WoW macht seine Spieler glücklich, tauft den beliebtesten Troll „Zappy Boy“

Was als Witz der WoW-Spieler begann, ist nun Teil der Story. Immerhin hat der Loa Bwonsamdi einen Troll offiziell „Zappy Boy“ getauft.

Seit gestern ist das neuste Buch zu World of Warcraft verfügbar, zumindest in englischer Sprache. Die Handlung von „Shadows Rising“ erzählt die Vorgeschichte zur kommenden Erweiterung Shadowlands. Doch neben all der Story des Buches selbst, gibt es ein Detail, das den Lesern besonders gefällt: Blizzard hat ein Meme zu einem festen Bestandteil der Geschichte der Welt gemacht. Die Rede ist von „Zappy Boy“.

Zappy Boy

Wer ist Zappy Boy? Zappy Boy dürfte den meisten Spielern eher als Zekhan bekannt sein. Er spielte in den Cinematics rund um Battle for Azeroth zwar nur eine Nebenrolle, wurde von den Fans aber gleich ins Herz geschlossen. Er repräsentiert in den Videos die jungen Teile der Horde, die schon viel verloren haben und nun einen Platz in der Welt suchen. Zu seinem Namen kam er, weil er im Cinematic – wie ein Schamane – mit Blitzen schleudert. Das machte ihn zu „Zappy Boy“.

Wo taucht er auf? Recht spät im Buch „Shadows Rising“ gibt es eine Szene, in welcher der Loa des Todes Bwonsamdi mit Zekhan spricht. Er lobt den jungen Troll und sagt zu ihm: „Na sieh mal einer an! Wir beide sind ein ziemlich gutes Team, kleiner Zappy Boy.“

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Reddit, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Reddit Inhalt

Zekhan ist deutlich irritiert über diese Bezeichnung und muss darüber nachdenken. Er kommt jedoch zu dem Schluss, dass er einen Loa, also quasi einen Gott, nicht infrage stellen sollte und nimmt das einfach hin.

Diese Bezeichnung ist reiner Fan-Service und lässt das Meme der Community nun zu einem festen Bestandteil der Spiel-Story werden. Ob irgendjemand abseits von Bwonsamdi, der ohnehin einen sonderbaren Humor hat, Zekhan jemals so nennen wird, bleibt abzuwarten.

Zappy Boy ist extrem beliebt: Die WoW-Spieler haben sich richtig in Zappy Boy verschossen – so sehr, dass Blizzard den NPC sogar ins Spiel eingeführt hat und es zahlreiche Memes zu ihm gibt. Auch die Beliebtheit von Charakteren, die ein „Zap“ im Namen trugen, explodierte förmlich, wie dieser alte Tweet von Blizzard zeigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter Inhalt

Zekhan „Zappy Boy“ dürfte einer der wohl beliebtesten Charaktere aus Battle for Azeroth sein, den Spieler der Horde und Allianz gleichermaßen mögen. Es ist doch schön zu sehen, dass Blizzard diese Fanliebe nun mit einer kleinen Anspielung im Buch zurückgibt.

Findet ihr es cool, dass Blizzard solche kleinen Späße in die Bücher und Story einbaut? Oder sollte man die Meme-Kultur klar von der Story eines Spiels trennen?

Quelle(n): reddit.com/r/wow/
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
7
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.