Bei Destiny 2 wird Xur endlich wieder der alte, mysteriöse Händler

In Destiny 2 Forsaken wird Xur endlich wieder der Alte – zumindest fast. So ändert sich der Exotic-Händler im Jahr 2.

Als Xur in den ersten Wochen von Destiny 2 auftauchte, stellte er sich als eine riesige Enttäuschung heraus. Der einst so mysteriöse Händler, den unzählige Hüter Woche für Woche mit Spannung in Destiny 1 erwarteten, um ihn anschließend zu verfluchen, hat seinen geheimnisvollen Status längst verloren.

interesse

Blickt man auf das Google-Interesse an Xur im zeitlichen Verlauf, erkennt man Xurs traurigen Abstieg in die Bedeutungslosigkeit:

  • Beinahe im gesamten Jahr 1 von Destiny 1 war das wöchentliche Erscheinen von Xur ein Großereignis, das die Hüterschaft mit Neugier verfolgte – das Interesse war konstant hoch. Das lag mit Sicherheit auch am Gjallarhorn-Hype.
  • In den Monaten nach der „The Taken King“-Erweiterung im Herbst 2015 flachte das Interesse an Xur kontinuierlich ab. Nach TTK folgten Monate der Content-Dürre, die sich auch auf Xur auswirkten.
  • Die Erhebung im Herbst 2016 stellt den Release der „Rise of Iron“-Erweiterung dar, die wieder einige Hüter ins Spiel – und zu Xur – lockte. Allgemein war das Destiny- und Xur-Interesse im Jahr 2 und Jahr 3 aber nicht mehr so hoch wie im Jahr 1.
  • Zum Start von Destiny 2 schnellte das Interesse aber wieder extrem in die Höhe – die gesamte Hüterschaft wollte wissen, was der Agent der Neun im Sequel mitbringt. Doch die Hüter wurden enttäuscht. Der große Hype brach bereits in den ersten Wochen nach Launch rapide ein.
  • Schon bald interessierten sich nur noch die wenigsten Spieler für das wöchentliche Angebot von Xur.
destiny-xur
Xur in Destiny 1

Warum interessiert sich seit Destiny 2 kaum noch jemand für Xur?

Mysterium Xur: In Destiny 1 war der Agent der Neun mit seiner extravaganten Erscheinung ein spannendes Mysterium.

Das machte Xur in Destiny 1 aus:

  • Xur tauchte jeden Freitag irgendwo im Turm (später auch im Riff) auf. Wo genau, wusste man nicht. Sein Standort wurde einem nicht auf der Map angezeigt. Jeden Freitag begann also die große Xur-Suche. Wer ihn zuerst fand, schrieb es hastig in die einschlägigen Foren.
  • Xur hatte spannende Items im Angebot. Von starken exotischen Waffen wie der Gjallarhorn über exotische Rüstungsteile, die verschiedene Stat-Rolls hatten, bis hin zu den Drei der Münzen – immer wieder sprach man über Xurs Angebot und welche Items sich diese Woche besonders lohnten.
destiny-xur
Xur auf dem Balkon in der Nähe des Sprechers
  • Man wusste – und weiß noch heute – so gut wie gar nichts über Xur. Ihm wuchern Tentakel aus dem Gesicht und er ist ein Agent der Neun. Aber warum er den Hütern Exotics verkauft, wohin er bei seiner Abreise verschwindet und was er mit all den Seltsamen Münzen aus Destiny 1 anstellte, ist unklar. Er gehört zu den geheimnisvollsten Charakteren in Destiny.
  • Bungie behauptete immer wieder, dass selbst die Entwickler nicht wüssten, was Xur mitbringt und wo er auftaucht. Sie feuerten das Mysterium um Xur also an.
  • All dies führte dazu, dass Xur einen Kultstatus in der Community erlangte. Es schossen Webseiten, Facebook-Accounts und sogar Propheten aus dem Boden, die sich auf Xur spezialisierten. Man sprach wöchentlich über Xur und loggte sich regelmäßig ein, um die alte Tentakelbacke zu besuchen.

    destiny 2 xur
    In Destiny 2 steht Xur oft alleine da

    Stell dir vor, es ist Xur, und keiner geht hin

    In Destiny 2 änderte sich das aber:

