Battlefield 2042 macht Spaß, wenn ihr nicht auf die genervten Spieler hört

Seit einer halben Woche ist Battlefield 2042 im Early Access und der Release zeigt ein Phänomen, das sich regelmäßig bei größeren Spiele-Reihen auftritt. Während Teile der Community richtig Spaß hat, ist der andere Teil von Problemen sehr stark genervt.

Das wird gerade diskutiert: Wer dieser Tage mal in die Subreddits zu Battlefield und Battlefield 2042 geschaut hat, wird deutlich unterschiedliche Stimmungsbilder vorfinden.

Während das Subreddit zu Battlefield 2042 (via reddit) vor lauter Kritik und genervten Spielern nur so überquillt, ist im allgemeinen Subreddit zu Battlefield (via reddit) die Stimmung deutlich besser. Das geht nun sogar so weit, dass beide “Seiten” voneinander genervt sind.

Während ein Teil einfach nur in Ruhe spielen und Spaß haben will, ist es dem anderen Teil wichtig, die Fehler und Probleme zu betonen, damit sie schnell behoben werden. Außerdem wollen sie ihrer Enttäuschung Luft machen.

Aber was sagt das letztlich aus? Welche Teile der Community sind nun im “Recht” und welche nicht? Oder keiner von beiden? Wie soll man sich selbst ein Bild davon machen, wie Battlefield 2042 jetzt eigentlich ist? Wir fassen die Stimmungsbilder zusammen und erklären den Konflikt innerhalb der Battlefield-Community.

reddit vs reddit zeigt: Die Stimmung ist sehr unterschiedlich

Zwei aktuelle Beispiele zeigen besonders gut, wie es gerade um die Meinungen der Community bestellt ist. So wie dieser Post hier im Battlefield-Subreddit, der sagt: “Battlefield 2042 macht Spaß – Wenn du kein reddit hast, das dir in dein Ohr flüstert, dass es schlecht ist.”

Zahlreiche Spieler fühlen sich davon offenbar bestätigt, der Post hat mittlerweile 3500 Upvotes (Stand: 16. November, 13:16).

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Reddit Inhalt

User Getrektself meint dazu: „Es gibt Sachen [am Spiel], die wirklich ätzend sind. Das Spiel macht immer noch eine Menge Spaß. Diese beiden Dinge schließen sich nicht gegenseitig aus.“

Dem folgen zahlreiche Witze über das reddit-Phänomen. So schreibt Hatfield dazu ironisch: „NEIN, er liegt falsch. Dinge können NUR TOP sein, oder komplette Hundescheiße. Totes Spiel.“ Dazu schreibt Can_of_leaves: „Ein echter Redditor.“

Während sich manche von der Negativität gestört fühlen und sogar von „toxischer Community“ schreiben, fühlen sich andere wiederum von dieser Kritik angegriffen. Ein Post im Subreddit zu Battlefield 2042 geht genau darauf ein und kommt aktuell auf über 3500 Upvotes. (via reddit)

Darin schreibt Dull-Caterpillar3153: „Es ist ehrlich gesagt so anstrengend zu sehen, wie die Leute sagen, dass die Community ‚toxisch‘ und ‚undankbar‘ ist. Wir sind buchstäblich die Konsumenten für dieses Spiel. Wenn den Leuten etwas an einem Spiel nicht gefällt, haben sie jedes Recht, sich darüber zu beschweren.“

Des Weiteren führt er auf: „Einige Leute haben 100 Dollar für dieses Spiel ausgegeben. Wie kann man diesen Leuten sagen, sie sollen die Klappe halten und es einfach genießen, wenn es ihnen nicht gefällt?“

Hier gibt es ebenfalls viel Zustimmung von enttäuschten Battlefield-Fans, die mit dem Zustand des Spiels unzufrieden sind. So schreibt Gettoblastah: „Ich stimme dir voll zu, Kumpel, es ist eine ziemliche Katastrophe …“

Was genau wird eigentlich kritisiert? Das Spiel hat einige Probleme und die Veteranen der Battlefield-Reihe haben bereits zahlreiche Kritikpunkte geäußert:

Viele vergleichen den neuesten Battlefield-Ableger mit früheren Teilen und vermissen einige Dinge. So war das Zerstörungssystem beispielsweise in Battlefield 1 deutlich umfassender, das Gameplay in Battlefield V für viele besser.

Je größer die Community, desto unterschiedlicher die Ansprüche

Wie ist denn jetzt die Stimmung? Wie die beiden größeren Beispiele zeigen, dass es darauf keine eindeutige Antwort gibt. Mit Sicherheit lässt sich sagen: Es gibt zahlreiche Probleme, die dringend angegangen werden sollten.

