CoD Cold War: Neues Update 1.06 ändert 12 Waffen – Patch Notes

Am Freitagabend (20. November) ging ein großer Patch für Call of Duty: Black Ops Cold War online. MeinMMO zeigt euch die umfangreichen Patch Notes, inklusive der Änderung von 12 Waffen und massig Bug-Fixes.

Was ist das los bei CoD? Entwickler Treyarch macht in der ersten Woche nach Release gleich klar, dass ihr Tempo bei Waffen-Anpassungen deutlich höher ist, als beim Vorgänger Modern Warfare.

Schon am Donnerstag (19.11.) kassierte die starke MP5 einen Nerf und Freitagabend waren nun weitere Waffen dran, die nach Release viele Fans sammeln konnten. Dazu bringen Macher von Black Ops Cold War jede Menge Balance-Fixes, von denen euch MeinMMO die wichtigsten zeigt.

CoD Cold War: Update 1.06 vom 20.11. mit Patch Notes auf Deutsch

Wann kommt der Patch? Das Update kam bereits am Freitag-Abend, dem 20. November und ist online.

Wie groß ist der Patch? Die Größe fällt je nach Plattform etwas unterschiedlich aus. Berichte sprechen von:

  • ~ 5 GB für PC
  • ~ 6 GB für PS5
  • ~ 11 GB für PS4
  • ~ 11 GB für Xbox

Was bringt der Patch? Treyarch veröffentliche die Patch Notes einem Blog-Eintrag auf einer Treyarch-Website und die fallen durchaus umfangreich aus.

Inhalt des Launch Week Patches

  • Waffen-Anpassungen für 12 Knarren
  • Scorestreak-Anpassungen
  • Stabilitäts-Verbesserungen
  • Bug-Fixes
  • Verbesserungen beim Zombie-Modus
  • Neue Settings
  • Ankündigung des neues Trello-Boards
cod cold war waffen mp5 setup titel
Er kürzlich musste die MP5 einen Nerf verarbeiten. Nun gibts weitere Anpassungen.

Waffenanpassungen mit 1.06

Besonders spannend sind die Anpassungen bei den Waffen. Auf der Liste stehen ein paar der stärksten Waffen nach Release und auch zum Nerf der MP5 machten die Entwickler zusätzliche Angaben:

  • Sturmgewehre

Die FFAR 1 hat jetzt einen erhöhten Rückstoß. Zudem ging der Schaden runter (von 28 auf 27) und die Schadensreichweite ging um 34 % zurück (erster Schadensbereich nun 25 statt 38 Meter)

  • Maschinenpistolen

Die MP5 hat 33 % weniger Reichweite (Patch vom Donnerstag). Zudem schraubten die Entwickler an den Kugelflugbahnen. Der Rückstoß selbst wird dadurch nicht stärker, doch es soll jetzt schwerer sein, die Kugeln auf dem Gegner zu halten. Besonders, wenn die weiter weg sind.

  • Taktikgewehre

Alle Waffen dieser Klasse wurden überarbeitet. Die starke M16 hat nun 15 % weniger Reichweite (von 25,5 m auf 21,5 m). Ihre „Sprinten zu Feuern“-Zeit wurde verringert, dafür ist ihr „Laufen beim Feuern“-Tempo niedriger. Die Zeit zwischen den Salven ist nun höher und ihre Laser- und einige Lauf-Aufsätze wurden überarbeitet.

Bei der AUG kommt es zu den gleichen Anpassungen bei Aufsätzen und Salven-Feuer, wie bei der M16. Ihre Reichweite wurde zudem um 20 % reduziert (von 38 m auf 30,5 m).

Die Typ 63 hat jetzt eine höhere Feuerrate und Feuerraten-Boni auf ihren Aufsätzen wurden überarbeitet. Beides gilt auch für das DMR 14.

  • Leichte Maschinengewehre

Die M60 profitiert von einem Buff und hat nun eine höhere Schadensreichweite, sowie bessere Movement-Werte.

  • Scharfschützengewehre

Die Änderungen treffen alle 3 Sniper-Gewehre: Pelington, Tundra und M82. Die „Sprinten zu Feuern“-Zeiten sind nun spürbar geringer. Damit möchten die CoD-Macher einer Movement-Mechanik entgegenwirken, die es erlaubte, das anfängliche Visierblinken der Sniper-Gewehre zu umgehen. Der angezeigte „Sprinten zu Feuern“-Wert im Waffenschmied ist damit aktuell nicht korrekt. Daran arbeiten sie ebenfalls.

Die Aufsätze der einzelnen Waffen bekamen einige Feinjustierungen, damit sie sich individueller spielen. Zudem sollen sich die Waffen jetzt kraftvoller anfühlen, weil sie einen größeren Einfluss beim Abfeuern auf eure Laufbewegung haben.

  • Pistolen

Der Magnum-Revolver kriegt einen dicken Buff. Die Feuerrate ist nun höher und auch die Schadensreichweite steigt. Dazu kommt eine bessere Sicht, nachdem der erste Schuss abgegeben wurde.

  • Schrotflinten

Die Gallo SA 12 ist etwas schwächer und verteilt in ihrem Schadensbereich von 5,8 bis 7,7 Meter weniger Schaden.

cod cold war waffen m16 ohne aufsätze
Die starken Burst-Taktikgewehre haben nun weniger Reichweite.

Umfangreiche Scorestreak-Anpassungen mit 1.06

Auch bei den Scorestreaks hat sich so einiges geändert und besonders bei den benötigten Punkten setzen die Entwickler an.

