Neues MMORPG Bless Unleashed schon vorm Launch verhasst

Mit Bless Unleashed wollen das Entwicklerstudio Neowiz und Publisher Bandai Namco ein MMORPG für die Xbox One auf den Markt bringen. Doch die Community von Bless Online hasst das Spiel schon seit der Ankündigung. Das merkt man an den Reaktionen.

Bless Online hat polarisiert. Das MMORPG, auf das viele gewartet haben, konnte bei Release über Steam nicht die Erwartungen erfüllen. Nun ein neues Bless-Spiel anzukündigen, stößt auf wenig Verständnis.

Bless Unleashed Screenshot 2

Hass könnte ein MMORPG vor Release zerstören

Die Probleme von Bless Online: Das PC-MMORPG Bless Online befindet sich nicht in dem Zustand, den sich viele Spieler erhofft hatten. Bugs und schlechte Performance treiben die Käufer zur Weißglut. Dabei handelt es sich bei Bless Online um eine Early-Access-Version, die noch optimiert und verbessert werden soll. Allerdings zeigen die Spieler wenig Vertrauen in Neowiz.

Denn die bisherige Entwicklung von Bless Online war von Problemen geplagt:

  • Der eigentliche West-Publisher Aeria Games sprang ab.
  • In Korea gab es heftige Kritik an der dort veröffentlichten Version.
  • Die Entwickler kündigten Umbau-Maßnahmen an.
  • Das nun veröffentlichte Spiel weist dennoch jede Menge Mängel auf.
Bless-Helden

Woher kommt der Hass für Bless Unleashed? Als Neowiz und Bandai Namco nun vor wenigen Wochen Bless Unleashed ankündigten, verstanden die Spieler die Welt nicht mehr. Wie konnte das Studio jetzt ein neues MMORPG ankündigen, wenn das Alte noch in einem so schlechten Zustand ist?

So fokussierte sich der Hass auf Bless Unleashed.

Zusätzlich gossen die Entwickler Öl ins Feuer, da Bless Online ein Buy2Play-Produkt ist, während Bless Unleashed für die Xbox One mit dem Free2Play-Modell erscheinen soll. PC-Spieler sehen nicht ein, warum sie Geld für ein MMO in schlechtem Zustand bezahlen sollen, während Xbox-Spieler ein neues Produkt kostenlos erhalten.

Hinzu kommt, dass die Bless-Spieler nun befürchten, dass das Geld, was sie für Bless Online ausgeben, in die Entwicklung von Bless Unleashed fließt und nicht dazu benutzt wird, die PC-Version zu verbessern.

Bless Unleashed Screenshot 1
Bless Unleashed – Neues MMORPG für Xbox One angekündigt

So reagiert die Community: Bless-Spieler sind sauer. Nicht nur wegen des Zustands, in dem sich Bless Online nach wie vor befindet, sondern auch, weil mit Bless Unleashed jetzt ein neues MMO veröffentlicht werden soll, das eine bessere Engine erhält, mit Free2Play-Modell erscheint und das natürlich Ressourcen aufzehrt, die auch Bless Online hätten zugute kommen können.

  • Bless-Spieler Fratzo schreibt in seinem Review auf Steam: „Das Geld, welches bis jetzt eingenommen wurde, wird nicht für die Weiterentwicklung von Bless genutzt sondern für ein neues Spiel (Bless Unleashed), welches auf der Xbox released wird. Das Spiel ist nur Scam und hat auf Steam nichts zu suchen!“
  • MeinMMO-Leser John Wayne meint: „Das grundsätzliche Problem ist nicht, dass die Spiele verschieden sind sondern, dass die die Gelder, die für das PC-Bless gedacht waren, nun für ein X-Box-Spiel rausgeballert werden.“
  • Paralen963 auf Reddit sagt: „Zumindest wissen wir, warum sie unsere Version nicht fixen … sie portieren sie auf UE4 für Xbox. Ich denke, jetzt kann jeder sehen, dass sie diese Version vor langer Zeit aufgegeben haben.“
Bless Unleashed & Bless Online sind laut Entwickler komplett verschieden
Bless-Unleashed-Maul

Eine Neuauflage musste her

So steuern die Entwickler gegen: Neowiz und Bandai Namco erklären immer wieder, dass Bless Online und Bless Unleashed zwei unterschiedliche Spiele sind, die nur in derselben Welt spielen.

