Was werten Spieler, die Bless Unleashed mindestens 10 Stunden auf Steam gespielt haben?


Das neue MMORPG Bless Unleashed startet mit starken Spielerzahlen auf Steam, doch hatte anfangs mit üblen Reviews zu kämpfen. Jetzt kann das Game immer mehr positive Bewertungen sammeln, obwohl es gar nichts ändert. Woran das liegt und was die Leute sagen, die das Spiel gut finden, fassen wir von MeinMMO für euch zusammen.

Was ist los mit Bless Unleashed? Am 6. August 2021 erschien das neue MMORPG auf Steam. Obwohl viele Spieler mit dem Namen Bless ersteinmal die negative Erfahrung von Bless Online verbinden, haben die Spiele genaugenommen nicht viel miteinander zu tun. Sie teilen sich lediglich dieselbe Marke und die gleiche Welt, werden aber von zwei unterschiedlichen Entwicklerstudios produziert.

Dieser Zusammenhang hat jüngst aber vielen Spielern gereicht, um einfach aus Prinzip eine schlechte Bewertung abzugeben. Das führte dazu, dass Bless Unleashed zwar viele Spieler aufweisen konnte, die Bewertungen auf Steam aber auf “größtenteils negativ” standen. Je länger das Spiel nun aber läuft, desto mehr positive Worte können die Spieler finden.

Das führt dazu, dass die Bewertungen nun stetig ansteigen. Derzeit sind rund 57 % der über 9.500 Bewertungen auf Steam positiv. Außerdem konnte Bless Unleashed in den letzten Tagen bis zu 73.000 Spieler gleichzeitig für sich gewinnen (via steamcharts.com). Wir von MeinMMO möchten uns anschauen, was die Leute, die das Game tatsächlich gespielt haben, zu sagen haben.

Die Spielerzahlen von Bless Unleashed sind beachtlich groß. (via Steamcharts.com)

„Nichts, was mich ewig halten wird, aber es macht Spaß“

Was sagen die Leute, die Bless Unleashed gut finden? Wir haben für euch nach Bewertungen von Menschen gesucht, die Bless länger als 10 Stunden gespielt haben. Einige der größten Pluspunkte sind die ansprechende Optik, das Kampfsystem und die Tatsache, dass ihr für Bless Unleashed nichts zahlen müsst:

  • Der User silver2774 schreibt nach 19,4 Stunden Spielzeit (via Steam): „Die Grafik ist schön, wenn auch schon etwas angestaubt. Es gibt jede Menge Quests. Die Möglichkeiten bezüglich Crafting, Aufwertungen und Rüstungen sind schon fast etwas zu viel. […] Abgesehen von den Weltbossen, spielt es sich fast wie ein Solo-Game, abgesehen von den Quests wo man sich die Gegner mit anderen teilen muss. Das kann schon einmal zu Wartezeiten führen, dafür hat man aber auch überall Hilfe.“
  • Der Spieler Kite5 schreibt nach 35,8 Stunden Spielzeit (via Steam): „Das Spiel ist keine 10/10 der neuen MMOs, aber es macht genug Spaß, um mich bei Laune zu halten. Es bringt massive technische Verbesserungen gegenüber Bless Online mit, auch wenn man dem Spiel sein Alter in einigen Texturen anmerkt. […] Das Kampfsystem fühlt sich anfangs etwas komisch an, wird aber viel besser, wenn auch nicht perfekt. Grafisch überrascht es immer wieder mit Details, wie Spiegelungen von Dingen in metallischen Oberflächen. […] Für mich ist es eine 6,5/10. Nichts, was mich ewig halten wird, aber es macht Spaß.“
  • Der User KrulNobu schreibt nach 57,1 Stunden (via Steam): „Das Spiel ist echt toll. Es ist free2play und ohne pay2win, also sollte man ruhig hereinschauen. Die anfangs schlechten Bewertungen lagen unter anderem an den Serverproblemen zum Launch. Der Entwickler hat hier aber schnell gehandelt und sich an die Community gewendet. Es läuft jetzt flüssig und ohne Lags und Standbilder. […] “
Filtert man nach Deutsch und Englisch nach Reviews von Spielern mit mehr als 10 Stunden Spielzeit, sind 87 % der Bewertungen positiv.

