GameStar.de
› The Elder Scrolls Online: Darum gibt es keine Auktionshäuser
The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online: Darum gibt es keine Auktionshäuser

Noch heute geistern verlorene Seelen in Tamriel umher, die in der Welt von The Elder Scrolls Online vergeblich nach einem Auktionshaus suchen, bis dann im Chat auf die verzweifelte Frage nach dem “Wo?” eine Antwort alles aufklärt: “Nein, gibt es nicht!”.

Wenige Wochen vor dem Release des hoch gehandelten Fantasy MMORPGs machten wir auf diesen Umstand aufmerksam. Wir verbanden damit nicht nur Gefahren und Nachteile, sondern auch viel Potential und einige Vorteile.

Der Spieler wird dadurch quasi gezwungen, zumindest im ersten Schritt, mit anderen Menschen in Kontakt zu treten. Durch die Auktionshäuser, die bei den Online-Rollenspielen mittlerweile zu den Standardinhalten gehören, findet der Handel fast ausschließlich über einen programmierten Zwischenhändler statt. Nicht so in Tamriel, da herrschen nun andere Gesetze.

The Elder Scrolls Online Patch

Spannende Szenarien machten sich in unseren Gedanken breit. Mit dieser Entscheidung misst man den Handelsgilden logischerweise eine hohe Bedeutung zu. Sie können dadurch großen Einfluss auf die Wirtschaft ausüben. Unseren Beitrag zu diesem Thema könnt ihr hier nachlesen, es lohnt sich: The Elder Scrolls Online – die Reichen, die Armen und Schönen in Tamriel – ganz ohne Auktionshaus.

Es gibt in TESO also kein Handelshaus oder dergleichen. Da diese Frage zuletzt häufiger in Erscheinung tritt, gab es eine offizielle Empfehlung seitens des Entwicklers Zenimax, wie man auch zum Ziel kommen könnte:


Sie sprechen sich dafür aus, es auch mal mit Handelsforen zu versuchen, in diesem Fall bei TESOElite. Schon vor einiger Zeit erklärte das Studio, warum man sich für diesen Weg entschieden hat.

[pull_quote_center]Du kannst keine intakte Wirtschaft gewährleisten, wenn es für die besten Gegenstände keine Einschränkungen gibt.[/pull_quote_center]

Da sich alle Spieler auf einem Megaserver befinden, ist die Gefahr groß, dass ein Auktionshaus geradezu mit den besten Items überflutet wird. Das würde schnell zu einem Ungleichgewicht der Preise führen und das Spiel nachteilig banalisieren. Ein Schelm wer dabei an das gescheiterte Auktionshaus von Diablo 3 denken muss.

QUELLE Elder Scrolls Online recommends third-party auction forum for trading
Dawid Hallmann

Head of Mein MMO.

The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online

PC PS4 Xbox One