Destiny 2: Ohne Worte! – Gehörlose Hüter meistern Raid auf geniale Art

Einfallsreichtum und Entschlossenheit – damit meisterten gehörlose Spieler den Leviathan-Raid in Destiny 2. Beeindruckend!

Der Raid in Destiny 2 ist die härteste PvE-Herausforderung, bei der vor allem eine Sache zählt: Eine gute Kommunikation. In mehreren Phasen müssen sich die Hüter schnell und präzise mitteilen können, sonst droht der Wipe. Wenn die Hüter nicht miteinander sprechen, kann der Raid nicht abgeschlossen werden – oder?

Doch!

Vor kurzem sorgte ein Post im reddit-Forum für enormes Aufsehen. Dieser Post handelt von einem 11 Mann starken Clan namens „DestinyErrorAlwaysFamous“. Das Einzigartige an diesem Clan: Alle Mitglieder sind gehörlos. Sie können sich nicht mit dem gesprochenen Wort verständigen, wenn sie gemeinsam Destiny 2 spielen. Die Abkürzung von „DestinyErrorAlwaysFamous“ ist übrigens [DEAF] – Englisch für „taub“.

destiny-2-raid-hüter

Mit Ingame-Signalen und einer Chat-App zum Raid-Sieg

Der Post auf reddit, der bereits 11.000 Upvotes erhielt, stammt von trojanguy. Er schreibt, dass einst einer dieser tauben Spieler bei ihm im Clan war, bevor er zu dem DEAF-Clan wechselte. Man spiele aber noch immer ab und zu gemeinsam und unterhalte sich regelmäßig im Discord-Chat.

Dieser Clan aus gehörlosen Spielern spiele nicht nur die Aktivitäten, die wenig bis gar keine Kommunikation erfordern, wie öffentliche Events oder Strikes. Nein, sie würden auch gemeinsam raiden. Und kürzlich sei es ihnen zum ersten Mal gelungen, Calus zu besiegen!

Bei Calus ist Kommunikation zwingend notwendig. Drei Hüter müssen drei Symbole ansagen, die nur sie zu sehen bekommen. Die anderen Hüter müssen dann ein Ratsmitglied mit dem Symbol besiegen, das nicht angesagt wurde. Wie stellt man das an, wenn man gehörlos ist?destiny-2-raid-calus-kopf-psion

Die Antwort darauf ist eine Chat-App, in diesem Fall „Glide“. Die Ansager tippen mitten im Kampf zügig Buchstaben in den Chat und die Hüter im Thronraum müssen sich nicht nur um die Gegner kümmern, sondern auch auf den Chat-Verlauf achten. Die Hüter nutzten ein A für die Axt, ein S für die Sonne, ein D für den Hund (Dog) und ein C für den Kelch (Chalice). Wenn die Spieler im Thronraum nun ein C, ein A und ein D lesen, wissen sie, dass das Ratsmitglied mit der Sonne eliminiert werden muss.

trojanguy beendet seinen Post damit, dass dies wahrlich eine Hardcore-Destiny-Gruppe sei und dass es ihn beeindrucke, wie sie trotz ihrer Gehörlosigkeit den Destiny-Content genießen können. Dieser Clan und diese Spieler seien eine Inspiration.

Hunderte Reddit-User reagierten auf diesen Post. So gesteht der Redditor Broshambo ein, dass diese Methode bei Calus wohl effizienter sei, als die Symbole mit Worten anzusagen. Er habe es schon oft erlebt, dass die Hüter gleichzeitig ihre Symbole rufen oder das Mikrofon Störungen hat und man so nicht versteht, welches Symbol an der Reihe sei. Die Buchstaben-Methode sei genial. destiny-2-raid-raum

Aber auch Mitglieder des DEAF-Clans selbst meldeten sich zu Wort, wie der Admin Ic3bear76. Er erklärt, dass auch die Circus-Phase schwierig zu meistern war: Darin müssen Läufer in einem Tunnel Barrieren durchlaufen, die sich erst öffnen, wenn die Hüter draußen auf die richtigen Pfeile schießen. Die Läufer müssen hierbei die richtigen Anweisungen geben.

Diese Phase meisterten sie mit Ingame-Signalen. Ein Sprung des Läufers bedeutet oberer Pfeil, das Winken-Emote bedeutet mittlerer Pfeil und wenn der Läufer kurz in die Hocke geht, bedeutet das unterer Pfeil. Wenn der Läufer also winkt, wissen die anderen Hüter: Wir müssen auf die Pfeile oben und unten schießen.

Dem kann man nur Respekt zollen!


Falls Ihr den Leviathan-Raid selbst noch nicht gemeistert habt, könnt Ihr hier unseren Guide zum Raid in Destiny 2 studieren.

Autor(in)
Quelle(n): Polygonreddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.