Morgen erscheint Bless Unleashed für PC: „Ist das einzige MMORPG mit einem Action-Feeling“

Am 6. August erscheint das MMORPG Bless Unleashed für den PC. MeinMMO-Redakteur Alexander Leitsch verrät euch, was das für ein Spiel ist und hat mit den Entwicklern über die Besonderheiten, das Endgame und kommende Updates gesprochen.

Was ist das für ein MMORPG? Bless Unleashed ist ein Free-to-Play-MMORPG mit einer offenen Welt, das seinen Fokus vor allem auf actionreiche Kämpfe legt. Ihr könnt eure Feinde aktiv anvisieren, verschiedene Kombos ausführen und feindlichen Angriffen durch eine Ausweichrolle entgehen.

Zur Auswahl stehen 5 verschiedenen Klassen, mit denen ihr euch in das Abenteuer stürzen könnt. Das Spiel setzt zu Beginn auf klassische Quests, die eine Hauptgeschichte etwa bis Stufe 25 erzählen. Später kommen Weltbosse, Dungeons und Gebiete mit offenem PvP dazu, die euch herausfordern sollen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist das Crafting-System, über das ihr an bessere Ausrüstung kommen könnt.

Bless Unleashed erschien bereits im März 2020 für die Xbox und im Herbst für die PlayStation. Nun steht der Release für die PC-Version bevor.

In dem folgenden Interview mit Jason Park, dem Head von Round8 Studios, haben wir uns nun auf die Besonderheiten des Spiels, das Endgame und die kommenden Updates fokussiert.

Einen Einblick in das Spiel bietet euch der Release-Trailer der Entwickler:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Bless Unleashed soll sich mit viel Action gegen andere MMORPGs behaupten können

MeinMMO: 2021 ist ein Jahr voller neuer MMORPGs bei uns im Westen. Warum und womit kann sich Bless Unleashed von der Konkurrenz abheben?

Jason Park: Wir sind der Meinung, dass Bless Unleashed das einzige MMORPG ist, in dem der Spieler ein echtes Action-Feeling in einem Multiplayer-Spiel erleben kann.

Eines der einzigartigen Merkmale des Spiels ist die riesige Welt voller mächtiger Feldmonster, auf dem die Spieler schwere Kämpfe und aufregende Spannung erleben können.

Darüber hinaus sind die verschiedenen Gegenstände, Optionen und Fertigkeitssysteme, die sie unterstützen, ebenfalls solide, sodass die Spieler hoffentlich ein einzigartiges Erlebnis genießen können.

Wie funktioniert das Kampfsystem? Bless Unleashed ist ein sehr schnelles und actionreiches Spiel. Das Kämpfen machte in den Beta-Tests Spaß, weil die Angriffe sehr wuchtig und die Animationen wirklich gelungen sind.

Jedoch spielt ihr Bless Unleashed besser mit dem Controller, denn eure Kombos bestehen aus der wechselnden Nutzung von der linken und rechten Maustaste. Zusätzlich habt ihr Zugriff auf 3 Fähigkeiten, die ihr auf andere Tasten legt. Man merkt dabei deutlich, dass das MMORPG zuerst für Konsolen entwickelt wurde.

MeinMMO: Der Launch ist einer der wichtigsten Zeitpunkte, um viel Aufmerksamkeit für das Spiel zu generieren. Was habt ihr getan, damit der PC-Release erfolgreich verläuft?

Jason Park: Wir sind uns dem hart umkämpften Markt der MMORPGs voll bewusst. Anstatt uns jedoch bei den Vorbereitungen für die Veröffentlichung von Bless Unleashed auf dem PC voll auf den Erfolg zu konzentrieren, hatten wir den Wunsch, das Spiel mehr Spielern vorzustellen und ihnen etwas Neues zu bieten.

In diesem Prozess haben wir versucht, ein qualitativ hochwertigeres Spiel mit verbesserter Grafik und einzigartigen, spannenden Inhalten zu bieten. Wir haben sehr hart daran gearbeitet, Bless Unleashed gegenüber den Konsolenversionen zu modifizieren, um den Anforderungen der PC-Spieler gerecht zu werden.

