Alles zu Halo Infinite: Das wissen wir bereits über das inoffizielle Halo 6

Mit einem Trailer zur neuen Slipspace-Engine wurde Halo Infinite angekündigt, das ist das inoffizielle Halo 6. Was wir bereits über den kommenden Teil der Halo-Reihe wissen, fassen wir hier für Euch zusammen.

Nicht Halo 6, sondern Halo Infinite wird der nächste Teil der Shooter-Reihe sein. Was wir über Halo Infinite von 343 Industries wissen, werden wir hier für Euch zusammentragen.

Dieser Artikel wird laufend aktualisiert und mit neuen Informationen ergänzt. Das letzte Update erfolgte am 6. Februar 2019.

Der Trailer von der Xbox-Präsentation

Trailer gibt einen ersten Ausblick: Die erste Ankündigung der Xbox-Präsentation während der E3 2018 war das Video zu Halo Infinite. Zu sehen waren dunkle, feuchte Höhlen, dichte Wälder, eine Wüste, in der ein Zelt im Wind wackelte und wilde, fremde Tiere. Zudem gab es jede Menge Anspielungen auf die namensgebenden Halos, künstliche Ringwelten, die in den Halo-Spielen im ganzen Universum verstreut sind.

Erst am Ende des Trailers wurde klar, dass das Video wirklich einen neuen Teil der Halo-Reihe ankündigen sollte. Die Kamera fährt über einen Wald mit einem See, bis sie plötzlich die linke Seite einer noch unbekannten Figur zeigt. Erst als sich das Bild auf den ikonischen Helm fokussiert, den die Person in der Hand hält, wird klar: Es handelt sich um den Master Chief.

halo-infinite-master-chief

Das ist gar nicht das Spiel: Nach der Präsentation gab Microsoft jedoch bekannt, dass es sich bei dem Trailer nur um eine Demo für die neue Slipspace-Engine handeln soll, auf der Halo Infinite basieren wird. Das fertige Spiel könnte anders sein, als man es durch das Video vermuten würde. Trotzdem soll der Trailer bereits einen klaren Hinweis auf die Richtung geben, in die sich Halo Infinite entwickeln soll.

E3 2018: Halo Infinite angekündigt – Seht hier den Trailer!

Bei Halo Infinite steht der Master Chief wieder im Fokus

Master Chief wird erneut die Hauptrolle einnehmen: Nachdem sich der Master Chief in Halo 5 die Aufmerksamkeit mit Spartan Locke teilen musste, wird John-117 in Halo Infinite wieder die Hauptrolle spielen.

Das Entwicklerstudio 343 Industries teilte in einem Blogeintrag mit, dass sie die Kritik der Spieler an Halo 5 vernommen haben und sich Halo Infinite wieder ganz auf den Master Chief und seine Reise nach den Geschehnissen des letzten Halo-Teils fokussieren wird.

Entwickler bestätigen Splitscreen und Tests

Koop wieder an Bord: In einem Stream verrieten die Entwickler von 343 Industries, dass sich Halo Infinite wieder im Splitscreen zocken lässt. So sei die Engine erfolgreich für 4-Spieler-Koop getestet worden.

Halo Infinite 3

Community soll testen: Zudem sind für Halo Infinite umfassende Community-Tests, die sogenannten „Flighting Programs“, in Planung. Bei diesen „Flights“ werden Spieler eingeladen, die Neuerungen des Shooters zusammen mit den Entwicklern auszuprobieren.

„Flights“ sollen erst einmal klein starten, mit der Zeit sollen jedoch immer mehr Tester hinzugefügt werden. Auch auf dem PC werden diese Programme stattfinden, jedoch wahrscheinlich später als auf der Konsole.

Halo Infinite als Game-as-a-Service?

Mitarbeiter wirft Fragen auf: Das Entwicklerstudio 343 Industries gab bekannt, Justin Robey als „Director of Player Voice“ für Halo Infinite eingestellt zu haben. Robey soll den Spielern während der Entwicklung, dem Lauch und während der Lebensdauer von Halo Infinite eine aktive Stimme geben.

Die neu geschaffene Position, gepaart mit einer früheren Stellenausschreibung, hört sich wie ein Hinweis auf ein Games-as-a-Service-Modell an.

halo-infinite-halo

Halo Infinite erscheint auch für Windows 10

Halo für Xbox und PC: Mit Halo Infinite wird zum ersten Mal seit Halo 2 wieder ein Teil der Shooter-Reihe auf dem PC erscheinen – allerdings exklusiv für Windows 10. Aller Voraussicht nach wird der nächste Teil des Halo-Franchises als Play-Anywhere-Spiel erscheinen.

Damit können einmal gekaufte digitale Play-Anywhere-Titel ohne weitere Kosten auf Xbox One und Windows-10-PCs gespielt werden. Spiele können einfach auf der Xbox One pausiert und auf dem Windows-10-PC fortgesetzt werden – und umgekehrt. Bei einigen Titeln ist sogar plattformübergreifender Multiplayer möglich.

Die neue Slipspace-Engine soll zudem im Hinblick auf den PC entwickelt worden sein. PC-Spieler sollen sich so wie „Bürger erster Klasse“ fühlen.