Die Story ist anders, das Gameplay, die Engine – Bless Unleashed ist nicht Bless Online.

Neowiz: Neues MMORPG Bless Unleashed kein Xbox-Port von Bless Online
Bless Online Dragon

Doch das interessiert die Community nicht. Die Spieler sehen nur, dass trotz schlechtem Zustand von Bless Online nun die Einnahmen dazu verwendet werden, ein neues Spiel für die Xbox One zu entwickeln, anstatt die PC-Fassung zu verbessern.

Kann Bless Unleashed erfolgreich sein? Mit der all der Negativität, die momentan auf das MMORPG einprasselt, ist ein Erfolg nur schwer abzusehen. Die Kritik hält an und jeder Artikel wird zum PR-Albtraum für Neowiz und Bandai Namco.

Mutmaßlich wird das Spiel auch bei Release mit negativen Bewertungen überflutet – ob diese nun gerechtfertigt sind oder nicht. Damit könnte Bless Unleashed schon vor Veröffentlichung der Todesstoß versetzt worden sein.

Was wird aus dem alten Bless, wenn das neue Bless Unleashed kommt?
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Ach quatsch als ob Spieler die dümmeren Konsumenten sind als Autofreaks, Mountainbikefahrer oder Antiquitätenliebhaber. Wir wollen es und haben das Geld also kaufen wir es uns.

Die Dummheit des Durchschnittsbürger passiert im Grunde viel früher, nämlich dann wenn wir 8-10h Arbeiten gehn und unsere Lebzeit zu billig vetkaufen.

Kevin Ulfar Lappessen

Denke es geht weniger um das Spiel an sich, sondern mehr um das Studio das seine Pfuschfinger dran hat…

Kaito Watanabe

Ich habs euch ja gesagt

Dominik Eisenreich

Tja, deswegen kaufe ich keiner aerly acces Dings
Außer fortnite das wird regelmäßig ausgebaut fur jede Plattform
Und dafür muss man eigentlich auch kein geld ausgeben

echterman

Mich würde mal interessieren ob Neowiz wirklich die Einnahmen von Bless Online in die Entwicklung von Bless Unleashed steckt. Ich habe bisher dazu keine Bestätigung gesehen oder gar Finanzberichte ect. die das belegen. Wenn ich das richtig sehe, dann ist das, in diesem Fall, nur eine unbelegt Annahme. Spielt den Bless Hatern in die Karten.

Versteht mich nicht falsch, ich bin auch derbe enttäuscht von Bless Online und verstehe die Ankündigung nicht aber man sollte nicht auf eine Behauptung anspringen die in keiner Form verifiziert ist.

Daniel Blum

diese bestätigung bekommst Du nicht denk ein bisschen drüber nach was neowiz alles verbockt hat dann wirst du auch auf diese behauptung kommen

Jedox

Im Grunde stellt sich doch nur eine Frage: Für wie blöd hält Neowiz die Gamer eigentlich?
Die Antwort ist ganz einfach, aber ich verrate es euch nicht 🙂

Real123

Das einzig sinnvolle wäre die Führung von Neowiz kollektiv in den Knast zu stecken wegen Ausbeutung und Vortäuschung falscher Tatsachen. Hier wurde für den Europa in KEINSTER Art und weise am Spiel gearbeitet, man hat eine Version genommen, die JAHRE hinter der aktuellsten Version auf den anderen Kontinenten liegt, bis hier irgenwas Spielbares herauskommen „könnte“, ist das Spiel längst wieder eingestellt.
Cashgrabscheißverein vom feinsten. 99% der Spieler haben nicht ohne Grund aufgehört…

Seska Larafey

wer hier mit Anwalt und Verklagen droht ist nicht richtig auf der Höhe der Diskussion.

Bitte etwas runter kommen

Ectheltawar

Entweder ist man bei Neowiz einfach nur naiv und schlicht dumm, oder (was ich persönlich leider für wahrscheinlicher halte) unlängst einfach nur noch darauf aus, auch noch den letzten Cent aus der verkorksten Bless-Geschichte zu pressen.