    • In den ersten Monaten nach dem Destiny-2-Launch bekam man die Exotics nur so nachgeworfen. Das Inventar von Xur interessierte viele nicht mehr, da sie bereits alles hatten, was er anbieten konnte.
    • Xurs Ankunft war und ist an die Flashpoints gebunden. Man weiß also schon Tage im Voraus, wo der Agent der Neun dieses Mal auftauchen wird. Zudem wird er mit einem Symbol auf der Karte angezeigt.
    • Das Mysterium Xur verpuffte folglich. Das Nudelgesicht wurde casualisiert. Er bleibt auch ein paar Tage länger pro Woche als noch in Destiny 1. Der geheimnisvolle Händler wurde zum langweiligen Dauergast.
    • Das Interesse an Destiny 2 sowie an den Exotics ging allgemein zurück, was Xurs Stand weiter schadete.

    Im Laufe des ersten Jahres von Destiny 2 wurde das Angebot von Xur zwar mehrfach angepasst – so erhielt er ein Schicksalsengramm, die Drei der Münzen sowie eine Herausforderungskarte für den Nightfall – den Negativtrend konnte dies jedoch nicht stoppen.

    destiny-2-xur

    Xur vekam zum Auslaufmodell.

    So ändert sich Xur in Destiny 2: Forsaken

    Mit dem Jahr 2 und der Forsaken-Erweiterung soll Xur wieder der „alte Xur“ werden: Ein mysteriöser Händler, der cooles Zeug mitbringt.

    Wann ändert sich Xur? Laut Bungie kommen die Änderungen bereits am 28. August mit dem Vorbereitungs-Update auf Forsaken.

    Wie ändert sich Xur?

    • Xur wird nicht länger mit einem Symbol auf der Karte angezeigt. Er spielt wieder mit den Hütern Verstecken.
    • Xur ist nicht mehr an die Flashpoints gebunden. Er kann in Forsaken überall auftachen. Es wird also wieder etwas dauern, bis man den Agenten der Neun findet.
    • Die Schicksalsengramme werden nur Exotics aus Jahr 1 springen lassen. Die neuen Forsaken-Exotics können in diesen Engrammen nicht stecken.
    Destiny-2-Xur
    Schicksalsengramm – enthält ein Exotic, das einem noch fehlt

    Was ändert sich sonst noch? Bungie betont, dass Xur einem klaren Ziel folgt, allerdings könne er es selbst nicht erklären. Denn sein Wille sei nicht sein eigener. Sprich, Bungie will ihn wieder in einen geheimnisvollen Mantel hüllen.

    Eine Twitter-Userin stellte einige Fragen zum „neuen Xur“: Ob er nun völlig neue Standorte in den Welten kriege, ob er in der ersten Forsaken-Woche auftauchen werde, ob er noch zu den selben Zeiten kommen werde. Community-Manager dmg04 antwortete, dass es ab sofort keine Infos mehr zu Xur von Bungie geben werde – außer wenn Probleme auftreten.

    Kurzum: Xur wird in Destiny 2 Forsaken endlich mysteriöser. Und da die Exotics inzwischen deutlich seltener und besser als zum Launch sind, dürfte sich ein Xur-Besuch bald wieder lohnen.

    Was haltet Ihr von diesen Änderungen?

    Destiny 2 – 6 Tipps, wie Ihr Euch jetzt auf Forsaken vorbereiten solltet
    Quelle(n): Bungie, gamerant
    Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
    16
    Gefällt mir!

    71
    Hinterlasse einen Kommentar

    Bitte Anmelden um zu kommentieren
    Aktivität der MeinMMO Community
    MeinMMO Kommentar-Regeln
    Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
      Abonnieren  
    neueste älteste meiste Bewertungen
    Benachrichtige mich bei
    KingJohnny
    KingJohnny
    1 Jahr zuvor

    Auf jeden Fall sehr sinnvoll.
    So wie es bisher in D2 war, ist es absoluter Blödsinn.

    Compadre
    Compadre
    1 Jahr zuvor

    Xur wird nicht mehr so schnell so wie er in Destiny in Jahr 1 war. Die Exotics wurden insgesamt etwas abgewertet, was die Stärke betrifft. Zudem bekommt man sich recht einfach hinterhergeworfen, man kann sie sich ja zum Teil während der Story einfach so aussuchen. Die Idee mit den drei der Münzen oder zu Destiny 2 dann mit dem Schicksalsengramm, war natürlich katastrophal in einem Loot Shooter. Da frage ich mich heute noch, wie man auf so eine Idee kommen konnte. Aber gut.