Was sagen Spieler, die Bless Unleashed nicht gut finden? Auch wenn man unter den Usern mit mehr Spielzeit, mehr positive Bewertungen findet, gibt es auch hier Spieler, die einiges an Bless Unleashed auszusetzen haben. DIe kritischen Spieler beklagen sich derzeit noch über technische Probleme und Lags, einige andere stören sich in erster Linie am Cash-Shop und am PvP-Prinzip von Bless:

  • Der Spieler wisdorin schreibt nach 22,9 Stunden im Spiel (via Steam): „Es ist das Genshin Impact der MMORPGs. Ich bin nicht beeinflusst von Bless Online und ich habe dem Spiel einen ehrlichen Versuch gegeben. Aber ich fühle mich, als wäre der beste Weg, das Spiel zu spielen, mit meiner Kreditkarte in der Hand. Ab den mittleren Stufen wird man zum Open-World-PvP gezwungen. Das Ausschalten der Option bewirkt nur, dass ich selbst niemanden mehr angreifen kann. Um das PvP tatsächlich zu deaktivieren, muss man für echtes Geld einen einstündigen Pass kaufen.“
  • Der User Daikarian äußert sich nach 29,5 Stunden negativ (via Steam): „Es ist am Anfang gut, aber wird dann nur noch langweilig. Man levelt fast nur durch Quests und das Skill-System ist sehr klein. Die Animationen wirken wie von 2010.“
  • Miwako Sato kommt nach 20,4 Stunden zum Fazit (via Steam): „Schöne Grafik und eine tolle Story, aber das Kampfsystem und die Performance sind ein Graus und haben sich nach der Beta nicht verbessert.“

Wie die Bewertungen zeigen, kann man im jetzigen Zustand sicherlich viel Spaß mit Bless Unleashed haben. Allerdings stören sich einige Spieler an dem unumgänglichen PvP oder beschweren sich über Lags und technische Probleme. Da es grundsätzlich free2play ist, kann sich aber jeder ein eigenes Bild machen.

Bless Unleasehed hat nichts mit Bless Online zu tun

Was ist Bless Unleashed? Das MMORPG kam am 6. August 2021 von den Konsolen auf den PC. Es ist free2play und bietet dafür einen umfangreichen Ingame-Echtgeldshop. Bless Unleashed kam bereits im März 2020 für die Xbox, es liegen also etwa eineinhalb Jahre zwischen dem ursprünglichen Release und der PC-Version.

Bless Unleashed wirbt mit folgenden Aspekten:

  • Quests und Bosse in einer offenen Welt
  • Action-Kampfsystem mit 5 verschiedenen Klassen
  • Eine Hauptgeschichte, die sich um das Thema Göttlichkeit bewegt
  • Dungeons und Crafting
  • Open-World-PvP Inhalte

Was war noch mal Bless Online? Es handelt sich um die gleiche Marke und denselben Publisher, Neowiz, jedoch stehen hinter beiden Spielen unterschiedliche Entwickler. Die Marke Bless hat aber bereits einiges mitgemacht, bevor Bless Online im September 2019 eingestellt wurde.

Habt ihr Bless Unleashed ebenfalls schon länger als 10 Stunden gespielt, und wenn ja, wie bewertet ihr das Spiel? Werdet ihr nach den positiven Reviews doch einen Blick in das Spiel wagen, oder ist es eher nichts für euch? Schreibt es uns gerne in die Kommentare.

