Battlefield 2042 fehlt ein wichtiges Feature zum Launch auf PS5 und Xbox Series X

Battlefield 2042 kommt zum Start mit Crossplay, doch wer auf PS5 und Xbox Series X|S unterwegs ist, muss zumindest vorerst mit einem Nachteil auskommen. Denn zum Start gibt es keine Unterstützung für Maus und Tastaur auf Konsolen.

Woher stammt die Info? In einem Blog-Post auf der offiziellen Steam-Seite zu Battlefield 2042, in dem es sich auch um die Anti-Cheat-Maßnahmen dreht, bestätigt Entwickler DICE: Zum Start gibt es auf Konsolen keine Unterstützung für Maus und Tastatur.

Warum fehlt das Feature? Einen genaueren Grund nennt DICE nicht. Aus dem Statement geht jedenfalls hervor, dass es womöglich mit der Crossplay-Funktion zusammenhängt, die Battlefield 2042 zum Start bieten wird.

Entwickler DICE schreibt dazu:

Wir haben eure Fragen zur Maus- und Tastaturunterstützung für Konsolen gehört. Wir können bestätigen, dass wir dies zum Start von Battlefield 2042 nicht auf Konsolen unterstützen werden, aber wir untersuchen immer noch die verschiedenen Möglichkeiten, dies verfügbar zu machen und wie es sich auf das Crossplay auswirken könnte. Sollte sich das jemals ändern, werdet ihr es von uns zuerst erfahren.

via store.steampowered.com

Nachteil für Konsolen beim Crossplay?

So funktioniert Crossplay in Battlefield 2042: Das Feature ist bereits nur in eingeschränkter Form verfügbar:

  • So können Spieler auf dem PC nur mit anderen Spielern auf Xbox Series X|S und PS5 zusammenspielen
  • Xbox One und PS4 können lediglich untereinander zocken

Der Grund dafür liegt in den großen Unterschieden zwischen den Versionen der alten Konsolen zu den neuen und dem PC. So werden beispielsweise wegen der technischen Limitierungen deutlich weniger Spieler pro Partie aufeinander treffen, außerdem fallen die Maps kleiner aus.

Für PS5- und Xbox-Series-Spieler könnte die fehlende Unterstützung von Maus und Tastatur im Hinblick auf Crossplay nun auch ein Dorn im Auge sein. Das geht zumindest aus den Reaktionen auf die Nachricht hervor.

So reagieren die Spieler: Wie üblich gibt es die klassische “Controller vs. Maus/Tastatur”-Debatte. Viele Konsolen-Spieler sind enttäuscht über die fehlende Funktion, da sie sich nun im Nachteil gegenüber PC-Spielern sehen.

Daher hoffen sie auf getrennte Lobbys, damit man als Controller-Nutzer nicht mit Maus/Tastatur-Nutzern in einer Partie landen kann. Auf reddit schreibt jdp111 dazu: “Wie soll dann Crossplay funktionieren? Wird es einfach Tastatur und Maus und Controller zusammenwerfen? CoD hat eine viel bessere Lösung mit einer bevorzugten Eingabemethode für das Matchmaking.” (via reddit.com)

Hierzu gibt es aber noch keine konkreten Informationen von Seiten EA oder DICE. Es bleibt also abzuwarten, wie das im fertigen Spiel aussehen wird. Vielleicht erfahren wir mehr dazu auch schon in der Open Beta, die bald startet. Laut einem Insider soll Crossplay nämlich schon da aktiviert sein.

Wann startet die Open Beta? Der Preload findet ab dem 5. Oktober statt. Am 6. und 7. Oktober ist dann die Early-Access-Phase. Anschließend startet die offene Beta-Phase am 8. Oktober und läuft bis zum 10. Oktober um 9:00 Uhr.

Auf welchen Plattformen kann man spielen? Die Beta wird auf allen Plattformen stattfinden, auf denen Battlefield 2042 erscheint. Dementsprechend auf dem PC (Origin, Steam, Epic Games Store), PS4 und PS5 sowie Xbox Series X|S und Xbox One.

Mehr Infos zur Beta findet ihr in unserer Übersicht zu Battlefield 2042: Alles zur Open Beta – Start, Anmeldung, Download

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x