Apex Legends: Update ist live, bringt Duo-Modus und Nerfs – Patch Notes

Ein neues Update zu Apex Legends ist jetzt live auf dem PC, PS4 und Xbox One. Es bringt den neuen Duo-Modus und einige Änderungen an der Waffen-Balance.

Was steckt im neuen Update? Mit dem Update vom 5. November bekommt Apex Legends neue Inhalte und einige Anpassungen:

  • Der neue Duo-Modus ist jetzt verfügbar, vom 5. bis 19. November
  • Einige Waffen und Legenden werden angepasst
  • Ihr könnt nun den Schießstand nutzen

Dazu beheben die Entwickler einige Bugs und Probleme, etwa mit dem Ranked-Modus. Außerdem endet mit dem Update das Halloween-Event.

Apex Legends Halloween Skins titel 2
Das Halloween-Event ist nun zu Ende.

Wann erscheint das Update? Das Update ist für PC, PS4 und Xbox One ab sofort (5. November um 19:30 Uhr) verfügbar.

Wie groß ist das Update? Das Update ist wie immer für die verschiedenen Plattformen unterschiedlich groß:

  • PC: etwa 2 GB
  • PS4: etwa 4,2 GB
  • Xbox One: etwa 6 GB

Duo-Modus und mehr – Patch-Notes zum Update 3.1 vom 5. November

So funktioniert der Duo-Modus: Der neue Duo-Modus von Apex Legends fügt sich zu den restlichen Modi ein. Schnappt Euch einfach einen Partner und wählt die „Duo“-Option links unten bei der Wahl des Modus.

Anschließend kommt Ihr in eine Warteschlange für den Duo-Modus auf der neuen Karte von Season 3, World’s Edge. Hier spielt Ihr dann gegen andere Zweier-Teams

Apex Legends Duos

Der Modus ist zeitlich begrenzt und (vorerst) nur bis zum 19. November spielbar. Ob er wiederkehrt, steht noch nicht fest. Respawn scheint, ähnlich wie mit dem Solo-Modus des „Iron Crown“- Events, die neuen Modi erst einmal zu testen.

Was ist der Schießstand? Als weiteren Modus könnt Ihr außerdem den „Schießstand“ auswählen. Hier könnt Ihr alleine oder mit einem Squad alle möglichen Legenden, Waffen und Aufsätze an Trainingsd-Dummies testen.

Das sind die Anpassungen und Verbesserungen: Zusätzlich zu den neuen Features kommen einige Anpassungen, die sowohl Waffen als auch Legenden betreffen:

  • Der Kopfschuss-Multiplikator der Wingman wurde auf 2,1 gesenkt, nachdem er zuvor auf 2,15 angepasst wurde
  • Schrotflinten, die L-Star sowie die Scharfschützengewehre Longbow, Kraber und G7 Scout haben nun größere Projektile
  • Der EMP der neuen Legende Crypto beschädigt nun auch Rüstung, die von Spielern fallengelassen wurde
apex-wingman
Die Wingman bekam einen Nerf.

Dazu dürft Ihr nun mit dem Einsatz von Ranked-Tokens tägliche Herausforderungen austauschen. Der Preis steigt dabei auf bis zu 1000 Tokens pro Tausch an.

Bugfixes im neuen Update

Diese Bugs wurden behoben: Eine Reihe von Problemen sind im neuen Update ebenfalls behoben. Dazu zählen Bugs, durch die Crypto durch das Gas eines freundlichen Caustic aus seiner Drohne geworfen wurde oder das Verschwinden von Bangalores Raketen.

Apex Legends Crypto mit Charge Rifle
Crypto sollte nun besser funktionieren.

Auch der Ranglisten-Modus wurde etwas verbessert. Ihr solltet nun keine Strafe mehr erhalten, wenn Ihr das Match nach zweieinhalb Minuten verlasst, seit Euer Banner aufgehoben wurde.

Eine Warnung sollte Euch anzeigen, ob Ihr noch bestraft werdet. Mit den Strafen fürs Verlassen von Ranglisten-Spielen gab es zuletzt einige Probleme.

Weitere Bugfixes und „Quality of Life“-Änderungen vom neuen Update findet Ihr in den offiziellen Patch Notes auf Englisch.

Wie findet Ihr die Änderungen? Freut Ihr Euch auf den neuen Modus?

Glitch verwandelt Apex Legends in 3rd-Person-Spiel – Sieht völlig anders aus
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (7) Kommentieren (12)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.