Das erwartet euch im Endgame von Bless Unleashed

MeinMMO: Eines der Kernpunkte eines jeden MMORPGs ist das Endgame. Welche Inhalte können die Spieler in Bless Unleashed erwarten? Was gibt es zu tun, wenn sie das Endgame erreichen?

Jason Park: Obwohl das maximale Level in Bless Unleashed 45 ist, können die Spieler erst in den Genuss von Endgame-Inhalten kommen, wenn sie die Hauptquest im Kannus-Tal abgeschlossen haben. Das ist aber in der Regel der Fall, wenn der Charakter mindestens Stufe 25 erreicht hat.

Je nach Entwicklung und Ausrüstung des Charakters könnt ihr 5-Spieler-Dungeons, zeitliche begrenzte Dungeons, sowie Invasionen betreten, in denen ihr mächtige Ausrüstungsgegenstände farmen könnt. Darüber hinaus können die Spieler stärkere und vielfältigere Gegenstände herstellen, indem sie Feldmonster besiegen und Schlachtfeldinhalte erleben, bei denen sie sich mit anderen Spielern messen können.

Schließlich gibt es noch ein Anwesen-System, in dem die Spieler ihr eigenes Haus einrichten können, und durch das Anwesen können sie neue Reittiere, Ausrüstungsgegenstände und Verbrauchsmaterialien verdienen.

MeinMMO: Eines der Endgame-Inhalte ist offenes PvP in bestimmten Gebieten. Doch viele Spieler mögen offenes PvP nicht. Warum habt ihr euch dazu entschieden, es in Bless Unleashed mit aufzunehmen?

Jason Park: Wir mögen Open-PVP aufgrund unserer Vorliebe für klassische MMOs, aber wir wissen auch, dass nicht jeder Spieler so spielen möchte. Deshalb ermöglichen wir es jedem Spieler zu wählen, ob er am PvP von Bless Unleashed teilnehmen möchte oder nicht.

Es ist kein wirklich offenes PvP, es ist nur eine weitere Option für die Spieler, die diesen Spielstil mögen.

Wie funktioniert das offene PvP? Ab Stufe 30 können die Spieler in Bless Unleashed optional einen PvP-Modus aktivieren. Damit können andere Spieler in der offenen Welt und außerhalb von sicheren Zonen (Städte und Low-Level-Gebiete) attackiert werden. Für das Attackieren von Spielern, die PvP deaktiviert haben, gibt es negatives Karma.

Durch negatives Karma können andere Spieler euch ungestraft töten und ab einem gewissen Punkt könnt ihr keine Städte mehr betreten, da euch auch Wachen attackieren. Allerdings sinkt das negative Karma nach und nach durch Ingame-Spielzeit.

Neue Klassen und GvG sind geplant, eine neue Roadmap soll nach dem PC-Release kommen

MeinMMO: Bless Unleashed erscheint nun endlich auf dem PC. Wird die Version identisch sein mit der auf Konsolen?

Jason Park: Die Entwicklung von neuen Updates für PC und Konsolen wird so gut es geht auf die gleiche Weise erfolgen, allerdings kann es immer zu kleinen Unterschieden kommen. Die Aktualisierung für die PC-Plattform kann sogar etwas schneller erfolgen.

Der Grund dafür ist, dass bei Konsolen die Patch-Politik für jede Plattform anders ist, daher kann die Aktualisierung für die PC-Plattform sogar etwas schneller erfolgen. Aber im Großen und Ganzen werden die Inhalte im gleichen Rhythmus ins Spiel gebracht.

Welche Updates gab es bereits für Konsole? Für die Konsolen-Version wurden bereits mehrere neue Story-Episoden, neue Dungeons, die “Ancient Weapons” als neue Ausrüstungsstufe und zuletzt eine neue Arena Challenge veröffentlicht. Derzeit ist uns trotz der Frage nicht ganz klar, ob die PC-Version diese Inhalte bereits haben wird oder nicht.

MeinMMO: Und wie genau sehen die zukünftigen Updates für Bless Unleashed aus?

