Verbesserungen für Dorf-Spieler in Pokémon GO geplant

Gute Neuigkeiten für Pokémon GO-Spieler auf dem Dorf. Niantic hat Euch nicht vergessen und plant weiterhin, Euer Spiel-Erlebnis zu verbessern.

Pokémon GO hat ein Problem: Der Unterschied zwischen Dorf- und Stadtspielern.

Wer Items wie PokéBälle oder Tränke sammeln möchte, besucht dafür PokéStops oder Arenen. Diese gibt es in Städten allerdings viel häufiger als auf dem Land. So kommen Trainer in der Stadt leichter zu Arenen und an Items. Ein klarer Standortvorteil für die Stadtspieler.

Doch Niantic hat die Trainer in ländlichen Gegenden nicht vergessen. Das große Ziel ist, das Spiel-Erlebnis in Pokémon GO für Dorf- und Stadtspieler anzugleichen.

Mehr Stops und Arenen auf dem Land in Pokémon GO

Dorf-Spieler in Pokémon GO ärgern sich schon lange darüber, dass sie einen Nachteil im Spiel haben. Auch die Spiele-Entwickler bei Niantic sagen, dass es in diesem Bereich des Spiels Probleme gibt.

Auf Reddit gab NianticGeorge nun Auskunft über die aktuelle Problematik und was in Zukunft verbessert werden soll.

Nutzer Shinigami483 schrieb, dass er sich mehr “Liebe” von Niantic zu ländlichen Spielern wünscht. Darauf schrieb NianticGeorge:

“Shinigami, wir haben Euch [Dorf-Spieler] nicht vergessen und wir arbeiten daran [die Situation zu verbessern]. Um zu verstehen, an was wir arbeiten, werfen wir einen Blick auf die Vergangenheit von Ingress.” Ingress ist eine App, die Niantic bereits vor Pokémon GO entwickelte und die mit einer ähnlichen Technik funktioniert. Dort gehen Spieler zu Portalen, statt zu PokéStops und Arenen.

Ingress Screenshots

“Ingress hatte nie so ein Problem mit ländlichen Spielern, wie es Pokémon GO hat. Das liegt zum Teil daran, dass Portal-Vorschläge während einer langen Zeit erlaubt waren und Spieler sich diese einfach in Ihrer Umgebung erstellen konnten, wenn dort noch keins war.

Diese Spiel-Mechanik war zwar mit viel Arbeit verbunden, doch das war für ein Spiel in der Größenordnung von Ingress okay,” schreibt NianticGeorge.

Pokemon Go Starter Pokemon Bisasam Schiggy und Glumanda

“Pokémon GO installierten Spieler an vielen Orten, an denen Ingress nie gespielt wurde. Die Anzahl der Spieler ist so groß, dass wir nicht einfach Portal-Einreichungen aktivieren und ein Team anstellen konnten, die diese kontrollieren. Stattdessen musste eine Lösung her, die für ein so großes Spiel wie Pokémon GO geeignet ist. “Operation Portal Recon” wurde entwickelt.

Viele Spieler berichteten über die Vorteile von OPR in ihren Communitys. Ich würde allerdings sagen, dass OPR immer noch in seinen Kinderschuhen steckt und es noch viel mehr Einfluss auf ländliche Spieler haben könnte.” Hier sehen die Entwickler bei Niantic also noch Potential.

pokemon go turtok

“Das klingt zwar jetzt sehr optimistisch, aber ich würde sagen, dass sich die Spielbedingungen für Land- und Stadttrainer mit der Zeit angleichen werden. An den Problemen auf dem Land ein Raid-Team zu finden, arbeiten wir auch schon. Es ist aber noch zu früh, etwas genaueres in dieser Richtung anzukündigen”, schreibt NianticGeorge auf Reddit.

Das sind positive Aussichten für die Zukunft. Das Spiel-Erlebnis auf dem Dorf soll nicht nur verbessert, sondern fast auf das gleiche Level wie in der Stadt angehoben werden.

Niantic kümmert sich um Dorf-Spieler, machte schon Verbesserungen

In einem anderen Reddit-Thread schreibt Nutzer vidoardes, dass Niantic sich nicht um Dorfspieler kümmert und Pokémon GO sich in diesem Bereich wahrscheinlich nie ändern wird.

