Das Battle Royale The Culling stirbt nun bereits zum dritten Mal

Die Macher von The Culling: Origins haben das Ende ihres Battle Royale angekündigt. Damit geht die dritte Iteration von The Culling zu Ende. Bereits der erste Teil und The Culling 2 mussten abgeschaltet werden.

Wann geht The Culling zu Ende? Entwickler hat angekündigt, dass am 15. Mai 2019 die Online-Dienste von The Culling: Origins abgeschaltet werden. Damit geht das Spiel ziemlich genau 9 Monate nach seinem Free2Play-Start zu Ende.

Laut dem Director of Operations, Josh Van Veld, sollen Offline-Modi noch verfügbar sein. Da The Culling jedoch als BR-Shooter auf Multiplayer baut, bedeutet das Ende der Online-Modi wohl auch das Ende des Spiels.

the culling neu 2

Darum stirbt The Culling: Der Grund für die Abschaltung der Server ist, dass das Spiel schlicht zu wenig abgeworfen hat.

Als The Culling als „Origins“ im September 2018 neu aufgelegt wurde, wurde es kostenlos und verfügte über einen Ingame-Shop. Van Veld schrieb dazu (via PCGamer):

Also wir das Origins-Update herausbrachten und das Spiel free2play machten, hofften wir, dass das Einkommen von In-App-Käufen ausreicht, um das Team und die fortlaufende Entwicklung zu bezahlen. Das war leider nicht der Fall.

Dabei lag es noch nicht einmal an fehlenden Spielern. Obwohl viele Spieler The Culling: Origins spielten, kam dabei nicht genug rum:

Selbst mit tausenden aktiven Nutzern täglich, war der Ertrag nur ein Bruchteil dessen, was das Entwickler-Team für die tägliche Arbeit benötigt hätte. Als Resultat mussten wir die Team-Größe reduzieren, wodurch wir keinen durchgehenden Support und Updates mehr gewährleisten konnten.

Aktuell seien einige Packs auf Steam noch zu kaufen. Diese und der Ingame-Shop werden jedoch „so bald wie möglich“ deaktiviert.

The Culling origins Screen Schild

So entwickelte sich The Culling: Das Battle Royale The Culling hat bereits seit seiner Entstehung einige schwere Hürden genommen. Bereits zwei Iterationen vor Origins haben es nicht geschafft:

the culling 2 header

Ob sich The Culling an einen vierten Versuch wagen wird, wird sich zeigen. Aktuell stellt Van Veld in Aussicht, dass sich Investoren an Xaviant beteiligen könnten, um die Server von The Culling: Origins zu retten.

Der Battle-Royale-Markt wird seit einigen Wochen von einem neuen Herausforderer erobert:

Mehr zum Thema
Darum feiern die Spieler Apex Legends, das Titanfall Battle Royale
Autor(in)
Quelle(n): PCGamer
Deine Meinung?
Level Up (2) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.