Alles, was PUBG: Battlegrounds so besonders macht in 2 Minuten

Das Battle Royale PlayerUnknown’s Battlegrounds wechselte den Namen offiziell zu PUBG: Battlegrounds und wurde zu einem Free-to-Play Titel auf allen Plattformen. Wir stellen PUBG in einem 2 minütigen Video vor und erzählen euch, was das Spiel so besonders macht.

Schon nach dem Release 2017 erfreute sich PUBG einer großen Spielerschaft. Es war ein Riesen-Hit und ist bis heute einer der meistgespielten Shooter auf Steam. Tatsächlich war es PUBG, welches das Genre “Battle Royale” begründete. Das war der erste Shooter, der 100 Spieler gegeneinander kämpfen ließ. PUBG folgten dann Titel wie Fortnite: Battle Royale oder CoD: Warzone. Sie hatten einen Vorteil gegenüber PUBG – sie waren kostenlos spielbar. Knapp 5 Jahre nach dem Release, am 12.01.2022, wurde PUBG ebenfalls zu einem Free-2-Play Titel. Ob es dadurch noch mehr Spieler gewinnt?

PUBG: Battlegrounds könnt ihr auf PC, PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S und Google Stadia zocken. Darüber hinaus gibt es eine eigene Mobile-Version.

Wer zur Zeit große Lust auf Shooter hat, der wird auf unserer Liste der 15 besten Multiplayer-Shooter 2022 für PC, Switch, PS4, PS5 und Xbox fündig.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bingolinchen

Mischung aus PUBG und Warzone würd ich feiern🥳

Nishat

Danke, schaue heute mal rein. Wollte schon immer mal reinschauen aber der Preis war doch etwas hoch für das Game.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x