Destiny 2: Raid von The Final Shape wurde bezwungen und das von Spielern, die keiner kennt

Destiny 2: Raid von The Final Shape wurde bezwungen und das von Spielern, die keiner kennt

Der neue Raid „Rand der Erlösung“ aus Destiny 2 wurde bezwungen und das nach kräftezehrenden Stunden voller Verluste. Wer nun glaubt, dass namhafte Streamer den Zeugen besiegt hätten, den müssen wir enttäuschen. Es war ein Team, das eher unbekannt ist.

Wie lang ging der World First? Der Contest-Mode von „Rand der Erlösung“ startete am 07. Juni um 19 Uhr deutscher Zeit. Viele Streamer, darunter Nexxoss, Datto und auch Aztecross prügelten sich darum, wer als erster den Raid bezwingen kann, um den Sieger-Gürtel mit nach Hause nehmen zu können.

Nach 19 Stunden und 3 Minuten meldete sich das erste Team mit einem Sieg. Es war Team „Parabellum“, die dem Zeugen zeigten, aus welchem Holz Hüter geschnitzt sind. Bungie prüfte daraufhin die Meldung (via x.com) und krönte die Sieger um 14:25 Uhr deutscher Zeit mit Glückwünschen auf X (ehemals Twitter). Doch was für ein Team ist das und wie schwer war der Raid? Das zeigen wir euch jetzt.

Team „Parabellum“ besiegt den Zeugen als erstes

Kennt man das Team hinter dem Sieg? Überraschenderweise nicht. Es handelt sich hierbei um Spieler, die öfter an Day-One-Raids teilgenommen hatten, jedoch nie den Sieger-Gürtel gewinnen konnten (via raid.report). Dass sie jetzt mit „Rand der Erlösung“ sogar Überflieger wie Saltagreppo oder Veteranen wie Datto abhängen konnten, ist erstaunlich.

Wie lief der World First ab? Um es mit einem Wort zu beschreiben: katastrophal – für einige Teams jedenfalls. Der Raid besaß komplizierte Mechaniken, in denen Spieler schnell Gegner vernichten, Räume leeren und Platten aktivieren mussten, um dann in Kisten verschiedene Effekte zu deponieren. Viele Teams, darunter Aztecross schlugen sich über mehrere Stunden nur an der ersten Phase des Raids herum.

Andere Teams wie Datto hatten es leichter, verzweifelten dann jedoch bei der vierten Phase, die dem Tresor aus dem Raid „Letzter Wunsch“ ähnelte. Das Team von Saltagreppo war einer der ersten, die es zum Zeugen geschafft hatten, doch dieser lies nicht locker und so biss sich das Team der Experten über mehr als 4 Stunden daran aus.

Interessant ist jedoch auch die Dauer, in der „Rand der Erlösung“ bezwungen wurde. Der Raid „Letzter Wunsch“ aus Forsaken beschäftigte die Spieler mit seinen komplizierten Mechaniken über 18 Stunden und 49 Minuten und galt als der schwerste Day-One-Raid aller Zeiten. Rand der Erlösung jedoch wurde in 19 Stunden und 3 Minuten erledigt. Somit gilt der neue Raid aus „The Final Shape“ als der zähste Raid, den Bungie jemals erschaffen hat.

Was ist mit dem Zeugen passiert? Da zum Schluss fast jeder Streamer seine Aufnahmen zensierte, um den Kontrahenten keine Tipps zu liefern, können wir nicht sagen, was genau mit dem Zeugen im Raid passiert ist.

Laut den Streamern wurde aber jetzt die 12-Spieler Aktivität freigeschaltet. In dieser müssen die Hüter nun den Zeugen ein für alle Mal besiegen. Es könnte also sein, dass der Zeuge im Raid nur schwer verwundet wurde und die Hüter ihren Job jetzt mit und auch ohne Raid zu Ende bringen müssen.

Habt ihr den Streamern bei ihrem Rennen zugeschaut oder wart ihr sogar selbst am Start? Lasst uns gerne eure Meinung dazu erfahren. Wie ihr das Exo-Schwert „Ergo Sum“ ergattern könnt, erfahrt ihr hier: Destiny 2: So findet ihr die neue Exo „Ergo Sum“ mit ihrem God Roll für PvE und PvP

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
13
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
24 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
KingK

Nach den Busfahrern endlich mal wieder ein unbekanntes Team. Stark!

Derweil muss Datto sich damit abfinden in dieser Saga keinen Gürtel abgestaubt zu haben.

huhu_2345

Ich sags wie es ist. Nach dem ganzen gemaule um Wurzel der Alpträume finde ich es richtig toll das ein eher unbekanntes Team gewonnen hat.

Chris

Ich fand es im Destiny-Forum so geil… da haben Leute geflamed wie verrückt und meinten es sei unfair, dass nur Bekannte Streamer ne Chance auf den Worlds First oder sogar Day 1 haben und während da manche sogar noch in den Kommentaren über angebliche hilfwn Seitens Bungien für solche Streamer theoriesieren, schafft es ein unbekanntes Team.. 😂😂👍

Don77

Gibt es irgendwo das Ende auf deutsch, finde bei YouTube nichts, also das Ende von der 12 Spieler Aktivität

CandyAndyDE

Hab hier die Mission gefunden:

https://youtu.be/N3SokhEWApk?si=V8wcOZcYWKbXT-b8

Don77

Nice danke

Juzu

Und gestern hieß hier noch jeder solle den RAID mal ausprobieren er wird wahrscheinlich eher einfach lol

Chris

Die haben nur bei Last Wish in D2 länger gebraucht. O.O

Edit: Nicht einmal beim Last Wish*

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Chris
Nakazukii

könnt ihr bitte einen artikel machen wie man die restlichen prisma fragmente bekommt?

