Großes Wettkampf-Event in Destiny 2 hat einen Sieger, aber keiner jubelt – Warum?

In Destiny 2 läuft aktuell ein Wettkampf, doch die Titanen haben sich schon vor dem Ende des Events den Podiumsplatz gesichert. Warum kam keine Spannung auf und was wünschen sich die Spieler für ihre Olympiade?

Wo haben Titanen da schon gewonnen? Noch bis zum 12. Mai stehen in Destiny 2 die Hüter-Spiele an. Während des Events mit starken Olympia-Anleihen treten die Spieler mal nicht gegen fiese Aliens an, sondern sollen zeigen, welche der drei Charakterklassen das Sagen hat.

Das Titanen während des Wettkampfes das Sagen haben dürfte feststehen. Mittlerweile verbuchen sie eine Siegessträhne von 18 Tagen und haben damit rein rechnerisch den Sieg schon in der Tasche. Damit ist die Siegerehrung prinzipiell nur noch eine Formsache.

Leider hat die überwältigende Dominanz und der vorzeitige Sieg gezeigt, was mit den Hüter-Spielen falsch lief.

Spieler riechen Betrug beim Hüter-Spiele-Event in Destiny 2 – Bungie sagt „nee“

Die Situation vor dem Event: Als die Hüter-Spiele angekündigten wurden, fürchtet die Spieler erstmals um die fehlende Spannung. Grund waren aber nicht die jetzigen Sieger in spe, sondern die Jäger. Jäger sind im Destiny-Universum die populärste Klasse und zahlenmäßig den Warlocks und Titanen überlegen.

Um für einen fairen und spannenden Wettkampf zu sorgen, kündigte Bungie eine Gewichtung an. So sollte jede Klasse die gleichen Chancen auf den Sieg im Event haben.

In den Hüter-Spielen kommt kein Wettkampfgedanke auf

Deshalb gibt’s keine Spannung: Ab dem zweiten Wettkampftag dominierte dann der eigentlich als Underdog gehandelte Titan die Hüter-Spiele. Vorwürfe über Betrug wurden in der Community laut. Bungie konnte die Situation aufklären und legitimierte den Siegeszug der Titanen.

Die letzte Event-Woche wurde mit doppelter Punktzahl eingeläutet. Und Bungie ermutigte die Jäger und Warlocks (via Twitter). So sollte am Ende doch noch etwas Spannung aufkommen.

Doch das Bild bleibt tagtäglich identisch:

Die Führung der Titanen ist eine Konstante in den Hüter-Spielen

Statt spannender Wettkämpfe grüßte täglich das Murmeltier. So war genau das eingetroffen, was Spieler vor dem Event erwarteten, nur mit einer anderen Klasse am Drücker.

Das hätten die Spieler gern gesehen: Die Community ist sich einige, dass die Hüter-Spiele als Konzept eine starke Idee sind. Viele Hüter fühlen sich ihrer Klasse sehr verpflichtet oder besitzen auch bei drei Charakteren einen geliebten Main. Doch die Umsetzung des Events ließ trotz cooler Medaillen und Lorbeeren den Wettkampfgedanken vermissen.

Diese Ideen äußern die Spieler:

  • Nur mit einer Klasse teilnehmen – So wird die Zugehörigkeit unterstrichen
  • Weniger Fokus auf immer gleiche Beutezüge
  • Spezielle Event-Playlisten fehlten – Denkbar währen PvP-Matches bei denen Teams nur aus einer Klasse bestünden oder sogar „4vs.4vs.4“-Varianten (statt der regulären 6vs.6)
  • Nach der einmaligen exotischer Belohnung kein Antrieb weiterzumachen – Seltene Upgrade-Materialien für jede Goldmedaille wären eine Option
  • Die Rückkehr der SRL – Der Sparrow Racing League

Der Fokus war während der Hüter-Spiele zu sehr darauf ausgelegt möglichst schnell, möglichst viele Beutezüge abzugrasen. Dabei böten sich andere Herangehensweisen für eine freundliche Rivalität der Klassen deutlich besser an.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Auch eine Regeländerung in der finalen Woche kann keine Spannung bringen

Bungie zeigt sich einsichtig: Noch während der Hüter-Spieler ließ Bungie sich in die Karten Blicken und veröffentlichte beispielsweise Statistiken und erklärte die hinterfragte Medaillen-Gewichtung sehr transparent. Zudem versprach der Destiny-Entwickler, bei zukünftigem Event vom Beutezug-Grind abzurücken.

