So verändert der neue Patch 8.2 in WoW bald 5 Klassen

Mit dem nächsten großen Update für World of Warcraft gehen auch einige Klassenänderungen einher. Wir verraten, was sich für euch ändert.

Schon bald kommt der nächste große Patch von World of Warcraft. Das Update 8.2 Azsharas Aufstieg wird vorerst auf dem PTR (Testserver) gründlich ausprobiert und das Feedback der Spieler gesammelt. Blizzard will hier auch einige Änderungen an den Klassen vornehmen, die sich in den letzten Monaten als zu stark oder zu schwach herausgestellt haben. Wir verraten, worauf ihr euch einstellen müsst.

WoW Azshara Patch 82 title

Welche Klassen werden geändert? Insgesamt 5 Klassen sollen in der ersten Version des Patches angepasst werden. Im Laufe der Testphase werden es aber sicher noch weitere.

  • Dämonenjäger-Tanks bekommen mehr passive Rüstung, verlieren dadurch aber aktive Rüstung. Dadurch sollen sie in Situationen stärker sein, in denen ihre Defensiv-Fähigkeiten auf Cooldown sind.
  • Wächter-Druiden können in Bärengestalt nun Verderbnis entfernen. Andere Druidenformen verlieren aber ihr Mondfeuer in verwandelter Gestalt.
  • Jäger bekommen nur einen kleinen Bugfix, weil eine Fähigkeit nicht mit einer anderen stapelbar war. Insgesamt bleibt der Schaden aber ungefähr gleich.
  • Schurken sind in allen Dungeons beliebt und die Könige auf Blizzards Dungeon-Turnier (MDI). Eine ihrer Azerit-Eigenschaften wird deswegen abgeschwächt.
  • Schutz-Krieger müssen ein bisschen Schaden einbüßen, da sie zu viel austeilen konnten.

Alle Klassen bekommen übrigens neue Fähigkeiten durch das Herz von Azeroth in Patch 8.2

Die Klassenänderungen in Patch 8.2 Azsharas Aufstieg

Insgesamt 5 Klassen sollen geändert werden, mit deren Performance die Entwickler aktuell nicht ganz zufrieden sind. Hier sind die Änderungen im Detail.

Dämonenjäger

Rachsucht

  • Dämonischer Schutz: Die Schadensreduktion wird auf 15% erhöht (vorher 10%). Der Rüstungsbonus wird auf 100% erhöht (vorher 80%).
  • Dämonenstachel: Die Rüstung wird auf 60% der Beweglichkeit reduziert (vorher 85%).

Druide

  • Besänftigen, Verderbnis entfernen, Mondfeuer und Wiedergeburt können standardmäßig nicht mehr in Katzen- oder Bärengestalt gezaubert werden.
  • Wildheit-Druiden bekommen einen neuen passiven Effekt auf Stufe 22, mit dem sie Verderbnis entfernen und Besänftigen in Katzengestalt wirken können.
  • Wächter-Druiden bekommen einen neuen passiven Effekt auf Stufe 10, mit dem sie Besänftigen, Verderbnis entfernen, Mondfeuer und Wiedergeburt in Bärengestalt wirken können.

Wächter

  • Eisenfell und Zermalmen kosten nun 40 Wut (vorher 45).
  • Zerfleischen generiert nun 10 Wut (vorher 8).
  • Die Verwandlung in die Bärengestalt gewährt nun 25 Wut (vorher 20).
  • Zerfleischen und Hauen verursachen 15% mehr direkten Schaden.
WoW Legion hunter marksman

Jäger

Tierherrschaft

  • Stachelpfeil wird nun von Zorn des Wildtiers beeinflusst.
  • Stachelpfeil verursacht 10% weniger Schaden.

Schurke

Gesetzlosigkeit

  • Die Azerit-Eigenschaft Klarer Kopf ist nun nur noch einmal stapelbar pro verursachtem Schadensangriff von Klingenwirbel.
WoW Legion warrior defense

Krieger

Schutz

  • Das Talent Unaufhaltbare Macht erhöht den Schaden von Donnerknall um 50% (vorher 100%):

Noch mehr Neuerungen und Infos rund um Patch 8.2 Azsharas Aufstieg gibt es in unserem großen Übersichtsartikel.

Was haltet ihr von diesen Änderungen? Seid ihr von den Verbesserungen betroffen? Oder gehört ihr zu den Gesetzlosigkeitsschurken, die nun ein bisschen weniger austeilen werden?

So bleibt ihr informiert: Die neusten News gibt es immer direkt auf unserer WoW-Facebookseite. Lasst doch einen Like da!

Quelle(n): wccftech.com, wowhead.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Kraehe

„Verbesserungen“

Koronus

Ein Freund der mit WoD aufhörte fragte mich zuletzt, ob der Schamane noch immer unfertig ist.

Frosteyes

Finde ich in Ordnung.
2 Gesetzlose Schurken mit Kriegertank und Dudu Heiler ist ja momentan einfach meta. Meistens gepaart mit einem Monk.
Wenn man sich die Mythic Dungeon Internationals angeguckt hat, dann hat man diese Zusammenstellung fast jedesmal gesehen.
Und 2 zu buffen während andere 2 generfed werden geht halt besser als alle andere zu buffen

Venrai

Das Problem am Balancen ums MDI ist halt das es totaler Unfug ist in meinen Augen. Dort geht es ums Maximieren der letzten 0,1% um möglichst schnell zu sein. Das hat absolut nichts mit den Live Keys zu tun, denn dort ist die „Meta“ deutlich durchwachsener und es sind eigentlich fast alle Klassen in hohen Keys vertreten. Beim MDI wird es immer eine Metakombination geben die in diesem Ruleset einfach deutlich besser performt, daran kann man nichts ändern und deshalb würde ich auch niemals um soetwas herum balancen. Die Community ist schuld daran wenn auf einmal alle nur noch diese Kombination laufen wollen und das bereits in 10er Keys. Kein Mensch braucht gewisse Klassenkombinationen um 10-15er Keys erfolgreich laufen zu können und selbst in diesem Bereich befinden sich die wenigsten Spieler. Sie sollen anhand der Livedaten balancen und nicht um irgendein Turnier herum das immer die beste Kombination spielen wird, welche auch immer das sein wird.

