@tronic48

Active vor 19 Minuten
  • Outriders bietet laut Entwickler eine umfangreiche Story-Kampagne mit zahlreichen Nebenmissionen. Doch wie sieht es mit dem Endgame aus? MeinMMO fasst zusammen, was bisher dazu bekannt ist.

    Was gibt es im […]

    • Du hast doch im EndGame diese Expeditionen 14 an der Zahl und jede hat noch mal Tier Stufen von 1-5 glaube ich, und diese Expeditionen sollen Zufalls Generiert sein, auch die Gegner sollen immer andere sein.

      Das sind dann so was wie Dungeons.

      • Wie im Artikel erwähnt, sind es 15 World Tiers. 😉

        • Eben und 14 Expeditionen im End game die noch ein mal Tier Stufen 1-5 haben.

          • Alle Aktivitäten haben World Tiers. Und insgesamt kann man bis zu 15 freischalten. Die Expeditionen (mit dem letzten eingerechnet) ebenfalls 15. Also insgesamt 15 Expeditionen und 15 World Tiers. Dass es nochmal 5 extra gibt, wäre mir neu.

            • Richtig, das mit den extra 1-5 muss ich irgendwie Missverstanden haben, aber das mit den Tiers ist so Richtig, 1 mal die Wörld Tiers 1-15 und die Expeditionen haben auch noch mal Tiers 1-15

              Sorry war mein Fehler.

          • Soweit ich das verstehe haben die Expeditionen ebenfalls 15 Weltränge.

            Gruß.

    • Sorry ich weis das dass vielleicht jetzt nicht hier her gehört, aber

      Ich habe im Moment ehr das Problem das sich mein Spiel hin und wieder aufhängt und dann mit dem Fenster von Unreal4 zum Desktop zurückkehrt, aber sonst Geiles Game.

      • Was hast du denn für ein System?
        Derartige Probleme hatte ich gar nicht, das Spiel lief ziemlich gut

        • Mein System

          Asus Mainbord 8te bis 9te Generation
          CPU I3 9100 4*3,6Ghz
          Graka RTX 2060 Super 8gig
          Ram 16gig
          Festplatte NVME M2

          Alle Treiber und so sind auf dem neusten Stand.

          Der Fehler scheint von Unreal4 zu kommen, da jedes mal dieses Fenster erscheint wo man dann den Bericht Senden soll, was ich auch mache.

          • Du kannst 2 dinge versuchen, erstmal gab es gestern glaube ich erst einen neuen nvidia Treiber der auch Outriders erwähnte.
            Und zweitens kannst du bei Steam die zusätzliche Befehlzeile eingeben -force -dx12

            Zudem solltest du deine Temperaturen beobachten, hab mir ein paar benchmarks angeschaut von deinem System, das läuft in den meisten Spielen in full hd schon ziemlich bei 100% mit Cpu und Gpu.

            • Erst mal Danke für die schnelle Antwort.

              Den neuen Treiber habe ich gestern herundergeladen, das mit der Befehlszeile ist schon mal eine Idee, werde ich testen, bei der Temperatur ist es doch meistens so das dann der PC abschmiert, also herrunterfährt, das is aber nicht der Fall, aber mal sehen.

              • Ja in der Regel schon, allerdings regeln die Geräte heute alle selber etwas die Leistung runter, besonders bei der ue4 gibt es dann mal Probleme, da der Speicher dann als instabil angesehen wird, und die engine schließt sich.
                Mods oder Hintergrund Programme sind auch oft Ursachen bei der ue4.
                Discord verursacht dies häufig, oder irgend ein overlay, das windows xbox oder nvida overlay einfach mal abschalten kann auch oft helfen.

  • Bungie hat seine Pläne für Destiny 2 im Jahr 2021 gezeigt. Es geht um Balance, die Zukunft der Franchise, Crossplay und sogar PvP.

    So gesprächig ist Bungie: Am Abend des 25. Februar 2021 hat Destiny 2 für ord […]

    • Hört sich alles gar nicht mal so schlecht an, nur fragt man sich wie sie das alles ausgleichen wollen.

      Auf diese Zukunft bin ich ja mal so was von gespannt.

  • Die Demos des neuen Shooters Outriders ist spielbar und die ersten Spieler haben ihre Kritik dazu geäußert, mit gemischten bis negativen Meinungen. MeinMMO-Autor Benedict Grothaus kann die Kritik zwar v […]

    • Ich finde Outrider auch Cool und habe meinen Spas, darüber hinaus wird sich sowieso das ganze Potenzial von Outrider erst in der Vollversion entfalten/zeigen, und erst dann kann man wirkliche Entscheidungen treffen, das Trift zwar auf mich nicht zu, weil ich es kaufen werde.

      Zugeben es ist kein Destiny 2, kein MMO, und es hat auch keine Open World, aber ich bin mir sicher das der Hersteller noch einiges einbauen/ändern/hinzufügen wird, vielleicht sogar eine Art Freeplay Map ähnlich wie sie Anthem hat wo man dann auf mehrere Spieler Trift, eben wo man die Welt erkunden kann, jedenfalls hoffe ich das.

