Deutsche Twitch-Streamerin bricht Weltrekord an Heiligabend – Brüllt Spender zusammen

Die deutsche Twitch-Streamerin Anastasia Rose hat am 24.12. einen Weihnachts-Stream hingelegt und von einem einzigen Zuschauer stückchenweise Spenden über 1 Millionen Bits erhalten, das sind mehr als 10.000 Euro. Sie konnte die Spende gar nicht fassen und brüllte den Spender mehrfach an, das bitte zu lassen. Das ginge ja gar nicht.

Wer ist Anastasia Rose?

  • Die Streamerin arbeitet eigentlich als Krankenschwester auf Intensivstation in Berlin, wandelt aber mehrmals im Monat ihre Garage in eine DJ-Station um und legt dann als DJane auf. Eine Lokalzeitung nannte sie das „vorpommersche Girl on Fire“ (via prignitzer.de) Neben ihrem Twitch-Kanal befeuert Anatasia Rose noch Kanäle auf YouTube (12.400 Abos) und Instagram (46.000 Follower).
  • Während der Corona-Pandemie hat Anastasia Rose Twitch für sich entdeckt, seit dem März 2020 streamt sie und hat in der Zeit 111.000 Follower gewonnen. Laut Twitchtracker ist sie aktuell in Deutschland die Streamerin mit den meisten Subs, sie liegt noch vor MontanaBlack und ihrer Musik-Kollegin Sinitica. “Subs” sind kostenpflichtige Abos, mit denen Zuschauer ihre Lieblinge auf Twitch finanziell unterstützen.
  • Wie der Twitch-Leak offenbarte, ist Musik offenbar eine gute Möglichkeit, um Geld auf Twitch zu verdienen: Die am besten verdienende Streamerin in Deutschland, eben jene Sintica, ist ebenfalls DJane und kommt ursprünglich vom Radio.
Twitch Leak Liste: Hacker veröffentlicht Einnahmen der größten Streamer – So viel verdienen die Stars

1 Millionen Bits – in kleinen Dosen

Was war das für ein Rekord? An Heiligabend erhielt die Streamerin von dem Nutzer GamblerHH mehrere Spenden in der Twitch-Währung „Bits“. Die Spenden summierten sich am Ende auf eine Millionen Bits.

Nach Angaben der Streamerin ist das ein Weltrekord für die meisten Bits von einer Person in einem Stream.

Vorsicht, laut. Die Streamerin kann die Spende kaum fassen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Wie viel Euro sind das? Das ist nicht ganz so einfach zu sagen, weil Twitch die Bits zu verschiedenen Preisen, je nach Menge, verkauft:

  • Hätte der Spender 40-Mal 25.000 Bits gekauft, hätte er 12.914,80 € bezahlt.
  • Hätte er 3.334-Mal die 300 Bits gekauft, wären es 10.468,76 € – das wäre wohl der günstigste Tarif.

Was ist der Vorteil von Bits? Gerade bei großen Geldspenden zucken viele Streamer mittlerweile zusammen. Denn in der Vergangenheit waren das häufig „Fake-Spenden“, die dann vom Spender über Paypal zurückgebucht wurden, was extrem ärgerlich für alle Beteiligten ist.

Eine Bit-Spende kann an sich nicht erstattet werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Streamerin reagiert irgendwo zwischen Panik und Fassungslosigkeit

Wie reagierte die Streamerin auf die Spende? Anastasia Rose reagiert leicht panisch bis fassungslos auf die nach und nach eintrudelnden Bit-Spenden. Immer wieder rief sie, der Spender solle das jetzt gefälligst lassen. Fragte sich, ob da vielleicht ein Irrtum vorliege und wirkte insgesamt, ziemlich ungläubig was ihr da an Heiligabend widerfuhr.

Darüber vergaß sie sogar, Musik aufzulegen: „Meine Musik ist leer“, sagte sie an einer Stelle.

Es kommt immer wieder vor, dass gerade “relativ kleine” Streamer auf Twitch einen überraschenden Geldsegen erleben, der in manchen Fällen durchaus lebensverändernd sein kann:

Mann streamt vor 2 Zuschauern auf Twitch, verdient 70.000 € in magischer Nacht

Quelle(n): LikeGamesNews, twitch bits
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
26
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
49 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Rubear

Well deserved

Daniel (Comp4ny)

Tatsächlich weiß ich gerade mal nicht, ob man BITS wieder zurücknehmen kann, wie es bei Donations der Fall wäre. Aber die Streamerin ist oft auf TikTok zu sehen bzw. macht dort Videos.

