So cool wird das Herz von Azeroth im WoW: Patch 8.2

Blizzard hat verraten, wie sich das Herz von Azeroth in World of Warcraft verändern wird. Wir zeigen, was die Entwickler geplant haben.

In einem Livestream hat der Entwickler Jeremy Feasel von World of Warcraft über viele Änderungen gesprochen, die in Patch 8.2 Rise of Azshara auf die Spieler zukommen. Eine der wohl größten Neuerungen ist die Überarbeitung des Herz von Azeroth. Wir verraten Euch, wie sich die Artefakt-Halskette mit dem kommenden Update ändern wird.

WoW Herz von Azeroth Neues System 2
In der Mitte ist der große Sockelplatz.

Aktive Fähigkeiten für alle: Jeder Spieler kann eine Auswahl treffen, wie er sein Herz von Azeroth verbessern möchte. Diese Verbesserungen geschehen über Essenzen, die Spieler durch unterschiedliche Aktionen freischalten können. Einige gibt es vielleicht bei Weltquests, andere in Raids oder im PvP. Diese Essenzen können dann in drei Sockelplätze angebracht werden – ein großer und zwei kleine.

  • Der große Sockelplatz gewährt die aktive Fähigkeit einer Essenz und zusätzlich noch ihren schwächeren, passiven Bonus.
  • Die kleinen Sockelplätze gewähren nur den passiven Bonus einer gewählten Essenz.
WoW Herz von Azeroth Neues System 3

Essenzen haben mehrere Stufen: Jede Essenz gibt es in mehreren Rängen. Sie beginnen mit ungewöhnlich (grün) und gehen hoch bis legendär (orange). Ränge erhöhen aber nicht nur die reinen Zahlen der Fähigkeit einer Essenz, sondern bringen weitere Effekte. So könnte eine Essenz bei der Aufwertung von „selten“ auf „episch“ etwa eine zweite Aufladung für die Fähigkeit bekommen oder weitere Ziele mit Schaden belegen.

Die letzte Stufe (legendär) ist dahingegen kosmetischer Natur und eine Art Prestige-Belohnung für die härtesten Inhalte, wie mythisches Raiden oder hochrangiges PvP.

WoW Herz von Azeroth Neues System 4

Große Auswahl für Individualität: Allein in der Vorschau sind 11 unterschiedliche Essenzen zu sehen, die jeweils alle mit einer eigenen aktiven Fähigkeit daherkommen. Es wird also möglich sein, das Herz von Azeroth stark zu individualisieren und genau die Fähigkeit auszuwählen, mit der man am liebsten spielen will. Ob die auch gut ausbalanciert sind, sodass später nicht alle mit den gleichen Fähigkeiten herumlaufen, bleibt natürlich abzuwarten.

Die Essenzen könnt ihr übrigens nach Belieben neu auswählen und in Ruhezonen austauschen, ähnlich wie Talente. Sie werden nicht verbraucht. Einmal gelernt, könnt ihr eine Essenz unendlich oft anwenden.

Wann kommt der Patch? Patch 8.2 Rise of Azshara soll im Laufe der nächsten Woche auf den PTR kommen. Wer will, kann die Neuerungen dann selbst ausprobieren, bevor sie in einigen Monaten auf die Live-Server aufgespielt werden.

Viele weitere Details zu Patch 8.2 „Azsharas Aufstieg“ findet ihr in unserem großen Übersichtsartikel.

Was haltet ihr von den Änderungen am Herz von Azeroth? Ist das ein besseres, cooles System? Oder ist das nur ein Tropfen auf dem heißen Stein?

So bleibt ihr informiert: Mehr Neuigkeiten gibt es immer aktuell auf unserer WoW-Facebookseite!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (12) Kommentieren (27)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.