Auch im TwAB vom 7. April (via Bungie) hieß es, dass man sich die Vorschläge aus der Community zu Herzen nehme und: „Wir haben einige Vorschläge gesehen, wie die Hüter-Spiele, abgesehen von Lorbeeren und Medaillen, hätten punkten können“

Passend dazu kürte Bungie ein Community-Video, welches eine lustige sowie kreative Version der Hüter-Spiele zeigt, zum begehrten „Movie of the Week“. In dem Clip tritt der bekannte Dentiny-Geschichtenerzähler MyNameIsByf als Kommentator des Wettkampfes auf, aber seht das Video hier selbst:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das Video zeigt, welches Potenzial in den Hüter-Spielen steckt

Wie haben euch die Hüter-Spiele bisher gefallen und welche Ideen habt ihr um das Event in Zukunft noch mehr zu einem Wettkampf zu machen? Gönnt ihr den Titanen ihren haushohen Sieg?

Wir von MeinMMO haben übrigens mit einem Livestream selbst an den Wettkämpfen teilgenommen. Wie ich und Team-Warlock dabei abschnitten, lest ihr hier: Wie ich für MeinMMO Destiny 2 gewann – Also na ja, zumindest ein Stream-Event!

Quelle(n): Forbes, Bungie
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
14
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
68 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
bacuya

„Die Community ist sich einig das die Hüterspiele als Concept eine starke Idee sind“… echt? Den unten stehenden Kommentaren entlocke ich das jetzt nicht so. Allgemein sind doch die Stimmen lauter, die es als das bezeichnen was es ja eigtl auch war, stumpfer Grind. Noch dazu thematisch völlig daneben, die Galaxie geht unter aber wir feiern „Hüterspiele“.. na logo… was auch sonst.

Auch für mich war das so ziemlich das ödeste was Bungie bisher hervorgebracht hat, da war sogar der Immerforst/Grünforst noch „spannender“. Und das will schon was heißen. Letztendlich habe ich nach so vielen Jahren Destiny durch diese Season insgesamt den Spaß am Spiel völlig verloren. Immer die gleiche aufgewärmte Suppe, völlig Ideenlos und nicht ein bisschen kreativ. Scheint mir als wenn die Everversum Einnahmen immer noch recht hoch sind, sonst würde man sich doch nicht so auf seinen Lorbeeren ausruhen oder? Sie bräuchten ja nur mal auf die Community hören, die hat wenigstens Ideen (4vs.4vs.4). Mal was anderes.

Bienenvogel

Gestern den letzten Triumph abgeschlossen und die Walrus-Wumme geholt.

Event hinterlässt irgendwie kaum einen Eindruck, wäre nicht traurig wenn es nie wieder kommt. 🤔 Es hat weder thematisch gepasst (Hey, eine riesige Raumstation rast auf die Erde zu.. lasst uns herausfinden welche Klasse die dicksten Eier hat!) noch war es vom Ganeplay her was Besonderes.

Tony Gradius

Ich habe zuerst mitgemacht. Angeödet zwar aber mitgemacht. Wollte mir die Erbsenkanone holen. Dann habe ich festgestellt, dass ich die nötigen sieben Triumphe nur zusammenbekomme, wenn ich Gambit und Schmieden spiele. Schmieden….na ja aber gegen Gambit habe ich irgendwie seit längerem eine Aversion. Greife mir da noch nicht mal den wöchentlichen Spitzenloot ab. Also habe ich den bescheuerten Klassengegenstand abgelegt und bin Kontrolle spielen gegangen 🙂 . Not worth my time….

Franz-Peter

Welches tolle Event mit coolen Medaillen und Lorbeeren. Habt ihr da was anderes gespielt. Die meisten haben es nur für das MG gemacht. Ich habe auch den Titan genommen, weil der in D1 mein absoluter Liebling war und ich ihn in D2 vernachlässigt habe. Naja und wegen dem ganzen Mimimi vor dem Event, dass der Jäger ja doch gewinnen wird. Mir ist eigentlich egal welche Statue das demnächst im Turm rumlungert. Ich will Content und zwar nicht immer den selben Scheiß. Die schaffen es ja noch nicht mal die Beutezüge vom Waffenmeister zu ändern. Das sind seit Monaten immer die Selben. Aber die Community redet und redet und nix passiert.