Jason Park: Wir bereiten verschiedene neue Inhalte für die Zukunft von Bless Unleashed auf dem PC vor. Um euch ein paar Beispiele zu nennen: Wir arbeiten an einem Gilde-gegen-Gilde-Modus, in dem Gilden gegeneinander antreten können, an einer neuen Klasse und vieles mehr.

Eine aktualisierte Roadmap wird nach der Veröffentlichung veröffentlicht, also bleibt bitte dran.

Bless Unleashed spielt in der gleichen Welt wie Bless, soll aber die alten Fehler nicht wiederholen

Wie stehen Bless und Bless Unleashed im Verhältnis? Das neue Bless Unleashed wird von Round8 Studios entwickelt. Dabei handelt es sich um eine Tochter der Firma, die bereits Bless Online herausgebracht hatte. Beide MMORPGs spielen in der gleichen Welt, jedoch in einer anderen Zeit.

In einem älteren Interview verrieten uns die Entwickler bereits, dass sie die Fehler vom gescheiterten Bless Online vermeiden wollen. Bless Unleashed wurde komplett von null auf programmiert und soll vor allem technisch besser optimiert sein.

Gerade an der PC-Version wurde zuletzt stark gearbeitet. Ursprünglich sollte der Release im ersten Quartal 2021 stattfinden. Doch es wurden große Anpassungen an der Steuerung und dem UI vorgenommen, sowie etliche Quality of Life-Updates durchgeführt.

Wir haben Bless Unleashed in der PC-Beta getestet und unsere Erlebnisse und Eindrücke hier zusammengefasst:

So spielt sich das neue MMORPG Bless Unleashed auf dem PC

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
40 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Mihari

Das Interesse am Spiel scheint in China immer mehr zu wachsen. Inzwischen sind China Server 1 und 2 für die Erstellung neuer Charaktere gesperrt und ein neuer China Server 4 wird heute online gehen. Zudem gibt es in Asien weitere “kritische Wartungsarbeiten” aufgrund des hohen Ansturms dort.

Zeitgleich wurde im Discord von den Devs bestätigt, dass für Amerika und Europa keine weiteren Server benötigt werden und dort die Spielerzahlen eher geringfügig abnehmen.

H.

Hatte Betas gespielt und es mir gestern bzw. heute angeschaut.
Zum einen hat es einen Pay2Win Charakter, denn die Pakete im Shop geben Sternenkörnchen und Gold.
Somit ist das für mich schon ein absolutes NoGo.
Tastenbelegungen werden nicht gespeichert, wenn man auch nur eine Taste nicht belegt, was für Schwachsinn.
Die Haare meines weiblichen Chars sind fast schwarz mit einem dunkelblauton, im Spiel sieht es aus, als wenn mir jemand eine Matschpackung auf den Kopf gehauen hat.
Die Musik ist schrecklich nervig, das Kampfsystem ist vieles aber nicht actionreich.
Es fühlt sich eher wie verzögert an, durch drücken der einzelnen Tasten für Kombos.
Aus CCs muss man sich immer noch mit 2 schnell klickenden Tasten befreien, somit eine miese Portierung vom Konsolenspiel.
Die Chars sind irgendwie immer noch alle auf Schaden getrimmt.
Die Heilerin hat lange nur eine lächerliche Miniheilkugel die sie ablegen kann und wo jemand durchlaufen muss um wenig Heilung zu erhalten.
Wo sind die Single und Gruppenhots und Direktheilungen oder vernünftige Gruppenbuffs ?
Gleiches beim Tank, keine Taunts und vernünftige Tankskills.
Das Spiel ist es absolut nicht wert.

Hier scheint wirklich eher der Versuch zu sein den Leuten mit den Paketen das Geld abzuluchsen, denn ist doch toll, wenn man für RL Geld eine Ingame Währung bekommt und sich somit dort Sachen kaufen kann.

Pay2Win mehr sag ich nicht.
Spart euch die Zeit.

