Destiny 2: Erben-Erscheinung im Test – Neues Top-Exotic oder Staubmagnet?

Das neue Event-Exotic von Destiny 2 (PC, PS4, Xbox One, Stadia) kam im April 2020 und hat ordentlich Wumms. Wir werfen einen genauen Blick auf Erben-Erscheinung (Heir Apparent) und vergleichen es mit dem aktuellen Top-Exo Xenophage.

Um diese Waffe geht’s: In Destiny 2 gibt’s ein neues Waffen-Exotic mit dem Namen Erben-Erscheinung (eng. Heir Apparent). Das schwere Maschinengewehr wird im Power-Slot geführt und verursacht Solarschaden.

Die Powerwaffe sticht durch ihr gewaltiges Magazin mit 200 Schuss und die hohe 900er-Feuerrate hervor. Am interessantesten sind aber die beiden exotischen Fähigkeiten:

  • Schwerer Kugelwerfer: Dreht die Waffe hoch – Diese Waffe kann nur in komplett hochgedrehtem Zustand abgefeuert werden
  • Rüstung des Kolosses: Bei voller Gesundheit wirst du beim Hochdrehen dieser Waffe von einem Arkus-Schild geschützt

Erben-Erscheinung muss, bevor ihr feuert, also erst kurz warmlaufen, nur dann könnt ihr den vernichtenden Kugelhagel loslassen.

Erben-Erscheinung sieht aus wie eine Gatling-Gun und spielt sich auch so

Wichtig ist es, zu wissen, dass ihr die Waffe quasi aus der Hüfte betätigt. Legt ihr an, schaut ihr nicht durch das Visier – ein kleiner Rotpunkt erscheint aber dennoch und bietet Orientierung.

Zudem bietet das MG:

  • AimAssiast (Zielhilfe): 90/100
  • Rückstoßkontrolle: 75/100 + 20 (durch Kampfgriff)
  • Eine sehr großzügige Treffer-Hitbox

Dies sorgt dafür, dass sich der Kugelspucker hervorragend beim Schießen anfühlt und ihr Feinde locker bei Dauerfeuer trefft, auch mit dem Kontroller.

So funktioniert der besondere Schild: Eine der coolsten Features von Erben-Erscheinung ist die Rüstung des Kolosses. Durch den Perk erhaltet ihr einen Arkus-Schild, der euch komplett umhüllt und von allen Seiten schützt.

Das müsst ihr über den Arkus-Schild wissen:

  • Nach circa 1,5 Sekunden Hochdrehen erscheint der Schild
  • Ihr erhaltet etwa ein Drittel Extra-Energie (80 Lebenspunkte) und der Schild heilt sich automatisch selbst
  • Arkus-Schaden bricht den Schild recht schnell und triggert eine Arkus-Explosion (wie bei PvE-Feinden)
  • Kinetik-, Solar- und Leere-Schaden werden reduziert – Kinetik-Schaden sehr deutlich (50%)
  • Ihr könnt keine kritischen Treffer erleiden, solange ihr den Schild nutzt
Arkus Schild Erben-Erscheinung Exotic Destiny 2 Nexxoss
So sieht euer neuer Arkus-Schild für andere aus – Quelle: Nexxoss Gaming

Exo Erscheinung gibt’s jetzt über Event, später zufällig

So könnt ihr Erben-Erscheinung erhalten: Wenn ihr das besondere Exotic in die Finger bekommen wollt, müsst ihr aktuell das Hüter-Spiele-Event zocken. Als Belohnung für 7 gemeisterte Event-Triumphe erhaltet ihr das MG von Eva Levante im Turm.

Wenn ihr nicht an den Wettkämpfen teilnehmen wollt oder könnt, keine Angst. Wie mit ehemaligen Event-Waffen (beispielsweise Arbalest), wird auch Erben-Erscheinung später irgendwann in den regulären exotischen Lootpool wandern.

Für alle Medaillen-Jäger, welche die neue Powerwaffe möglichst schnell bekommen möchten, haben wir hier einen Guide zu den Hüter-Spielen 2020 verfasst:

Destiny 2: Lorbeeren & Medaillen bekommen – So spielt ihr die Hüter-Spiele richtig

Wie stark ist das neue Exotic in PvE und PvP?

So schlägt sich das Exo-MG im PvE: Im PvE von Destiny 2 macht Erben-Erscheinung eine gute Figur. Durch das gewaltige Magazin holzt ihr Feinde gleich im Dutzend um. Der interessante Schild gibt euch dabei stets Deckung.

Achtet jedoch darauf, ob die Gegner in Strikes beispielsweise bevorzugt Arkus-Schaden raushauen. In diesem Fall kann euer Schutz schnell zur Falle werden.