Darksoul

Ich bin froh wenn ich den Umhang am Dienstag löschen kann.
Mir ging das Event auf den Keks,nicht weil der Ritan auf Platz 1 steht.
Sondern das abschliessen mit den Beutezüge fand ich mit dem Jäger schwieriger zu machen als mit dem Titan.
Zum Teil dauerte es Stunden bis mal was voll,bei den Medaillen war es ähnlich.
In Komp fand ich es dumm das da überhaupt nichts gezählt hat größtenteils bis sehr wenig.
Strike und Gambit ging noch,aber der Rest stumpfsinnig auf den Planeten gehen und dort Gegner töten määäähhhhh.Oder mit Supers irgendwas machen.
Ich denke auch das Bungie einen großen Denkfehler hatte bei dem Event,sicher gibt es weniger Titan und Warlocks.
Deswegen dachten Sie wohl wenn Sie bei den Klassen die Beutezüge und Medaillen einfacher gestalten und beim Jäger schwerer wäre es gerecht.Weil es mehr Jäger gibt wird es die Masse richten am Schluss.
Ich wünsche mir das Sie solche Events wo die Klassenunterschiede so krass sind in Zukunft sein lassen.Selbst die Fraktionsralley war besser als der Müll gestaltet.
Und wenn Events stattfinden sollten dann nicht immer so eintönig und vorallem ständig eine Exo Waffe als Köder auslegen.

Ron

„Spezielle Event-Playlisten fehlten – Denkbar währen PvP-Matches bei denen Teams nur aus einer Klasse bestünden oder sogar „4vs.4vs.4“-Varianten (statt der regulären 6vs.6)“

Das klingt ziemlich geil, aber ich will nicht wissen, wie lange man im Orbit warten müsste bis sämtliche Teams zusammengestellt sind.

Lightningsoul

Als Jäger 5 Jahre, als Titan / Warlock 2 Minuten. ;D

Lightningsoul

Der Fehler war vorab anzukündigen, dass eine Klasse weniger stark bewertet wird. Natürlich spielt dann jeder halbwegs intelligente Hüter NICHT auf dieser – man will ja gewinnen und einen möglichst hohen Impact dabei haben.

Zudem muss man zugeben, dass es mit keiner Klasse so leicht ist im PVE schnell viele Kills zu farmen (Schädelfeste als Striker / Bottom Tree Sunbreaker mit Solarflecken). Also die Idee mit dem 4vs4vs4 gefällt mir richtig gut. Wäre so eine Art Team Rumble und würde gänzlich andere Taktiken erfordern. 😀

Flocky

Da es kein richtiger Klassen Wettkampf war, juckt es mich herzlich wenig. Hier ging es ja nur darum Medaillen zu sammeln. Aber nicht die anderen Klassen zu bekämpfen. So wie es geplant bzw angekündigt war, klang das echt cool. Die Umsetzung war dann aber so schlecht, wie ich es noch aus keinem Spiel zuvor gesehen habe. Ich bin enttäuscht. Mal wieder. Und Bungie kann froh sein, dass es derzeit einfach kein anderes Spiel gibt, dass so aufgebaut ist. Sonst wären viele Spieler schon lange weg. Destiny ist ansich ein Spiel mit viel Potenzial, dass leider nicht genutzt wird. Einfach nur traurig.

Weizen

Schlechtestes Event in der Destiny Geschichte, jedes Event was in der Zukunft kommt und sei es noch so schlecht wird dennoch um Lichtjahre besser sein als dieser Dreck.
Ich scheiß auf das Exo, kein bock auch nur einen einzigen der Triumphe dafür zu machen, diese ganze Season war auch bisher das schlechteste was es bisher in der Destiny Geschichte gab. Ich hab so wenig Motivation dieses Spiel zu spielen dass mein Season Pass immer noch irgendwo bei 40 oder 50 steht und keiner meiner drei Helden auch nur ansatzweise das Softcap von 1000 erreicht hat. Ich hab mir die 180er Hand Cannon mit meinem Wunsch Roll besorgt, seit dem nicht mehr gespielt.

Destiny 1 dagegen ist richtig Voll diese Season, warum nur? 😀

Garrati

Du sprichst mir aus der Seele,……….. das Event ist der letzte Dreck! Und Schitt was auf das Exo.

Franz-Peter

Richtig in D1 ist wieder was los. Spiele es auch immer mal wieder. Letzte Woche haben wir im Clan einen Raidmarathon gemacht. Das hat Spass gemacht.

Pueschi

Das Event wirklich nicht schlechter sein, genau wie die ganze Saison.

Der nächste DLC wird aus Prinzip nicht mehr gekauft. Ich könnte nur schwach werden, wenn „Plan C“ und „Kein Land Außerhalb“ zurück kommen sollten, aber selbst da könnte ich zu Destiny 1 greifen – wenn da nicht die Spezialmunition im Pvp wäre🙄

Mizzbizz

Ja, aber warum haben die Titanen denn nun gewonnen??? Gibts darauf mal ne Antwort???

TheWhiteDeath

Es ging in dem Artikel nicht darum, warum der Titan gewonnen hat, sondern darum, warum es keinen interessiert

Mizzbizz

Ja okay… stimmt ja 😉

Antiope

Weil innerhalb der Titanen selbst prozentual sowohl mehr TItanen mitmachen als auch individuell pro teilnehmender Titan mehr Medaillen gesammelt werden. Bei den Warlocks und Jägern ist das in dem Maße nicht der Fall. Tatsächlich sind die Titanen einfach fleißiger (oder weniger angepisst von dem Event).