Phantom

Action-Feeling? Ich habe höchstens Disconnect-Feeling.. Kann nicht mal ein Bossfight ohne gefühlt 20 Disconnects machen…. Bisher definitiv sehr schlechtes Game… schade das New World verschoben wurde.. das lief wenigstens…

Mihari

2 Freunde wollten es unbedingt einmal ausprobieren und wir haben es uns heute Morgen dann auch einmal installiert und für 2 Stunden probiert. Es ist leider immer noch so mittemäßig, wie ich es auf der XBox in Erinnerung hatte.

Ich bleibt dabei, dass BU kein MMORPG mit Motivation für mich ist und hab’s schon wieder deinstalliert. Ich weiß ja von der XBox, was noch kommt bzw. nicht kommt ?

Skyzi

Ich freue mich trotzdem ?

Kanthar

Fool me once …

Florian

Also wenn Bless Unleashed beim anspielen auf der Xbox ein Problem hatte, dann dass es eben nicht genug Action hatte und viel zu langsam war. 😀
Vllt. lad ich es mir am PC auch nochmal runter, aber gerade bin ich was MMORPG’s angeht mit Crowfall ausreichend bedient. 🙂

Puhbaron

So wie jedes MMORPG der letzten 20 Jahre. Einfach langweilig mit der 0815 Story.

Lucy

Jedes MMORPG Spiel hat Quests, sei es in FF14 Online, WoW, Tera, Nostale, ESO, Maestia, Forsaken World, Aion, ich kann mehr auflisten. Das ist aber sehr normal, dass es Quest gibt in Rollenspielen, selbst in den kommenden neue Spiele wie NewWorld oder Lost Ark. Und als Rollenspieler/in sollte man sowas wissen.

Skyzi

Eher die Zeit. Es gibt Menschen sowas nicht kennen aber du schon und das der Grund denke ich.

Sagittarii

Hab’s auf der Xbox nicht mal ne komplette Stunde durchgehalten, weil das Spiel wirklich rein gar nichts interessantes zu bieten hat. Selbst auf Konsolen gibt es da viel bessere Alternativen, die PCler können sich das installieren sparen, ihr habt tausende interessantere MMORPGs als das da.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sagittarii
Cah0s

Nett das mit dem negativen karma dennoch dumm, wer pvp deaktiviert hat, hat einen grund dafür und ich kann leider nciht einsehen das du an einen offenen event mitmachst und geneu beim looten dich die kack randoms killen und somit deinen loot “klauen” denn wenn du aufstehst und wieder da hin gehst ist oder der loot weg oder kannst ihn nichtmehr einsammeln. dummheit solch sistem.

Vallo

Ich gebe eigentlich allen MMORPGs eine Chance, selbst SOLO hab ich bis Student 1 gespielt und etwas Endgame, aber bei Bless Unleashed habe ich nach einer Stunde auf der XboxSX deinstalliert. Grund? Naja, wenn ich Lust auf ein Roman habe schreibe ich es. War nämlich sehr viel was mich daran störte.

Vukasin

Wir sind der Meinung, dass Bless Unleashed das einzige MMORPG ist, in dem der Spieler ein echtes Action-Feeling in einem Multiplayer-Spiel erleben kann.”

hat der Bless Entwickler noch nie Eso gespielt?

Waldspecht

Action und ESO in einem Satz… uff, das ist schon sehr gewagt. ESO ist meiner Meinung nach ein so entschleunigtes und langweiliges Spiel vom Kampfsystem her.

Was das angeht kommt nichts an BDO ran

Mihari

Ja, kann ich nur zu 100% zustimmen. Das einzig richtige MMORPG mit einem “Action-Feeling” ist nach wie vor Black Desert. Alle anderen MMORPGs sind dagegen tatsächlich sehr langsam und träge im Kampsystem.

Das gesamte Interview oben hat mich übrigens sehr belustigt und ich musste herzhaft drüber lachen. “Einziges MMORPG mit Action-Feeling” …. “neue Klassen” … “nicht die gleichen Fehler wie bei Bless machen” …. glauben die Entwickler tatsächlich daran was sie sagen oder sind die Entwickler einfach auf Droge oder vollkommen High? Das mit den neuen Klassen erzählen sie z.B. den Konsolenspielern schon seit 2 Jahren und es kam bisher nichts.