Selbst gegen Boss-Gegner lässt sich der recht hohe Schaden gut nutzen, ist aber nicht das stärkste Exo zum Killen von Bossen. Ein großer Vorteil sind die Munitionsreserven von 500 Kugeln. In einer Sekunde lasst ihr etwa 15 Schuss davon auf Feinde los.

Ein weiterer wichtiger Faktor ist der Spaß. In den Tests wird immer wieder lobend erwähnt, wie toll es sich anfühlt mit seiner Terminator-Gatling durch die Gegend zu stapfen. Die Waffe hat eine erfrischende Spielweise und der Schild gibt der Action-Film-Fantasy den nötigen Rückhalt.

Ihr erkennt euren aktiven Schild am Effekt beim Bildschirmrand – Quelle: Nexxoss Gaming

So schlägt sich das Exo-MG im PvP: Spielt ihr im Schmelztiegel könnt ihr mit Erben-Erscheinung ordentliche Kill-Serien hinlegen. Mit dem MG habt ihr die wohl beste Time to Kill (TTK) aller Gattungsvertreter. Möglich macht dies die schnelle Schussfrequenz und der gute Schaden:

  • 33 pro Kopftreffer (0,33 Sekunden TTK)
  • 28 pro Körpertreffer (0,4 Sekunden TTK)

Bedenkt, dass ihr die Powerwaffe erst anlaufen lassen müsst. Als Ausgleich erhaltet ihr jedoch stolze 68 Schuss, wenn ihr die Power-Munition plündert. Das reicht selbst bei Körpertreffern für circa 9 erledigte Hüter.

Durch den einzigartigen Schild schluckt ihr auch Sniper-Treffer und profitiert enorm von dem Fakt, dass Feinde keine kritischen Treffer bei euch landen können.

Zwei negative Aspekte erden Erben-Erscheinung aber im PvP:

  • Ihr seid relativ langsam mit der schweren Waffe unterwegs, die beim Hochdrehen beispielsweise Sprünge unmöglich macht.
  • Gegen Arkus-Schaden seht ihr kein Land – Die Schild-Explosion fügt eurer Gesundheit vernichtende Schläge zu und macht euch schnell vom Jäger zum Gejagten.

Erben-Erscheinung vs. Xenophage – Welches Exo ist stärker?

In der aktuellen Season 10 muss sich jedes Exotic im Power-Slot mit Xenophage messen. Passenderweise gehören beide Waffen zu den schweren, exotischen MGs und richten Solarschaden an.

Alles, was ihr zu Xenophage wissen müsst, findet ihr hier:

Experten in Destiny 2 sagen: Ehemals schwächstes Exotic ist nun heftiger Boss-Killer

Das kann Xenophage:

Pro
  • Hoher Schaden pro Schuss
  • Benötigt keine kritischen Treffer
  • Hoher DPS-Wert
  • Kann selbst Raid-Bosse schnell töten
  • Hohe Reichweite – Kein Schadensabfall
  • Explosion erzeugt kleinen Bereichsschaden
  • Macht enorm viel Spaß
Contra
  • Kleines Magazin (13 Schuss)
  • Kleine Reserve (28 Schuss)
  • Kann keine kritischen Treffer landen
  • Niedrige Feuerrate (120)
  • Mittlerer totaler Schaden

Xenophage glänzt vor allem gegen die größten Bosse. Im Kampf gegen schwächere Feinde und Gruppen von Adds ist ein Schuss im Prinzip zu Schade, trotz des Bereichsschadens.

Neben den irrsinnigen Schaden schätzen die Hüter bei Xenophage vor allem die einfache und spaßige Handhabung. Es sind keine kritischen Treffer nötig um maximale Effektivität zu erreichen.

Exo heavy MG Xenophage Destiny 2
Xenophage feuert langsam aber tödlich

Das kann Erben-Erscheinung:

Pro
  • Großes Magazin (200 Schuss)
  • Große Reserve (500 Schuss)
  • Starke Zielhilfe für Hüftfeuer
  • Extrem hohe Feuerrate
  • Tötet alles außer Bosse sehr schnell
  • Einzigartiger Koloss-Schild
  • Macht enorm viel Spaß
  • Hoher totaler Schaden
Contra
  • Mittlerer Schaden pro Schuss
  • Kritische Treffer auf Distanz durch Hüftfeuer schwer
  • Mittlere Reichweite (37 Meter bis Schadensabfall)
  • Muss Hochdrehen
  • Schild ist schwach gegen Arkus-Schaden

Es fällt auf: Neben der Gattungszugehörigkeit und der Schadensart hören die Gemeinsamkeiten der beiden Exo-Knarren fast schon auf. Erben-Erscheinung schreddert alles bis auf Bosse – Xenophage brutzelt durch Majors und zeigt sein volles Potenzial gegen starke Bosse.