      Von dem ab, ist Outrider ein guter Ersatz wenn es mal wieder in Destiny 2 eine Dürre gibt, und dafür kommt mir Outrider gerade recht, zur rechten Zeit, auch deswegen weil Bungie die kommende Erweiterung weiter nach hinten verschoben hat.

      Also viel Zeit, zeit für neues, Outrider

  • In einem neuen Blogpost haben die Entwickler von Destiny 2 bekanntgegeben, dass sich der nächste DLC „The Witch Queen“ auf 2022 verschieben wird. So lange werdet ihr euch also noch mit Beyond Light begnügen müsse […]

    • Mit Corona hat das nichts Zutun.

      Sie haben sich Outrider angesehen und gedacht oh man ist das nenn Geiles Game, wenn wir da mithalten wollen müssen wir noch ne ganze schippe mehr bei unserer nächsten Erweiterung drauflegen, den so wie sie jetzt ist können wir sie unseren Kunden nicht zumuten.

      Deshalb auch der Wegfall des sunsetting, die haben Angst das Outrider wirklich Richtig gut wird und ihnen dann die Spieler weglaufen.

      Wie sagt man doch so schön, Konkurrenz belebt das Geschäft.

      • Mit dem Unterschied, dass Outriders ein völlig anderes Konzept hat: Es ist kein Game as a Service, wie Destiny. Hat Square Enix ja einwandfrei bestätigt.
        Du vergisst dabei, dass der Tenor bei Destiny seit 2014 nach JEDER Erweiterung hieß: “Wie das ist alles? Was soll ich denn jetzt noch zocken”.

        Wenn dann ein “Destiny-like” Spiel daher kommt, welches aber nach den ersten zwei Wochen alles Pulver verschossen hat, wird Destiny trotz seines bescheidenen Contents weiter seine Spieler behalten.

        Die Verschiebungen haben die selben Gründe wie nach Taken King und kurz vor Beyond Light (korrigiert mich wenn ich ne Erweiterung vergessen habe die verschoben wurde):

        Bungie bekommt es halt einfach nicht auf die Kette und das ist noch schwieriger geworden, nachdem Activision mit Blue Moon von dannen gezogen sind.

      • hm, also ich find Outriders komplett unattraktiv. Es ist leider 3rd-Person (mag ich gar nicht) und man kann nicht frei springen oder ducken, sondern nur mit Hindernissen “interagieren”, um sich drüber zu rollen oder dahinter zu verstecken… vom Gameplay m.E. nicht annähernd so cool wie D2. Hab die Demo angespielt und wieder deinstalliert…. werds mir nicht zulegen…

  • Seit Kurzem können Spieler den kommenden Loot-Shooter Outriders in einer Demo testen, doch Motion Blur macht einigen Spielern Probleme. So schaltet ihr es auf dem PC ab.

    Was ist das Problem? Motion Blur […]

  • Die Demo zum neuen RPG-Shooter Outiders ist heute, am 25. Februar um 18:00 Uhr, gestartet. Doch zum Start gab es Probleme mit dem PS Store und dem Zugriff auf die Server.

    Was ist los mit der Demo? Um 18:00 Uhr […]

    • Habe jetzt ca. 7h Outrider gespielt, Ersteindruck

      Hammer Game mit Top Grafik und macht verdammt viel Spas, und Spas ist das worauf es an kommt.

      Ich weis nicht was manche hier wieder haben, mir gefällt es und ich bin nach wie vor dazu entschlossen es zu kaufen, es hat sich nichts geändert.

      Klar gibt es -bugs, Balance Probleme und dergleichen wie z.B. Motion blurr das sollte man abstellen können, genauso das Kamera Gewackel das nervt wirklich, was mich aber am meisten genervt hat war der Vergleich zwischen neuen Waffen und oder Rüstungen, jedes mal wieder C drücken, immer wieder schaltet das um auf Aus, ich habe jedenfalls nichts gefunden wo man das Festlegen kann oder so, vielleicht weis da ja einer mehr.

      Aber jetzt mal ehrlich Leute, das gibt es doch in jedem Game, bei erst Release, der Hersteller wird sich ganz sicher um alles kümmern, den das ist nicht EA/Bioware oder Bungie^^

  • Wir stellen euch sechs Gründe vor, warum ihr die Demo zu Outriders spielen solltet – und zeigen drei, warum sie für euch uninteressant sein könnte.

    Darum geht es: Heute, am 25. Februar startet die ko […]

    • Was für eine Frage natürlich werde ich die Demo Spielen, kann es kaum noch Aushalten es endlich zu Spielen.

  • Die deutsche Firma gamigo hat die Einstellung mehrerer MMOs und Online-Spiele bekannt gegeben. Unter diesen befindet sich der Shooter Defiance, der als Vorläufer von Destiny und The Division gilt.