Man kann niemanden abhalten das Spiel zu probieren und Geld dafür auszugeben. Aber bitte jammert dieses Mal nicht herum, dass ihr es nicht besser wusstet. Ich hatte zum Release die XBox-Version gespielt und war schnell durch damit. Ich kenne auch auf Konsole niemanden mehr, der Bless Unleashed dort wirklich noch spielt.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Leyaa

Ja sehe ich auch so, ESO ist nun wirklich kein Paradebeispiel, wenn’s um das Kampfsystem geht. Da fallen mir eher die Korea-MMORPGs wie Black Desert, Blade&Soul oder Tera ein. Wobei Black Desert das Ganze auf ein neues Niveau hebt.

Ich persönlich habe am liebsten ein Mischung aus Taktik und Action. BDO ist zwar extrem schnell und dynamisch, aber da vermisse ich einfach den taktischen Aspekt.

Das Kampfsystem von Warframe hat mir hingegen sehr gut gefallen, auch wenn das nur MMO-light ist.

Sagittarii

Lol, ESO 😂😂 Ernsthaft? Das Kampfsystem ist ja Mal sowas von uninteressant und öde, absolut Grottig. Wie Waldspecht schon schrieb, was das Kampfsystem angeht kommt nichts an BDO ran, schon gar nicht ein um Lichtjahre entferntes ESO.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sagittarii
H.

Ich habe die Beta gespielt und die Antworten sind, sorry, nichts als typische Phrasen.
Richtiges Action orientiertes Kampfsystem Feeling findet man in BDO, aber nicht hier.
Du musst halt Kombos machen und darfst dir dann ein abdrücken, wenn man wie ich auf Pc bzw. Tastatur und Maus spielt.
Hätte ich mit Controller spielen wollen, so würde jetzt eine PS4 bei mir stehen.
Portierung von PS4 auf PC somit nicht gut.
Alleine das befreien aus CCs wird grausam.
Wer immer sich sowas für die PC Welt ausgedacht hat oder es einfach übernommen hat, der hat seinen Job nicht gemacht.
Dem Spiel würde ich so vielleicht 60% geben von 100%.
Bevor ich mir das kaufe, werde ich erstmal die Rezensionen abwarten und schauen was sie seit der letzten Beta geändert haben.

Vukasin

Das Spie list FREE TO PLAY. Du musst kein Geld ausgeben.

Oh Long Johnson

Wahrscheinlich eines der wenigen MMO’s, dass erscheint und wirklich niemanden interessiert

Aldalindo

Sorry Leutz; ich habe original Bless gespielt und deshalb auch mal intensiver die beta hier und es ist einfach ein graphisch “billiger” Abklasch vom Original…klar einige Veränderungen hier und da, aber grundsätzlich sehr sehr ähnlich .und all das Gerede wir machen alles anders und gibt uns eine Chance ist; wirklich und ehrlich hohles Gerede. Tut mir fast leid, hätte mir ein schickes Bless im neuen Gewand sehr gewünscht?.

Sm0K3Y

Wann soll das denn bei uns erscheinen?
Also um wie viel Uhr?

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sm0K3Y
Vukasin

18 Uhr

Sm0K3Y

Danke dir

Facesneeze

Ich sehe nur Bless im Artikel, schnell weiter scrollen.

AgeofHockA

Ich kanns empfehlen habs ab Release ne Zeit lang auf der Playstation gezockt. Hat irgendwie spaß gemacht.

CptnHero

wenn ich richtig Langeweile hab, dann schau ich da mal rein.
Aber ich erwarte absolut gar nix.
Combat wird sicher nich vom Hocker hauen…und Content klingt halt auch nach 2 wochen spielen und dann Däumchen drehen.
Oder sie strecken es künstlich, wie SOLO..wo man dann stinklangweilige weekly und dailyquests hat. Alles für ein Gearscore welches man im Endgame irgendwie nich mal richtig nutzen kann…keine Endgame map oder irgendwas, außerhalb von Raids (die ebenfalls langweiliger kaum sein könnten)

Mihari

Die Headline bringt mich schon arg zum schmunzeln. Bei BU hatte ich beim Spielen nie ein richtiges „Action-Feeling“. Ich empfand es eher als sehr „träge und langsam“. Ich habe aber auch viel BD gespielt, welches permanent ein echtes „Action-Feeling“ bietet und BU dagegen echt extrem langsam und zäh ist 😎

Auf Steam werd ich es nicht noch einmal probieren. Mir hat die Konsolenversion gereicht um zu sehen, dass es längerfristig kein MMO für mich ist 😉

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Aldalindo

ging mir genau so?