    Cerberus
    Cerberus
    1 Jahr zuvor

    Also „etwas abgewertet“ ist ja jetzt die Untertreibung des Jahres:-)
    Exos haben mit zwei, drei Ausnahmen überhaupt keine relevanz oder spührbare Veränderungen mehr. Da braucht man sich gar nicht mehr die Mühe zu machen diese auszurüsten.
    Und solange die Exos nicht „DER HAMMER“ werden, ist Xur so nutzlos wie ein Specht mit Gummischnabel.

    Compadre
    Compadre
    1 Jahr zuvor

    Jou, so kann man das auch durchaus beschreiben. grin

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    Hä?

    Andi
    Andi
    1 Jahr zuvor

    Xur funktioniert nur dann gut wenn er Dinge dabei haben kann die man unbedingt haben will und die es sonst nur mit sehr viel Aufwand im Spiel gibt. Ganz einfach eigentlich…

    Mampfie
    Mampfie
    1 Jahr zuvor

    Ich arbeite 50h die Woche, habe ne Freundin und auch Freunde die regelmäßig getroffen werden. Kein Plan was du so machst aber ich kann locker jeden Tag 3-4 Stunden zocken, da ich weder Saufe noch rauche und auch kein Party Typ bin, zocke ich liebe etwas mehr.

    Wer sagt ich habe 100 Stunden voll? Hast du überhaupt gelesen was ich geschrieben habe? Ich habe einen Titan auf 394 und mit dem habe ich in knappen 4 Wochen, mit jeden Tag 2-3 Stunden zocken (am WE auch mehr), fast alle Exos zusammen für diese Klasse. Waffen habe ich alle, auch die Quest Waffen wie Acrius, Whisper usw.

    Naja kA was du so machst aber ich nutze meine Zeit zum farmen und nicht um im Turm meine Emotes zu zeigen.

    Mulo
    Mulo
    1 Jahr zuvor

    Für diese Seite ein Geschenk

    Marc R.
    Marc R.
    1 Jahr zuvor

    hmm. 8h Arbeiten, 7h Spielen… Da sind dann immer noch 9h für Schlafen und restliche Aktivitäten grin

    Xenio
    Xenio
    1 Jahr zuvor

    Xur wird nie wieder relevant. Das Grundgerüst aus D1 ist nicht da.
    Droprate für Exos zu hoch ohne „drei der Münzen“
    Licht Partikel sind nicht mehr notwendig un Waffen zu leveln und werden es auch nicht mehr sein.
    Es gibt keine Händler mehr die Munitionssynthesen zum leveln akzeptieren und diese wurden auch aus dem Spiel entfernt.
    Silberfäden? Hiesen die Dinger damals so die er auch noch verkauft hat um Rüstungswerte zu ändern? Lang ists her…
    Xurs bedeutung ist mit D1 gestorben.

    Manuel
    Manuel
    1 Jahr zuvor

    Die hießen glaub ich Glasfasern oder so ähnlich.

    Hans Wurst
    Hans Wurst
    1 Jahr zuvor

    Die hießen Glasnadeln. Sollen sie halt wieder die Droprate von Exos auf D1 Niveau bringen. Dann gehen die Leute auch wieder zu Xur. Was habe ich mich in D1 noch über Exos gefreut, wenn ich eins pro Woche bekommen habe. In D2 bekomme ich bestimmt 2-3 am Tag …

    Xenio
    Xenio
    1 Jahr zuvor

    Meine Rede, es gibt kaum (keinen) wirklichen Grund zu ihm zu gehen.

    Mizzbizz
    Mizzbizz
    1 Jahr zuvor

    Ja, aber das liegt nich an 3dM oder anderem Zeugs, sondern einzig daran, dass jeder Hüter in Destiny 2 viel zu schnell und viel zu einfach ALLE exotics besaß und Xur einfach nix mehr haben konnte, was man bräuchte. Selbst die wöchentlichen Aufgaben waren wurscht, weil es keine Belohnungen geben konnte, sondern nur noch „Infundier-Futter“.;-)

    Willy Snipes
    Willy Snipes
    1 Jahr zuvor

    Öhm, er sagt Waffenteile. Seit wann nimmt Xur Waffenteile? grin
    Da geht’s doch um die Antiope und nicht um die Huckleberry.

