The Elder Scrolls Online – Housing und Friseur angekündigt

In The Elder Scrolls Online können wir bald Häuser bauen und uns beim Friseur die Haare, das Fell oder Schuppen machen lassen. Alle Details zu den neuen Features erfahrt ihr hier!

Endlich ist es soweit! Auf der E3 2016 hat Matt Firor, Director von The Elder Scrolls Online, ein Feature angekündigt, auf das Elder-Scrolls-Fans schon seit langem warten: Housing! Denn ein eigenes Heim gehört einfach zu Bethesdas Kult-Rollenspiel-Serie und schon in Skyrim oder Oblivion konnten wir unsere eigenen Häuser liebevoll mit der Beute unserer Abenteuer vollstopfen.

Housing kommt!

Bislang gab’s das alles in The Elder Scrolls Online nicht, aber wie schon viele andere liebgewonnene Features aus der Original-Reihe – beispielweise das Rechtssystem, die Diebesgilde und die zuletzt erschienenen Meuchler von der Dark Brotherhood – kommt nun auch das Housing ins Spiel. Allerdings nicht mehr dieses Jahr, sondern erst im ersten Quartal 2017. So lange müssen wir uns also noch gedulden.

The Elder Scrolls Online Umgebung

Doch auch dieses Jahr wird es in TESO noch einige neue Features geben, darunter das „Argonian Dungeon Pack“ und einen Friseur. Letzterer kann unseren Helden ein komplett neues Erscheinungsbild spendieren, egal ob der betreffende Charakter Haare hat, ein flauschiges Katzenfell trägt oder seine glänzenden Echsenschuppen besonders zur Geltung bringen will. Dungeon-Pack und Friseur sollen schon im August kommen und insgesamt will Matt Firor in Zukunft mehr Wert auf kleine Updates legen, damit TESO immer wieder etwas Neues bietet.


Soviel zum Housing und dem Friseur-Feature. Doch wie seht ihr das alles? Könnt ihr noch ein halbes Jahr warten, bis das Housing endlich kommt? Oder hätte das Feature schon zum Release im Spiel sein sollen und jede weitere Wartezeit ist eine Zumutung?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!

23
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Rudi Loca
Rudi Loca
4 Jahre zuvor

Die sollen erstmal ein Text Chat reinmachen was die Konsolen betrifft und die Gruppensuche mal nach gefühlten Jahren endlich mal reparieren für mich als ps4 spieler ein absolutes no go in der heutigen Zeit.Ich kann ja nichtmal mit Leuten schreiben wie soll ich bitteschön in ein Dungeon kommen???

N0ma
N0ma
4 Jahre zuvor

Hinporten wink
Ne im Ernst Spielen ohne Textchat wie geht das?? wink
Welche Probleme gibts denn mit der Gruppensuche auf Konsolen?

Rudi Loca
Rudi Loca
4 Jahre zuvor

Es gibt nur ein Sprachchat den überhaupt keiner nutzt in der freien Welt.
Die Gruppensuche für Dungeons funktioniert in Ganzen nicht,ich als tank meld mich an und Warte stunden lang da tut sich nichts egal für welches Dungeons.Habe mir extra Eso Plus geholt dazu die Imperial Edition und bin bitter enttäuscht questen ist halt nicht alles,das dann der Dungeon Browser schon ewig lange nicht geht ist schon sehr Arm.So ein Dungeon Browser ist heute Standard.

Fiinchen
Fiinchen
4 Jahre zuvor

Und was ist daran so schwer sich 4 Leute zu suchen? Hat früher auch wunderbar geklappt und würde es heut auch noch.
Dungeonbrowser war eine der dümmsten Erfindungen in der MMO-Geschichte : Anmelden, reingeportet werden, keine Sau sagt Hallo, durchrushen, raus, fertig.
Und dann wundern sich Leute, dass sich MMO´s nurnoch wie Sologames anfühlen.

