Xur kann in Destiny 2 endlich das gute Zeug verkaufen, das Ihr wirklich wollt

Bei Destiny 2 wird Xur tatsächlich wieder für alle spannend. Er bringt ab der Season 6 Forsaken-Exotics mit.

Um dieses gute Zeug geht’s: Seit der Forsaken-Erweiterung im Herbst 2018 wurden exotische Waffen und Rüstungsteile deutlich seltener als zuvor. Während viele Hüter die Jahr-1-Exotics längst komplettiert haben, besitzen auch heute noch viele Spieler nur eine Handvoll der Forsaken-Exotics – da diese extrem selten droppen.

An die Forsaken-Exotics kommt Ihr ab nächster Woche aber gezielter und häufiger.

Was hat Xur damit zu tun? Xur, der mürrische Exotic-Händler mit dem Nudelgesicht, kann in Season 6 auch Forsaken-Exotics mitbringen.

Dies bestätigte nun Bungies Community-Manager dmg04 via Twitter. Er postete eine kurze Patch-Notes-Vorschau für die Season 6:

Xur wird mit dem Update nächste Woche aktualisiert, damit er Forsaken-Exotics anbieten kann

dmg04, Community-Manager bei Bungie
destiny-2-xur
Xur bringt bald Forsaken-Exotics mit

Xur wird wieder der Alte – mit Bonus für Jahrespass-Besitzer

Ändert sich sonst noch was bei Xur in Season 6? dmg04 betont, dass Xur noch immer der alte „snake-faced bastard“ sei, wie man ihn aus Destiny 1 kennt. Er wechselt sein Angebot noch immer willkürlich mit Exotics aus verschiedenen Content-Releases. Sprich, er wird nicht jedes Mal Forsaken-Exotics mitbringen.

  • Die Schicksalsengramme werden keine Forsaken-Exotics springen lassen. Möglicherweise ändert sich das in einem zukünftigen Update.
  • Xur wird ab dem 15. März Einladungen der Neun für Jahrespass-Besitzer mitbringen. Über diese Einladungen bekommt Ihr neue Aufgaben zu tun, Ihr erfahrt Geschichten zu den Neun und erhaltet mächtige Prämien. Mehr dazu lest Ihr hier:
Mehr zum Thema
Destiny 2: Jahrespass-Besitzer kriegen von Xur bald eine Einladung der Neun

Xur stirbt jetzt wohl nicht mehr lustlos vor sich hin

So ist die Situation rund um Xur: In Destiny 1 war der wöchentliche Besuch von Xur ein Großereignis. Das lag vor allem an einem ganz bestimmten Raketenwerfer, der so übermächtig war, dass ihn jeder von Xur haben wollte. In den weiteren Destiny-1-Jahren verlor die Tentakelbacke aber nach und nach an Bedeutung, da die Hüter die Exotics, die er mitbringen konnte, mit der Zeit besaßen.

In Destiny 2 waren zunächst alle gespannt, was Xur mitbringen würde, doch dann ging das Interesse an ihm rapide zurück. Denn die Hüter wurden im ersten Jahr mit Exotics überschüttet, sodass viele nach wenigen Wochen schon alle besaßen und Xur überflüssig wurde.

Xur starb also monatelang gemütlich vor sich hin. Für seinen Besuch interessierten sich nur noch seine größten Fans.

destiny-einäugige-maske
Bringt Xur bald die Einäugige Maske mit?

Mit der Forsaken-Erweiterung wurde Xur ein wenig überarbeitet. Er sollte wieder mysteriöser und deshalb nicht mehr auf der Map markiert werden. Sein Angebot blieb allerdings lahm, da er bislang nur Exotics aus Jahr 1 mitbrachte – die ohnehin schon die meisten Hüter besaßen.

So reagiert die Community auf den neuen, alten Xur: Dass Xur ab kommender Woche endlich Forsaken-Exotics anbieten kann, ist zurzeit das Top-Thema im Destiny-reddit-Forum. Knapp 4000 Upvotes hat die Info bisher erhalten, obwohl sie erst wenige Stunden alt ist.

Der „Hype“ um Xur scheint dabei so langsam wieder zu erwachen. Die ersten Hüter äußern bereits ihre Wünsche, welches Exotic Xur nächste Woche unbedingt mitbringen müsse. Andere hingegen malen schon einen Shitstorm an die Wand, der garantiert entstehen würde, falls Xur nächste Woche kein Forsaken-Exotic im Angebot hätte.

Xur, du scheinst wieder aufzutauen!

Was Xur am letzten Wochenende der Season 5 mitbringt, könnt Ihr hier sehen.

Autor(in)
Quelle(n): twitterreddit
Deine Meinung?
Level Up (20) Kommentieren (66)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.