Wenn Bless nichts für euch ist, gibt es noch 6 weitere MMOs und Online-Spiele, die wir im August 2021 empfehlen.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
35 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Jue

Ich hab einen Priest probiert und bin nicht über das tutorial hinaus gekommen… Die locks in den animationen sind doch nur schlecht. Erst wenn die Animation abgeschlossen ist kann man sich wieder bewegen, das nerft total wenn man es mit spielen wie Solo oder Eso vergleicht. Auch ist der port auf PC unglaublich schlecht. Ein reines Controller Spiel, ich kann das nicht ab, sorry

Narkaj

Hab jetzt 23 Stunden gespielt, mittlerweile fehlt mir die Motivation. Wird für mich leider schnell langweilig, das Kampfsystem fühlt sich auch sehr träge an. Kann dem Spiel leider nichts abgewinnen

ABIISU

habe es auf der ps4 probiert und freute mich tierisch drauf. Das kampfsystem hat alles kaputt gemacht. es spielt sich so irre schlecht und macht MIR absolut gar keinen spaß

Hisuinoi

Ich spiele dieses Game als Ueberbrückung bis New World kommt.
Muss sagen das einige Elemente sich Amazon abschauen könnte.

z.B .

  • Quests sind abwechslungsreicher, es gibt am Anfang sogar eine Zeitquest, mit ein Timer der rechts bei den Quests abläuft. Sowas sollte es auch in New World kommen bei den es um Zeit geht.
  • Die Grundangriffe, die Kombos finde ich deutlich besser umgesetzt. Hätte in New World ähnlich sein können, das je höher die Waffe gelevelt wird mehr Kombos frei geschalten werden. Damit meine ich nicht die Fertigkeiten, sondern Kombos mit linker und rechter Maustaste, und so…
  • Bessere Weltevents (Weltbosse, die Verderbnisportale könnten abwechslungsreicher werden immer und überall) wo alle mitmachen können. Insbesondere bei Preview von New World bekam ja nur der mit den Stab ne Belohnung, das hat sich ja geändert.
  • Besseres Quest Belohnungen, weil jeder die Belohnung bekommt und die Quest beenden kann.

Gibt aber auch einiges das ich nicht so gut finde. Das Craftingsystem ist halt minimum und nicht so geil wie bei New World. Auch diverse anderes. Leider auch das wenn der Charakter 8-Stufen zu hoch oder zu niedrig ist keine Gegenstandsbelohnung gibt.
Allerdings macht mir das Game dennoch Spaß, da es als Ueberbrückung dient bis Ende September endlich New World erscheint.

Scaver

Quests sind abwechslungsreicher, es gibt am Anfang sogar eine Zeitquest, mit ein Timer der rechts bei den Quests abläuft. Sowas sollte es auch in New World kommen bei den es um Zeit geht.

Hat WoW seit über 15 Jahren xD

Ist wie wenn Apple was einführt, dass es bei Android oder früher auch Windows Mobile schon seit vielen Jahren gab und so tut, als hätten sie den heiligen Gral erfunden xD

Hisuinoi

Ehm, lesen?
Ich hab hier im Vergleich New World gezogen und nicht WoW diesen schund von Blizzard.

Und keiner hat was von einen Heiligen Gral oder neues gesprochen.
Abwechslung ist die Rede!
Ich sehe schon einige Abwechslung in “Bless Unleashed”.

Snoopy

Das Spiel ist zum Teil extrem verbugt, in einer Quest bleibt bei mir das Spiel immer Hängen am Ende der Videosequenz.
Grund der Arbeitsspeicher schieß auf einmal auf 100% 😑
Nach Neueinstieg in das Spiel bin ich tot und kann 1200 Gold bezahlen, dass ich ans Seelenfeuer zurück kann.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Snoopy
krieglich

Dass man so einen MMO irgendwas abgewinnen kann, sagt eigentlich alles über den Zustand des ganzen Marktes aus: Wenn es keine guten Spiele gibt, wird niederstes Mittelmaß erträglich.

Was eure “wir schauen mal, was Leute mit über 10 Stunden so sagen” angeht: Das hat auch keine große Aussagekraft. Ich würde mal behaupten wollen, dass eine gute Anzahl von den Unter-10-h-Spielern einfach welche sind, die diese Grütze in den letzten Monaten schon auf Konsole gespielt haben und jetzt nur mal interessehalber die Technik am PC gecheckt haben und sich außerdem drüber auskotzen wollen, was fürn Käse das Spiel ist.

