Cyberpunk 2077 hat Neuigkeiten zum Multiplayer, aber keine guten

CD Projekt Red hat Cyberpunk 2077 um mehrere Monate nach hinten verschoben. Und auch zum Multiplayer-Modus äußerten sich die Entwickler – wer mit Freunden spielen will, wird noch länger warten müssen. 

Wann ist Cyberpunk 2077 Release? Wie CD Projekt Red ankündigte, kann der ursprüngliche Releasetermin am 16. April nicht gehalten werden. Stattdessen wird das Spiel auf den 17. September verschoben. So habe das Team noch Zeit, Fehler auszubügeln und das Spielerlebnis generell weiter aufzupolieren.

In einer Q&A Session gaben die Entwickler nun weiteren Einblick in die Entscheidung. Auch der angekündigte Multiplayer wurde thematisiert: Auf die Mehrspieler-Komponente werden Spieler sogar noch länger warten müssen.

Cyberpunk 2077 vorbestellen

Cyberpunk Multiplayer ist eigenes AAA-Projekt und braucht Zeit

Wann kommt der Multiplayer? In der Q&A Session erklärte Michał Nowakowski von CD Projekt Red, dass der Multiplayer wohl nicht mehr 2021 erscheinen wird.

Angesichts des Cyberpunk-Releases im September 2020 und den Events, die danach folgen werden, sei ein Releasedatum im Jahr 2021 unwahrscheinlich. Damit wird der Multiplayer wohl frühestens 2022 erscheinen.

Cyberpunk 207 Multiplayer

Wie umfangreich wird der Multiplayer? Michał Nowakowskierklärte in derselben Session, dass es sich bei dem Multiplayer-Modus um den zweiten AAA-Release handele, an dem die Entwickler derzeit arbeiten.

Das AAA-Projekt, dem CEO Adam Kiciński den Codenamen „Cyberpunk Multiplayer“ gibt, dürfte also dementsprechend umfangreich werden. Schon zuvor sprachen die Entwickler von einem „innovativen Projekt“. 

Das verschiebt sich noch:  Grundsätzlich verändert sich der gesamte Releaseplan von Cyberpunk 2077. Die Entwickler erklärten auch, dass die kommenden Monate durchaus von Überstunden geprägt sein werden.

Hands-On-Events, die ursprünglich für den März angedacht waren, werden sich nun ebenfalls nach hinten verschieben. Unverändert bleibt hingegen der Fokus auf die aktuelle Konsolengeneration, auch wenn der neue Release näher an der nächsten Generation liegt.

Auch auf der E3 und weiteren Messen plant CD Projekt Red eine Präsenz. Sony hingegen wird auf der E3 erneut aussetzen:

Sony schwänzt E3 2020 trotz PS5 – So reagieren ESA und der Xbox-Chef
Autor(in)
Deine Meinung?
9
Gefällt mir!

8
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
slimenator
1 Monat zuvor

Nicht vor 2022!?!?! Ja leck mich an der Poperze!! Ich wollte das Ding wegen dem Multiplayer…. Dingdong hier ist dein Gehirn, DU LERNST ES NICHT!

Wieder vorbestellt ich Depp

Millerntorian
1 Monat zuvor

Ich mag Selbstironie grin

Aber Tacheles, hinsichtlich Vorbestellung sollte man ja wirklich ein gebranntes Kind sein; ich gebe allerdings unumwunden zu, dass ich ebenfalls das Spiel/Hardcopy bis eben gerade im Einkaufswagen bei dem großen Versandriesen (der mit dem A…) hatte.

Gottseidank lese ich hier regelmäßig ausser meines täglichen Destiny-Updates auch mal andere Dinge; so spart man (für den Moment) Geld.

Oldboy
1 Monat zuvor

Ding Dong, ist seit über einem Jahr bekannt, dass der MP erst nach Release des MainGames nachgereicht werden soll und zwar „deutlich nach Release“…

amoxi
1 Monat zuvor

Ich hab mir letztes Jahr Operation Breakpoint zum release gekauft..ich lerne es auch nie, obwohl ich es mir jedes mal ganz fest vornehme. Und dann auch noch die Deluxe Version!

Graf Zahl
1 Monat zuvor

Hoffentlich ist der Trend, ein Spiel viel zu früh anzukündigen, irgendwann wieder vorbei. Auch wenn ichs im Zeitalter von Day1-Patch & Co nicht mehr für möglich halte. Nur noch verarsche! Als ob man nicht vorher gewusst hat das es mit Anfang 2020 knapp wird, Multiplayer mal außen vor. Ich bin sehr gespannt wie nah das Endprodukt dann an Trailern etc. dran ist. Schaut man sich die ersten „Ingame“-Trailer zu W3 an sieht man auch einen riesen Unterschied im Vergleich zum Release…

Oldboy
1 Monat zuvor

Ist doch schön, dass es noch freie Künstler in freien Studios gibt, welche nicht unter der Fuchtel geldgieriger Investoren stehen und ihr Werk erst dann veröffentlichen, wenn es für sie selber „vollendet“ ist… Natürlich ist es ärgerlich, nur war es auch nicht anders zu erwarten, da CDPR im Gegensatz zu anderen Entwicklern Stolz und einen Anspruch an sich selbst haben, ich begrüße das!

Lana Letsif
1 Monat zuvor

Ist zwar nicht toll, aber besser sie verschieben es, anstatt etwas halbfertiges abzuliefern und die Spieler zu Beta-Testern zu degradieren, sowie es Bethesda mit Fallout 76 gemacht hat. Lieber ein bisschen warten und dafür hoffentlich mal wieder einen fertigen Titel zocken.

Divine
1 Monat zuvor

NICHT 2021 ? Oof

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.