EVE Online gehört jetzt den Machern von Black Desert

Das koreanische Gaming-Studio Pearl Abyss hat die Übernahme von CCP bekanntgegeben. Damit schluckt die Firma hinter dem Sandbox-MMORPG Black Desert die Macher des Weltraum-MMORPGs EVE Online.

Was bedeutet das genau? Pearl Abyss gibt bekannt, dass CCP weiterhin unabhängig bleiben soll. Sie werden weiter ihre Studios in Reykjavik, London und Shanghai betreiben. Pearl Abyss will die Erfahrung von CCP im Publishing und Entwicklung nun zusätzlich für die eigenen Projekte nutzen.

Salbungsvolle Worte: Von den Beteiligten gibt es freundliche Worte für den jeweils anderen. Bei Pearl Abyss ist man „begeistert, dass CCP zum Team stößt.“

Bei CCP heißt es, man sei außerordentlich beeindruckt von dem, was Pearl Abyss geleistet hat.

Black-Desert-xbox-trailer-01

Krise bei EVE Online zeichnete sich ab

Was steckt dahinter? Die Entwicklung kommt jetzt überraschend. Es gab keine großen Leaks vorher, dass so etwas im Raum steht. Aber die Übernahme ist bei näherem Hinsehen etwas, das sich seit langem abzeichnet. Während es Pearl Abyss glänzend geht, hat CCP seit Jahren Probleme.

CCP in der Krise: Bei CCP kursieren seit Jahren Gerüchte, dass es nicht mehr so toll läuft:

Die Projekte, die CCP neben EVE Online verfolgte, floppten alle ziemlich brutal und haben Millionen verschlungen. Man hatte Ideen für Virtual-Reality-Projekte oder wollte etwas mit der „White-Wolf“-Marke, World of Darkness, anfangen. All das scheiterte allerdings: Zum Teil gab es da grausige Geschichten, wie Millionen verloren wurden. Gerade die Zweigstelle in Atlanta, USA, soll ein Millionengrab gewesen sein.

EVE Online selbst wird wohl auch nicht jünger.

Black Desert Lahn HeaderGeld von Pearl Abyss kommt wohl aus Mobile-Game und Asien

Warum geht es Pearl Abyss so gut? Bei Pearl Abyss hingegen läuft „Black Desert“ gut. Zwar ist das PC-MMORPG in Europa und Amerika etwas eingeschlafen, allerdings hat man mit der Mobile-Version von Black Desert große Erfolge in Asien erzielt.

Das spült kräftig Geld in die Kassen.

Mehr zum Thema
Warum boomt Black Desert, wenn es sich für uns „tot“ anfühlt?

Wie geht es weiter? Die Frage ist, was sich Pearl Abyss von CCP verspricht. Um EVE Online wird es bei dem Deal wohl kaum gehen. Eher um die Expertise von CCP.

Die Spieler von EVE Online werden aber in den nächsten Tagen sicher ganz andere Fragen haben, vor allem, wie es mit ihrem Spiel weitergeht, in das sie so viele Stunden gesteckt haben.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (23)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.