Koronus
Koronus
4 Jahre zuvor

Bei TESO muss man sowohl Browser als auch Worldchat kombinieren, dass Problem ist nun halt das in TESO für die Konsolen anscheinend niemand wirklich Chated also brauchst entweder feste Gruppe oder Gilde, viel Glück oder einen funktionierenden Browser. Die Situation dort ist ziemlich ähnlich wie in Destiny.

doc
doc
4 Jahre zuvor

Housing an sich ist ja eine feine Sache, ich sehe es für ESO eher gespalten.
In den Elder Scrolls Teilen hatte Housing einen anderen Zweck als in bspw Wildstar, man konnte immernoch am besten „zu Hause“ seine Drachenknochen stapeln, Kräuter und Bücher sammeln oder hübsche Waffen an die Wand nageln.
Das fällt allerdings komplett aus, außer natürlich die hübschen Waffen! smile
Aber wenn die ein Housing einführen hoffe ich es geht mehr in die Richtung Wildstar/Rift (Gegenstände sammeln und erfarmen, und manipulierbar in Größe und Richtung) als in Richtung BlackDesert oder Skyrim:Hearthfire (einfach nur hinstellen).

N0ma
N0ma
4 Jahre zuvor

Das einzige was bei mir in Rift in der Dimension (Housing) steht ist ein Tageslichtprojektor(da hat man immer hell) und Übungspuppen um den DPS vom Build zu üben. Ich kann mit Instanzbasiertem Housing eigentlich sonst nichts anfangen (ausser Gildenhousing, da reichen mir aber auch die Verkäufer, wie in GW1)

doc
doc
4 Jahre zuvor

Nicht jeder kann mit jedem Feature etwas anfangen.

Dennoch ist es schon sehr beachtlich, was man in Rift für Möglichkeiten hat was man mit seinen Housingbereich alles anstellen kann. Besonders wenn man das Alter dieses Features hinzuzieht.
Es sucht heutzutage sogar noch seinesgleichen.

Das Housing in anderen Spielen war dagegen sogar richtig enttäuschend.
In BDO habe ich bspw viel mehr erwartet.

In WoW fand ich die Ideen und Features der Garnison auch nicht alles schlecht. Allein die Sturmangriffe feindlicher Fraktionen, oder ähnliches.
Schade fand ich dort bspw, dass ich nur feste Plätze für nur ein paar bestimmte Gebäude hatte.
Keinerlei Individualismus war möglich.

Tom Soya
Tom Soya
4 Jahre zuvor

Auf den Frisör freue ich mich, denn ich bin längst überfällig. ^^

Klar wäre es schöner, wenn Housing noch dieses Jahr gekommen wäre, aber wenn es letztendlich besser umgesetzt wird als z.B. bei Fallout 4, dann finde ich diese Entscheidung sogar gut und richtig. Was aber deutlich fehlt, ist ein integrierter Text-Chat. Hoffentlich ist dieser auch noch auf der Liste der „kleinen Updates“. smile

Skjarbrand
Skjarbrand
4 Jahre zuvor

Oh ja, den Frisör vermisse ich auch. Habe meinen Main damals für eine RP Gilde erstellt, die sich dann aber als ziemlicher Diktatorenhaufen herausgestellt hat und die ich nach einer Weile verlassen habe (und die Gilde hat sich dann auch irgendwann aufgelöst). Ich bereue es seitdem, da ich mich das Aussehen immer an das vermurkste RP dieser Gilde erinnert und mich auch nicht wirklich anspricht. Zeit für was Neues.

Auf das Housing bin ich mal gespannt, ich hoffe da erfahren wir bald ein paar Eckpunkte zu (Playerhousing oder auch Gildenhousing? Alles Einzelinstanzen oder Wohnviertel-Instanzen?).

N0ma
N0ma
4 Jahre zuvor

RP scheint in ESO ein Zombiedasein zu haben sprich als untote Leiche, dabei bietet sich das Spiel eigentlich perfekt an, wenn man nicht soviel vermurkst hätte. Mal schauen ob mit den Änderungen ein Teil der Leute zurückkommen.