Mizzbizz

Hm.. ich hatte eher den Eindruck, dass Titanen einfach aufgrund ihrer Fähigkeiten mehr Lorbeeren und somit mehr Medaillien produzieren konnten als die anderen. Wann immer man mit nem Titanen eine Aktivität machte war da am rechten Bildschirmrand quasi permanent „Titanen Lorbeere Titanen Lorbeere Titanen Lorbeere“ ohne Unterlass. Und ich als Jäger? Lächerlich, wie lang es dauert Lorbeeren zu produzieren.

Franz-Peter

Ich habe es hauptsächlich mit dem Titan gemacht. Um das MG möglichst schnell zu bekommen habe ich auch am Anfang den Jäger gespielt. Mit den Titan war es wesentlich einfacher die Beutezüge abzuschließen.

Mizzbizz

Ja, allein die Beutezüge mit Schattenschuß Gruppen von 5 gebundenen Feinden töten…. oder Feinde erst mit Rauchbombe verwiren und dann töten. Die haben beide nicht funktioniert, voll verbuggt. Oder ich bin zu blöde das hinzukriegen. Unmöglich. Ich schätze daran hat es dann auch gelegen. Als Jäger waren es einfach beknackte Beutezüge.

Esszett

Ja, das Event ist echter Humbug. Weil:
Es passt thematisch überhaupt nicht in die Season.
Es besteht aus komplett sinnfreiem Herumgefarme in Aktivitäten, an denen kaum jemand Spaß haben dürfte.
Als Loot winkt eine ulkige Geisthülle und nach Extremtriumphing ein schweres MG, dass (gelernt von der Arbalest) in Kürze im Lootpool auftaucht.
Und man soll ausgesprochen hässliche Klassengegenstände dabei ausgerüstet haben (warum muss der Jäger eine Bronzewurst auf dem Kopf herumtragen?)

Wenn ich dann lese, dass das Event in der Community super ankommt, muss ich mich kurz wundern. Bei mir bleibt ein Eher unangenehmer Beigeschmack zurück.
@Bungie: Bitte nicht nochmal solchen Blödsinn – und bei der Gelegenheit: bitte in der nächsten Season KEINEN weiteren Hordenmodus mehr. Nach Eskalationsprotokoll, Schmieden, Vex-Offensive, Sonnenuhr und Seraphentürmen habe ich keinen Bock mehr auf Variante #6.
Danke sehr!

Kbanause

Und man soll ausgesprochen hässliche Klassengegenstände dabei ausgerüstet haben (warum muss der Jäger eine Bronzewurst auf dem Kopf herumtragen?)

Es gibt Ornamente 😋

ODINSREBIRTH

Moin!
Ich liebe Destiny. Muss aber sagen das die Season und das Hüterspieleevent echt schlecht und langweilig sind. Die Hüterspiele sind ein reines ABM Event. Dachte auch das bei der Ausschmückung der olympische Gedanke dahinter steckt und habe daher was tolles erwartet:
-PvP Matches Klasse vs. Klasse
-Sparrowrennen
-Jump’n Run Strecken aller Zirkus oder von mir aus auch im Immerforst
– PvE Duelle (Wer killt die Gegner am schnellsten)
etc. etc.
Ich bin von der Ideenvielfalt echt enttäuscht.
Die sollten sich wirklich mal wieder nen externes Team suchen die Bungie unterstützen. Es kommt einem so vor als würde das groß des Programmierteams anderweitig beschäftigt sein und bei Destiny 2 kümmern sich nur noch Azubi’s und Praktikanten drum. Das würde jedenfalls die Masse an Bugs erklären. Fehlerhafte Bountie’s im Event, Exo’s defekt, Glitches und von der Performance des Spiels mal ganz abgesehen.
Lg Odin

ODINSREBIRTH

Ahh… man hätte auch vorhandene Spielmechaniken nutzen können z.B. mit den Ladungen(Bällen) Ziele abwerfen etc.

Nero00i

kümmern sich nur noch Azubi’s und Praktikanten drum.

Nein das glaube ich nicht. Schließlich ist es keine Zeitung.
Ich glaube da eher das die Frischlinge neue Ideen mitbringen.

Da werden paar aus nem alten Team rumsitzen die kein Plan von etwas neuen haben sondern nur das benutzen in einer wenig abgewandelten Version was bereits in Destiny 2 existiert.

Bis jetzt war jedes Event was es ab Forsaken gab identisch zu den anderen nur der Schauplatz hat sich verändert.