Andre

Von Dingen die Bless im Namen tragen, lieber mal die Finger lassen. Das letzte hat gelangt.

Andy

Würde mich mal interessieren wie gut oder wie schlecht, es sich auf den Konsolen so macht. Ich denke aber es wird sich länger halten als das andere Bless.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Andy
Frank Buddenberg

Ich gebe dem Spiel 1 1/2 Jahre…..maximal
Dann werden die Server mangels Spieler für immer heruntergefahren.

OldSchoolMagicTheGathering

Und warum?

Morgenes

Weil es:

  1. Einen gebrandmarkten Namen hat. Vor allem auf dem PC bringen es noch sehr viele mit Bless Online in Verbindung
  2. Kein Alleinstellungsmerkmal hat. Alles was in dem Bericht oben aufgeführt wurde sieht man auch in anderen Spielen, meist sogar besser. (ähmm das einzige MMORPG mit Action-Feeling? Terra?, Elyon?, SOLO?, ESO?, PSO?)
  3. Es momentan sehr starke Konkurrenz gibt, PSO:NG, SOLO sind ganz solide vor kurzem erschienene Asia MMORPGs, mit Elyon kommt ein weiteres ähnliches Spiel raus, Lost Ark ist wohl die größte Konkurrenz im Asia-MMORPG Markt für die Spieler denen die Perspektive egal ist, FFXIV ist momentan wieder sehr im kommen. Abseits von Asia MMORPGs kommt New World evtl. in 2 Monaten raus und das Feedback dazu ist zum größten Teil sehr gut.)
  4. Das Spiel läuft selbst auf den Konsolen, wo es weitaus weniger Konkurrenz gibt, nicht gerade Super. Ich glaube nicht schlecht aber halt auch kein riesen Erfolg. Auf dem PC ist die Konkurrenz viel größer.
Nein

Ich denke, auf PC könnte es erstmal recht groß werden. Elyon ist ja schon abgeschaltet in KR, ergo glaub ich nicht, das es bei uns erfolgreich sein wird.

PSO:NG spielen wohl auch nicht so viele, wegen der Server probleme.

Lost Ark könnte denke ich, die einzige Konkurrenz werden, jedoch mögen viele die Perspektive nicht sonderlich. Im Vergleich, finde ich auch, dass New World sogar einen größeren Hype hat, als Lost Ark. Gefühlt fliegt das grade etwas unter dem Radar.

SOLO hat auf jeden Fall eine solide Base, aber da muss man schauen, ich denke mit dem Grafikupdate, kommen noch mal viele zurück.

Morgenes

Wo ist den die Quelle dafür, dass Elyon in Korea abgeschaltet ist?
Meines Erkenntnisstand nach gab es halt Serverzusammenlegungen, das ist von Ende Juni.
Ist zwar sehr früh, je nach Hype jedoch oftmals notwendig nachdem die Heuschrecken weitergezogen sind.

Was letztendlich daraus wird kann wohl keiner sagen, meine Prognose ist jedoch schlechter als die von Elyon und SOLO, so etwa auf dem Level von Astellia evtl. https://steamcharts.com/app/1185560

Nein

Ob es so lange bleibt weiß ich nicht, aber es könnte länger bleiben, da wir auch Asia Server haben, sprich es wird auf Steam denke ich recht weit oben sein.

Nein

War ziemlich cool zu zocken, aber auch 0 Endcontent.

Das größte Pack kostet 67,99 € bei uns, Abo 9,99 € / Monat. Rest hab ich nicht mehr im Kopf.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

40
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x