Release zieht sich noch eine Weile hin

Halo Infinite schon Next-Gen? Während der E3 2018 gab 343 Industries an, dass es noch eine Weile dauern wird, bis Halo Infinite erscheint. Gleichzeitig gab der Xbox-Boss Phil Spencer an, dass Microsoft bereits an den nächsten Xbox-Konsolen arbeiten würde. Die kommende Xbox-Generation soll den Arbeitstitel „Scarlett“ tragen und bereits 2020 in den Startlöchern stehen.

Halo Infinite 2

Nun wird bei der US-Webseite GameSpot bereits darüber gemunkelt, ob Halo Infinite wirklich noch für die derzeitige Konsolengeneration erscheint oder ob es sich dabei möglicherweise sogar um einen Next-Gen-Launchtitel für die nächste Xbox handelt.

Mehr dazu:

Langjähriger Synchronsprecher könnte wieder mit dabei sein

Kehrt Steve Downes zurück? Zumindest die Spieler von Euch, die Halo im englischen Original spielen, werden sich an die Reibeisenstimme des Master Chiefs erinnern. Während des Releases von Halo 5 im Jahr 2015 sah es so aus, als würde der Synchronsprecher Steve Downes seinen Spartan-Helm an den Nagel hängen. Im gleichen Jahr kündigte Downes auch seinen Rücktritt als Radiomoderator an.

Nun scheint den Synchronsprecher aber wieder die Lust gepackt zu haben, den Master Chief zu verkörpern. Auf die Frage des Halo-Twitter-Accounts, ob die Fans bereit sind, sich wieder an die Arbeit zu machen, antwortete Downes, dass er bereit geboren wurde.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Guest

Was wurde eigentlich aus dieser Halo Serie mit Steven Spielberg, die damals so dick vorgestellt wurde? 😀

See you starside
See you starside

Den hier vorweg: 😀

Und nun die Meldung (Quelle Xbox Wire/28.06.2018):
It’s a big day for Halo – today, SHOWTIME president and CEO David Nevins announced the network has ordered a 10-episode season based on the legendary video game franchise!

In its adaptation for SHOWTIME, Halo (working title) will take place in the universe that first came to be in 2001, dramatizing an epic 26th-century conflict between humanity and an alien threat known as the Covenant. Kyle Killen (Awake) will serve as executive producer, writer and showrunner. Rupert Wyatt (Rise of the Planet of the Apes) will direct multiple episodes and also executive produce the hour-long series which enters production in early 2019.

“Halo is our most ambitious series ever, and we expect audiences who have been anticipating it for years to be thoroughly rewarded,” said Nevins. “In the history of television, there simply has never been enough great science fiction. Kyle Killen’s scripts are thrilling, expansive and provocative, Rupert Wyatt is a wonderful, world-building director, and their vision of Halo will enthrall fans of the game while also drawing the uninitiated into a world of complex characters that populate this unique universe.”

“This is a truly exciting moment for the Halo franchise,” stated Kiki Wolfkill, head of Halo Transmedia at 343 Industries. “Together with our creative and production partners at SHOWTIME and Amblin Television, the Halo television series will represent new and exciting way for fans to enter and engage with the Halo universe. We can’t wait to share more on what’s ahead.”

Halo will be executive produced by Killen, Wyatt and Scott Pennington, along with Justin Falvey and Darryl Frank for Amblin Television. The series will be distributed globally by CBS Studios International.

See you starside

Ein Halo 6 eignet sich natürlch perfekt als Launchtitel für eine neue Generation. Da Scarlet und alles rund um das neue Xbox-Betriebssystem auf eine weitere Integration von Konsole, Mobile und PC setzt, überrascht es auch wenig, wenn Halo auch auf PC erscheinen wird. Und 2020 klingt zumindest für das Spiel realistisch.

Ich freue mich drauf, kann man dann endlich wieder sehen, was die ganzen Ex-Bungie-PVP-Entwickler in der Zwischenzeit so getrieben haben.

KingJohnny

“oder ob es sich dabei möglicherweise sogar um einen Next-Gen-Launchtitel für die PlayStation 5 und die nächste Xbox handelt.”

Das denke ich nicht. ????

Wird wohl kaum auf der PS5 erscheinen.

BuckyVR6

gibt es in den Halo teilen einen CoOp?

überlege mal von 1 anzufangen wieder das jetzt glaube 12 jahre min. her 😀
und bin damals nur bis halo 2 gekommen 😀

Dennis Gusek

Es waren alle teile coop

BuckyVR6

auch online ?

Dennis Gusek

Ja seit der masterchief collection denn vorher war der erste nur splitscreen soviel ich weiß

Dennis Gusek

Du mal ne frage auf welcher plattform spielst es denn

BuckyVR6

Würde es auf der One spielen dann 🙂

Dennis Gusek

Hab ich auch und bin sehr zufrieden damit

KingJohnny

Klar gibt es CoOp.
Ich hab die alle CoOp gepspielt. Nie alleine.

Direwolf

Steve Downes wieder als Chief. Perfekt. 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x