Dieses Halloween „Event“ auch unter vielen anderen Eventnamen bekannt (Immerforst) kennt doch bestimmt jeder!

Das einzige was Bungie gut gemacht hat. Selbe Aufgaben wie im „Event“ Immerforst allerdings mit einen veränderten MAP Design auf der Erde. (Das gab es ein anderes Rüstungsset Bronze-Silber-Gold)

Aber das war es auch schon.

Bungie arbeitet auf Sparflamme und ohne Publisher steckt dieser Entwickler knöcheltief in der braunen Suppe und er wird weiter sinken.

Sie arbeiten zwar an nem neuen Spiel und ich schätze das bekommt einen Publisher aber solange das Spiel nicht auf den Markt ist verdient Bungie nichts.

Garrati

Jump’n Run Strecken aller Zirkus oder von mir aus auch im Immerforst
Neeeiiiin!!!! Kein Immerforst mehr. Ich kann den Mist nicht mehr sehen. 😉

ExoticStrohmi

Aaach,….die Hunter und Warlocks waren einfach zu dämlich, ihren Klassengegenstand auszurüsten. Titans sind nicht nur die stärksten, sondern auch die schlauesten unter allen Hütern 😀

Millerntorian

Mal unabhängig davon, dass mich diese Klassenvergleiche ehrlich gesagt langweilen; musste ich dennoch bei deinem Beitrag sehr schmunzeln und nehme die Steilvorlage natürlich gerne auf.

Ergo, danke für deine Info. Hätte ich das mal vorher gewusst. Ich Depp. Na gottseidank habe ich als Quintessenz dieses sog. Events immerhin die Geste „Millerntorian repräsentiert sein Klasse“ erwerben können. Und das Banner, was man mit dem Hunterlogo versehen in den Boden rammt, sieht mit einem aufgespießten Titanenkopf echt nett aus.

Aber ich gönne es den Titanen, denn jeder hat ja bekanntermaßen seine 15 min. Ruhm im Leben. Nächste Woche nach Ende des Events und mit Beginn des Eisenbanners verstauben die kloschlüsselartig gepanzerten Titanen-Schwimmflügelchen dann wieder ohne Bedeutung im Tresor.

*Keine Sorge, ist ja nicht böse oder allzu ernst gemeint. Und ich spiele alle drei Klassen.,.darf mich also auch selber verarschen. 😆

LG Millerntorian

TheWhiteDeath

Dein Kommentar wäre wesentlich cooler gewesen, wenn du dich nicht rechtfertigen würdest. Mann muss sich nicht rechtfertigen, wenn man Titans fertig macht. Die sind halt einfach die Unterschicht der Hüter. Die können doch nix anderes als mit dem Kopf überall gegen zu rennen

ExoticStrohmi

siehst du, genau dass meine ich,…..Hunters&Warlocks muss man das Cool-sein immer erst erklären,….und selbst dann klappt es nicht 😀

Snake

Ach deswegen ist Zavala also noch am leben während Cayde tot ist. Verstehe. Weil Zavala dumm ist und Cayde nicht. Ich meine Zavala würde auch nie solche Aktionen wie Cayde machen weil er zu dumm ist. Dass mir das nie aufgefallen ist. Danke jetzt denke ich komplett anders über meine Klasse xD

Sir Killalot

Zavala bleibt halt mit seinem Arsch lieber im Turm und schwingt schlaue Reden anstatt an der Front zu stehn ^^

Snake

Naja nicht unbedingt. Aber wenigstens ist er nich tot

Jupp911

Mir persönlich ist der Ausgang eigentlich egal. Habe alle 3 Chars und somit alle 3 Plätze belegt. Ich war nur auf das Exo scharf welches ich schon nach ein paar Tagen hatte. Ist sogar das erste Event wo ich nicht alle Triumphe beende weil es mir zuviel Grind für ein paar für mich uninteressante Banner ist. Ein paar Extra Xp fürs Artefakt war ein guter Nebeneffekt aber ansonsten leider etwas fehl am Platze mit der ganzen Grinderei. Ist ja nicht so als würde man das nicht eh schon die ganze Zeit machen.

Nakazukii

ich fand es ein ziemlich langweiliges bounty grind festival und hab von bungie auch nichts besseres erwartet. Ich bin aber immer noch der meinung das das ergebnis verfälscht ist, seit tag 2 haben sich die flaggen nicht mehr bewegt..

Snake

Ich sag ja: am Ende verkündet Bungie das die Warlocks gewonnen haben xD

Millerntorian

Fernab jeglicher Kommentierung der sog. Hüterolympiade als solches (Stichwort mehr Qualität statt der praktizierten Quantität) Gratulation an die Titanen zur Goldmedaille. Wenn man sich so reinkniet, trotz des mehr als langatmigen Konzeptes der Spiele, dann hat man es auch verdient zu gewinnen.

