CoD Modern Warfare: Diese starke Munition solltet Ihr beim 357er Revolver gerade meiden

Seit dem Start von Season 1 bei Call of Duty: Modern Warfare haben einige Spieler das Gefühl, dass mit der mächtigen Schrotflinten-Version des 357er Revolvers etwas nicht stimmt. Ein Video erhärtet nun diesen Verdacht. Es gibt wohl Probleme mit der mächtigen Schrotschuss-Munition.

Um diese mächtige Waffen-Version geht’s: Der Revolver .357 kann bei Call of Duty: Modern Warfare als Pistole ausgerüstet werden und ist an sich keine wirklich übermächtige Waffe.

Doch lässt man sich auf dieses Schießeisen ein und levelt es auf, dann kann man daraus sehr wohl eine sehr starke Waffe bauen – und zwar eine der stärksten Schrotflinten im Spiel.

Denn auf Waffen-Stufe 29 schaltet man für die .357er den sogenannten Schrotschuss (Snake Shot) frei. Damit lässt sich der Revolver zu einer exzellenten Shotgun-Lösung für den Nahkampf umfunktionieren.

CoD Modern Warfare .357

Mehr dazu erfahrt Ihr hier: Die vielleicht stärkste Schrotflinte in CoD Modern Warfare ist eine Pistole.

Doch genau damit scheint es nun Probleme zu geben.

Was stimmt nicht mit dem 357er Revolver als Schrotflinte? In einem beliebten Reddit-Thread, der innerhalb von nur 14 Stunden bereits mehr als 26.000 Upvotes erhielt, äußert der User CloudYNWA seine Sorge, dass etwas mit dem Schrotschuss der .357er in letzter Zeit nicht stimme.

So wie es aussieht, hat sie wohl ein größeres Problem. Dazu präsentiert er folgendes Video:

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Im Clip ist zu sehen, wie der Spieler mit dem Schrotflinten-Revolver auf eine Wand feuert. Dabei fällt jedoch auf, dass bei der Schrotflinten-Version der .357er jeder 2. Schuss keine ganze Schrotladung, sondern offenbar nur eine einzelne Schrotkugel verschießt. Das würde die Waffe in dieser Modifikation sehr unzuverlässig machen – eine mächtige Schrotflinte sieht anders aus.

Auch andere Reddit-User berichten in dem Beitrag davon, dass die Waffe in ihren Augen seit einiger Zeit nur noch inkonsistenten Schaden mit Schrotschuss anrichtet. Zudem haben einige Spieler die Waffe an Bots getestet – auch dabei sind Unregelmäßigkeiten beim Schaden von Schrotschuss aufgefallen.

Viele fragen sich dabei, ob der einzelne Schuss dann einem regulären Projektil aus der .357er gleicht oder nur den Schaden einer einzelnen Schrotkugel anrichtet. Das ist aber noch nicht ganz klar.

CoD Modern Warfare XRK Waffen Pack
Es gibt eine Blaupause für dieses besondere Aussehen des Revolvers

Richtiges Problem oder nur visueller Bug? Das lässt aktuell zahlreiche Spieler rätseln. Denn eine offizielle Stellungnahme seitens der Entwickler gibt es bislang nicht – es handelt sich also lediglich um Beobachtungen von Spielern.

Einige User betonen zudem, es könnte sich um einen rein visuellen Bug handeln. Nur weil der Treffer einer einzelnen Kugel angezeigt wird, heißt es nicht automatisch, dass auch nur eine Kugel abgefeuert wird oder trifft. Zudem würde sich das Trefferbild je nach Material-Beschaffenheit unterscheiden.

Zahlreiche Spieler haben jedoch das Gefühl, dass die Waffe mit Schrotschuss tatsächlich zwischen einer ganzen Schrotladung und einem einzelnen Schuss wechselt. Auch die Tests an Bots sprechen von inkonsistentem Schaden.

cod modern warfare season 1 roadmap
Die Roadmap für die Season 1 von Call of Duty Modern Warfare

Übrigens, im Update 1.10 zum Start des Season 1 wurde die .357er generft. Es wird vermutet, dass dieses Phänomen sich dort eingeschlichen haben könnte – ob nun bewusst oder aus Versehen.

Ist der 357er Revolver immer noch eine mächtige Schrotflinte? Auch nach dem Update 1.10 kann man mit der Waffe als Shotgun durchaus etwas im Nahbereich reißen.

Da so manch ein Spieler jedoch von einer inkonsistenten Erfahrung berichtet, solltet Ihr aktuell auf eine reguläre Schrotflinte für Eurer Loadout setzen oder auf die Schrotschuss-Munition bei der .357er verzichten und sie als reguläre Handfeuerwaffe mitführen.

Sind auch Euch jüngst Unregelmäßigkeiten beim eigentlich mächtigen Schrotflinten-Revolver aufgefallen? Übrigens – die .357er ist nicht die einzige besondere Waffe, die Ihr Euch zusammenbauen könnt:

15 geheime Waffen in CoD Modern Warfare und wie Ihr sie baut
Quelle(n): Game Rant
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.