Streamerin bannt sich selbst für 3 Tage, Twitch sie nur für 24 Stunden – Nach „Ups“-Vorfall

Die Streamerin Natalia „Alinity“ Mogollon (Apex Legends, Valorant) ist für 24 Stunden von Twitch gesperrt worden, nachdem sie ihre nackte Brust zeigte. Den Bann hatten einige Streamer und Streamerinnen gefordert. Sie selbst wäre aber gerne länger gesperrt worden.

Darum wurde die Streamerin gebannt: Während eines Streams am 24. April wollte sich Alinity ein Kissen unter das Top schieben, um einen dicken Bauch zu simulieren, dabei zog sie allerdings BH und Top nach oben und ihre Brust war kurz zu sehen.

Das Zeigen der nackten Brust ist gegen die neuen Nacktheits-Regeln von Twitch.

Hier sieht man den Vorfall in einer verpixelten Version.

Streamer glaubt: Das war doch geplant

Das war die Reaktion: Obwohl diese Aktion sichtbar ein Missgeschick und nicht geplant war, forderten vor allem andere Streamer und Streamerinnen ihren Bann.

Alinity war in der Vergangenheit schon mehrfach aufgefallen:

Diese Vorfällen aus 2019 waren aber nicht von Twitch geahndet worden, daher lag jetzt das Brennglas der Twitch-Öffentlichkeit auf Alinity und dem neuen Vorfall, ob Twitch diesmal mit dem Bann-Hammer anklopft.

Twitch TV Kaceytron Titel
Die Streamerin Kaceytron forderte den Bann von Alinity.

Die LoL-Streamerin Kaceytron sagte etwa, Twitch müsse Alinity bannen, sonst gebe es einen Aufstand. Denn eine weitere Vorzugsbehandlung von Alinity zeige nur, wie unfair Twitch sei.

Der Streamer Trainwreck unterstellte Alinity, die mache das mit Absicht. Alle 4 Monate, wenn ihre Zuschauerzahlen auf Twitch stagnierten oder gar runtergingen, passiere ihr so etwas. Er hält das für einen Plan und Berechnung.

Auch die Art, wie sich Alinity ein Kissen unter das Top gesteckt hätte, sei total schräg gewesen. Sowas habe er noch nie gesehen. Es mache keinen Sinn, dass sie bei der Aktion ihren BH anhob.

Streamerin sperrt sich selbst für 3 Tage von Twitch

So reagierte Alinity: Der Streamerin war der Vorfall, dass ihre Brust zu sehen war, offenbar nicht wirklich peinlich. Sie reagierte eher aggressiv auf Kommentare zu dem Ausrutscher.

Sie warf Leuten vor, zu versuchen, ihr wegen ihres Körpers eine falsche Scham einzujagen. Diese Leute hätten falsche Vorstellungen, wie Körper wirklich aussähen, weil sie zu viele Pornos schauen würden.

Noch bevor irgendeine Reaktion von Twitch kam, hatte sich Alinity selbst „3 Tage Sperre“ von Twitch verordnet. Diese Sperre hielt sie für angemessen, sagte sie.

Alinity gibt sich selbst 3 Tage eine Sprre von Twitch.

Als sie dann wirklich für 24 Stunden gesperrt wurde, klatschte sie hämisch Beifall „Unsere harte Arbeit hätte sich endlich bezahlt gemacht“, sagte sie auf Twitter.

Später führte die Streamerin an, welche vermeintlichen „Gräueltat“ sie genau mit ihren Tieren angestellt habe – auch das wirkte leicht verschnupft.

Diese Reaktion nennt man wohl passiv-aggressiv. Alinity klatscht ihren „Kritikern“ hämisch Beifall.