So oder so war für mich Bless Online das bessere Spiel.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von krieglich
EViolet

Muss auch sagen, dass ich den Kommentar vom Spieler “wisdorin” ganz meine Meinung wieder spiegelt. Also PvE Spieler dafür zahlen zu lassen, um nicht im PvP angreifbar zu sein, finde ich schon fast als “Diskriminierung” und das geht für mich gar nicht. Als ich das gelesen habe, habe ich sofort das Game deinstalliert. Das Kampfsystem ist sehr gewöhnungsbedürftig aber OK nach einer Zeit, aber wirklich gestört hat mich der animationlock. Habe bis Level 14 gespielt und war jetzt OK aber mehr schon nicht, da hat mich New World mehr begeistert.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von EViolet
Aldalindo

Hab mal reingeschnuppert, weil f2p und ich nicht nur meckern wollte und still die Hoffnung hatte, dass etwas wesentliches nach der Beta passiert wäre:
Ich will gar nicht anfangen von dem “Zwangs”PVP das war ja bekannt (und war auch schon in Bless1.0 so^^) oder dass einem dann noch für gut 2 Euro /pro Stunde eine Freiheit davon offeriert wird (sorry was soll das und eigentlich ne Frechheit😫);
ABER allein das ach so actionreiche Kampfsystem ist schon grausig; bei den Fernkampfklassen (Rest hab ich nicht angetestet, deshalb mach ich keine Aussage), fast keine Bewegung möglich, während man skills nutzt (bei Bless 1.0 weit besser), Tastenbelegung für Mausspieler so semi (naja muss mich wohl doch mal auf controller umstellen😜) und sorry die Graphik der Welt geht ja noch; ABER gerade die Skills, Char und Mobgraphik bleibt deutlich hinter dem Vorgängerspiel zurück…und sorry Leutz: das Gerede vom völlig anderen Spiel kann ich nicht mehr lesen…das stimmt einfach NICHT, wenn man Charmodelle, Tiermodelle. Landschaften, Häuser und diverse Spielmechaniken aus dem Bless 1.0. übernommen hat (und meist halt ein wenig schlechter), ist das KEIN völlig anderes Spiel! Frage mich echt, ob Leutz, die das wie ein Mantra fast schreiben (inklusive Producer), wirklich BLESS 1.0. gespielt haben…das einzig wirklich positive: es ist f2p und noch fast ohne grobes p2w nur (netter Ausdruck, nicht von mir) p2besave😋.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Aldalindo
Aldalindo

LOL und mal kleiner Nachtrag von mir: selbst die Mainstory jetzt erinnert mich in Schauplätzen und Verlauf SEHR an die von BLESS 1.0 …hab bei Storys ein gutes Gedächnis…weiss nicht mehr ob 1:1 aber 90% gleich ist es bestimmt ( bin jetzt LVL 10)?
Also von wegen Völlig anderes Game??

Mihari

Ein großer Teil der Assets und Co. wurde vom “original” Bless übernommen. Legt man die Karte von BU und BO übereinander, ist diese zu 99% gleich ?

Hisuinoi

Also der “Bogenschütze bzw. Waldläufer” lässt sich sehr gut spielen.
Auch was Bewegungen angeht, wenn erst mal der dreh draußen ist.
Hab auch heut Nacht ein Streamer gesehen der ein Waldläufer spielte und sagte das es sehr gut geht.

Deswegen hab ich mir zusätzlich zum Berserker noch ein Waldläufer gemacht. Klar geht es am Anfang erst mal schlecht, bis entsprechende Skills frei sind und aufgewertet wurden.
Aber dann macht es schon gut laune. Hab ich auch beim Berserker festgestellt.

