CCP hat fast das ganze Community-Team von EVE Online entlassen

Die Entlassungen von CCP in der letzten Woche betreffen das Team für EVE Online wohl doch, dabei hatte man genau das ausgeschlossen.

Ungefähr vor einer Woche haben wir berichtet, dass das isländische Entwicklungs-Studio CCP seine Belegschaft erheblich reduziert. Man spricht von „Downsizing“, einer Verkleinerung.

Downsizing sollte keine Auswirkungen auf EVE haben

CCP zieht sich aus dem Virtual-Reality-Markt zurück, schloss das Studio in den USA, verkauft ein Studio in Newcastle, entließ insgesamt ungefähr 100 Mitarbeiter.

Dabei war die Ansage klar: Das hat keine Auswirkungen auf das MMORPG EVE Online. Ganz im Gegenteil, das Space-MMO werde durch die Umstrukturierung gestärkt. Jetzt werde man sich wieder voll auf das MMORPG konzentrieren.

Noch am selben Tag trug die aktive EVE-Community auf reddit allerdings Nachrichten zusammen, die diese Aussage Lügen straften.

Fast das ganze Community-Team ist entlassen worden

So fanden die Redditor zwei Abschieds-Tweets von populären Mitgliedern des EVE-Community-Teams, von CCP Logibro und CCP Manifest. Beides Mitglieder des Entwicklungs-Teams, die viel Kontakt zu den Fans hatten. So mancher teilte im Anschluss seine Anekdote mit einem der Entlassenen.

Aber das war noch nicht alles, mindestens sechs weitere Mitarbeiter des Community-Teams von EVE verloren letzte Woche ihren Job. Darunter auch CCP Shadowcat, Community Manager für Deutschland und zuständig für die Lokalisierung des Clients.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Auch CCP Leeloo musste gehen, Community-Managerin für die russischen Piloten. Leeloo schrieb noch einen Facebook-Post, in dem sie mitteilte, dass das Community-Team von EVE jetzt noch aus 2 Leuten besteht. Sie nannte das den „womöglich größten Fehler, den die Firma je gemacht hat.“

Allein auf Island

Der Post ist mittlerweile gelöscht, wurde aber noch archiviert. Es ist ein emotionaler Post, der zeigt, wie viel EVE auch den Mitarbeitern bedeutet. Hinzu kommt, dass CCP in Island sitzt. Wer sich entschließt dort zu arbeiten, muss dazu in der Regel sein Leben drastisch verändern. Für die Ex-Community-Arbeiter, die jetzt ohne Job in Island sitzen, sicher eine schwierige Situation.

Das Verhalten von CCP ist für viele Spieler von EVE unerklärlich, das Spiel lebe von der Community. Eine Erklärung ist, dass CCP verkauft werden soll und man das Studio potentiellen Käufer durch die Änderungen nun schmackhaft machen möchte. Auch Leeloo spricht in ihrem Post davon, dass die “Zahlen nicht stimmen” und Community-Mitarbeiter am ehesten zu ersetzen seien.

EVE Online zu verkaufen? – Entwicklerfirma CCP holt Angebote ein

Quelle(n): EVE reddit - Leeloo Post, EVE reddit Entlassungen
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Stefan D.

CCP Phantom, der “eigentliche” deutschsprachige community developer, wurde wie auch CCP Shadowcat gegangen. Deutschsprachige Spieler (ohne Englischkenntnisse) sind mit dieser offiziell unterstützten Sprache jetzt aufgeschmissen.
Game Master kann man noch zu aktivieren versuchen. Da gibt es den einen oder anderen, der de kann.
Letzten Endes ist das für D/A/CH aber die konsequente Weiterführung der Strategie der letzten ein bis drei Jahre

vOv

Hunes Awikdes

Junge, CCP, macht doch einfach Battle Royale im Weltraum und Lootboxen, wenn ihr Kohle braucht. o7

Fandazma

Denke mal, dass man jetzt noch bissl was dafür bekommt, bevor SC mit 3.0 die Massen abzieht.

André Saxeus

SC zieht sicher keine Masse an, das Spiel ist einfach kein Spiel bis jetzt. SC ist ein großer Haufen aufgeblähter Nonsens, der höchsten zu einer kurzen Singleplayer Kampagne reicht. Nicht mehr und nicht weniger. Ich beweifle, das es wie bei eve 1000 Spieler geben Wird gleichzeitig geschweigeden 100.

Guybrush Threepwood

Das würde ich so pauschal nicht sagen. Ich denke Fakt ist aber dennoch das es bisher nur aus Einzelteilen die mehr oder minder laufen besteht. 3.0 bringt erstmals alles etwas zusammen. Sollten sie es wirklich schaffen die Teile und was sie angekündigt haben nahtlos zusammen zu fügen dann wird das Spiel der absolute Brenner sein. Aktuell geht es nur in Babysteps dahin. Mal schauen wie 3.0 sich macht und was danach kommt. Aber grundsätzlich abschreiben würde ich das Spiel nicht

Psy

SC und EVE haben vollkommen unterschiedliche Zielgruppen. Die überschneiden sich zwar an manchen stellen, aber ich denke nicht das SC viel was an Spielern aus EVE ziehen wird. Das die Community jetzt nahezu ohne direkte Ansprechpartner da steht ist ein viel größerer und Hausgemachter Sargnagel. Ob’s der Finale ist wird sich Zeigen.

Terrsch

“SC ist ein großer Haufen aufgeblähter Nonsens, der höchsten zu einer kurzen Singleplayer Kampagne reicht.”

Mit diesem äußerst sachlich fundiertem Kommentar hast du dich selbst disqualifiziert.

Shino

Sehe ich auch so.

Shino

😀 Das denkst du echt? Glaubst Du ernsthaft, dass Spieler einfach so von EvE zu SC wechseln ? Wenn überhaupt, dann nur die Neueinsteiger, die sich noch nichts aufgebaut haben. Klingt immer nach einem verzweifelten Versuch die Spieler für SC zu begeistern. Wenn überhaupt wird es ein Abklatsch von Eve und nicht mehr.

Einmal EvE, immer Eve…

N0ma

nahdem man soviel Geld für Funprojekte verbraten hat kein Wunder

HomerNarr

Wow!
Als Ex-Evler fällt mir da nix mehr ein.

Plague1992

Ob diese F2P Umstellung doch keine so gute Idee war? + 10 Jahre ging es dem Spiel gut und jetzt auf einmal solche Einsparmaßnahmen oder sogar Verkauf?

Gerd Schuhmann

Diese Nebenprojekte liefen wohl alle nicht so gut …

Die wollten da in den USA, was aus “World of Darkness” machen -> Und die ganze Aktion war wohl ein Geldgrab, muss man leider sagen. Da hört man nur Horrorgeschichten von.

Vajar

Das ist im Normalfall anders rum. Es wird nicht mehr genug verdient und ist dadurch gezwungen auf f2p umzustellen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x