Alinity fühlt sich als Opfer einer falschen Darstellung

Das steckt dahinter: Alinity ist eine Art Gallionsfigur dafür, dass Twitch mit zweierlei Maß misst. Viele glauben, Alinity bekomme eine Sonderbehandlung. Sie werde selten und wenn dann nur sanft von Twitch bestraft wird, während andere Streamerinnen viel härter reglementiert werden.

Offenbar kursieren zudem Gerüchte, sie hätte eine Beziehung zu jemandem bei Twitch oder ähnliches.

Alinity Twitch Titel Oopsie2
Der Streamerin passierte ein Unfall am 24. April.

Alinity wehrt sich gegen diese Vorwürfe und hält das für absurde Gerüchte, denen sie widerspricht. Sie sei auch schon mehrfach temporär gebannt worden, sagt sie. Wenn Leute ein Problem mit der Bann-Politik von Twitch hätten, sollten sie das mit Twitch ausmachen, nicht mir ihr.

Die Rolle als „Twitchs Liebling“ scheint ihr gegen den Strich zu gehen. Sie fühlt sich hier offenbar falsch dargestellt und reagiert bissig.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!

18
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
sir1us
2 Monate zuvor

Ach hübsch ist sie ja, dumm scheinbar auch nicht, aber ihre Stimme ist echt fraglich und teilweise nervig 🥴

Threepwood
2 Monate zuvor

Streaming ist sooo eine (von vielen) unfassbar absurde Parallelwelt. lol
Digitales Dorfleben, wo jeder seine Nachbarn ausspioniert, rumheult, verpetzt, Gossip als Lebensinhalt sieht und im eigenen Keller heimlich als Crossdresser, lachend sich selbst auspeitschend, Plutonium im Darknet handelt.

Es wird Zeit für eine echte Apokalypse! Age of Empires hat uns bereits gelehrt, dass ein Neustart manchmal nötig ist! grin

Ich geh jetzt zum Arzt, die neue Gala ist draußen.

Patrick
2 Monate zuvor

Naja ich wüsste nicht was das mit streaming zu tun haben soll.
Selbiges hat man im TV, Radio, Büchern, Gedichten.

Im Grunde überall wo Menschen etwas nach außen tragen.

Wesker
2 Monate zuvor

Ich stimme diesem einen Streamer zu: warum sollte ihr beim Versuch sich ein Kissen unters Shirt zu stopfen sowas passieren?
Ziemlich raffinierte Masche, das muss sie lange geübt haben damit es möglichst nach nem Unfall aussieht…
Irgendwann fällt es einfach auf wenn immer derselben Streamerin alle paar Monate irgendwelche Skandale passieren…
Aber solange man es nicht beweisen kann und die gute Frau Geld in die Kassen von Twitch spühlt wird Twitch da auch nichts unternehmen.

Mr.Tarnigel
2 Monate zuvor

Ja ja so kann man seine Bekanntheitsgrad auch steigern. Vorher kannte sie nicht soviel. Das hat sich Jetzt geändert. Sie schlägt mehr Gewinn als Verlust daraus. Eigentlich sehr clever von ihr.,muss man ihr lassen.

Meiner Meinung nach hätte sie nach denn Vorfällen mit den Tieren lebenslang von twitch gesperrt werden müssen. Aber twitch bekommt damit auch Aufmerksamkeit, deshalb lassen sie das so laufen.

Twitch ist echt der letzte Laden, für Klicks lassen die alles durchgehen.

Patrick
2 Monate zuvor

Also sorry bei der Katzenstory gehe ich definitiv nicht mit. Da war ja mehr als harmlos.

Ace
2 Monate zuvor

Ich versteh die ganze Diskussion auch absolut nicht. Wenn alle ein Problem mit ihr haben sollen die Leute sie nicht anschauen. Und grad Kaceytron muss sich darüber aufregen. Warum schreibt ihr nicht über die, die erzählt hat Corona verteilen zu wollen, um die Erde zu einem besseren Ort zu machen? Die Alte muss echt mal ganz still sein.