SneaX

Schau auf youtube, gibt mitlerweile genug guides dazu, mehr wie ein video von einem streamer werden sie hier auch nicht posten wo man die alle bekommt…

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von SneaX
Nakazukii

manche prisma kisten werden aber leider nicht angezeigt wo sie sein sollten

Chris

Ich finde das Finale war super und hat mich emotional deutlich mehr gecatcht als ich erwartet hätte.
Bin mal gespannt was dann nächste Woche auf uns zukommt. 👍😊

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von Chris
KingK

Ey, genau das habe ich gerade vor 30min im anderen Artikel zu den Reviews auch geschrieben. Ich war richtig aufgewühlt nach dem Finale. Hatte ich nicht erwartet 😁

CandyAndyDE

Oha, die neue 12-man Aktivität ist der Hammer. Wirklich toll gemacht. Das Ende….. wow! Hat mich total an Avengers: Endgame erinnert und wirklich umgehauen 😭

Ja, das Ende ist ein wirklich guter Abschluss von Destiny. Schön, ein wenig traurig und ein würdiges Ende.

BTW zu der Szene nach dem Abspann:

Spoiler
Die drei Geister, die vom Reisenden wegflogen sind bestimmt die Geister von Rohan, Amanda und…. keine Ahnung wer. Wer ist sonst noch würdig?

Zuletzt bearbeitet vor 14 Tagen von CandyAndyDE
Chris

Zu dem Spoiler:
Das waren keine Geister. Will es nicht weiter erklären um andere nicht zu spoilern. Aber es wird eig. in der Endszene ganz zum Schluss erklärt.

KingK

Ich bin noch minutenlang in dieser Szene sitzen geblieben. Das hatte echt was!!!

Millerntorian

Dito. 👍

KingK

Das war so ein Mix aus Sinnieren über die letzten 10 Jahre und das Genießen des Moments der Ruhe nach “unserem” Sieg. Gleichzeitig das Beobachten des Reisenden und was uns nun wohl bald ins Haus stehen mag.

Ich wollte mich eigentlich gar nicht mehr so mitreißen lassen von medialen Produktionen. Seien es Filme oder Spiele. Die Erkenntnis kam aber erst in den letzten Jahren und die Immersion im Destiny Universum lässt sich einfach nicht so leicht abstreifen. Bei Filmen gelingt mir das dagegen schon länger.

Millerntorian

Nun, so viel habe ich zu “unserem” Sieg gefühlt nicht beitragen können, da ich mitten in die Aktivität gespawnt bin (8/12) und es eigentlich schon nach 1 min. vorbei war.

Nichtsdestotrotz habe ich die Minuten danach sehr genossen (aber werde hier nun nicht rumspoilern) und doch deutlich länger die Momente aufgesogen als ich dachte. Es ging mir ähnlich; dies war für mich auch der eigentliche Abschluss des Spiels und einer persönlichen Destiny-Spieldekade (nicht irgendwelches Zeugen & Co. Rumgeballere).

Ich war auch neugierig, ob wie damals bei dem “Allmacht-Absturz-Event” nun etwas passieren würde.

Irgendwann hab ich dann die Kreis-Taste gedrückt. That’s it.

Tja, alles was jetzt noch kommt, sind für mich gefühlte Lückenfüller, um die Saisons/Episoden voll zu kriegen; sprich irgendwelche verbleibenden Zeugen-Anhänger-Reste auf wechselnden Planeten vermöbeln. Da habe ich ja Übung drin.

Einziger Wehrmutstropen des obigen Abschluss; ich hatte ein Rüstungsteil ausgerüstet, welches eher zweckmäßig als optisch ansprechend ist (Lindwurm-Krone). Hat mir ein wenig die Gesamtästhetik der Szene “kaputt gemacht”. Muss ich wohl noch mal ran. 😂

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Millerntorian
KingK

Ohje, ich hatte zum Glück den Vault of Glass Helm auf, also den allerersten Raidhelm. Irgendwie wollte ich bei FS unbedingt was aus Jahr 1 D1 anhaben. Intuition! 😂

Chris

Hab ne Minute aufnahme davon mitgenommen. 😂🙈

KingK

Bei mir waren es zwei Screenshots 😂

hakan

hallo chris, kannst du mich privar kontaktieren ?

Chris

Hallo Hakan, es gibt hier keine Funktion um Leute privat zu kontaktieren. Also gestaltet sich das als schwierig wenn man sein Gegenüber ansonsten nicht kennt.

Edit:
Ich hab BTW kein Interesse an nem Clan o.Ä. . Ich bin Solo-Spieler. Hab selber lange nen Clan geleitet etc. aber in Destiny gibt es in meinen Augen nur wenige Gründe in einem Clan zu sein, da entsprechende Features fehlen.

Zuletzt bearbeitet vor 11 Tagen von Chris
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

24
0
Sag uns Deine Meinungx