The Culling 2 geht nach einer einzigen brutalen Woche wieder offline

Nach einem katastrophalen Launch am 10. Juli und Unmengen negativer Reviews gehen die Server bei The Culling 2 wieder offline. Der Entwickler Xaviant Games gibt aber nicht auf. Das Team hat bereits Pläne, wie es für sie weiter gehen soll. 

The Culling 2 war schon zum Launch tot: Für den Entwickler Xaviant Games war das definitiv keine schöne Woche. Das viele negative Feedback, Refunds und Spielerzahlen im einstelligen Bereich haben ihr frisch veröffentlichtes Battle-Royale-Spiel „The Culling 2“ praktisch am Release-Tag getötet. Und danach wurde es immer schlimmer.

culling 2 steam charts

Späte Einsicht

Spiel geht offline: Das Team teilt mit, dass The Culling 2 offline genommen und aus den Online-Stores entfernt wird. Das Team ist zur der Einsicht gekommen, dass The Culling 2 nicht das Spiel war, das die Community sich von dem Studio gewünscht hatte.

Außerdem entschuldigt man sich dafür, dass das Verhältnis zwischen Xaviant und dessen Community bis jetzt auf einem so miesen Level verlaufen ist.

the culling 2 logo

Geld zurück? Laut Twitter-Video werden derzeit Verhandlungen mit Valve, Sony und Microsoft geführt, damit die Käufer ihr Geld für The Culling 2 erstattet bekommen.

Die ganze Nachricht könnt ihr euch hier auf Englisch anschauen:

The Culling Reboot

The Culling 1 kommt zurück: In dem Twitter-Video kündigte Game-Director, Josh van Veld, außerdem an, dass das Studio zurück zu seinen Anfängen kehren will und die Arbeit an dem ersten Culling-Spiel wieder aufnimmt. Erst Ende 2017 hatte das Team angekündigt, den Support für „The Culling 1“ einzustellen und einen Nachfolger zu entwicklern.

The Culling 1 wird auf den Stand des „Day-One-Patches“ zurück gesetzt, was unter anderem jede Menge Perks und das beliebte „Schere-Stein-Papier“-Prinzip des Nahkampfes in das Spiel zurück bringen würde.

the culling 16 spieler match

Das neue, alte „The Culling 1“ soll Free2Play werden

Diese Basis will Xaviant dafür nutzen, dass Spiel in Zusammenarbeit mit der Community weiter auszubauen und auf den Stand zu bringen, mit dem sowohl der Entwickler, als auch die Spieler zufrieden sind.

Um ein größeres Publikum erreichen zu können, wird The Culling außerdem Free-to-play sein.


In 2018 wird es eine regelrechte Lawine an Battle-Royale-Spielen geben:

12 neue Battle-Royale-Spiele mit Release 2018 – Konkurrenz für Fortnite?

Autor(in)
Quelle(n): Twitter
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (11)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.