The Elder Scrolls Online: Skurril – Die Schalt-Sekunde sorgt für Wartungsarbeiten

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online müssen die Mega-Server wegen der Schalt-Sekunde einer Wartung unterzogen werden.

„Ja, wir meinen das ernst“, steht in der Ankündigung zu Wartungsarbeiten auf den Mega-Servern bei The Elder Scrolls Online. Die Schaltsekunde, die es in der Nacht von gestern auf heute gab, fordert Wartungsarbeiten. Da die Erde sich etwas langsamer dreht als vor 180 Jahren, ging die Uhr gestern nicht von 1:59:59 auf 2:00:00 Uhr wie sonst, sondern auf 1:59:60 und dann erst auf 2:00:00 Uhr.

Und aus irgendeinem Grund macht das nun Wartungsarbeiten nötig. Skurril ist das deshalb, weil es bei TESO ohnehin schon nach dem Konsolen-Release zu verstärkten und langwierigen Wartungsarbeiten kommt und die Fans darüber fluchen. Jetzt also auch wegen Schalt-Sekunden.

Die Xbox-One-Spieler in Europa haben zur Stunde ihre Wartungsarbeiten hinter sich. Für die Playstation 4 begann die Wartung um 9:00 Uhr unserer Zeit. PC-Spieler müssen ab 10:00 Uhr kurz auf TESO verzichten. Um den Mittag herum sind dann die US-Server betroffen.

Autor(in)
Quelle(n): Forum TESO
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (11)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.