SmoKinGuN
2 Monate zuvor

Weiss gar nicht warum hier so darüber Diskutiert wird, Bürste/Busen sind wohl das normalste auf der Welt. Man kann sich aber auch über alles aufregen.

Oder habt ihr früher nie die Brust von Mama bekommen?

Gwildor
2 Monate zuvor

Es geht hier um die Richtlinien von Twitch und nicht, wer schon was und wo gesehen hat.
Einmal haben sie eine Frau (temporär? gebannt, weil sie ein Top trug, mit durchsichtigem Dekolleté, aber sie trug einen BH, also hat man nix gehen.
Oder einmal jemanden wegen Pixelbrüste in nem Spiel ^^.

Bei „bekannteren“ Streamer zickt Twitch immer rum.

Patrick
2 Monate zuvor

Oder die einheimischen Dorfbewohner ohne Oberbekleidung. Müssen offenbar alle seelisch zerstört sein oder, da dort keine BH’s erfunden wurden 😅

Mr.Tarnigel
2 Monate zuvor

stimmt die eigentlich komplett zu nur das mit der Brust 🤱 unserer Mütter hingt total.
Die weibliche Brust ist nun mal ein sexuall Merkmal, außer man denk bei jeder Brust an die Brust seiner Mutter.

Bei twitch ist oder war es ne weile schon heftig was da so von Frauen angeboten wurde.

berndguggi
2 Monate zuvor

Alleine in den USA haben im letzten Monat 26 Millionen Menschen ihren Job verloren und diverse Steamer diskutieren ernsthaft darüber ob ein Bann wegen nackten Busen sein muss oder nicht. Paralleluniversum.

Shin Malphur
2 Monate zuvor

Du musst die Zahlen amerikanisch lesen und nicht den Fehler machen das mit deutschem Recht zu betrachten. Ja 26 Mio Menschen sind arbeitslos, aber sobald die ersten Lockerungen in Kraft treten, bekommen locker 25Mio ihren Job wieder.

Oldboy
Oldboy
2 Monate zuvor

Bekommen auch die Mitarbeiter der 50000 deutschen Firmen, welche bankrott gehen, ihren Job zurück? Wie kommst du denn auf diese entzückend humane Idee? Von den 8Millionen arbeitslosen Amis, resultierend aus dem Börsencrash 2008, sind nach wie vor 6Millionen arbeitslos und allein in Las Vegas 2000 obdachlos (diese sind aus ihrem Haus in die Kanalisation gezogen). Nur mal so am Rande „Amerika ist pleite“ und die Staatsanleihen des Weißen Hauses, hat ein Chinese gekauft, ergo, wohnt der Präsident derzeit in einem gegönnten Obdach…

Christian
2 Monate zuvor

So eine blöde Eule xD Betroffene Hunde Bellen oder wie war das?

TapTrix
2 Monate zuvor

Strike Bann wäre schon angemessen, dieser geht glaube ich immer 3 Tage.
Aber ein 24h Bann für Boob Stream ?
Da wurden doch andere Streamerinnen für harmlosere Dinge 3 Tage lang gesperrt.

Dass jedoch andere Streamerinnen und / oder Streamer sich aufregen und einen Bann fordern, halte ich für kindisch und es zeugt darüberhinaus von wenig Intelligenz.
Denn zunächst auszusagen, dass Twitch zu überzogen reagiert, im Anschluss jedoch eine überzogene Reaktion zu fordern, das machen doch wirklich nur Leute die wenig Hirnmasse besitzen.

Ich halte nicht viel von Alinity und ich finde auch, dass sie einen längeren Bann verdient hat, jedoch haben das nicht andere Streamer/innen zu entscheiden sondern Twitch-Angestellte.

Luripu
2 Monate zuvor

Ein Nippelgate bei Twitch?
Wer brachte das nochmal auf?Janet Jackson und Timberlake?^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.