Auf diese Aussage antwortete NianticGeorge und verwies zunächst nochmal auf die geplanten Änderungen zum Finden von Raid-Mitspielern hin. Außerdem schreibt er

“Ich teile deine Meinung, dass Niantic sich nicht um die ländlichen Spieler kümmert, nicht. Wir haben bereits große Verbesserungen ins Spiel gebracht:

  • OPR hat den Zugang für ländliche Spieler deutlich verbessert.
  • Die gesponsorten Locations haben das Spiel für Trainer auf dem Land auch verbessert. (Wir wissen, dass wir in diesen Gebieten noch weitere Sponsoren brauchen)
  • Die Funktion, nun auch Gegenstände aus Arenen zu bekommen, half vielen Dorf-Spielern, die über zu wenige PokéBälle klagten.
  • Die Anzahl der Arenen wurde erhöht, damit Ihr an mehr Orten kämpfen könnt.
  • Außerdem wurden Veränderungen in Bezug auf die Verteilung der Pokémon gemacht.
Pokémon GO Jubiläum Titel

“Damit will ich aber nicht sagen, dass unsere Arbeit hier erledigt ist,” sagt NianticGeorge. “Im Gegenteil. Ich kann es gar nicht deutlich genug machen, dass wir noch viel Arbeit vor uns haben. So frustrierend diese Situation auch ist. Nur weil wir nicht sofort eine Lösung parat haben, heißt das nicht, dass wir nicht daran arbeiten. Alles wird besser.”

Bannwelle – Spoofer werden aus Pokémon GO gekickt!

Quelle(n): Reddit, PokémonGOHub, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
15 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzengel59

Man sollte Pokmon go auch so verbessern die 50 Münzen die man pro Tag bekommt sind viel zuwenig für die Preise im Shop es sollten wenigstens 100 Münzen pro Tag sein die man bekommen sollte so wie am anfang,so seh ich das auf jedenfall

Markus Berzl

Das neue Arenensystem ist auch Mist. Wir haben in unserer Gegend die Whattsapp Gruppe wo nahezu alle noch aktiven Spieler drin sind. Raids klappen bei uns Problemlos obwohl wir auch am Land wohnen. Aber wir sind auch alle Mobil und müssen dann eben 10km zum Raid fahren. Unsere kleineren Spieler können das nicht, die haben keinen Führerschein. Das Arenasystem sorgt nur dafür, dass man sich abspricht wer wann welche Arenen einnimmt damit jeder seine Münzen bekommt. Die sollen Die Münzen aus den Arenen nehmen und stattdessen Quests einführen wie “Halte eine Arena 5 Stunden” und dafür gibts 10 Münzen. Wäre tausendmal sinnvoller als das jetzige System.

Mein “Dorf” hat 2000 Einwohner. Dort finde ich genau einen einzigen Pokestop und der ist an der Kirche, nicht mal eine Arena ist da. Pokemon sind im Ort auch relativ rar gesät. Das mit den Sponsoren ist auch nicht wahr, denn wenn die Sponsoren-Läden überwiegend in Grossstädten sind nutzen die mir hier am Land reichlich wenig. Ebenso sollte man sich hier mal Sponsoren in anderen Ländern suchen. Ein ländlicher Sponsor der in den USA ist nutzt mir hier in Deutschland gar nix.

Liptonnicetea

Einfach eine integrierte Chatfunktion mit zb 2-3KM Reichweite bringen, damit man sich Ingame für ein Raid verabreden kann. Würde, denke ich mal, viel Helfen.

Luca Gorzolka

Also ich sehe keine Verbesserung ich gehe manchmal 3km durchs ganze Dorf und was finde ich ein Natu oder so.Bei mir ist auch keine Arena oder ein Pokèstop hinzugekommen.Ich hatte damals noch drei Nester bei mir doch die scheinen jetzt auch schon zu verschwinden.Ich hoffe einfach dass sich das verbessert.Dann wären wir alle doch glücklich!Wie wär’s wenn man auch uns, den Dorfspielern auch mal ein Dragoran schenkt das würde ich sehr nett finden????.Und noch eine Sache die mich SEHR doll stört:Ich finde es blöd dass man Pokèmon GO nur mit gutem Internet spielen kann denn bei mir im Dorf haben wir nicht das beste Internet man braucht mindestens 4G Internet damit es halbwegs flüssig läuft so könnte man manche Dorfspieler bestimmt auch glücklich machen.Ich drücke euch die Daumen dass ihr das schafft aber bis jetzt habe ich noch keine Verbesserung für Dorfspieler gesehen.Ihr schafft das NIANTIC!!