Für manche Spieler sind diese Probleme so schwerwiegend, dass sie die Lust auf Battlefield 2042 verlieren. Andere haben dennoch ausreichend Spaß, um diese Fehler zu ignorieren und zu warten, bis sie behoben werden.

Dass diese Teile der Community gegeneinander diskutieren, liegt aber auch einfach an reddit. Denn reddit spiegelt nur einen Teil der Spieler wider und bringt häufig kontroversen Diskussionen mehr Aufmerksamkeit. Dadurch wirken die Meinungsunterschiede häufig größer, als sie eigentlich sind.

In der Regel sind auf reddit eher die Veteranen und Hardcore-Spieler zu finden, die schon lange mit dem jeweiligen Spiel oder der Reihe zu tun haben. Während einige mit einer Erfahrung von 20 Jahren Battlefield eine ganz andere Perspektive auf das Spiel haben, gibt es andere, die wiederum neu sind oder erst mit den letzten paar Ablegern eingestiegen sind.

Dadurch gibt es automatisch sehr unterschiedliche Perspektiven und Erwartungshaltungen, die ständig zu solchen Diskussionen führen. Auch innerhalb der Veteranen gibt es unterschiedliche Meinungen, so sehen es manche sogar als Serientradition an, dass der Start eines neuen Battlefield nicht rund läuft.

Aber was haltet ihr von der Debatte? Habt ihr Spaß an Battlefield 2042, oder wiegen die Probleme zu schwer?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
BavEagle

Kann ich unterschreiben, denn BF2042 macht mir trotz einiger Mängel viel Spaß 👍

Als Game-Breaking würde ich Vieles auch nicht bezeichnen. Wenn dann den Bug betreffs Wiederbelebung und fehlende Auswahl von Spezialist und Loadout vor’m Spawn-Bildschirm …muss deshalb meistens laufen anstatt (Mit)fahren zu dürfen und keine Ahnung, warum ich nicht wenigstens später bei Squad-Kameraden spawnen darf (und sei’s auch nur innerhalb sehr kurzer Zeitbegrenzung). Ein Scoreboard brauch ich dagegen nicht, im Gegenteil, fehlendes Scoreboard find ich sogar gut damit nicht noch mehr nur K/D-Pussy spielen 😜

Wenn dann nerven mich die Spieler aber jetzt schon mehr als die Mängel des Spiels.
Als Random-Squad ohne Squad-Kommunikation hat man nahezu null Chance gegen die eingespielten Hardcore-Schwitzer. Ist verständlich, aber 1 vs 4 macht auf Dauer wenig Spaß und ist auch kein Zeichen für irgendwelche Skills. Vielleicht ist die derzeit öftere Situation aber auch dem Early Access geschuldet und wird mit Release besser 🙄
Ebenfalls nicht witzig sind aber doch recht viele Booster. Schon öfters die Situation gehabt, WTF 😳 dann den Level hastenichgesehn bemerkt und gewußt, mit dem Equipment war’s einfach nur logisch.
Und nicht zuletzt wird das ständige Campen bereits jetzt schon wieder nervig. Sogar nerviger vom eigenen Team als vom Gegner. So kann man keine Matches gewinnen, wenn der Großteil des Teams statt Eroberung mal wieder Deathmatch spielt 🙈

Deshalb mein bisheriges Fazit:
BF2042 macht viel Spaß, wenn dann sind’s hauptsächlich die Mitspieler, welchen den Spielspaß verderben. Aber war seit BF3 schon nicht viel anders und am besten ignorieren, dann gibt’s auch in BF2042 viele spaßige Momente und Matches 😃

Andre

Ich gehe eigentlich immer unvoreingenommen an Spiele ran, hier auch, außer die Vorfreude eines neuen BF.
Nach ca 30 stunden sage ich aber ganz klar, daß Spiel ist minimum nen halbes Jahr zu früh released.
Hinzu kommen so undurchdachte Sachen wie das Map Design bei der Größe der maps und 128 Spieler sind für die große schlicht zu wenig. Man ist nur m Rennen von a nach b wenn man Pech hat ohne nennenswerten Feindkontakt oder man ist fast da und wird dann weg gesnipert, da fast jeder Dmr oder Sniper spielt.
Der Bloomeffekt. Wtf, was haben die sich dabei gedacht? Kann doch nicht sein wenn ich Ziele und nachjustiere die Kugeln einfach rnd berechnet werden und dauerhaft ihr Ziel verfehlen.
Wiederbelebungs Bug, super klasse kann man nämlich gleich ganz aus der Runde raus da man keine slchance hat zu Respawnen.
Performance, unterste Schiene.
Etc pp, da kommt so viel zusammen, das man einfach nicht mehr drüber weg schauen kann.