Schnelle Feuerrate und geschützt als Frontschwein oder doch vernichtende Einzelschüsse aus der Distanz wie eine Panzerhaubitze. Beide Exotics haben ihren Platz in Destiny 2 und sind bedenkenlos zu empfehlen.

Eines haben beide Powerwaffen am Ende gemein: Beide liefern viel Spaß und erfüllen coole Machtphantasien. Ob Erben-Erscheinung mein neues Lieblings-Exotic wird muss sich zeigen, aktuell belegt diesen Platz noch Xenophage.

Quelle(n): Aztecross Gaming, Fallout Plays auf YouTube, Forbes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
18 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Baujahr990

Kata-tlysa-tor???^^

Lightningsoul

Cooler Artikel. Jetzt bitte noch einen Vergleich zur Donnerlord (nimmt den ganzen Arm, Kopf, Auto, Frau und Haus des Redakteurs). 😆

Btw. schon jemand SteamLink mit D2 getestet? Find das ja gerade krass genial! 😮
https://www.facebook.com/Lightningsoul/posts/3048569545200394?__cft__%5B0%5D=AZWuXdKLeIZhU1mRb2oWeNF-9wj_0Si0xeaeJOOc8wUhYFNdw0N-J11p45YzQKAoOB7OCAAkChZ9OBlprmuV3fgjgDwubAdaFV29ThlP6yeMNAU4QBird4tkZ1eRzbRC-YNJSgrk48tJaPVz0iE0ZSy034p3dpe0_FL541L1PnYFVw&__tn__=%2CO%2CP-R

Mr.Tarnigel

Wegen CandyAndy lese ich immer Erbsen Entscheidung 😂👍

CandyAndyDE

Oh, Gott sei dank. Ich bin nicht alleine 😀

triplespeedy

Jep, der lootpool macht es dann schon. 😉

Nakazukii

perfekt um auf patroullie die randoms zu trollen indem man das teil die ganze zeit laufen lässt weil das teil übelst laut ist xD

no12playwith2k3

Ich hatte die 1030er Dämmerung gespielt mit ein paar Random-Spielern. Einer nutzte die Erben-Erscheinung, um die „Aggro“ der Champions auf sich zu ziehen und wir anderen beiden haben dann deren Fähigkeiten recht enspannt unterdrücken können…

ItzOli

Habe das Teil am Wochenende in Trials auf dem Account von nem Kumpel getestet und direkt (mit ein wenig Glück) alle 3 Gegner weggeholt🤣 Hat mich direkt an die Beta von D2 erinnert als wir in der Vorstadt mit Arbeitstier rumrannten und immer erstmal gepreloadet hatten. Wenn man das beachtet sind die beiden Waffen richtige Biester😄

Heimdall

Durch den einzigartigen Schild schluckt ihr auch Sniper-Treffer und profitiert enorm von dem Fakt, dass Feinde keine kritischen Treffer bei euch landen können.

Dann solltet ihr es nochmal testen.
Isanagi krittet durch den Schild.
Arbalest krittet durch den Schild.
Bastion sch**ßt sogar komplett auf den Schild und macht One-Hit xD

Heimdall

Stimmt
Aber bei Arbalest reicht der Schaden dennoch nicht, um jemanden mit einem Schuss zu holen
Bei der Itze brauchst nen x4 Buff
nur die Bastion funktioniert da wirklich im Kinetikslot

ItzOli

Jap einerseits wegen dem hohen Schadensoutput aber vor allem wegen dem Perk (Schilddurchdringung). Damit schiest ja regelrecht am Schild vorbei als wäre dies nicht vorhanden. Mit unter ein Grund wieso die Bastion jede Super onehittet😁

no12playwith2k3

Wie sieht’s denn mit Anti-Barriere-Waffen aus? Im PvE schieße ich damit ja auch durch diverse Schilde. Klappt das im PvP gegen die Erben-Erscheinung auch? Bringt nur wegen der TTK vermutlich nicht viel…

ChrisP1986

Jupp, für Bastion ist sogar der arkus Blocker vom Jäger, ein Witz und keinerlei Hindernis…
Die klatscht einfach mal alles weg im PvP, völlig Egal ob Super oder nicht, man muss nur treffen können…😂😂😂

just a passing villager

Ich hatte gestern den Gedanekn und bisher noch nichts dazu gelesen:
Funktioniert Passgenau für diesen Schild auch? (Ich meine Bungie würd ich zutrauen, dass sie den einfach kompiert haben…)

Wär cool, wenn man dann ach weniger Schaden nimmt in der Dämmerung.

skandalinho

Also über den Lootpool! 😎

Nakazukii

wenn du spielst hast du sie auch schnell

skandalinho

Du sagts es, wenn ich spiele… 😆
Bin momentan wie viele andere auf en anderes game geswitched!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

18
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x