LoL: Chinesen sammeln Punkte, wenn sie artig sind und Cheater melden

Wer gut spielt und Cheater bei Spielen wie League of Legends (LoL) meldet, steigert seinen Credit Score und erhält Belohnungen. Werdet Ihr beim Betrügen erwischt, sinken die Punkte.

Der chinesische Tech-Gigant Tencent nutzt für chinesische Spieler jetzt ein “Social Credit Score”-System. Angewendet wird dieses System bei Gamern, die Spiele wie League of Legends zocken, die von Tencent veröffentlicht wurden.

Social Credit Score – Was ist das?

In China greift das Sozialkredit-System auf verschiedene Quellen zu, um das Verhalten von Einzelpersonen und Unternehmen zu erfassen. Dieses Überwachungssystem ist praktisch dafür da, die chinesische Bevölkerung zu einem besseren Verhalten und mehr Aufrichtigkeit zu erziehen.

Dieser Social Credit Score wirkt sich auf verschiedene Bereiche aus.

Ist der Score eines Unternehmens zu tief, kann das zu einem höheren Steuerniveau im Vergleich zu Konkurrenten mit besserem Score führen (via Merics.org).

Tencent

Wie Technode berichtet, wird die Social Credit Rating Industrie vom Unternehmen Alibaba mit dem Sesame Credit angeführt.

Deren Konkurrent Tencent will sich nicht nur auf die sozialen Punkte beschränken. Tencent versucht sich jetzt auf einen Bereich zu fokussieren, in dem sie mächtig sind: Gaming.

Deshalb hat das größte Internetunternehmen Chinas jetzt ein Credit-Rating-System für Gamer gestartet.

Spielst du nett, wirst du belohnt

Laut Tencent werden die Kredit-Punkte monatlich ausgewertet. Sie basieren auf verschiedenen Faktoren wie der Vollständigkeit der Account-Informationen, Aktivität, Gaming-Besitz, Beitrag zur Sicherheit und Cheating.

LoL Warwick Skin Splash

Wer als häufig zockt, sich mit seinem echten Namen authentifiziert und Cheater meldet, kann seinen Credit Score damit steigern. Selbst cheaten oder Schimpfworte nutzen wird Eure Punkte senken. Aktuell funktioniert dieses System nur für Nutzer mit WeChat- oder QQ-Accounts.

Und was ist die Gaming-Belohnung für hohe Punkte?

Spieler, die es schaffen, einen hohen Credit Score zu erreichen, sollen dafür belohnt werden. Als Motivation winken interne Tests neuer Spiele und virtuelle Geschenke. Unter anderem nehmen Games wie League of Legends und PUBG an diesem System teil.


In China könnten sich Kinder bald mit Abwaschen mehr Gaming-Zeit verdienen

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Christopher Sockellofski

Find ich gut. Würde ich so unterzeichnen. Ich kleiner vorzeigen Bürger. 😀

Nora mon

Bezahl und du darfst cheaten … tolle Wurst.

vanillapaul

Im ersten Moment liest sich das ja ganz gut. Wenn man darüber allerdings nachdenkt, nimmt das dann jedoch schon Ausmaße an die mir zuwider laufen. Es werden Leckerlis verteilt wenn du brav bist und komplett innerhalb der Spielregeln bleibst, okay ist ja nicht ganz so verkehrt, ABER du wirst auch noch belohnt um jemanden anzuscheißen. Wenn es ein Cheater war könnte ich damit auch noch konform sein. Betrachtet man die Vorgehensweise gesellschaftspolitisch, läuft das ganze in China schon jetzt für mich aus dem Ruder. Das Extrembeispiel für diese Richtung ist der kleine Nachbar Nordkorea.

Verennia

Da das Social Credit-System in China ein massives Unterdrückungsinstrument sein wird, hätte ich mir in diesem Artikel eine kritische Einordnung gewünscht – besonders, wenn es am Schluss noch um Belohnungen geht.

Nils W

Der Score wird wahrscheinlich noch von weiteren Punkten beeinflusst.
Ähnlich wie bei Alibaba und Sesame Credit ist Tencent nicht nur für
Games bekannt, sondern auch für WeChat und alle anderen Features rund um
diese App. Der Score wird wahrscheinlich auch Informationen über das
mobile Payment Verhalten (in China bezahlt man mittlerweile alles
mobil), sowie Verträge, Versicherungen, usw. einholen und auch die
Punkte von den Games zurückspeisen. Viele Chinesen wird das extrem
motivieren, denn ein hoher Score bringt viele Vorteile. Namenhaft sind
diese zum Beispiel der Wegfall von Kautionen bei Hotels,
Autovermietungen, AirBnB, günstigere Bedingungen bei Versicherungen oder
auch ein höherer Kreditrahmen. Da in China alles mit dem
Personalausweis verknüpft ist, erhält die Regierung natürlich auch
kompletten Zugriff. Negatives Verhalten wird übrigens mehr Konsequenzen
als ein negativer Schufa Eintrag haben. Mal abgesehen von den Krediten
oder Verträgen die man dann nicht mehr bekommt, kann man ein
Ausreiseverbot erhalten oder wird in Extremfällen sogar öffentlich
denunziert. Da reicht es schon aus, einen Strafzettel nicht gezahlt zu
haben. Ich finde dieses System sehr bedenklich und erinnert mich an
diverse dystopische Science Fiction Bücher.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x