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Mein ich doch. Ich grinde die auch echt nicht und die Münzen setze ich auch nicht ein^^

    GameFreakSeba
    1 Jahr zuvor

    Er könnte auch trotz Arbeit von 17-0 Uhr zocken ? ????
    Sorry aber dieses Argument mit Arbeit nervt. Ich gehe auch Vollzeit arbeiten, hab Frau und Kind und trotzdem gute 900 Stunden Destiny auf dem Konto. Ich spiele jeden Tag MINDESTENS 1-2 Stunden mit meinem Sohn. 19 Uhr geht er ins Bett und so kann ich zocken (wenn es die Chefin erlaubt)

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Meine glaskugel war gestern ein wenig betrunken.. die prophezeit komische Sachen ????

    marty
    marty
    1 Jahr zuvor

    Ist doch klar, dass er wieder relevant wird. Es gibt neue Exos die die Leute noch nicht haben. Aber er wird nicht cooler nur weil er nicht am Radar angezeigt wird ????????
    Aber wär schon interessant, wenn sie ihm mehr Hintergrundstory einhauchen würden.
    Bin gespannt!!

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    „Stell dir vor, es ist Xur, und keiner geht hin“

    Stell dir vor es gibt einen Xur Artikel, der lesenswert ist. So wie dieser. Hoffen wir, dass er nicht nur Nudeln mitbringt in Forsaken. Wie wäre es beispielsweise mit den Stiefeln, mit denen ich nur noch rutschen werde im PVP? #TITANMASTERRACE

    grin

    André Wettinger
    André Wettinger
    1 Jahr zuvor

    Da es auch kein Osiris gibt dieses Jahr, brauchst auch keine Stiefel ????
    Außerdem heißt das jetzt PvpvE ????????

    Ace Ffm
    Ace Ffm
    1 Jahr zuvor

    Super!

    Marki Wolle
    Marki Wolle
    1 Jahr zuvor

    Vielleicht belebt das auch die FindXur Seite wieder^^

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Naja meinst du? Wenn er nix bringt.. aber die Story über hin und Agent der neun würde mich interessieren.

    Direwolf
    Direwolf
    1 Jahr zuvor

    Finde ich etwas behindert, wenn er überall sein kann.
    Warum nicht nur in den Socialspaces?
    Finde es ja gut, dass er mysteriöser wird, aber übertreibt man es hier nicht?

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Da bin ich deine Meinung. Aber denke der wird entweder auf rift sein oder turm

    SP1ELER01
    SP1ELER01
    1 Jahr zuvor

    Warte einfach 10 Minuten nach seinem Erscheinen und gib dann bei Google „Xûr“ ein. Sollte nicht so schnell werden den zu finden ^^

    Oliver
    Oliver
    1 Jahr zuvor

    Wann kommt eigentlich die Exclusive PS4 Borealis für alle anderen? Vielleicht schon mit Patch 2.0.0 ?

    What_The_Hell_96
    What_The_Hell_96
    1 Jahr zuvor

    Mindestens 1 Jahr exklusiv heisst nicht dass es genau 1 jahr exklusiv bleibt

    Chriz Zle
    Chriz Zle
    1 Jahr zuvor

    Borealis wird mit Forsaken freigeschaltet, also einfach am 1. Freitag nach Forsaken Release zu Xur gehen -> Fated Engramm holen und zack hast du sie smile

    DerGast
    DerGast
    1 Jahr zuvor

    Ich will ne coole versteckte exo Quest mit xur. Überall in der welt versteckte Briefe, die nach jedem spawn auf den Planeten woanders sind. Diese Briefe erzählen xurs Geschichte und wenn man alle hat gibts bei xur ne Quest die ihn weiter durchleuchtet. Am Ende gibt’s xurs geheimnisvolle tentakelwaffe.

    Freez951
    Freez951
    1 Jahr zuvor

    Ne, sowas wird wenn dann erst mit den neun selbst kommen, denn die finde ich allesamt mehr als interessant. So als große mysteriöse macht stelle ich sie mir immer vor

    Chiefryddmz
    Chiefryddmz
    1 Jahr zuvor

    Vll liegts halt auch ein bissl daran, dass jeder mittlerweile ’seine‘ gaming Seite entdeckt hat, und einfach nicht mehr danach googelt (/bzw suchen „muss“) man liest die news zu den spielen so oder so meistens auf der gleichen seite.. Und geht nicht erst auf google ^^

    Trotzdem im gesamten ein guter Artikel, der ziemlich gut beleuchtet, warum es mit xur stetig bergab ging, und weshalb er zu bestimmten Zeiten (Releases) seine Höhepunkte hatte ????????