Threepwood

“wird man zum Open-World-PvP gezwungen”

Dieses Zwangs-Geblubbel immer, nur noch peinlich.
Ob die Blitzbirnen auch Telegram Gruppen haben, wo sie sich über die digitale Diktatur der virtuellen, Bitcoin rauchenden Reptiloiden ausheulen?
Zwang auf der Festplatte mehr als 20GB nutzen zu müssen. Online Zwang. Login Zwang. Mausklick Zwang. Zwang zu atmen, damit man dem Zwang der Entwickler nachkommen kann. Wir sind so am A***, hoffentlich rettet uns irgendein random Putin auch hier bald. ?

Triky313

Wo ist das Problem? Müssen alle MMO’s PvP frei sein? Verstehe es nicht.
Alles andere liegt auch in deiner Hand, wenn es nicht gefällt, nicht kaufen oder spielen.

Die meisten meckern aber kaufen oder zocken es dann trotzdem.

Blackbluefires

Es geht darum das Zwang PvP in MMO nicht wirklich gemocht werden. weil Langzeit Spieler die auf 10-20 Stufen höher sind, die Neulinge immer Töten. oder als Gruppe jagt auf Neulinge machen.
also willst du mir sagen, das dir einen pvp zwang gefällt, und du als Neuling max stufe 10 immer getötet werd ?

Zuko

Da das in diesem Spiel unmöglich ist, low level Spieler zu attackieren, ist der Beitrag auch völlig sinnfrei. Sorry

Sagittarii

Gibt jetzt den einen oder anderen Artikel dazu, zumindest hier auf dieser Seite. Dann verschwindet es in der Versenkung wo es auch hingehört. Es gibt mehr als genug Müll spiele deren Existenzberechtigung höchst fraglich ist, und dieses Stück Softwareschrott Gehört definitiv dazu.

Florian

So so und wenn ich jetzt Spaß mit habe? Was macht ESO oder GW2 besser? Mir gefällt das hier gerade jedenfalls deutlich besser. Optisch und spielerisch..

Sagittarii

Dann gehörst du zu den wenigen denen so etwas gefällt, und jetzt? Ändert nichts daran dass das Spiel von minderer Qualität ist und die meisten Spieler sich was besseres suchen, weswegen es wie ich und andere sagen das es in der Versenkung verschwinden wird weil’s im Verhältnis zu anderen Games einfach Sau schlecht ist. Dir jedenfalls weiterhin viel Spaß mit dem Ding.

Florian

Dafür werden die Bewertungen aber recht schnell immer besser und die Spielerzahlen sehen top aus. Vllt. trifft es auch einfach nicht deinen Geschmack, von einem schlechten Spiel kann man hier aber nicht reden.

Hisuinoi

Also mindere Qualität hat dieses Spiel garantiert nicht! Nur weil es dir nicht gefällt.
Das es noch einige Probleme hat, kann ich zustimmen.

Wollte Rohstoffe abbauen, laufe hin, aufeinmal kommt so ne blaue blase und bin in einen Questgebiet und die Rohstoffe verschwinden. Ansonsten hab ich keine Probleme feststellt die mich groß gestört haben.

patrikm

Aber ist echt arg habe graf rein geschaut 67000 jetzt grade on ist schon ne Zahl
Man merkt aber auch das sich Round 8 anstrengt die Server laufen schon tausend Mal besser und die Bugs wurden auch schon gefixt

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von patrikm
Dark Angel87

Angezockt und hat mich null abgeholt! Ist für mich nur eines der vielen 0815 MMOs und wird in Zukunft maximal Lückenfüller werden für Contentflauten, wenn es da überhaupt noch laufen sollte.

Leyaa

Ich bin immer noch überrascht, wie viele Leute Bless Unleashed tatsächlich ausprobiert haben. Über 70.000 Spieler ist ja doch eine ziemliche Haussumme für ein Spiel, deren Marke ein sehr schlechtes Image hat.

Sagittarii

Naja ausprobieren geht ja gerade noch so, obwohl bei dem Spiel schon Grenzwertig. Viel tragischer ist der Umstand daß es Leute gibt die dafür noch Geld ausgeben.

Mihari

Naja, über 2/3 der Spieler kommen aus Asien bzw. China. Aktuell ist in Asien Primetime und deshalb sind die Spielerzahlen auch gerade so hoch. Dort sind die vorhandenen Spielmechaniken und Ingame-Shops deutlich beliebter als im Westen.