Da mein Titan ebenso fleissig war (adäquat zu Hunter und Warlock), weiß ich nur zu gut, wie sehr sich dies manchmal zog, die unterschiedlichsten Playlisten abzuklappern. Sowohl Geliebte als auch Ungeliebte (PVP…*hust*).

Insofern, Chapeau vor dem Engagement jedes Einzelnen, der seinen Teil dazu beigetragen hat.

TheWhiteDeath

Ist ja nicht so, dass Titan Medaillen mehr gezählt haben und Titans viel leichtere Beutezüge hatten und auch viel leichter Lorbeeren erzeugen konnten. Jetzt mal ehrlich der Jäger hatte jeden Tag den nervigen Rauchbomben Beutezug oder den verbuggten Pfeil Beutezug. Das war auf mehrere Arten einfach unfair. Nicht das es mich interessieren würde, aber ein verdienter Sieg ist das auf jeden Fall nicht. Der enstand nur aus dem vorherigen Geheule der ganzen Titanen. Nicht böse dir gegenüber gemeint

Marki Wolle

Nach dem Bungie Motto müsste es eigentlich lauten, wer sich am wenigsten krumm gemacht hat gewinnt😜

Aber ganz ehrlich wer echauffiert sich denn wegen so einem billigen Event😄

chemigon

Es war mit Titan schlicht 5 mal einfacher, die Laurels und Medaillen zusammen zu farmen bis man das Exo hatte. Bottom-tree Arc, Skullfort und go… Daher haben alle Titan gespielt, mindestens mal nebenbei…. So einfach ist der Sieg erklärt. Spieler werden letztendlich in der Masse immer den einfachsten Weg zum loot gehen, und der führte eben bei diesem Event über den Titan….

Daniel

das ist wohl wer betrunken am einfachsten hatte es die warlocks xD

Farr

Absolut Blödsinn, ich als Warlock (Sonnenarmschienen + oberer Solar-Baum), kann genau so gut Farmen wie der Titan, es haben einfach mehr Titan gespielt und dadurch mehr Medaillen abgegeben.

Millerntorian

Och, mit dem Jäger war es ebenso entspannt.

Revolverheld, Weg der tausend Schnitte (mittlerer Baum). Dann die Monte Carlo ausgerüstet (generiert Nahkampfenergie), Ophidia Spathe angezogen (zwei Messer) und sekundär noch eine Waffe (SMG) mit Perk Demolierer. So hatte ich fast durchgehend zwei Messer zum Werfen und reichlich Granatenenergie. Weiß gar nicht, warum alle meinen, der Titan wäre einfacher gewesen, denn:

Den habe ich ebenfalls als Stürmer mit Schädelfeste (gleiche Waffen) gespielt und fand nicht, dass ich deutlich mehr Loorberkränze erzeugt hätte.

Insofern verstehe ich das Gemecker oder irgendwelche absurden Verschwörungstheorien nicht so ganz. Man muss sich nur entsprechend konfigurieren…

Gorm-GER

Das Event ist ein großer Witz, so wie die komplette Season. Dazu glaubt man bungo sowieso nichts was sie faseln. Kein wunder das es niemanden juckt.

Ich bin einfach nur so hart enttäuscht zur Zeit von Bungie, das ist nicht mehr feierlich. Ich dachte so schlimm kann’s ja nicht werden, aber diese Season ist so grottig das ich nicht Mal mehr auf das coole Guneplay Bock habe. Und relevante Änderungen gibt es frühstens Ende des Jahres.
Na dann…

Snake

Und am Ende verkündet Bungie das die Warlocks gewonnen haben xD dat wäre zum schießen xD

Daniel

Kein Wunder das sich keiner Freut habt ihr mal die heulenden beleidigenden und strafrechtlich relevanten hunter aussagen vorallem bei den Mein MMO gelesen ? Wer will schon sagen juhu wir haben gewonnen wenn die große playerbase (hunter 60%) nur am rumheulen verleugnen und diffamieren .Bungie Wiederlegt die anschuldigung der hunter und dann kommt Bungie faket statistiken bla bla tut mir leid aber Hunter haben für mich jeglichen Respekt verloren und ich hoffe einige werden auch Sakntioniert

vv4k3

Trump? Bist du das?!?

Deus

Nee, das kann er nicht sein! Wir sind ja nicht auf Twitter. 😀

vv4k3

wundert mich aber, hätte echt gedacht, dass er mittlerweile überall einen Acc sich gemacht hätte 😂👍🏻

Joy

Ich als Titan freue mich… 😊 Egal wer heult.

