WoW: Blizzard nerft aktuelle Raidbosse um bis zu 75%!

Ein neuer Hotfix für Patch 8.0 in World of Warcraft macht aus mächtigen Raidbosse Hackfleisch. Besonders in Antorus wird generft.

In World of Warcraft laufen aktuell noch nicht alle Dinge rund. Viele Gegner verursachen nach dem Patch 8.0 zu viel Schaden, sodass einige Bosse in Azeroth kaum zu bezwingen sind. Damit die großen Widersacher wieder ihrer angedachten Stärke entsprechen, kam nun ein Hotfix, der vor allem im Raid „Antorus, der Brennende Thron“ wieder für faire Kämpfe sorgen sollte. Die Fähigkeiten der Bosse wurden dabei um bis zu 75% abgeschwächt!WoW Amanthul Antorus titan

Die Bosse in Antorus wurden generft

Hier sind die Änderungen an den verschiedenen Bossen aus Antorus, der Brennende Thron – dem letzten Raid von WoW: Legion.

Teufelshunde von Sargeras

  • Angesengt verursacht 75% weniger Schaden

Eonar

  • Schlag verursacht 60% weniger Schaden.
  • Die Lebenspunkte fast aller dämonischen Angreifer wurde reduziert.

Das Antorische Oberkommando

  • Der Schaden von Psychische Attacke steigert sich nun langsamer.

WoW Antorus Portal Keeper Hasabel Screenshot wowhead

Portalhüterin Hasabel

  • Wichtel haben 30% weniger Lebenspunkte.

Imonar

  • Impulsgranate verursacht 30% weniger Schaden.
  • Stasisfalle verursacht 30% weniger Schaden.

Der Zirkel der Shivarra

  • Schattenklingen verursachen 50% weniger Schaden.

Aggramar

  • Welle der Flammen verursacht 20% weniger Schaden.

wow antorus aggramar screenshot wowheadNerfs waren notwendig. Auch wenn die Zahlen der Nerfs so klingen, als könne man nun im Spaziergang und nackt durch Antorus schlendern, täuscht das. Durch die vielen Veränderungen von Patch 8.0, wie etwa die Werte-Quetsche und Abschaffung der Artefaktwaffen, waren die Bosse bisher zu schwer. Einige Kämpfe waren nur noch mit Glück zu meistern, andere nahezu unmöglich. Nun sollten zumindest alle Encounter aus Antorus wieder „machbar“ sein.

Viele Bugs behoben. Davon abgesehen hat der Hotfix viele weitere kleine Fehler behoben, wie etwa unlösbare Quests oder weitere Anpassungen der Schadenszahlen in alten Dungeons. Grundsätzlich sollte nun jede Instanz wieder abschließbar sein – so zumindest der Gedanke. Aber es wird sicher noch einen weiteren Patch in den kommenden Tagen geben.

Bei uns wird der Hotfix in der kommenden Nacht (24.07.2018) aufgespielt, einzelne Aspekte könnten aber bereits aktiv sein.

Was haltet Ihr von den Nerfs und Änderungen an den Bossen von Antorus? War das notwendig oder hatte Eure Gilde auch weiterhin kein Problem?

Mehr zum Thema
WoW DPS-Ranking für BfA – Welche Klasse macht in Uldir viel Schaden?
Autor(in)
Quelle(n): wowhead.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (29)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.