ReZZiT

Habe jetzt 30 Stunden und hab immer noch richtig Spaß 🙂

Dietro

Das Problem an der ganzen Situation ist, dass es einer Hexenjagd gleicht, was gerade in der Community passiert.

Ich war auch sehr skeptisch, die Beta hatte wirklich Bugs die mir den Spaß verdorben haben. Auf der Series X läuft die Version nun aber bei weitem nicht so katastrophal wie immer alle tun.Klar habe ich auch hier und da Framerateeinbrüche oder Rubberbanding. Und auch wenn es keine Entschuldigung dafür ist und sein kann, aber das war bisher bei jedem Battlefield so! Man hat das Gefühl, dass sich die Leute nun die kleinsten Sachen heraussuchen um das Game so schlecht wie möglich dastehen zu lassen.

Gerade die Diskussion bezüglich des Scoreboards ist an Lächerlichkeit nicht zu überbieten. Da wird das Scoreboard urplötzlich der Hauptgrund, weshalb man gut oder schlecht spielt und anhand eines Scoreboards werden komplette Runden entschieden. So ein Blödsinn.

Ich hab nun über 30 Spielstunden zusammen und bin alles in allem sehr überrascht und ja es macht mir sehr viel Spaß!

Snoopy

Portel und Hazard Zone machen recht viel Spaß, bin auf den One Day Patch gespannt und was noch an Maps für Portel nachgeliefert wird.

Duyan

Ich habe noch nie so ein schlechtes Spiel gesehen, dabei liebe ich BF über alles und bin extrem geduldig, wenn mal wieder ein Titel unfertig released wird. Aber was DICE hiermit abliefert, ist mit Sicherheit der schlechteste Release eines Spiels aller Zeiten. Cyberpunk war im Vergleich richtig bugfrei und einwandfrei spielbar.

Max Mustermann

Hört hört, hier wird ein wenig übertrieben!

Duyan

Okay es kam wohl nicht ganz rüber, dass ich von meiner persönlichen Spielerfahrung gesprochen habe. Ich selbst habe nie so ein schlechtes Spiel gespielt und bei mir lief Cyberpunk deutlich besser, als BF es jetzt tut. Bei all den schlechten Starts, die ich so erlebt habe, konnte ich immer noch so spielen, dass ich Spaß hatte. Das ist jetzt bei BF für mich nicht der Fall. Dann mag BF nicht allgemein der schlechteste Release aller Zeiten sein, für mich ist er das aber. Sorry für die Unklarheit.

McPhil

Genau, das SPiel macht Spaß wenn man blind udn taub durchs Spiel geht und die unzähligen Bugs, schlecht durchdachten Systeme und die schlechte Performance ignoriert. Ja, dann ist BF2042 das beste Spiel dass es jemals gab.

Narkaj

Bei aller liebe zu Battlefield aber meiner Meinung nach ist 2042 bisher leider eine reine Katastrophe in fast allen Bereichen! Und es tut mir weh das sagen zu müssen…

Kirby

Jap, so ist es & nicht anders, war auch jahrelanger Spieler der Reihe, den Teil habe ich mir nicht gekauft.

Alex

Hast du mal paar Runden Hazard Zone mit paar Kumpels gespielt? Ich finde das ist mit abstand der stärkste modi dieses Spiels. Halt kein Typisches Battelfield aber auf jeden fall sehr Spaßig.

Knusby

Also ich finde den modus völlig unnötig.
Mit performance hatte ich bisher kaum Probleme, bis auf diese Verbindungsfehler am WE beim Start der Runden.

Portal finde ich super. Hab z.b. only jet oder so schon erstellt und auch kann man da hoffen, dass man irgendwann alles aus bf3, 4 und anderen hat.
Die einzgen Dinge, die mir zZ. stören ist das Problem beim rezzen an Wänden und die gleichheit der Spezialisten. Hatte schon öfter das Problem, dass ich nen Mitspieler als Gegner erkannt hab und andersherum. Da sollten die einfach unterschiedliche Uniformen oder so einführen. Ansonsten macht mir das Spiel viel Spaß

Alex

Sicherlich geschmackssache, ich finde ihn deutlich anspruchsvoller und Spaßiger als das restliche übliche gedöns, erfordert ordentliches Teamplay und das Risiko dabei gibt einen deutlich mehr an Nervenkitzel. Und du hast echt kein Problem wenn du die Normale Eroberung spielst und Kalaitoskop hast? Also die große Map mit vielen Gebäuden? Da ist ständig der gesammte Chat voll mit leuten die sich darüber beschweren und ich hab da auch nur Probleme. Die meisten anderen Maps funktionieren deutlich besser bei mir und bei jedem den ich so kenne und kann halt kaum am eigenen PC liegen, der schafft das alles eigentlich rech easy, sind auch eher offensichtliche Netzwerk Probleme. Oder spielst du auf Konsole und wenn ja auf welcher?