Gegen Abend unserer Primetime nehmen die Spielerzahlen dann auch wieder akut ab. Ich würde behaupten, mehr als 30.000 Spieler kommen aus dem Westen da nicht zusammen. Und die meisten spielen auch nur, weil es F2P ist und einfach mal so angetestet werden kann.

Interessant wird eher sein, wie es in 3-4 Wochen aussieht. Da haben die meisten Spieler den vorhandenen Content definitiv durch und das unbalanced PvP wird niemanden groß halten können. Ich war beim Antesten am Wochenende sehr erstaunt, dass der Magier knapp 1,5 Jahre nach Konsolenrelease immer noch total overpowered im PvE/PvP ist ?

Leyaa

Haben die asiatischen Länder nicht eine eigene Steam Version? Dachte immer das wäre regional getrennt.

Mihari

Nein, Asien nutzt auch die am Freitag veröffentlichte Steam-Version. Wenn du in BU im Launcher auf Region gehst, siehst du dort auch Asien sowie Korea/Japan aufgeführt. Alleine für China gibt es aktuell 3 Server, ein 4. Server wurde bereits aufgrund der dortigen “Masse” an Spielern in Aussicht gestellt.

Die aktuellen Spielerpeaks sind die letzten Tage und auch heute immer gegen 14:00 Uhr unserer Zeit gewesen, was das starke Interesse in Asien noch einmal untermauert. Deshalb ist die Zahl 70K Spieler auch nur bedingt aussagekräftig. Wie gesagt, im Westen liegt das Interesse irgendwo zwischen 20-30K Spielern.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Mihari
Hisuinoi

Kenne einige Leute die ein Paket gekauft haben und zufrieden sind. Auch viele sagen das die gerne bereit sind 50 bis 60€ zu investieren. Und wenn die nur 60 Stunden Spaß haben, passt es für die. Für 1 Stunde Spaß umgerechnet etwa 1€.
Damit haben die schon recht.

Klar hat das Game Fehler und auch ich würde in das Game kein Geld investieren.
Hat aber eher den Grund weil man sich Vorteilekaufen kann UND es den Seasonpass gibt.
Und PvP hab ich nichts mitbekommen, aber bin auch erst Stufe 12, keine ahnung ab wann das Zwangs PvP ist. Vermute mal ab 20 oder so.

Ist eh nur als Uebergang bis New World kommt, hab mit Siedler Online angefangen. Aber dann wie ich hörte das Bless draußen ist. War mir das schon lieber.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Hisuinoi
luriup

Was denn nun?
Einer schreibt es ist f2p ohne p2w,
der andere kann es nur spielen,mit seiner Kreditkarte in der Hand.

Ich fasse es erstmal nicht an,wegen ihrer 5min Beta verarsche.
Ausserdem habe ich mit SOLO noch genug zu tuen.

Für Bless Online kann ich nur sauer auf mich sein,
denn mir hat keiner eine Pistole auf die Brust gedrückt
und mich zum Kauf gezwungen.

lIIIllIIlllIIlII

Naja wenn du kein PVP willst musst du halt eine Schriftrolle kaufen, die PVP für dich abschaltet. Die hält dann eine Stunde. Man kann sie nur mit € und $ kaufen – nicht mit ingame Währung. Das war bei Bless Online aber auch schon so.

Muss man selbst wissen ob einen das stört oder nicht. Vollblut PVP’ler wahrscheinlich eher nicht.

luriup

Ahh ok also wenn das für jemanden “zwingend” notwendig ist zum spielen,
dann sollte er wohl auf reine PvE MMOs ausweichen
oder auf solche wo man sich selber flaggen kann wie B&S und NW.

Zakkusu

Trotzdem dreckig für Echtgeld sowas ins Game einzubauen.

schaican

Moin mann kann nur hoffen dass sich das nicht durchsetzt
Andere Firmen werden sich genau anschauen ob die Betreiber mit diesem Mist erfolgreich sind

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

35
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x