N0ma

Immer der gleiche Quatsch.
a) Es geht um deutlich mehr als 0,1%
b) 10-15er Keys: eine bessere Klasse für M+ ist auch in dem Bereich besser, oder anders gesagt leichter zu spielen. Das ist ja grad der Sinn des Balancen, sonst kann mans gleich lassen.
c) ein Turnier ist sehr gut geeignet, da werden nunmal die besten Kombis gespielt. Wenn du die Livedaten nimmst und davon die Zeiten wirst du aufs gleiche kommen.
d) „Die Community ist schuld daran wenn auf einmal alle nur noch diese Kombination laufen wollen“ aha da haben wir die Ursache 🙂

Venrai

Ok dann drösel ich es dir nochmal auf.
Zu a): Nein, es geht beim MDI darum die letzten % zu maximieren um schneller zu sein als das andere Team. Kein Mensch aufm Live Server spielt kompetitiv Speedkeys gegeneinander. Da ist auch schon der nächste Knackpunkt. Es geht um Speedkeys im MDI und das ist was ganz anderes als die Livekeys und das Keypushing dort. Guck dir doch mal die Highkeys auf Raiderio an und was da für Klassen dabei sind die du alle im MDI nicht gesehen hast. Das MDI findet in einem ganz anderen Ruleset und unter anderen Bedingungen an die Gruppe statt als Livekeys.
Zu b): Dein Ernst? Natürlich ist eine Klasse die besser für einen Job geeignet ist immer besser als ne andere Klasse und das wird auch immer so bleiben außer wir homogenisieren alle Klassen. Aber du brauchst nicht unbedingt Klasse X oder Klassenkombination XYZ um nen 10-15er Key zu schaffen zum Beispiel. Genauso wie du niemals alle Klassen für M+ wirst balancen können außer wie gesagt alle Klassen homogenisieren. Wird da immer welche geben die besser sind in M+ und andere z.B. im Raid.
Zu c): Ein Turnier ist nur dann dafür geeignet, wenn es auch unter ähnlichen oder gleichen Bedingungen stattfindet wie der Livebetrieb. Genau das ist beim MDI aber überhaupt nicht gegeben. Habe ich ja auch schon zu a) geschrieben. Was beim MDI gespielt wird hat nichts mit Livekeys und dem Keypushing auf dem Liveserver zu tun. Guck dir doch mal die Klassen in den Highkeys an da findest du genauso Priester, DHs, Magier, Hunter, Schamis, Paladine und DKs in fast allen Rollen. Die Kombinationen auf dem MDI sind halt das beste des besten auf den letzten Prozentpunkten in Speedkeys. Aber viele Strategien funktionieren so auf höheren Keystufen gar nicht mehr, weil dich bei so großen Pulls etc. dann manche Mechaniken/Fähigkeiten einfach oneshotten können und du kannst nichts dagegen tun.
Zu d): Klar ist die Community die Ursache. Die meisten folgen halt einfach dem einfachsten ihnen vorgelebten Weg. Heißt ja aber nicht das alles andere unmöglich ist und nicht funktioniert. Aber seien wir doch mal ehrlich, wenn jetzt gebalanced wird spielen die Teams im MDI einfach die nächste prozentual beste Kombination und dann wollen alle im Tool danach nur noch diese Kombination. Das wird sich halt nicht ändern außer du gehst halt mit deinen eigenen Leuten die bisschen weiter denken können als das was sie bei Twitch bei Turnier X sehen.

N0ma

Da dus ansprichst auf raiderio M+ seh ich zB keinen Priester vorne.
Das Argument man könnte Klassen nicht für M+ balancen ohne alle gleich zu machen, entbehrt leider auch der Wahrheit. Das zeigen andere MMO’s.

„Teams im MDI einfach die nächste prozentual beste Kombination“
Nochmal, wären die Kombis nur 0,1% auseinander würden die auch andere Kombis spielen. Es geht mir auch nicht um eine Kombi, aber es geht mir darum das immer die selben Klassen drunter sind.

Venrai

Auf Raiderio ist direkt unter Timed Runs Leaderboard auf Platz 3 nen Priestheal in Tol Dagor und auf Platz 4 nen Priest DD in Tol Dagor in 25er Keys. Was die Klassen angeht sie sind ehrlich gesagt relativ ok gebalanced wenn man sich halt die Live Keys anguckt. Es ist so unglaublich durchmischt auf den hohen Keys da ist eigentlich von allem was dabei. Ich wollte halt darauf hinaus das man seine Klassenbalance nicht komplett ums MDI herum aufbauen sollte nur weil manche es langweilig finden das dort immer ähnliche Kombinationen gespielt werden. Denn so wird es in Turnieren halt immer sein es gibt immer etwas das besser ist und grade im kompetitiven Bereich wo es auch um Geld geht nimmst du immer was prozentual besser ist auch wenns nur paar Prozent sind.

Geroniax

Ich hoffe da kommt noch mehr. Wenn man sich das Balancing anschaut muss am Waffenkrieger noch dringend was gemacht werden. Vorher war er für sein burst AoE noch zu gebrauchen, aber selbst da haben viele Klassen nachgezogen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x