Millerntorian

Also ich spiele Jäger. Ach..und Warlock…und auch Titan. Ich mag das Spiel nämlich. In allen Facetten.

btt., ich kann mich nicht entsinnen, dass ich in diesem Forum rumgeheult, beleidigt oder irgendwen diffamiert hätte. Insofern finde ich diese Verallgemeinerung und den Fakt, in eine ebenso diffamierende Schublade gesteckt zu werden, mehr als grenzwertig.

vv4k3

er hat seine Aussage auch ohne Sinn und Verstand getroffen. Wie Trump eben 😅

Daniel

hab ich nicht man kann alles in den letzen post nachlesen 🙂 von dem flame beleidigungen und diffarmirungen sind nahezu 99% Hunter es tut mir leid aber die strafrechlichen sachen liegen auch schon bei der Polizei ihr seid halt auch nicht anonym im internet wie ihr glaubt liebe hunter 😀

Tronic48

Mir hätte es sehr gefallen, wenn es eine Pott Rennen ala Star Wars gegeben hätte, das wäre der Hammer gewesen, meine Idee dazu ist folgende.

Ich hätte den Mars oder Merkur dazu genommen, und irgendwo einen Anbau gebastelt, mit einem Tor, davor hätten 2 Hüter gestanden, so eine Art, Türsteher, und da hätte man sich angemeldet, um am Rennen Teil zu nehmen.

Ich hätte eine Art Grand Canyon gebaut, eben ähnlich wie in Star Wars, ab und zu mal eine Rampe aus Stein, in der Mitte oben eine Art Boost, der aber eher dem Sparrow vorne 2 Waffen angebracht hätte, sagen wir für 5-10 sec, und somit auf andere Sparrows zu Feuern, nicht um ihn Fahruntüchtig zu machen, sondern, nur langsamer, für 1-3 sec, ja, das wäre auch bestimmt sehr gut angekommen.

Ich kann es nicht verstehen, wieso Bungie nicht auf solche Ideen kommt, haben die keine, oder wollten sie einfach nicht, sich keine Mühe geben.

Ich weis wovon ich rede, und denke es hätte nicht einmal viel Zeit in Anspruch genommen, den ich habe mal für Epic Games, Unreal Turnament, Maps gebaut, ca. 40 Stück, haben alle sehr gute Wertungen bekommen, manches mal habe 2 Maps in einer Woche gebaut, und das alles habe ich mit einem Editor gemacht, und ich geh mal davon aus, das auch bei Destiny 2, in solchen fällen mit Editoren gearbeitet wird, also, warum kam so etwas nicht.

Jeden falls, so ein Rennen, wäre Geil gewesen.

v AmNesiA v

Was ist denn ein „Pott Rennen“?? 🤣
Also zum Pott renne ich ja auch öfter, aber davon habe ich noch nie gehört. 😉

Falls Du „Pod Rennen / Podracing“ aus Star Wars meinst, wäre das aber bestimmt lustig.

Ein SRL Wettkampf hätte mir auch schon gereicht. Für die SRL hätte ich sofort an den Spielen teilgenommen. Das wäre der ideale Zeitpunkt gewesen, das für ein paar Wochen einzuführen.
Chance verspielt würde ich sagen.

Tronic48

Sorry das ich das falsch geschrieben habe, aber sich dann noch Lustig machen, hättest du dir sparen können, auf solche Kommentare kann ich nämlich gut und gerne verzichten.

Also, lass das in Zukunft gefälligst, oder mach das woanders, falls dir langweilig ist.

Mr.Tarnigel

ähm ich finde Amnesia hat sich garnicht so krass lustig darüber gemacht. Ich denke er fand das Wort einfach nur lustig. Er hat dich überhaupt nicht Persönlich angesprochen.
Pott Rennen 🏎 ist halt mal sehr lustig. Man sollte mal ruhig über sich selber lachen können.

🦔

Millerntorian

Man sollte mal ruhig über sich selber lachen können.

Pottzblitz…damit hast du absolut recht! Oder heisst es Podzblitz? 😉

*jaja..ich weiß Potzblitz…

Aber generell hat Tronic48 ja voll ins Schwarze getroffen. Ein tolle Gelegenheit für ein wenig frischen Wind ingame komplett vergeigt seitens Bungie. Traurig, wie wenig Ideen außer Beutezüge mittlerweile den Weg ins Spiel finden.

Mr.Tarnigel

Was mich immer so ein wenig bei mir selber wundert ist, dass es in D1 mich nie gestört hat täglich mehrere Beutezeuge zu erledigen.
Auch zb. Strikes habe ich voll gerne gemacht.
Was war damals anders?
Kann mich garnicht mehr erinnern gab’s damals da irgendwelche krassen Belohnungen?
Oder waren die einfach nur besser?