Knusby

Ich spiel auf PC und die Map finde sogar eine der schönsten, was aber auch daran liegt, dass ich fast nur mit ner Sniper rum renne und die Map dafür perfekt ist

Alex

Hm sehr seltsam warum du da keine Probleme hast so viele andere aber schon.

Knusby

Hatte gestern wieder zwei Runden auf der Map und auch da war nix dergleichen

Alex

BF 2042 ist auch ein geiles Spiel, an und für sich, hätte halt deutlich mehr Politur gebraucht, Kalaidoskop (map) ist die deutlich schlimmste Map performance Technisch, da geht einfach fast nichts, bei meinem Glück bekomm ich die Ständig zugeschustert wenn ich Eroberung spielen möchte, kannste halt vergessen, dabei ist die Map eigentlich recht cool. Ansonsten macht so ziemlich alles ordentlich Laune der Battelfield 1942 Part ist zum Beispiel echt genial und gibt übelst nostalgische Gefühle wieder. Hab mir doch den Pass geholt um es noch etwas weiter zu zocken, ob ich das jetzt noch Monate Lange zocken werde wohl eher kaum, würde ich Vollpreis dafür bezahlen? Nein sicher nicht, aber da ist der Hauptgrund weil EA dahinter steht und die bekommen keinen Vollpreis mehr von mir seit sie Anthem fallen gelassen haben, das werde ich denen nie verzeihen.

Nein

Ich hab es heute zurückgegeben, das ist einfach so verbuggt und laggy auf den meisten Maps. Fahrzeuge die Wolkenkrazer hoch fahren etc… 😀

Amyfromtheblock

Welche Teile der Community sind nun im “Recht” und welche nicht? 

Finde schon alleine diese Aussage schlimm kann man den nicht einfach eine Meinung haben ohne Schubladen denken ? ? Ich denke Grade bei bf2042 hat jeder Recht . Die spieler*innen die Kritik äußern die angebracht ist . Und die Spaß haben am Spiel so wie es ist . Alles ist richtig so wie falsch es hängt vom Betrachter ab . Und das nennt man eine Diskussion

Wir haben echt verlernt zu diskutieren und alles muss ” richtig ” oder ” falsch ” sein dazwischen gib es nicht mehr wirklich schade.

Ich spiele viele “Schrottspiele” die laut Internet schlecht sind aber hey die machen mir Spaß also was hindert die Leute einfach Spaß zu haben sind die so beeinflussbar? Ich kann deren Meinung respektieren und fertig es hindert mich ja nicht das Spiel weiter zu spielen. Und das sollten wir alle Mal wieder lernen .

Zuletzt bearbeitet vor 19 Tagen von Amyfromtheblock
Patsipat

Das geht auch in die andere Richtung
Wenn man sagt das man das aktuelle Hypespiel nicht sooo toll findet wird man auch angeschaut als ob man grade Welpen maskiert.

Andere Meinungen werden einfach nicht mehr akzeptiert, egal ob es jetzt um ein Spiel geht, die Klasse/Waffe oder gar um die Plattform auf der man spielt.

Knusby

Ach is doch mittlerweile überall so einfach traurig..
Bestes Beispiel: jeder ungeimpfter – direkt impfverweigerer/querdenker/… (bin geimpft)

Andre

Uhhh kleine superhelden Welpen 😍

Patsipat

Ich ziehe meinen Hut vor dir, als Paradebeispiel für das oben erwähnte.

Andre

Ein bißchen Spaß wird ja noch erlaubt sein. Ich fand den Schreibfehler sehr amüsant und hatte halt dabei nen wirklich lustiges Bild im Kopf. Ich bin der letzte der Schubladen denken geil findet, glaub mir

Patsipat

Dann entschuldige ich mich natürlich. Hab den Schreibfehler selbst nicht bemerkt und den Kommentar wohl in den Falschen Hals bekommen.

Andre

Kein Thema, alles gut ✌️

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x