  • Kampfbogen – Munition geht von 5 auf 4 runter
  • Vorräte – Kosten von 1.800 auf 2.000
  • Geschütz – Kosten von 2.000 runter auf 1.800
  • Napalm-Angriff – Kosten von 2.100 auf 2.500
  • Luft-Patrouille – Kosten von 3.200 auf 2.700
  • Artillerie – Kosten von 2.500 auf 3.000
  • Marschflugkörper – Kosten von 2.600 auf 3.500
  • Kriegsmaschine – Kosten von 3.500 auf 4.000
  • Angriffshelikopter – Von 4.000 auf 4.500, mehr Kugeln pro Salve, höhere Gesundheit, weniger Kamera-Einschlag bei Treffern, kürzer Dauer
  • VTOL – Kosten von 8.500 auf 8.000
  • Helikopter-Schütze – Kosten von 6.000 auf 6.500 und weniger Waffen-Bewegung beim Feuern

Damit kriegen 11 der 16 Streaks Änderungen und auch einige der besten Scorestreaks sind jetzt deutlich teurer als vorher.

cod cold war scorestreak kriegsmaschine
Der Granatenwerfer „Kriegsmaschine“ ist jetzt um einige teurer.

Umfangreiche Liste mit Bug-Fixes von Update 1.06

Die Patch Notes zeigen massig Fixes, die Treyarch mit dem Patch ins Spiel brachte. Die Wichtigsten zeigen wir euch hier:

  • Friendly-Fire-System im Hardcore-Modus reflektiert den Schaden nun ordnungsgemäß nach 3 Team-Kills
  • In Suchen & Zerstören brauchte man manchmal ungewollt länger beim Legen der Bombe, als die angedachten 7,5 Sekunden
  • Probleme beim Spawn-System wurden behoben, die Spieler manchmal unter dem Boden spawnten
  • Die Zeit, die ein angeschossener Gegner, der später erst erledigt wird, für euch als Eliminierung zählt, ist nun länger
  • Vollstecker (Finishing Moves) funktionieren auf manchen Oberflächen nur besser
  • Mehr als 20 Gründe für einen Spiel-Crash wurden behoben

Anpassungen beim Zombie-Modus

Auch für den irren Zombie-PvE-Modus, der euch unzählige Untote auf den Hals hetzt, kamen so einige Änderungen ins Spiel. Darunter weitere Bug-Fixes, aber auch Balance-Anpassungen:

  • Allgemeine Laufwege der Zombies wurden verbessert
  • Feinde greifen euch jetzt öfter von unerwarteten Stellen außerhalb der Map an
  • Einige Exploit-Locations sind nun nicht mehr erreichbar
  • Die Stabilität wurde erhöht und einige Gründe für Spiel-Crashes im Zusammenhang mit Perks wurden behoben
  • Viele Probleme mit falschen Anzeigen, falsch spawnenden Waffen, mit dem Gunsmith, der Mystery-Box, dem Loot stehen auf der Liste

Sonstige Anpassungen mit Update 1.06

Es kam zu einigen Problemen bei den verschiedenen Fortschritts-Systemen und auch hier besserten die CoD-Macher nach. Zusätzlich gibt es sogar ein neues Setting:

  • Die Ziel-Reaktions-Kurve ist nun in den Settings anpassbar
  • Verschiedene Waffen-Tarnungen konnte man manchmal nicht anlegen, dazu zählen auch die seltensten Camos im Spiel
  • Aufgeklebte Waffen-Sticker erschienen manchmal nicht korrekt
  • Fadenkreuze konnten manchmal falsch herum im Visier sitzen
  • Visuelle Probleme beim Splitscreen wurden bearbeitet – für den Zombie-Modus bleibt Splitscreen vorerst deaktiviert

Die Liste hier gibt nur einen Ausschnitt der wichtigsten Inhalte wieder. Für einen vollen Einblick schaut euch die kompletten Patch Notes auf Englisch auf treyarch.com an. Die Änderungen sind wirklich umfangreich und beseitigen massig Fehler, die Spieler in der ersten Woche seit Release entdeckten.

Dazu zeigen die Entwickler, woran sie derzeit noch Arbeiten und stellten ihr Trello-Board vor, in dem weitere Anpassungen der Zukunft zu sehen sind.

cod cold war camos diamant
Einige der seltensten Camos standen wegen eines Bugs manchmal nicht zur Verfügung.

Besonders bei Tempo und Umfang von Balance-Anpassungen gehen die diesjährigen, hauptverantwortlichen Entwickler von Treyarch offenbar andere Wege und bringen deutlich mehr, als Modern Warfare im letzten Jahr.

Es wird spannend zu sehen, wie sich das in den nächsten Wochen und Monaten fortführt. Habt ihr noch weitere Fragen zum neuen CoD, schaut in unserem FAQ zu Cold War vorbei. Hier klärt MeinMMO wichtige Fragen, zum Beispiel zu Crossplay oder kommenden Content.

Quelle(n): Treyarch
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
ConsoleCowboy

Obs am Patch lag? Hatte seit gestern permanent Abstürze auf der Series X. Die Cuba Mission z.B. war nicht länger als 3 Min spielbar oder auch Multiplayer Maps, dann ist die ganze Konsole gesmasht. Lösung: Raytracing im COD Video Menü ausschalten: problem gelöst. Vorher kein einziges mal passiert, ohne raytracing auch nicht mehr passiert.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x