Bless Online ist hier schon mit ähnlichen Stimmen gestartet, jedoch natürlich noch erheblich „leiser“ da es für viele auch noch gänzlich neu war. Trotz allem steht seid dem Release von Bless Online der Vorwurf im Raum das man gar nicht wirklich an einem funktionierenden Bless interessiert ist und es nur noch darum geht an dem ganzen noch so lang es möglich ist zu verdienen.

Klug wäre gewesen Bless Online auf sichere Beine zu bringen und mit aller Kraft vom EA-Titel zum Release-Titel auf Steam zu boxen und zu „beweisen“ das man es ernst meint. Davon ist man mit Bless Online aber wohl noch weit entfernt und wirft dann den eigenen Spielern das hier vor die Füsse….

Sorry Neowiz, ich erwähnte eingehend die beiden möglichen Varianten und ich glaube einfach nicht daran das eine solche Firma nur von Leuten geführt wird, denen jeglicher Geschäftssinn fehlt.

Keragi

Armes bandai namco team das sie das aushalten müssen aber sich dafür zu entscheiden das spiel zu publishen ist wohl nicht klug.

terratex 90

das spiel ist scam? was ganz neues xD war schon lange vor dem ea start klar

Kristian Steiffen

Man kauft also ein Crap-Produkt und anstatt dieses zu verbessern bringt man ein anderes Crap Produkt auf den Markt und hofft das die Kunden dieses nochmal kaufen ? Klingt für mich wie ne miese Abzocke. Jeder der sich dieses Bless Unleashed auch zulegt ist meiner Meinung nach echt selbst schuld.
Einfach boykotieren indem man diesen Rotz nicht kauft und sich auch sonst nicht weiter drum schert.
Gibt genug gute zeitgemäße MMOs in die man seine Zeit investieren kann.

Dani S

Ich persönlich Wünsche diesem Spiel und vorallem diesem Entwickler Neowiz Shit Studios das sie beide einfach nur untergehen. Bless ist der reinste Trash jetzt kommt die nächste Scheiße skrupelos wie die sind werden bestimmt auch noch die Xbox Spieler abgezogen und dann hat Bandai auch noch seinen Ruf verloren…

Chiefryddmz

das wäre dann das paradebeispiel dafür, wie viel man bereits bei der namensgebung falsch machen kann.. stimmts, kevin? ^^

Seska Larafey

Wie ich ihn anderen News gepostet habe. Es hängt noch viel dran an den namen „Bless“ ausserdem habe ich auch vorhergesagt das die PCler und Konsoleros nicht freunde werden, weil sie sich gegenseitig als „Gegner“ ansehen werden. die PCler werden sicher als Beta tester beschimpft und die Konsoleros wegen der „schlechten Performence“ gegenüber den PClern

Hätte die Konsolen Fassung einen anderen Namen genommen wäre es vielleicht nicht so weit gekommen, aber dafür ist es nun zu spät

Bernd

Man ist froh darüber, dass die PC-Community die nicht gerade für „Einigkeit“ steht, dieses mal wirklich zusammenhält und das Spiel gar nicht erst an sich ran lassen.
Das was die Entwickler und Publisher geleistet haben grenzt auch hierzulande an Betrug. Nur um einige Beispiele aufzuzählen: Das werben mit Deutsche Texte, und das entfernen von Content, um später diese als „neuen Content“ zu releasen. Mal abgesehen von den versprochenen „Improvements“ und alles drum und dran. Das Bless-Entwicklerteam durfte also somit nicht mehr als aus 3 Leuten bestanden haben, ganz scherzhaft gesagt.

Es ist also nur logisch, dass ein Unternehmen der ihre Kunden so dermaßen betrogen hat, die Kunden sich nun wehren. Dabei ist es völlig irrelevant ob Bless Unleashed tatsächlich „gut“ ist oder nicht -> Es wird weitläufig abgelehnt. Der Wunsch, dass das Publisher-Unternehmen dicht machen solle ist nachvollziehbar. Das ist nicht „Hate“, das nennt man „Verbraucherwehr“.. oder so.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x