Ashes of Creation zeigt endlich, wie Housing im MMORPG funktioniert

Die Intrepid Studios haben in einem Livestream über das Housing im MMORPG Ashes of Creation gesprochen. Das bietet ein paar Besonderheiten.

Wie kommt ihr an ein Haus? Jede Siedlung bietet je nach Größe und Ausbau Grundstücke an. Diese dürft ihr beanspruchen und dort ein Haus bauen, sofern ihr das nötige Geld dafür besitzt.

Wird die Siedlung weiter ausgebaut, etwa zu einem Dorf, einer Stadt und zu einer Metropole, dann kommen immer mehr Bauplätze für Häuser hinzu. Darüber hinaus ist es möglich, bereits gebaute Häuser weiter auszubauen, je nachdem, welchen Status die Siedlung erreicht hat.

In einer Stadt stehen dann größere und luxuriösere Bauwerke als in einem kleinen Dorf.

So läuft Housing in Ashes of Creation ab

Welche Features bietet das Housing des MMORPGs? Im spannenden MMORPG Ashes of Creation bieten euch eigene Häuser diese Features:

  • Lager: Ihr müsst Container bauen und diese zur Lagerung von Items aufstellen. Verschiedene Stufen der Lagerung bieten eine unterschiedliche Lagerkapazität.
  • Möblierung: Die Häuser bieten euch eine unterschiedliche Anzahl an platzierbaren Dekorationsgegenstände, die ihr im Haus aufstellen könnt.
  • Verkaufen: Ihr könnt ein Haus auch wieder verkaufen, das Grundstück allerdings nicht.
  • Versammlung: Jedes Haus bietet euch unterschiedliche Möglichkeiten für Versammlungen an. Ihr könnt also beispielsweise nicht jedes Haus für große Gildentreffen nutzen.
  • Zerstörbar: Einige Häuser können etwa bei Belagerungen zerstört werden.
  • Größe: Es gibt Häuser unterschiedlicher Größe, die etwa mehr Platz für Lagerungen und Deko sowie für Versammlungen bieten. Je nachdem, wie groß die Siedlung ist, stehen euch auch Gebäude unterschiedlicher Größe zur Verfügung. Vom kleinen Haus in einem Dorf bis zu einer großen Villa in einer Metropole.

Was kosten Häuser in Ashes of Creation? Es wird einen anfänglich festgelegten Preis geben. Dieser hängt davon ab, wie viele Bürger in der Siedlung leben. Je mehr Bürger es gibt, desto höher ist der Preis. Möchtet ihr Häuser verkaufen, dann bestimmt ihr selbst den Preis.

Was passiert, wenn ein Haus während einer Belagerung zerstört wird? Nur das Haus wird vernichtet, ihr behaltet aber eure Deko und die Items, die ihr darin gelagert habt. Das Haus lässt sich wieder aufbauen.

Müssen Spieler ihr Haus upgraden, wenn die Siedlung wächst? Nein. Ihr könnt natürlich dann auf ein größeres Gebäude wechseln. Es ist aber möglich, weiterhin euer altes zu behalten.

Was passiert, wenn sich zwei Spieler um ein Haus streiten? In dem Fall kann eine Auktion starten, bei welcher derjenige den Zuschlag bekommt, der am meisten bietet.

Nur ein Spieler kann ein Haus besitzen. Andere können sich aber an der Finanzierung beteiligen, wenn es für sie in Ordnung ist, dass nur einer der Besitzer ist. Die anderen Spieler werden dann eingeladen und dürfen bestimmte Dinge im Haus tun, wie etwa Deko-Objekte platzieren, Items aus dem Lager nehmen und so weiter. Für alles werden Erlaubnisse erteilt.

Ashes of Creation Housing Deko
Euer Haus in Ashes of Creation dürft ihr dekorieren und als Lagerort nutzen.

MeinMMO-Autor Andreas Bertits meint zum Housing: Ashes of Creation scheint ein sehr durchdachtes und interessantes Housing-System zu bekommen. Der Umstand, dass Häuser mit der Siedlung mitwachsen können, ist spannend und erinnert etwas an Aufbauspiele.

Es ergibt auch durchaus Sinn, dass Häuser während Belagerungen zerstört werden können. Aber sollte dies zu oft passieren, kann es vielleicht frustrierend sein, das Gebäude immer wieder neu aufbauen zu müssen. Hier sollten wir abwarten, wie genau dies dann funktioniert.

Wer jedenfalls auf Housing in MMORPGs steht, der bekommt in Ashes of Creation offenbar ein sehr robustes System, was nicht zu sehr im Mittelpunkt der Spielerfahrung steht, aber dennoch gute Features bietet, um das System auch nutzen zu wollen.

Ashes of Creation ist ein sehr interessantes MMORPG und befindet sich daher auch in der MeinMMO-Liste der 8 aussichtsreichsten neuen MMOs und MMORPGs für 2020.

Quelle(n): MassivelyOP, Ashespost, MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Jue
9 Tage zuvor

Also ich bin zwar ein mmorpg Fan und ich spiele fast nichts anderes, aber housing hat mich in den letzten 20jahren seit ich mmorpgs spiele noch nie interessiert, sei es Aion, FFXIV, Eso ect. Ich denke das wird Ashes of Creation ebenfalls nicht ändern können…

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.