The Elder Scrolls Online: Controller-Unterstützung für PC kommt, aber dauert

Beim Fantasy-MMO The Elder Scrolls Online wird TESO auf dem PC mit einem Controller spielbar sein und Spieler auf der Playstation 4 können zur Tastatur greifen.

Wir haben neulich schon in Aussicht gestellt, dass PC-Spieler bald zum Controller greifen können, um TESO im „Skyrim“-Feeling zu spielen.

Die gute Nachricht: Das ist jetzt offiziell bestätigt worden.

Die schlechte Nachricht: Es wird länger dauern, als viele gehofft haben, wie jetzt von Zenimax in einer großen offenen Fragerunde auf reddit bestätigt wurde (zusammen mit einem Berg anderer Details). Die Möglichkeit, auf dem PC mit dem Controller The Elder Scrolls Online zu spielen, ist erst für einen Zeitpunkt nach dem Konsolen-Launch im Juni geplant.

PC-Spieler sollen außerdem von den Konsolen die Möglichkeit zum direkten Voice-Cha, übernehmen. Auch das ist für einen Zeitpunkt nach dem Juni geplant.

Später wird man auch das Konsolen-UI auf dem PC erleben können. Für dieses Konsolen-Interface wird sich Zenimax auch von einigen populären Add-Ons für das PC-TESO inspirieren lassen, da es bei den Konsolen keine „Add-On“-Unterstützung geben wird.

Andersrum wird es möglich sein, bei der Playstation 4 ein Keyboard einzustöpseln, um dort die „Chatbox“ zu nutzen und zu texten.

TESO - Tamriel Unlimited - The Elder Scrolls Online

Eigene Mega-Server für die PS 4 und XBox One – die geplante Auflösung und andere Details

Weitere technische und organisatorische Details zu „TESO auf den Konsolen“ wurden ebenfalls bekannt:

  • Die geplante Auflösung für XBox One und Playstation 4 liegt bei 1080p/30fps.
  • Langfristig will man Playstation-Spielern auch die Möglichkeit geben, mit einer PS Vita in The Elder Scrolls Online unterwegs sein, hier hat man schon ein bisschen experimentiert. Es ist aber nicht garantiert, dass so ein „Remote Support“ schon zum Konsolenstart im Juni reif ist. Im Moment gebe es da noch einige technische Schwierigkeiten.
  • PC-Spieler und Mac-Spieler werden sich einen Mega-Server teilen. XBox-One- und Playstation-4-Spieler erhalten jeweils einen eigenen Mega-Server.
  • Es wird keinen Offline-Modus für die Konsolen geben.
  • Das Angebot für den Wechsel des Accounts von PC-TESO auf XBox-One/Playstation 4-TESO, wenn das PC-TESO vor dem 30. Juni 2014 erworben wurde, steht weiterhin. Spieler, deren Accounts für diesen Transfer „zugelassen“ sind, werden entsprechend kontaktiert. Das Angebot sieht einen Preis von 14,99€ vor.
  • Vor dem Konsolen-Launch soll es noch eine Beta für XBox One und Playstation 4 geben.

Über die weiteren Pläne für The Elder Scrolls Online und den genauen Ablauf des neuen „Buy2Play“-Modells werden wir auf mein-mmo.de einen weiteren Artikel veröffentlichen. Die reddit-Fragestunde war sehr umfangreich.

Autor(in)
Quelle(n): reddit Aua
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

7
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Gorden858
Gorden858
4 Jahre zuvor

Wie ist denn dieses „direkter Voicechat“ zu verstehen. Kann ich damit automatisch jeden verstehen, der in meiner Nähe in der Spielwelt rumrennt (so wie jetzt scheinbar in H1Z1)? Oder geht das nur in Gruppen so wie in WoW (wo die Funktion von niemandem genutzt wird…)

RobinGMS
RobinGMS
4 Jahre zuvor

Ich hab schon seit der Beta ein GlovePie-Script für den 360-Controller, hat aber bislang keine Verwendung mehr gefunden.

tomdiander
4 Jahre zuvor

Jetzt bitte noch mit Chromecast Unterstützung. Dann kann ich auf Couch zocken. -Ok ist ein Witz.

Kashmo
Kashmo
4 Jahre zuvor

Immer dieses „Kommt, aber dauert!“ *grml*

TheBrain
TheBrain
4 Jahre zuvor

Ich finde als MMO Spieler am PC muss ein Controler nicht zwingend sein!

Kashmo
Kashmo
4 Jahre zuvor

Davon war ja auch nicht die Rede?
Ich meinte damit, dass bei TESO mir das verschärft auffällt dieses „Wird es geben, aber dauert“. Es kommt mir sovor als ob sie die Ideen erst gestern hatten und morgen damit anfangen zu entwickeln.

Gorden858
Gorden858
4 Jahre zuvor

Zwingend soll es ja auch gar nicht sein. Aber wenn man ohnehin in 3rd person spielt (da 1st person zwar immersiver aber auch unübersichtlicher ist und man eh ständig automatisch in 3rd person gezwungen wird (schwimmen, reiten)) ist die Bedienung per Controller sicher angenehmer. Vor allem die Fähigkeiten würden sich darüber wesentlich einfacher auslösen lassen als über die Zahlentasten. Und die Menüs sind ja auch sowieso eher auf Controller ausgelegt. Verstehe aber nicht, warum das noch so lange dauern soll. Kann doch nicht so schwierig sein eine neue Eingabemethode zu implementieren. Müssen doch nur die neuen Inputs auf die alten… Weiterlesen »

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.