    Willy Snipes
    Willy Snipes
    1 Jahr zuvor

    Synthesen. Ich will Synthesen!
    Tausende davon hab ich immer auf Vorrat gehabt. Man konnte nie zu viele haben grin

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Das waren Zeiten ????

    Blu B
    Blu B
    1 Jahr zuvor

    Du sprichst zu meinem Herzen, Crota Hard Zeiten ????

    Andre Wächter
    Andre Wächter
    1 Jahr zuvor

    Hatte nicht vor mich an dem Thema zu beteiligen aber der comment zwingt mich förmlich dazu, beste Zeiten, wenn ich auch an die carries denke. War schon geil

    SP1ELER01
    SP1ELER01
    1 Jahr zuvor

    Dem stimme ich zu.
    Aber das schlimmste war, wenn du eine synthese benutzt hast, ihr legt los, müsst wipen und steht dann 3:25 Minuten nur rum, weil man wegen der cooldown gewartet hat. Nächste Runde musste man dann wieder wegen einem anderen Spieler warten XD

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    Spezialmuni Synthesen für PVP und Gambit wären geil. Jetzt wo man wieder Spezialwaffen spielen kann. grin

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Ja, zum Fraktionsleveln ????

    KingK
    1 Jahr zuvor
    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Geil ????????

    Psycheater
    Psycheater
    1 Jahr zuvor

    Ich kann mir zwar nicht wirklich vorstellen das man Xur dann irgendwo in einer der Welten an neuen Orten suchen muss, aber lasse mich gern überraschen. Auch um diese peinlichen Gespräche mit Spaghetti-Fresse zu vergessen:
    „Hallo Hüter.“
    „Hey Xur, alter Gesichtsoktopus, alles paletti bei dir?“
    „Ich verkaufe Dinge, Hüter.“
    „Cooooool, zeig mal her.“
    „Hier, Hüter.“
    „…“
    „…“
    „Naja, schönen Tag dann noch…“
    Awkward Silence….

    Der Gary
    Der Gary
    1 Jahr zuvor

    *Awkward

    Psycheater
    Psycheater
    1 Jahr zuvor

    Oh man -.- Thx

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    Orkwart?

    Nors
    Nors
    1 Jahr zuvor

    “Stell dir vor es, es ist Xur, und keiner geht hin“
    Da hat sich ein kleiner Fehler in die Zeile geschlichen….

    Der Gary
    Der Gary
    1 Jahr zuvor

    Ich war früher zu D1-Zeiten eigentlich jede Woche bei Xur.
    Nicht weil er immer ein neues Exotic für mich dabei hatte. Sondern einfach um mir wieder ein paar neue Münzen zu holen oder neue Synthesen. Da hatte man jede Woche noch einen Grund das Tentakelgesicht zu besuchen.

    Bei D2 bin ich in letzter Zeit nur mit meinem Jäger für das Schicksalsengramm da. Aber nun brauch ich das auch nicht mehr also ist Xur praktisch nutzlos für mich.
    Ich finde echt man sollte die Synthesen wieder zurückbringen. grin

    Oliver
    Oliver
    1 Jahr zuvor

    Ich bezeichne mich als Casual Gamer. Habe insgesamt 341 Stunden in Destiny 2 verbracht. Und ich habe erst letzte Woche das Letzte Exo bekommen durch das Schicksalengramm . Jetzt habe ich alle Exos für alle Chars. Nach-geworfen bekommt man Das gleiche Exo 3, 4 oder 5 mal hintereinander. Aber das wars auch schon.
    Irgendwie passt die Mechanik der Drops nicht
    Calus gibt mir nach wie vor nicht die Mitternachtspunsch. Anscheinend mag er mich nicht… Dafür 3 Geist Primus und 4 mal Krönungsansprache…..

    pepi pepowitsch
    pepi pepowitsch
    1 Jahr zuvor

    Du kannst dir die Waffe ja einfach beim Roboter kaufen, wenn er sie dabei hat. Dafür reicht es, den Raid in der entsprechenden Woche abzuschließen und ein paar Token in der Tasche zu haben. Ich hab die nämlich auch ewig nicht bekommen.

