EVE Online zu verkaufen? – Entwicklerfirma CCP holt Angebote ein

CCP, die Entwicklerfirma hinter dem Space-MMO EVE Online, sondiert den Markt für einen Käufer.

Wie Bloomberg berichtet sondiert die isländische Firma CCP den Markt und holt Angebote potentieller Käufer ein. Als Quelle gibt Bloomberg „Leute, die sich damit auskennen“ an. Offenbar sind Käufer an CCP herangetreten und nun hält man einen Zeh ins Wasser und lotet den Markt aus.

Die Quelle schätzt, der Verkaufspreis von CCP könne bei bis zu 900 Millionen Euro liegen, schreibt Bloomberg weiter. CCP antwortete auf eine Anfrage mit „Kein Kommentar.“

CCP wurde 1997 gegründet, hat mit EVE Online ein Kult-MMORPG entwickelt und drängt in den letzten Monaten mit Titeln wie Eve Valkyrie und Gunjack 2 in den Virtual-Reality-Markt. Das scheint Attraktivität und Wert der Firma enorm gesteigert zu haben. Anders ließe sich diese Summen wohl kaum erklären, die nun kursieren. Wie Bloomberg weiß, wurde der Wert von CCP vor einem Jahr noch bei einem Investorendeal 300 Millionen US-Dollar angesetzt.


Im Kult-MMORPG EVE Online soll am Samstag übrigens eine Schlacht stattfinden, die auch berichtenswert ist:

EVE Online: 10.000$ Todesstern gegen 6000 Spieler – Jetzt am Samstag

Autor(in)
Quelle(n): bloombergpcgamesn
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.