Mantishrimp Mantishrimp

Also, hier bei mir hats sich nix verbessert.
Ich habe Anzeigen über Ebay Kleinanzeigen laufen sowie im Regionalen Teil der Zeitung, dass ich Mitspieler suche um Raids bei uns in der Kleinstadt zu bestreiten. Nur eine hat sich gemeldet. Wir schaffen ja nicht mal zusammen einen Level 3 Raid. Ich bin LV. 29 und meine neue Pokemonfreundin LV. 32. Wie sollen wir zusammen gegen die Legendären Pokemon kämpfen???
Selbst in der 30 min. entferntem Stadt Karlsruhe ist es sehr sehr schwer, bzw unmöglich an Raids mit mehreren Spielern teilzunehmen, da man ja nicht weiß an welcher Arena Spieler sind, da viele Legendäre Raids mehr oder weniger Zeitgleich statt finden.

Corbenian

Ich glaube nicht, dass sie was verbessern wird. Sieht man ja schon daran, dass Niantic sich jetzt schon beweihräuchert, dass sie schon so viel gemacht hätten… Lächerlich.

Warum gibt man den Spielern nicht einfach die Möglichkeit, PokéStops zu beantragen? Oder warum lässt man nicht ein Filter durchlaufen, der dann alle 3km oder so einen PokéStop setzt?

Nobu

Verbesserung für Dorf Spieler? Das ist ein Witz… Eine Verbesserung wäre es wenn urbane Stops und Arenen mindestens drei Items geben würde und ländliche Stops und Arenen stattdessen mindestens sechs. Außerdem könnte der Cooldown bei ländlichen Stops verringert werden. Nester sollte man mehr in Vororten verteilen außerdem sollte Vorte und Städte standardmäßig mit unterschiedlichen Pokemon ausstatten. Die angeblich mehr Arenen und das man daran drehen kann bringt überhaupt nichts. Die meisten neuen Arenen waren vorher Pokestops das heißt erstmal bekommen die Spieler dort weniger als aus nem Pokemstop sofern sie die Arena nicht gelevelt und erobert haben, dann können sie da keine Lockmodule zünden und abgesehen davon sind die neuen Arenen kein Gewinn sondern eine Notwendigkeit da 40% der Arenenplätze durch das Arenenupdate verloren gingen. Eine weitere Verbesserung wäre es wenn man aus ländlichen Stops eher 10er Eier bekommt und seltenere Gegenstände.

Nora mon

“Außerdem wurden Veränderungen in Bezug auf die Verteilung der Pokémon gemacht.” jo genau statt nur Taubis Hornlius und Rattfatz hab ich die weniger Exp gebenden Webaraks und Wiesors und Natus ( die vill erst gut werden wenn die 3te Entwickelung rauskommt)

Taubi Hornliu und Raubi geben wenigstens gut Exp auch wenn sie Kampftechnisch schlecht sind.

chrizQ

Was für eine 3. Entwicklung meinst du. Die gibt es nämlich gar nicht.

Nora mon

dann hab ich das verwechselt dachte es gab noch ne 3. Entwickung das Aussieht wie ein Totempfahl

DasOlli91

Du meinst Xatu, das ist aber die 2. und letzte Entwicklung von Natu.

DasOlli91

Okay, die ländlichen Spieler beschweren sich über zu wenig Spieler, weil die Raids dadurch nicht machbar sind.

Niantic: “Wir geben euch mehr Arenen!”

Super Arbeit 😀

Doktor Frankenschwein

Letztens erst 2 Raids geschafft in dem Kaff hier. Man soll sich nicht beschweren. Das Karpador hat unser Team locker geschafft.

Eda

Wie jetzt ein karpador hat euch besiegt ? Oder was!

Liptonnicetea

@Eda Du wirst es nicht mal verstehen, wenn einer mit einem Schild “Achtung Sarkasmus” vor dir stehen würde, oder?

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

15
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x