sich mal ransetzen sollte

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

91
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x