Millerntorian

Nun, besser ist vielleicht nicht die richtige Umschreibung. Aber wenn ich durch Bounties, welche dann dem Fraktionenfortschritt zugute kamen, in der Konsequenz Items erfarmen konnte, dann fand/finde ich dies deutlich unterhaltsamer, als ein Artefakt durch EP-Gewinn zu leveln. Oder Kriegsgeist-Token zu erhalten.

Momentan stehe ich auf Level 248 beim Artefakt. Nur wozu? Ebenso die voll aufgelevelten Bunker; was bringen mir denn noch die Token?

Es geht ja nicht um Beutezüge generell; aber es scheint, als würde das nur noch das angewandte Schema darstellen, um sogenannten Content zu kreieren. Das finde ich wie gesagt, mehr als einfallslos. Aber letztendlich scheint dies durch die enge Terminschiene, den Bungie sich selber vorgibt (Stichwort 3-Monate Saisonmodell) wohl der einzig umsetzbare Weg zu sein mit den momentanen Kapazitäten bzw. Prioritäten.

Ob ich das langfristig clever finde? Nein, ich war und bin ein Freund kostenpflichtiger DLC’s, welche seltener, aber dafür deutlich nachhaltiger sind. Aber darauf ist Destiny2 eben nicht mehr ausgerichtet. Muss ich mit leben oder kann es sein lassen.

v AmNesiA v

Danke @Mr.Tarnigel .
Scheint so, als wäre @Tronic48 eine Laus über die Leber gelaufen und dass er/sie keinen Spaß versteht. Es galt definitiv nicht als persönlicher Angriff, ich habe dem Thema ja auch zugestimmt.
Einfach mal locker durch die Hose atmen und solche Dinge nicht zu Ernst nehmen.

Millerntorian

Wünsche ich mir schon lange und wäre wie von dir beschrieben eine tolle Idee gewesen.

Leider kann ich nicht sagen „zurückwünschen“, denn als ich mit D1 anfing, gab es die Rennen nicht mehr. Aber ich habe Videos geschaut und fand es extrem unterhaltsam. Man hat ja jahrelang Gran Turismo gespielt; muss schließlich für irgend etwas gut sein. 😆

D1vet

Gar nicht erst gespielt, das Exo landet eh noch im Lootpool später, ansonsten völlig uninteressant. Ich möcht Bungie echt nicht dissen, aber ganz ehrlich, mir kommt es so vor, als wenn drei viertel der Community 5mal besseren Content rausbringen würde, als auch nur irgendein Mitarbeiter von Bungie. Hab ich vor Monaten Bungie noch gelobt, aufgrund einzelner Verbesserungen, kann ich mittlerweile echt nur noch den Kopf schütteln. Von ehemals täglich 3-4 Stunden komm ich noch auf Wöchentlich max. 6 std. zocken momentan. Einfach zu uninteressant, zu repetativ für nichts und wieder nichts, zu wenig Lootanreiz insgesamt, zu — ach, was soll die Mühe, lohnt sich gar nicht erst mehr aufzuführen… Bungie Bravo, weiter so – jetzt noch D2 auf xBox rausbringen damit mal wieder 150 neue Spieler reinkommen in Destiny. Gott, oh Gott

Gorm-GER

Absolut richtig, leider.

RyznOne

Ich habe nur mitgemacht bis ich das MG hatte weil es A nervig war mit den Lorbeeren und B keinen tatsächlichen Anreiz gab.

Wenn du 1009 bist bekommst du 1010 ohne Spitzenloot was einen Grind unnötig macht. Bist du 1030 hast du eigentlich keinen Grund mehr zu spielen außer Spaß an der Sache oder Langeweile, mangels gleichwertiger Alternativen. Und da ist D2 wie WhatsApp. Man macht es am Ende nur noch weil man seine Freunde dort hat 😉

Matt

Hat mein-mmo einen anderen Wettkampf mitgemacht? Wo waren bitte coole Medaillen oder Lorbeeren?
Das Event hatte etwas von Kindergarten an sich. Man spielt immer wieder das Gleiche, das Bekannte schickt die Kinder mal wieder in Ecken, die schon vor Monaten langweilig waren hängt ein paar Luftschlangen auf und gibt den Kindern Schokolade, die einfache, die schon nach dem ersten Stück nicht mehr schmeckt. Ja, man gewinnt Zeit damit. Loot, Fehlanzeige, auch hier, keine Besonderheit.
Eine gelungene Saison sieht für mich da etwas anders aus.

RaZZor89

Und wie ich mal wieder merke habe ich absolut nichts verpasst

Ron

Habe ich seit Shadowkeep auch nicht 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

68
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x