    Was […]

    • Oh ja, Defiance habe ich sehr lange gespielt und es hat richtig Spas gemacht.

      Ich weis es nicht genau aber ich schätze mal das ich da auch ca. 800-1000h auf der Uhr hatte wenn nicht sogar mehr.

      Defiance war das heutige Destiny und es war gut, immer voll mit anderen Spielern, doch dann haben sie es umgebaut und hieß von da an Defiance 2050 womit sie vieles kaputt gemacht haben, leider und deswegen ist es auch nicht mehr das was es mal war, wenn sie schon Defiance einstellen dann doch Bitte das neue Defiance 2050, es seiden sie meinen beide.

  • EA hat angekündigt, die Entwicklung des Multiplayer-Spiels Anthem einzustellen. Es wird kein Anthem Next geben. Die Nachricht hat in der Gaming-Community hohe Wellen geschlagen. Hier ist, was die Leser von […]

    • Ich habe mich auch sehr darauf gefreut das neue Anthem zu Spielen.

      Und nun Lese ich das, aber was Sols es ist ja noch nicht ganz weg, das alte ist ja noch da, noch.

      Was das Geld angeht, diese 60€ haben sich dennoch für mich bezahlt gemacht den mit fast 600h hatte ich viel Spas, und ganz sicher werde ich auch weiterhin ab und zu mal reinschauen, Geil ist das Fliegen und die schöne Welt immer noch.

      Aber schade um den Reboot ist es trotzdem.

  • Der Shooter Anthem kämpft seit seinem Release mit Problemen. Schon länger wurde darüber spekuliert, ob die Weiterentwicklung eingestellt werden könnte. Nun steht offiziell fest, dass EA und BioWare nicht län […]

    • Verdammter misst aber auch, aber irgendwie habe ich das schon vermutet, und dennoch auf eine Wiederkehr gehofft.

      Wie kann man so ein Spiel einfach so den Bach runter gehen lassen, das Game hat/hatte so viel Potenzial war/ist außergewöhnlich und besonders, besonders wegen dem Fliegen und so.

      Aber was will man machen wenn die das so entschieden haben, es ist echt schade um das Game.

      Naja, aber dennoch waren die 60€ nicht umsonst den ich habe ca. 600h in dem Game verbracht, die 60€ waren es also dennoch wert.

      Bye, bye Anthem, hallo Outrider, und auf in den nächsten Kampf.

      • 600? 😯

        Mehr als 120 Stunden waren bei mir nicht drin. Lag aber nicht am Gameplay, sondern an der miserablen Programmierleistung. Ich sag nur “mit Pilotenfehler aus dem Spiel geflogen”

        Respekt das Du so hartnäckig warst!

        • Ja doch es waren so ca. 580-600h oder so bei mir, aber 120h sind doch auch nicht schlecht, da haben sich die 60€ auch bezahlt gemacht würde ich mal meinen.

          Und ich Spiele es immer noch ab und zu, es könnten also noch ein paar Stunden dazu kommen.

      • 600h???! 🤯🤯 Was hast du bitte solange in diesem Game gemacht?

  • Wieder ist Gewalt in Videospielen ein Thema für die US-Politik. Dieses Mal ist der Schauplatz der Debatte der US-Bundesstaat Illinois. Ein Politiker möchte dort alle Videospiele verbieten lassen, die den S […]

    • Die meisten Gewalttäter werden so geboren, das fängt dann schon früh in der Familie an dass das Kind sich nichts sagen lässt und sehr aggressiv ist.

      Das geht weiter hin zu den Kumpels und den falschen Umgang z:B. Zum Fußball gehen und danach dann andere Fans umhauen nur weil deren Verein gewonnen hat bis hin zu den Demos, solche Menschen gehen nicht zu ner Demo wegen dies oder das sie gehen dahin um Randale zu machen, sie bereiten sich sogar darauf vor überlegen was sie mitnehmen usw.

      Gewalttäter werden nicht erst zum Gewalttäter nachdem der die schon 20-30 Jahre oder älter sind, das kommt meiner Meinung nach eher seltener vor, da muss dann schon echt was großes/schlimmes passieren das ein Mensch einen anderen Tötet.

      Spiele oder überhaupt Spiel die Gewalt zeigen machen keinen Menschen zum Mörder aber sie können der Auslöser sein, das hat aber dennoch weniger mit dem Spiel Zutun sondern das dieser Mensch sowieso schon ein Aggressiver Mensch war, wäre das nicht so, wären alle die Computer Spiele Spielen Aggressive/Gewalttätige Menschen und deswegen ist das Blödsinn.

      Diese Politiker suchen nur wieder einen Grund diese sogenannten Spiele zu verbieten, die sollten besser mal damit anfangen die Waffen zu verbieten, den wenn ich so manche Sendungen sehe wo der Vater mit seiner Tochter oder Sohn die gerade ein mal 10-15 Jahre alt sind auf den Schieß stand geht um ihr/ihm das schießen beizubringen, dann verstehe ich die Welt nicht mehr.

  • Mehr laden
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.