Die Reaktion dieser auf diese Art der Spenden ist eher “unfassbar” als dass sie es Böse meint, weil sie mit dem Geldregen nicht zurecht kommt und nicht versteht was da gerade passiert. Ob so mancher Kommentar hier stimmt wegen “Betteln in anderen Streams”, kann ich nicht beurteilen, aber da floss auf jeden Fall eine MEEEENGE Geld im Hintergrund.

ice2k

Super dumm sowas zu machen wenn du deinen “Streamer” supporten willst, kannst du auch gleich die 50% verbrennen anstatt sie Twitch in den Rachen zu schieben…

Thomas

Wie kommst du auf 50%

Ein Bit = 1 Cent gleich 1 Mio Bits = 10k €

Und wenn die Rechnungen oben stimmen, sind das Kosten von ca. 10.500 und 13.000 € und das sind nicht grade 50%

ice2k

Auf 3000 Euro kommst du wenn du jeweils auf 25.000 Bits die 12% Rabatt rechnest aber ja auch so wirst du nicht auf 50% kommen, es tut mir unfassbar leid – das nächste mal rechne ich den genauen % Wert aus.

Blood

Einfach nur dumm das sollche leute auch noch geld bekommen.

Marco Schulz

Was ist daran dumm? Die junge Frau macht Musik.

Ist doch super, wenn man dafür bezahlt wird. Wie viel jemand spendet, dass ist doch Jedem selbst überlassen.

Ich erkenne da nichts Dummes.

Thyril

Neid x)

Alzucard

Warum? Wenn man das Geld hat, dann kann man das doch machen. Ich kenn Leute, die hauen 100k in nen Mobile Game in einigen Monaten. Gut die sind Millionäre, aber wenn man das kann. Warum nicht!?

LikeGamesNews

Vielen Dank für die Verlinkung in der Quellenangabe. Bitte aber noch den Magazinnamen anpassen. Es heißt nicht IlikeGames sondern LikeGamesNews 🙂

telvann

Wirkt irgendwie etwas komisch, dass direkt nach dem cheeren das Overlay kommt mit dem Weltrekord

Mustafa Koc

Zumal aktuell 1.073.000 Bits angegeben werden auf ihrer Twitch Seite. Der Rekord den ich kenne liegt bei 1.111.111 Und das heißt nicht, dass es nicht nich höhere geben könnte. Wird ja nirgends protokolliert. Aber direkt Weltrekord verkünden, alles klar. 😄

Thomas

Naja aufgrund eines laufendem Hype-Train und ganz vielen Subs, Donation und Cheers rein kommen, gibts halt ein Verzögerung zwischen Absenden vom Spender > Anzeige auf dem PC vom Streamer > Und dann als Overlay im Stream.

Ich habe einen Teil vom Stream gesehen und den ganzen Stream kann man auch noch online an sehen, und zwischen dem Eingang der ersten 100k Bits und dem Clip mit dem Weltrekord-Anzeige vergehen ca. 14 Minuten.

Patsipat

Bei einigen Kommentaren hier muss man sich wirklich nicht wundern das Sexismus in der Gaming Szene noch so vorbereitet ist. Da stand die Schaukel wohl zu nah an der Wand.

Uh, man sieht komplett bedeckte Brüste… Sex sells… Oh, sie ist eine Frau, natürlich muss sie finanzielle Vorteile haben…

Ernsthaft? Was ist denn bei euch falsch gelaufen?

CptnHero

das is recht normal hier auf mein-mmo mittlerweile.

Bodicore

Es wird immer einen Geschlechtervorteil geben selbst wenn die Frau ein Kartoffelsack trägt. Sexuelle anziehung muss nicht zwingend Haut zeigen.

Es ist halt einfach Natur das das andere Geschlecht einen Bonus hat und das ist absolut kein Drama.
Ich arbeite als einziger Mann in einem Frauenteam und geniesse da auch Vorteile.

Ich weis auch nicht warum man in den letzten Jahren alles schlecht reden muss als ob es möglich (oder nötig) wäre das Verhalten zu ändern.

Vielleicht sollten wir in Zukunft alle AC-Vollschutz tragen das ist wenigstens Geschlechtsneutral.

Zuletzt bearbeitet vor 20 Tagen von Bodicore
j0e

Wer mal echte Emotionen sehen will wo es nicht um soviel Geld geht sollte sich mal den Geburtstag stream anschauen bei ca. 8 min geht es los tränen und cam muss sogar kurz off geschaltet werden weil di Emotionen durch drehen.
https://www.twitch.tv/enidan/v/1235156691?sr=a&t=589s

Alzucard

Du weißt schon, dass Menschen unterschiedlich auf Dinge reagieren?

Horteo

Sie ist so ein typischer Hochzeits/Party- DJ. Komponiert selbst nicht, sondern spielt nur ab. Aber das macht sie relativ gut. Auch wenn sie regelmässig in subtiler Art und Weise um Spenden bettelt, was sie eigentlich nicht nötig hätte.

Aber mir geht es auf den Keks das sie wie ihre oben erwähnte weibliche Kollegin bei jeder Spende so tut als wäre sie total überrascht und überwältigt.

Zudem ist es abartig wie viel Geld hier liegen gelassen wird. Bei Content Creators im Gamingbereich mit ähnlicher Reichweite ist niemals so viel Geld im Umlauf.