Skjarbrand
Skjarbrand
4 Jahre zuvor

Hm, ich hab das Kapitel RP in MMOs für mich endgültig als „funktioniert einfach nicht“ abgeschlossen. Ich bin seit WoW sehr unzufrieden wie RP in MMORPGs betrieben wird (sowohl unzufrieden mit den Spielern, aber auch natürlich damit, dass die Welt ein doch extrem limitiert). Es gab natürlich ein paar schöne Momente, aber häufig lief es imemr auf das gleiche hinaus. Aber vielleicht war ich auch einfach immer in den falschen Gilden.

Zankoku Na Tenshi
Zankoku Na Tenshi
4 Jahre zuvor

Ich würde mich freuen wenn es die Quests wie für Diebesgilde und Bruderschaft auch für Magiergilde und Kriegergilde gibt. Bis auf die Questlinien gibts da nicht viel zu tun^^

Tom Soya
Tom Soya
4 Jahre zuvor

Nach Diebesgilde, Dunkle Bruderschaft und all dem finsteren Gedankengut das mit den DLCs gekommen ist, wäre es aber erst mal an der Zeit, etwas Ordnung in den Laden zu bringen. Ich würde es begrüßen, wenn man sich selbst auf die Seite der Justiz stellen könnte und den ganzen Übeltätern, die z.B alles sinnlos in den Städten niedermetzeln, mal ein Ende setzen könnte.

Allerdings finde ich deinen Vorschlag aber auch gut. smile

Gorden858
Gorden858
4 Jahre zuvor

War ja geplant, damit das Rechtssystem zu einer Art Open Pvp wird. Wurde aber wieder gestrichen sad

N0ma
N0ma
4 Jahre zuvor

Open PvP Gebiete hätte ich ganz lustig gefunden, aber wahrscheinlich viele Spieler auch nicht..

Trajan Slawic
Trajan Slawic
4 Jahre zuvor

Wenn sie das Justizsystem echt so reingebracht hätten, dann wäre ich, wenn ich beim Klauen auch jedem Wächter ausgewichen wäre, sofort von irgendeinem Spieler niedergemetzelt worden, den die Wache wahrscheinlich auch noch unterstützt hätte sad Da hab ich persönlich keine große Lust drauf.

Tom Soya
Tom Soya
4 Jahre zuvor

Da hast du recht. Das Rechtssystem dürfte auch nur dann greifen, wenn man durch offizieller Seite der NPCs enttarnt wurde. Sonst wären ja mit der Zeit die ganzen Hehler auch irgendwann arbeitslos. Mir geht es eigentlich nur darum, damit solche Aktivitäten wie das sinnlose Morden an NPCs in den Städten endlich mal aufhört bzw. zumindest etwas reduziert wird. Ausgenommen davon natürlich die Goldküste.

Skjarbrand
Skjarbrand
4 Jahre zuvor

Ich hoffe auch, dass sie mit One Tamriel mehr Radiant Quests bringen, wie es sie schon in den Single Player Titeln gab. Bounty Boards der Kriegergilde gibts ja schon, nur eben auf Cyrodil beschränkt. Ich denke fast, dass dies eine der Ideen hinter One Tamriel ist. Bisher war es nicht möglich, Spieler in die Welt zu schicken, da sie immer die Levelvoraussetzungen erfüllen mussten. Das ändert sich ja dann.

Eine neue Quest Line für Krieger&Magier Gilde wäre natürlich auch nicht schlecht, gerne dann in eienr eigenen Zone.

Koronus
Koronus
4 Jahre zuvor

Wuhuu. Jetzt fehlt nur noch Zauberweben. Bin schon gespannt wie Housing am Ende aussehen wird.

Jürgen Horn
Jürgen Horn
4 Jahre zuvor

Hoffentlich so geil wie in WildStar, das wär absolut Bombe smile

Koronus
Koronus
4 Jahre zuvor

Jep wobei ich eher auf ein AA System hoffe in einer eigenen Zone weil einfach Häuser in die Wildnis zu bauen ist leider nicht drin da Welt zu klein.

Marc El Ho
Marc El Ho
4 Jahre zuvor

Und das Gekloppe um die wenigen Plätze ist schon in AA gescheitert

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.