    Oliver
    Oliver
    1 Jahr zuvor

    Oh vielen Dank. Wechsel der Waffen einmal die Woche?

    pepi pepowitsch
    pepi pepowitsch
    1 Jahr zuvor

    Ja genau, zum Reset. Keine Ahnung, ob sich mit Forsaken da was ändert, aber ich denke nicht. Die Mitternachtsputsch ist auf jeden Fall ziemlich nice to have.

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Ich weiß noch nicht warum immer noch eine Besuch bei Xur Wert ist? ????

    Oliver
    Oliver
    1 Jahr zuvor

    Genau….Wenn man alles hat…. unnötig. Da anscheinend nichts aus Forsaken dabei ist.

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Da spart man einfach den weg..

    Der Gary
    Der Gary
    1 Jahr zuvor

    […]Da anscheinend nichts aus Forsaken dabei ist.[…]

    Lediglich die Schicksalsengramme werden keine Forsaken-Exos enthalten. Xur wird aber dennoch früher oder später ganz normal die Forsaken Exos in seinem Inventar dabei haben.

    Paulo De Jesus
    Paulo De Jesus
    1 Jahr zuvor

    Bin mal gespannt..

    Frenzy
    Frenzy
    1 Jahr zuvor

    Was für einen Mehrwert hat das jetzt?
    Keinen

    Eigentlich ist es sogar schelchter für alle …
    Die casuals suchen nicht nach Xur, bekommen keine neuen exotics, die sehr stark sein könnten ^^

    Willy Snipes
    Willy Snipes
    1 Jahr zuvor

    Dafür gibt es ja Artikel wie hier, damit auch jeder weiss wo er ist.
    Sogar casuals können lesen.

    Frenzy
    Frenzy
    1 Jahr zuvor

    Ich weiß nicht wie lange es in D1 gedauert hat bis ich wusste, dass es Xur überhaupt gibt
    locker 4,5 Wochen

    Macht einfach wenig Sinn ihn zu verstecken …

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    Es macht auch keinen Sinn Calus jede Woche einmal zu besiegen. Entweder man hat Spaß am Spiel oder eben nicht. Aber Xur nicht zu verstecken, ist wie im Prestige Raid jedem einzublenden was er nun als nächstes machen muss. grin

    Marc R.
    Marc R.
    1 Jahr zuvor

    „ist wie im Prestige Raid jedem einzublenden was er nun als nächstes machen muss“

    Das muss man manchen leider auch nach 20 Normal-Abschlüssen immer noch…

    Mampfie
    Mampfie
    1 Jahr zuvor

    Xur bietet einfach nix, in Destiny 1 habe ich gerne Three of Coins gekauft, habe mich mit Heavy eingedeckt usw, das fehlt jetzt halt.
    Three of Coins bringen absolut nix und die Exos hat man eh in zwei bis drei Wochen wieder alle gefarmt die es gibt.

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Also ich zocke ja seit fast zwei Wochen wieder und habe noch nicht alle fehlenden Exos zusammen. Bei weitem nicht. Haben die was geändert?

    Mampfie
    Mampfie
    1 Jahr zuvor

    Habe mit einen Account auf der PS4 gemacht als das Spiel inkl DLC für 25€ zu haben war, habe fast 90% aller Exos zusammen in nicht mal 100 Spielstunden. Irgendwas machst du falsch.

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Ich hab gestern endlich mal was neues bekommen (Huckleberry). Davor zwei Engramme mit Duplikaten -.-

    smuke
    smuke
    1 Jahr zuvor

    Die ist echt nice! Spiele gerne Strikes damit.

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Ich hab die gestern gleich mal im PvP ausgepackt und war instant begeistert. Mit der Antiope-D reiße ich dagegen viel weniger^^

    LIGHTNING
    1 Jahr zuvor

    WENIGSTENS HAST DU EINE!!!!!!!1111111111111

    3 Millionen Waffenteile an den nutzlosen Roboterspagg im Turm gegeben und NIX!

    Ich verlange OPFER. Warum stirbt Cayde und nicht dieser sinnlose Waffendepp???? Der redet ja nicht mal und stinken tut er auch!!1111

    KingK
    1 Jahr zuvor

    Ich hab die sogar zwei oder drei mal bekommen razz

    Willy Snipes
    Willy Snipes
    1 Jahr zuvor

    Ich fühl mit dir.
    Wir 2 sind glaube die einzigen die sie noch nie bekommen haben sad

    Passwort vergessen

    Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.