Auch haben die Damen ganz klar den Geschlechtervorteil auf ihrer Seite. Es gibt etliche (sehr gute) männliche DJ’s, keiner hat aber die Reichweite wie die weiblichen.

mavidux

“Geschlechtervorteil” würde ich nur teilweise zustimmen und wenn überhaupt dann sind die Männer selber schuld, wenn man auf sowas nötig hat gibt es eben auch “Angebot”. Dennoch gibt es in Twich oder Internet vielen Frauen die von der viel besagten “Geschlechtervorteil” noch nichts gesehen haben trotz Streaming,Gaming und bewusste knappe Kleidung oder Position um sich “Vorteile” zu sichern.

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von mavidux
Marvensen

Ich finde die Quelle gerade nicht, meine mich aber zu erinnern, dass auf einer “Top 100 Verdiener auf Twitch” Liste gerade einmal 3 Frauen vertreten waren.
Von diesen dreien wiederum war es nur eine, die für leicht bekleidete Hot-Tub Streams bekannt ist. Die anderen beiden waren Gamer.

So viel zum Geschlechtervorteil…

Cyril

Ich sehe den Vorteil als Frau, vorallem, bei kleinen Streams. Es is schneller mal Möglich als Frau eine gewisse Menge an Subs und Views zu generieren. Währen gleich gute Männer die sich viel Mühe machen nie so einen Kickstart hinlegen. Es ist doch das gleiche wie bei Zeitungen die eine hübsche Frau als Fänger auf der ersten Seite haben. Leute kommen da eher mal vorbeischauen und bleiben dann vielleicht hängen. Bei top Streams geht es dann nur noch um real Content.

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Cyril
mavidux

Ja aber dann ist es ein Problem der Männer Welt wo Nachfrage da Angebot. In Youtube gibt es jetz Shorts ähnlich wie Tiktok und gefühlt 90% der Inhalte gehts um Männer wie sie um Frauen aufmerksamkeit arbeiten durch austricksen oder zweideutige anspielungen usw komischerweise gibt es sowas umgekehrt kaum oder nur wenig.

Marvensen

Mir geht dieses Getue “Ach nein meine Lieben, ihr sollt doch nicht spenden, lasst das.” auch mächtig auf die Nerven.

Man könnte die entsprechenden Optionen ja abschalten, wenn man es sooo furchtbar fände.
Ganz so schlimm ist es dann aber wohl doch nicht…

Kozrek

Wenn man keine Ahnung hat…Sie hat erst kürzlich einen eigenen Song released…

Alzucard

Geschlechtervorteil ist da eigentlich nicht. Die Leute mit hohen Einnahmen sind größtenteils männlich.

Rubear

Du hast einfach keine Ahnung.

Mustafa Koc

Ich weiß nicht, wo der Rekord liegt, aber eine deutsche Streamerin hat auch mal tatsächlich 1 Mio Bits auf einem Schlag bekommen. Sind ca 10.000 € Zusatzinfo: Sie streamt ohne Cam, damals nur mit einem Avatar (also nicht das jetzige VTubing).

UrbaN

Naja ein “Weltrekord” ist es erst, wenn es offiziell anerkannt wird. Und dies kann nur von Twitch selbst passieren, da sie den Besten Einblick auf die Daten haben.

Solange dies nicht passiert und ich sehe hier im Beitrag nichts offizielles von Twitch, kann jeder erzählen was er will.

Cyril

Früher hat man doch immer wieder mal gehört oder gelesen, dass jemand 10’000$ gespendet bekommen hat?!
Ah es geht nur um bits

Zuletzt bearbeitet vor 21 Tagen von Cyril
Flo

Macht ganz coole Musik. 🙂 Auch eine zeitlang gern zugehört/geschaut, mir war es nur irgendwann zu aufgesetzt was die Fassungslosigkeit anging, bei einer Spende in Höhe von knapp 10K aber durchaus nachvollziehbar. 😀

Neni

coole musik ? nein 😉 klingt eher nach backsteine in einer waschmaschiene

Alex

Das nennt sich Geschmack und der ist zum Glück unterschiedlich, soll ja auch Leute geben die Schlager mögen.

Sveasy

Also wenn ich das richtig seh macht sie keine Musik, sie spielt sie ab.

Azarashi

Und was sagt eigentlich die GEMA 😀

Thor2D2

Die sagt, dass das vollkommen in Ordnung ist.

Kozrek

Siehst Du leider falsch, sie hat auch schon einen eigenen Song released und bei anderen mitgewirkt.

Rubear

…wenn man keine Ahnung hat..

Thor2D2

Ich habe sie auch öfter geschaut und sogar schon gesubbed. Mir ging es allerding gegen den Strich, als durch ihren Helfer/Freund? bei den Hypetrain immer angefeuert wurde. “Los, wir schaffen das!” und Ähnliches. Finde es nicht so gut, wenn man das für etwas macht, an dem man beteiligt ist. Gönne es ihr aber trotzdem von Herzen, sie ist wirklich nett.
Hab auch ne Zeit lang Sintica gehört, da geht mir aber das ständige Ausrasten bei den Spenden auf den Zeiger, wie Du sagst zu aufgesetzt.
Allerdings weiß ich auch nicht, wie ich mich bei solchen Spenden verhalten würde.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

49
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x